iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 599 Artikel

Amazon gibt neue Funktion frei

Amazon Music-App: „Alexa Cast“ erlaubt Wiedergabe auf Echo- und AirPlay-Lautsprechern

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

Die Amazon Music-App für iOS bietet mit „Alexa Cast“ nun die Möglichkeit, das iPhone als Fernbedienung für die Musikwiedergabe auf Alexa-fähigen Lautsprechern sowie auf AirPlay-Systemen zu nutzen.

Alexa Cast

Alexa Cast funktioniert mit Spotify Connect vergleichbar. Ihr könnt die Wiedergabe eines Titels in der Amazon-App auf dem iPhone starten und auf einen kompatiblen Lautsprecher umleiten. Nach dem Starten der Wiedergabe ist keine Verbindung zwischen Lautsprecher und iPhone mehr nötig. Selbst bei eingeschaltetem Flugmodus wird die Wiedergabe auf dem Alexa-Cast-Lautsprecher fortgesetzt.

Bleibt das iPhone im Netz, so lässt sich damit jederzeit auf die Wiedergabe Einfluss nehmen, etwa die Lautstärke regeln, Songs überspringen und dergleichen. Die zugehörigen Bedienelemente stehen auch auf dem Sperrbildschirm zur Verfügung.

Voraussetzung für die Nutzung von Amazon Music ist eine Prime-Mitgliedschaft mit eingeschränkter Musikauswahl oder ein ab 7,99 Euro pro Monat verfügbare Abo von Amazon Music Unlimited.

Amazon Music Alexa Cast Iphone

Amazon schreibt auf der Sonderseite zu Alexa Cast:

Um Alexa Cast in der Amazon Music App zu nutzen, muss die App auf die neueste Version aktualisiert werden. Sobald man anschließend Musik in der Amazon Music App abspielt, wird das Alexa Cast Symbol rechts neben dem Playbutton angezeigt. Hier kann dann aus einer Liste aller verfügbaren Geräte der gewünschte Lautsprecher ausgewählt werden. Egal ob ein einzelnes Gerät oder eine Gruppe ausgewählt wird, die Musik wird sofort auf dem jeweiligen Gerät abgespielt. Alexa Cast unterstützt alle Alexa-fähigen Geräte wie Amazon Echo-Geräte, Sonos, Bose und viele weitere.

Laden im App Store
‎Amazon Music: Musik & Podcasts
‎Amazon Music: Musik & Podcasts
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Jul 2018 um 13:11 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Oh, endlich! Damit ist das ganze auch viel sinnvoller zu nutzen!
    Danke.

  • Cool, endlich, darauf habe ich so lange gewartet. Aus der Amazon Music App ging es zuerst nicht mit der Lautstärke Regelung.
    Auf euren Tipp hin und dem Screenshot, dass es auch aus dem Sperrbildschirm gehen soll, bin ich mal zum Sperrbildschirm gewechselt. Dort ließ sich die Lautstärke ändern und jetzt gehts auch in der Amazon Music App per Tasten. Seltsam.
    Aber super, die Funktion war eigentlich ein Muss.

  • Das wurde ja Zeit. Die Krücke über Playlisten war extrem nervig

  • Seh ich das richtig, dass es immer noch nicht möglich ist, lokale Musik (also MP3s, die man auf dem iPhone hat) über die App an Alexa (echo dot) zu streamen? Diese Funktion hier beschränkt sich also weiterhin nur auf die Möglichkeit die gestreamte Musik von Prime oder Musik Unlimited fernzusteuern. Das ging vorher über die Alexa App auch schon. Leider hat Amazon ja die Option gestrichen, MP3s hochzuladen, weshalb es aktuell keine Alternative gibt, lokale Musik über das Gerät abzuspielen. Oder?

    • Doch na klar! Du musst das iPhone allerdings per Bluetooth verbinden…
      Nutze ich regelmäßig, wenn unser Internet mal wieder ausfällt.

    • Über die Alexa App konntest halt nichts suchen. Das ist jetzt der große Vorteil. Und deine lokale Musik vom Iphone kannst doch normal mit Bluetooth an Alexa senden wie bei anderen Bluetooth boxen auch

      • Stimmt, Bluetooth geht. Allerdings ist das ehr eine Notlösung, da das Streaming dann immer abhängig vom iPhone ist. Das ist ja gerade das tolle an Lösungen wie Spotify Connect und jetzt hier Alexa Cast, dass das iPhone eben auch aus sein kann.

  • Wow, was für eine innovative Produkt Bezeichnung! Da ist den Herrschaften wohl nichts besseres eingefallen, wobei ich doch einen so tollen Vorschlag hätte: AlexaPlay!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37599 Artikel in den vergangenen 6116 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven