iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
Noch in diesem Jahr

Amazon Prime: Video-Angebot soll um Partner erweitert werden

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Ihr stimmt uns wahrscheinlich zu: Das Video-Angebot, mit dem das Online-Kaufhaus Amazon den Abschluss sogenannter Prime-Abos bewirbt bietet gute Unterhaltung zu einem fast unschlagbaren Preis, darf derzeit aber noch als durchaus überschaubar beschrieben werden.

parent

Transparent: Zweite Staffel startet im Dezember

Zwar erweitert Amazon sein Film-Angebot regelmäßig um neue Blockbuster – John Wick, GoodFellas und 8 Mile sind für kommenden Monat angekündigt – quittiert viele Sucheingaben aber noch immer mit dem enttäuschenden Hinweis auf die ebenfalls angebotenen Kauffilme.

Sieht man von Amazons hervorragenden Eigenproduktionen ab – die zweite Staffel Transparent feiert die Premiere der englischen Originalversion am 11. Dezember und reicht die deutsche Synchronfassung Ende Januar nach – beschränkt sich das Angebot auf eine solide aber relativ kleine Auswahl ausgewählter Serienstaffeln und Filme.

Nutzer der iOS-App müssen zum Beispiel noch immer auf Scrubs die letzte Dexter-Staffel warten, die zwar ebenfalls im Dezember das Angebot erweitern sollen – bei konkurrierenden Streaming-Anbieter jedoch schon länger zur Verfügung standen.

Doch Amazon scheint an einer Lösung des Problems zu arbeiten. Nach Angaben des Finanznachrichten-Portals Bloomberg steht Amazon kurz davor, das eigene Prime-Angebot um die „Video on Demand“-Offerten von Mitbewerbern zu erweitern.

prime

Unter Berufung auf „mit der Angelegenheit vertraute Personen“ geht Bloomberg davon aus, dass die Erweiterung noch für das laufende Jahr geplant ist. Im Dezember soll Amazon seinen Prime-Katalog um die Streaming-Angebote großer TV-Sender und Filmstudios erweitern, die sich zum eigenen Account hinzufügen lassen.

Prime customers will have the option of adding other online subscriptions to their accounts, including major, well-known movie and TV channels, and Amazon will also sell prepackaged bundles of its own creation, said the people, who asked not to be identified or disclose the names of the partners because the plans are private. They said the new feature may go live as soon as next month.

Wie genau die Erweiterung umgesetzt werden soll, mit der sich Amazon breiter gegen die Konkurrenz von Netflix, Hulu und Co. aufstellen wird, erläutert Bloomberg nicht, führt aber an, dass die Zusatzangebote klar als solche erkennbar sein sollen: „Amazon will feature videos from the added services within Prime, along with its own original shows and licensed programming, and include its partners’ branding as well, the people said.

Eine mögliche Option: Prime-Kunden könnten ihren Account für ein paar Euro im Jahr um die komplette Mediathek von Pro7 erweitern. Inhalte wie Stromberg und Co. würden dann (mit Pro 7-Branding) direk im Prime-Ktalog auftauchen und das Angebot dann je nach Bedarf erweitern. Amazon übernimmt die Kunden-Verwaltung und die Abrechnung.

Wir warten gespannt auf die Umsetzung. Mit den richtigen Partnern könnte Amazon hier eine gelungene Netflix-Alternative anbieten. Bleibt zu hoffen, dass das Zusatz-Angebot dann auch auf dem neuen Apple TV und nicht mehr nur auf iPhone, iPad, Fire TV und dem 49€-Tablet „Fire 7“ erhältlich sein wird.

App Icon
Amazon Prime Video
LOVEFiLM
Gratis
59.65MB
Donnerstag, 26. Nov 2015, 13:17 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die ganzen neuen Serien sind für mich persönlich total uninteressant.

    Ich wünsche mir auf Prime die ganzen alten Serien… Knight Rider, ein Colt für alle Fälle, Hardcastle, Ein Trio mit 4 Fäusten, Fernfahrer oder Auf Achse (gibt es zwar, aber nur wenige Folgen).

    Kennt jemand den Grund, Lizenzen?

  • Stimmt das, es gibt Unterschiede von der AmazonVideo-App zum FireTV Stick??
    Z.B. Terminator Genesys kann ich in der App nicht leihen aber am Stick schon…

    • MemoAnMichSelbst

      Die App kann glaube ich nur die kostenfrei erhältlichen Titel abspielen. Der Stick kann doch auch die kostenpflichtigen. Ich gehe davon aus, dass Amazon die 30% nicht an Apple abdrücken will und deshalb so agiert.

      • Abspielen können auch die iOS-Apps natürlich alles was du gekauft oder geliehen hast. Du kannst nur keine Kauf oder Leihvorgang über die iOS-App durchführen, eben um genau den Aufschlag an Apple zu vermeiden. Man muss also den Umweg über den Browser gehen und kann dann wieder in die App zurück. Apple verbietet aber darauf hinzuweisen oder Links innerhalb der App zu setzen, deshalb muss man das einfach „wissen“.

  • Das komplette Pro 7 Angebot – Also The Big Bang Theory ist doch schon verfügbar.

  • Interessant finde ich, dass z.B. die Pro7 SevenTV App auf dem iPad mehr anbietet als, die identische App die man sich bei Amazon Prime auf FireTV (Stick) ziehen kann…

    Ist wohl aus Lizenzgründen, seltsam ist es dennoch…

  • Bin recht zufrieden mit Amazon …. Und werde Prime auch weiter nutzen …… Nur Apple nervt – hätte gerne den Apple TV! Nur ohne Amazon App werde ich mir diesen niemals kaufen …. Hänge mir doch nicht die dritte Box an den TV und schalte ständig hin und her ….. Hoffe kommt bald ne Lösung – entweder wie die IPhone App – ohne Kaufmöglichkeit … Dann mache ich es zur Not über den Browser ( kommt eh nur selten vor)
    Oder halt Amazon/Apple verzichtet auf die 30 oder weniger Prozent Beteiligung an Apple ….. Ist mir total egal …. Hauptsache das Ding läuft ! Vorher wird der TV nicht gekauft ….

    • Amazon weigert sich doch nicht eine tvOS App anzubieten, weil sie die 30% nicht abdrücken wollen, sondern weil sie ihrem FireTV Stick seinen einzigen Vorteil nehmen wollen.
      Ich verstehe die Haltung von Amazon hier nicht, weil denen ja bisher der Content das wichtigste Gut war und die Hardware (Tablet, Kindle, Phone, TV Stick, etc.) bisher ja auch so günstig angeboten wurde, weil man die Kunden an den Content binden wollte.
      Warum sie jetzt beim Chromecast und beim Apple TV davon abweichen, weiß ich nicht.

    • Du kannst doch übers iPhone an atv per AirPlay streamen über die App …..

    • Man kann super vom iPhone aus aufs Apple TV streamen. Ein Film kostet dem Akku dabei gerade mal 2 % (iPhone 6s, Apple TV 4). Man kann sogar währenddessen das iPhone normal weiter nutzen und z.B. schnell im Netz etwas recherchieren. Man kann im Leben halt nicht alles haben – Kompromiss muss man aber eingehen können.

      • Ich fürchte bei der Qualität kann ich keine Abstriche machen. SD geht auf dem Ipad aber nicht auf einem großen Bildschirm.

  • Netflix wird bestimmt bald von Amazon gekauft :-)

  • Für den Preis finde ich das Angebot hervorragend, vor allem auch mit dem Musikangebot.
    Selbst das Ausleihen von on demand Filmen ist immer noch preiswerter als damals über meinen Kabelanbieter.
    Das man nicht sofort alle Filme hat, ist bei jedem Anbieter gleich. Viele Filme & Serien werden eben auch exklusiv für den Anbieter produziert. Und das Amazon via Prime dann meist die Filme anbietet, die sowieso dann auch im Free TV laufen, versteht sich bei dem Preis von selbst.
    Dafür dann jedoch ohne die nervigen Werbeunterbrechungen und man kann Serien auch mal am Stück schauen.

  • Ich finde persönliche sky und netflix ist viel besser als Prime ,will habe alle drei netflix und sky Serien sind

  • Ich nutze Netflix, Maxdome und Prime. Netflix ist überall bisher verfügbar, also ATV, PS, Tabs und Phones. Maxdome ist ebenfalls stark dabei. Amazon schränkt sich selbst etwas ein, aber wer ein altes iPhone noch als Mediengerät nutzt wie ich, dem ist es egal. Die bekloppte Siri Remote nervt, der ATV zeigt ständig immer wieder Untertitel an, am Sony TV macht der ATV derart Probleme, dass er durch den 3er wieder ersetz werden musste (die eigene Remote des TVs reagierte nur noch auf den ATV, aber nicht auf den TV, was ja absolut nicht geht). So also steht mir alles am TV per iPhone 5S zur Verfügung :)
    Zusätzlich bieten Maxdome und Prime die Möglichkeit Medien Offline zu speichern (Watchever auch). Maxdome gefällt mir eigentlich am besten, fliegt aber raus, weil ich alle Abos lieber über iTunes verwalten möchte.
    Wie hier bereits geschrieben möchte auch ich eher ältere Inhalte abrufen können. Die guten alten Serien. Ich liebe das komplette SciFi Genre und alle zusammen bieten mir da zu wenig an. Ebenso Saisoinale Listen fehlen. Alle Weihnachtsfilme in einer Liste. Kann doch nicht so schwer sein. S/w Klassiker an SciFi und Horror fehlen, aber auch z.b. Filmklassiker von Lewis, alte Piratenfilme und Wild West Legenden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven