iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 478 Artikel
   

Amazon Fire Phone: Rezensenten zwischen Enttäuschung und Langeweile

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Am 18. Juni vorgestellt, bis auf Weiteres nur in den USA verfügbar und wie beim Start des ersten iPhones nur exklusiv über den Netzanbieter AT&T zu beziehen, müssen wir hierzulande wohl noch mindestens sechs Monat auf Amazons iPhone-Konkurrenten, dass mit 3D-Kapazitäten ausgestattete Fire Phone warten.

Glück im Unglück: Wir scheinen nichts Spannendes zu verpassen.

fire

Diesen Eindruck vermitteln die heute en gros freigegebenen Rezensionen des Amazon-Smartphones. Zum Ende des Nachrichten-Ebargos herrscht vor allem Ernüchterung vor. Das Fire Phone ist ein durchschnittliches Smarphone, mit durchschnittlicher Kamera, durchschnittlicher Software, kompliziert verschachtelten Bedienelementen und 3D-Spielereien, die viele der Branchenbeobachter am liebsten deaktivieren würden.

Richtig gut funktioniert vor allem eins: Der Einkauf von Amazon-Produkten. Filme, MP3s, Lebensmittel, Technik-Spielzeug. Amazon hat so viel Wert auf die Integration des eigenen Shopping-Portals gelegt, dass die Integration von sinnvollen Alltags-Funtionen etwas zu kurz gekommen zu sein scheint. Google Haus-Applikationen fehlen dem Gerät mit Android-Unterbau ebenso wie Dritt-Anwendungen die Gebrauch von den 5 (!) Kamera-Linsen machen die neben dem Display eingelassen sind.

Wer das Fire Phone für mehr als nur den Einkauf im Online Store des Versandhändlers nutzen will, muss abwarten ob es Amazon in den kommenden Monaten gelingt, die Entwickler-Community an Bord zu bekommen.

Video: Fire Phone Review

(Direkt-Link)

Die eine Auswahl der ersten US-Presse-Stimmen:

The Fire’s defining features are fun, but I can’t help but feel as though they’re merely gimmicks designed by Amazon to demonstrate the company’s brilliance — and at the expense of battery life, to boot. Dynamic Perspective might be useful in a few cases (games, mainly), but it won’t provide the user with functionality they’d sorely miss if they went with an iPhone or flagship Android device.

Brad Molen – Engadget

Some of the Fire Phone’s headline features feel as if they were born of the same superficial impulse. […] It suggests that Amazon can’t see its own best innovation: In the Fire Phone, Amazon has built a really nice, solid, plain white house. You’ll love living in it, if you can ignore all the purple.

Farhad Manjoo – New York Times

Amazon’s consumption-first approach works on tablets, for watching and reading and shopping. But tablets are for fun. Smartphones are for work, for life. They’re not toys, they’re tools. Amazon doesn’t understand that, and the Fire Phone doesn’t reflect it. Amazon’s first smartphone is a series of interesting ideas in a package that is somehow much less than the sum of its parts.

David Pierce – The Verge

The Amazon Fire phone is perfectly suited for people heavily invested in the company’s ecosystem, and who like to use their smartphones one-handed, as long as they like AT&T. But to top Apple and Samsung, Amazon needs to do better.

Walt Mossberg – Re/Code
Mittwoch, 23. Jul 2014, 11:50 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei dem Preis von vornherein eine Totgeburt. Wozu 3D auf einem Smartphone? Nur weil man es kann ist ein bisschen wenig.

    • Bei der Frage stimme ich Dir zu. Allerdings kann man auch fragen, wozu 64Bit auf einem Smartphone? Wurde trotzdem gefeiert, wenn auch nur kurz, da in der täglichen Anwendung einfach keine Beispiele für den Nutzen da waren. Will sagen Marketing, kann klappen oder nicht.

      • Warum kein 64 bit beim Smartphone ?

      • 3D und 64Bit. Muss kein Vorteil oder Nachteil sein. Wenn’s läuft ist es egal. Ein Verkaufsargument ist 64Bit als Feature jetzt in dem sinne nicht. Aber wenn das Telefon einfach schnell ist, flüssig läuft und der Akkuverbrauch stimmt spricht sich das rum. Und daran könnte aber die 64Bit dann Ihren Anteil geleistet haben. Das 3D „Tracking“ find ich schon ne nette spielerei. Unter 3D an sich verstehe ich aber was egtl anderes.

      • @Blabla
        Wurde nicht nur kurz gefeiert sondern der größte Hersteller von Smartphone-Prozessoren hat sogar zugegeben, dass der 64-Bit Prozessor 1 Jahr früher da war, als man es selbst geschafft hätte. Der ganze Markt wird auf 64 Bit umspringen, sobald Qualcomm den anbietet. Bei der 3D Spielerei hingegen, wird maximal Samsung 1-2 Randgeräte damit bestücken, danach verfallt das ins Wasser.

      • Wozu überhaupt 64bit bei 1 GB Ram, unnötig, da ist noch genug Luft nach oben….reines Marketing.

  • Sieht auf jeden fall interresant aus! Wahrscheinlich werd ich mir mal wo eins coppen wenn preis stimmt! Trotzdem keine konkurrenz am sein fürs iphone ;)

  • Ehrlich gesagt habe ich nichts anderes erwartet…

  • Ich glaube das überrascht niemanden.

  • Ich kann dem Typen von The Verge nur unterstreichen. Die Integration von Amazon ist nützlich auf dem Tablet, gerna auch auf dem Media Player, aber auf dem Smartphone? Wie oft nutze ich auf dem iPhone die Amazon-App, verglichen mit der App auf dem iPad? Im Verhältnis 1:10 vielleicht, denn ich shoppe kaum unterwegs, sondern meistens zu Hause.

    • Aber genau dafür ist es doch da, wenn man unterwegs in der Stadt ist was bringt mir die Funktion wenn ich zuhause im Keller hocke und nichts Tracken kann :D

  • Das ist so traurig, wie jeder auf den „Smartphone“ Zug aufspringen und Erfolg damit haben will.

    Amazon scheitert hier extrem, das Smartphone wird ein totaler flopp werden, warum? Weil es einfach nix wirklich kann, alles nur halb und wer will schon halbe Sachen wenn er woanders was zich mal besseres bekommt… Ich finde das einfach nur traurig, auch dieses 3D Zeug, das brauchen 95% der normalen Smartphone user einfach nicht.

    • Wenn 3D ins iPhone käme, würdest du stehend applaudieren…

      • weil es dann richtiges 3D wäre … Apple ist lieber als letzter dran dafür ist es aber dann perfekt.

      • @Tim: Das stimmt auch nur wenn man die Apple Brille aufsetzt. Wie bei Apple Maps. Apple war sehr spät, dafür haben die das aber erstmal richtig versaut.
        Ich hoffe Apple findet wieder zu seinen alten Stärken zurück: Think different!
        Ich hoffe es kommen mal wieder tolle Produkte, die auch Leute ohne Apple Brille überzeugen.

    • Apple hat mit iOS 7 hat ja auch als erster einen eleganter gelösten pseudo-3D Homescreen eingeführt. Und den findet jeder Klasse.

      Ob es aber energiepolitisch sinnvoll ist mit permanent 4 Kameras die Augen zu verfolgen das sei mal dahingestellt.

      • Den findet jeder Klasse? Es gibt genug Leute, die deswegen bei iOS 6 geblieben.
        Die meisten Leute die ich kenne haben sich mit dem neuen Design abgefunden. Richtig begeistert sind aber meistens nur die Fanboys, die auch einen Haufen Hundesch… kaufen würden, wenn da ein angebissener Apfel drauf wäre.
        Nach deiner Aussage scheinst du andere Meinungen durch deine Apple-Brille komplett zu ignorieren, dadurch scheinst du ja auch in diese Schublade zu passen.

  • Amazon sollte sich mit Facebook zusammen tun. Vielleicht bringt es was wenn man dort die erfolgreiche Facebook Oberfläche drüber installieren kann :D

  • Scheiße… Die können 3D bei Amazon?

    MEIN GOTT!!! ICH MUSS DIESES DING HABEN!!! OHNE 3D KANN ICH NICHT LEBEN!!!

    Jetzt mal im ernst: Was soll das? Warum wird hier so drauf rum geritten? Wer brauch auf einem 4″ oder 5″ Display 3D? Das ist ein verdammtes Handy. Das braucht kein 3D. Mir ist das egal, ob Apple jemals 3D einführt oder nicht!

  • Manche der Apps wie z.B. Die Kamera erinnern ein bisschen an ios7.

  • Ich beobachte auch immer häufiger – auf allen Nachrichtenportalen – dass nicht nur die Leserkommentare immer mehr verwildern sondern dass offenbar auch bei den Artikeln kaum noch Wert auf Korrektheit gelegt wird. Nur schnell jede noch so unwichtige Nachricht rausblasen, sche** auf Endkontrolle. Korrekturlesen überflüssig, die breite Masse wird´s nicht mal merken weil sie´s selbst nicht besser kann.

  • Interessanter finde ich was die echten Kunden auf amazon.com dazu sagen werden. Die Kritiker haben zum Teil seltsame Vorstellungen

  • Eine Rechtschreibprüfung scheint bei diesem Technik-affinen Portal unbekannt zu sein. Sie hätte mindestens zwei der vier Fehler angezeigt. (MS Word hätte mit seinem Grammatik-Check vielleicht auch die beiden anderen gefunden.)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19478 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven