iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 342 Artikel
6 verschiedene Nutzer möglich

Amazon Prime Video Profile auf dem iPhone verwalten

38 Kommentare 38

Seit Monatsbeginn schaltet Amazon die Prime-Video-Profile für deutsche Nutzer frei, mittlerweile sollten dann auch die meisten iPhone-Besitzer das neue Symbol unten rechts in der Prime-Video-App angezeigt bekommen. Grund für uns, die wichtigsten Eckdaten rund um die neue Funktion nochmal zusammenzufassen.

Ähnlich wie bei Netflix oder Disney+ bietet Amazon nun die Möglichkeit, dass mehrere Nutzer mit eigenen Profilen auf das im Prime-Abonnement enthaltene Videoangebot zugreifen. Zusätzlich zum Standardprofil des Kontoinhabers können fünf weitere Profile erstellt werden, sodass fortan jeder Nutzer seine eigenen Verlaufsdaten und Favoritenlisten angezeigt bekommt.

Amazon Prime Video Profile Iphone

Die Prime-Video-Profile werden auch über alle Geräte synchronisiert. Wenn ihr also als Nutzer „X“ auf dem iPhone angemeldet seit, könnt ihr mit dem gleichen Konto zuhause auf Fire TV oder anderen Geräten weitermachen. Hier kann es im Moment noch vorkommen, dass einzelne Geräte nicht auf aktuellem Stand sind. In solch einem Fall ist weiter Geduld angesagt.

Wohlgemerkt: Es geht hier darum, die Inhalte für eine bessere Personalisierung zu trennen. Alle Nutzer melden sich jedoch weiterhin mit dem gleichen Passwort an. Dementsprechend werden die Prime-Video-Profile auch über das Konto des Hauptnutzers, also desjenigen, der das Prime-Abo auch bezahlt, verwaltet.

Amazon Prime Video Wer Schaut Gerade

Insgesamt stehen sechs Prime-Video-Profile zur Verfügung, die wenn gewünscht auch auf kinderfreundliche Inhalte beschränkt werden können. Die Profilverwaltung ruft ihr auf dem iPhone über das Dropdown-Menü oben links auf. Auf anderen Geräten müsst ihr in der Regel über das Profilbild gehen, teils wird auf Fire-TV-Geräten auch direkt beim Start ein entsprechendes Auswahlmenü angezeigt.

Alternativ besteht auch die Möglichkeit, die Profile per Webbrowser zu verwalten. Hier stehen euch die gleichen Möglichkeiten zur Verfügung, wie oben beschrieben. Eine Integration von Amazon Family ist geplant, in Deutschland allerdings noch nicht verfügbar. Weiterführende Infos und Hilfestellung zu den einzelnen Gerätekategorien hat Amazon hier veröffentlicht.

Laden im App Store
‎Amazon Prime Video
‎Amazon Prime Video
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 15. Jul 2020, 9:33 Uhr — chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Frage: ich habe die erste FireTV Box von 2014. Läuft prima, aber ich finde dort keine Möglichkeit, Profile anzulegen. In den Apps am iPhone und iPad habe ich die Möglichkeit sehr wohl.
    Kann es sein, dass der Rollout Geräte spezifisch ist? Oder kann’s dad alerteste FireTV einfach nicht?

  • Für AppleTV nicht verfügbar. Warum?

  • Geht bei mir weder in der App noch im Browser. Was könnte ich falsch machen?

  • -Alle Nutzer melden sich jedoch weiterhin mit dem gleichen Passwort an-
    Genau das wollen wir nicht. Es sollte einen Verwalter geben, der die anderen einlädt/hinzufügt.
    Jeder von uns hat in der Familie sein eigenes Konto. Das ist auch gut so.
    Zieht (bald) ein Kind aus, dann wäre es weiter an und geknüpft.
    Nicht schlimm, aber er will bald mal eigene Familie.
    Sein Profil wäre dann verloren.

    Die Umsetzung ist nicht wirklich gut.
    Jeder sollte seine eigene Email haben und der Verwalter sollte sie hinzufügen und entfernen können.

    • Wie soll das bitte gehen? Wenn du das willst, musst du eben 4x bezahlen. Es geht hier doch nur um Nutzerprofile wie bei Netflix, damit man nicht die Serien vom Rest der Familie in der Liste hat.

      • @ShadowChi
        Warum sollte das nicht gehen? Bei Apple geht es doch mit Familienfreigabe auch.
        Bei uns hat jeder eine eigene Email mit eigenem Amazon-Konto.
        Jeder hat auf dem iPad sein eigenes Zeugs.

        Gerade weil es eben nur(!) um Nutzerprofiele geht.
        Es ist einfach mehr als komisch sein Passwort, das alles(!) auf Amazon ermöglicht, zu teilen.
        Ja, es ist Familie und vertrauen, aber sowas macht man nicht.
        Aber Vollzugriff-Passwörter teilen für nur Video.

        Sogar Apple bietet zum Beispiel App-spezifische Passwörter für die Apple ID an.
        Somit muss man nicht sein eigenes Passwort teilen.

        Es gibt zahlreiche Möglichkeiten das besser zu machen.

        Bei Disney+ haben wir zum Beispiel die App auf dem TV geöffnet und am Handy bestätigt.
        Da wird kein Passwort geteilt, sondern ein Token.
        Wobei mir da das Passwort egal ist, weil es nur der Videodienst ist.

        Aber bei Amazon ist es Vollzugriff auf alles.

      • Es ist doch jedem selbst überlassen, wie man das nutzt. Wenn dir das nicht gefällt, lass es halt.

        Sicher, bei Amazon hängt mehr dran als bei Netflix, aber Amazon kommt eben nur dem Wunsch der Nutzer nach, was ich als seltener Mitnutzer auch gut finde.

        Letztlich muss jeder selber entscheiden, ob und mit wem er seinen Account teilt.

        Die Familienfreigabe von Apple finde ich übrigens auch nur suboptimal. Der Freund mit dem ich das mache, hat sich ein MacBook gekauft, da ich ihn aber eingeladen habe, wird mir jetzt angezeigt, dass ich das MB gekauft hätte und ein Jahr AppleTV+ bekomme. Seine Käufe würden auch über meinen Account abgerechnet.

      • @ShadowChi
        Eben jedem das seine. Da sind wir uns einig.
        Deshalb ist es dubios, dass Du bei meiner Kritik für Amazon dagegen hältst.
        Toleriere sie doch einfach.
        Und in Deinem Fall mit Apples Familienfreigabe hast Du einfach nicht gelesen.
        Zumal Du es nicht verwendest, wie es laut Geschäftsbedingungen zu verwenden ist.
        Er brauch doch nur Guthaben zu seinem Konto hinzufügen, dann wirst Du gar nicht belastet.
        Einfach mal lesen ;-)

      • Passwort teilen, nach Anmeldung des Familienmitglieds Passwort ändern, et voila .. oder nicht?

      • @Peter mit so einen Token arbeitet auch Amazon Video.

    • Das ist bei jedem Dienst genau gleich.
      Dein Wunsch in allen Ehren, aber keiner macht das anders.

      • @Phil
        Doch zum Beispiel eufy mit der Einladenfunktion, nur halt anderer Kontext.
        Aber es gibt eben keinen vergleichbaren Dienst.
        Bei Amazon ist das Passwort für ALLES und das ist eben meine Kritik.

        Ahja, und bei Amazon Prime selbst können (konnten?) Leute eingeladen werden.
        Einfach die Email vom anderen Benutzer angegeben. Schaut mal nach.

      • Eufy hat aber jetzt nun mal gar nichts mit dem Thema zu tun und die besagte Funktion bei Prime dient idR Personen im gleichen Haushalt die Versandkosten nicht zu doppeln. Ob allerdings bislang überprüft worden ist ob die Versandadressen sich gleichen ist mir nicht bekannt.

      • @Phil
        Schrieb ich ja anderer Kontext. Aber schaue Dir mal an, wie schön da Konten miteinander verbunden werden können.
        So sollte es auch bei Amazon sein. Das wäre die Ideallösung.

    • Sei doch froh, dass du den Account überhaupt mehrfach benutzen und Profile anlegen kannst Anstatt mehrere Male die Gebühren zahlen zu müssen . Also ehrlich..

  • Warum geht der Name „Clemens“ nicht?

  • Können diese dann auch alle parallel schauen oder kann nur ein Benutzer zur gleichen Zeit streamen?

  • Leider keine Profile auf älteren Geräten (iPad 4 mit iOS 10)

    • Das iPad der 4. Generation ist von 2012. Ich bin zwar auch nicht der Fan von „neukaufen, wenns noch geht“ aber so ab 5 Jahren, sollte man nicht mehr drauf pochen, dass alles auf der alten Hardware unterstützt wird.

  • Hat nach mehreren versuchen geklappt, allerdings nur über den link. Hab mich eingeloggt dann Profil eingerichtet und dann beim starten der Prime Video App auf iPhone und iPad wurde mir dann die Info angezeigt und konnte das Profil wechseln oder ein neues erstellen.

  • Eine einfache Möglichkeit zwischen zwei Konten in der Prime-Video-App ohne Ab- und Anmelden zu wechseln wäre echt praktisch.

    • das wäre doch kontra produktiv?
      Also: ich wechsle zum Account meines Schwiegervaters und schaue seine Filme oder kaufe Filme?
      oder möchtest Du zwischen zwei Profilen wechseln? das geht, sieht Artikel…

  • Ist ein guter erster Start. Aber es fehlt auf jeden Fall eine individuell einstellbare Altersstufe. Bei Netflix seit langem Standard.

  • Funktioniert auf meinem iPad und iPhone seit über einer Woche, wie beschrieben. Allerdings kann ich auf meinem AppleTV keine Profile auswählen. Haben andere dasselbe Problem?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28342 Artikel in den vergangenen 4770 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven