iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
Egal ob verkauft oder verschenkt

Altes iPhone weitergeben? Das müsst ihr beachten

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Immer wenn Apple neue iPhones auf den Markt bringt, zieht sich eine gigantische Kettenreaktion durch die Nutzergemeinde. Kein altes iPhone wird weggeworfen, sondern die Geräte werden in der Regel verkauft oder im Freundeskreis weitergegeben. Die folgenden Punkte solltet ihr beachten, bevor ihr das Gerät aus der Hand gebt.

Mit einem vollständigen Backup über iTunes und iCloud habt ihr in der Regel all eure wichtigen Daten bereits gesichert. WhatsApp-Nutzer müssen allerdings über die Einstellungen der App noch einen separaten Backup anstoßen, sofern sie bei einem Gerätewechsel keine Chat-Inhalte verlieren wollen.

Iphone Verkauf

Nun aber zu den Punkten, die für eine Weitergabe des Geräts wichtig sind. Um spätere Komplikationen zu vermeiden, solltet ihr das iPhone korrekt bei Apples Cloud-Diensten abmelden und – sofern vorhanden – eure Apple Watch entkoppeln. Apple hat das Vorgehen Schritt für Schritt dokumentiert:

  • Sollten Sie eine Apple Watch mit Ihrem iPhone gekoppelt haben, entkoppeln Sie diese.
  • Erstellen Sie ein Backup Ihres iOS-Geräts.
  • Tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud". Scrollen Sie nach unten, und tippen Sie auf "Abmelden". In iOS 7 oder älter tippen Sie auf "Account löschen".
  • Tippen Sie erneut auf "Abmelden". Tippen Sie anschließend auf "Vom iPhone löschen", und geben Sie Ihr Passwort ein. 
  • Kehren Sie zu den Einstellungen zurück, und tippen Sie auf "Allgemein" > "Zurücksetzen" > "Inhalte & Einstellungen löschen". Wenn Sie "Mein iPhone suchen" aktiviert haben, werden Sie ggf. dazu aufgefordert, Ihre Apple-ID und Ihr Passwort einzugeben.
  • Wenn Sie nach Ihrem Gerätecode oder Einschränkungscode gefragt werden, geben Sie ihn ein. Tippen Sie dann auf "Gerät löschen".

Ausführliche Informationen findet ihr hier bei Apple. Dort wird auch erklärt was ihr tun könnt, wenn sich das Gerät nicht mehr in eurem Besitz befindet, ihr es jedoch nicht korrekt bei iCloud abgemeldet habt.

Freitag, 16. Sep 2016, 18:13 Uhr — chris
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Verkaufe mein 6s+ grau 64 GB und 6s gold 16GB. Hat wer Interesse ? Darf man so etwas hier überhaupt posten ? Auf jeden Fall danke für die Tips !

  • Warum muss WhatsApp denn separat gesichert werden?
    Ist das nicht im iCloud Backup enthalten?

    • Nein, deswegen muss es doch gesondert gesichert werden…

    • WhatsApp muss nicht separat gesichert werden, diese Information ist falsch. Die Chat-Verläufe inkl. Bilder und Videos werden natürlich auch ins iCloud- bzw. iTunes-Backup einbezogen. Die Sicherung über WhatsApp selbst ermöglicht es dir allerdings, die Chat-Verläufe wiederherzustellen ohne gleich das ganze iPhone wiederherstellen zu müssen.

      • Alles klar, danke dir!
        So hatte ich das nämlich auch in Erinnerung und war jetzt verwirrt wegen des Eintrags hier.

      • Möglich bei Ihnen. Ich habe ein Backup gemacht und zurückgesetzt. Alle meine Chat Verläufe verschwunden. Bei meinem 3 Handy wechsellungen ist das immer so gewesen. Sind sie sich sicher? Haben sie es selber ausprobiert oder vertrauen Sie einer Meinung eines Bekannten?

      • Das ist so auch nicht richtig.

        Wenn man es in den Einstellungen von whatsapp deaktiviert hat,wird nix in der cloud gespeichert.

      • Doch WhatsApp wird per iTunes auch ins Backup mit genommen. Habe ich so schon immer gemacht umd hab noch nie ein Chatverlauf so wegen einen iPhone wechsel verloren.

      • Bei mir gab es bisher auch keine verlorengegangenen Chat-Verläufe. Vielleicht muss aber die Auto-Backup-Funktion in WhatsApp aktiviert sein.

  • Nachdem ich mein neues IPhone eingerichtet habe, ist das Alte direkt bei EBay Kleinanzeigen gelandet und nach 1h war es dann auch schon verkauft :-)

  • Schließe mich an. Ab Mitte Oktober hab ich ein Space gray iPhone 6 mit 64 GB in super Zustand zu viel.

  • Ich rate euch: Macht ein lokales Backup auf dem Computer militares iTunes. Und verschlüsselt das Backup (also in iTunes dem Backup ein Passwort vergeben).

    Praktischer Grund: Durch die Verschlüsselung wandern in das Backup viel mehr Daten wie z.B. auch bekannte WLANs mit deren Passwort und noch einiges mehr. Dadurch wird die Migration ein Kinderspiel. Auch die Empfehlung vom Support das Gerät zurückzusetzen wegen Fehlern und danach Testen, ist dann kein Problem mehr. Testweise kann man dann auch zuerst zurücksetzen und das Backup wiederherstellen, wodurch oft viele Fehler eliminiert werden. Und falls es doch nicht funktioniert, kann man sorgenlos kurz ohne Wiederherstellung testen, wenn dadurch das Problem nicht behoben wird, weiß man, dass es vermutlich ein Gerätedefekt war und man nach dem Austausch das Backup ohne große Nachteile wiederherstellen kann (dabei nicht vergessen Threema ID zu sichern!).

    Nebenbei ist es praktisch, weil dann das Backup nicht „unverschlüsselt“ bei iCloud landet (für manche wie @Ouzo: technisch dort natürlich verschlüsselt, aber Apple hat den privaten Schlüssel und gibt wegen NSLs an die NSA auf Anforderung heimlich das entschlüsselte Backup – das Backup wird nicht damit in iCloud verschlüsselt, was man in iTunes als Passwort vergibt).

  • Ich finde es noch wichtig zu sagen, dass das iTunes Backup auf jeden Fall mit einem Password versehen werden sollte. Denn nur dann werden WLAN Passwörter und andere sicherheitsrelevanten Dinge mitgesichert.

  • Wer hat den heute ein Diamantschwarzes bekommen?
    Wie sieht es aus?
    Bitte erzählt doch mal.
    Ich muss noch warten.
    Und mein 6s bekommt meine Tochter, bleibt also in der Family

  • Einfach Handy am Pc anschliessen. itunes starten. Backup drücken mit Passwort.
    Danach neues Handy anschliessen und wiederherstellen aus Sicherung.

    Alles da ohne cloud ect. nützen zu müssen. Total einfach.

  • Es fehlt vielleicht noch ein wichtiger Punkt in der Liste. Ich sollte das Gerät aus meiner Geräteliste bei Apple entfernen. Das geht so weit ich weiß in iTunes über „Geräte verwalten“ , meine ich.

  • Threema Backup nicht vergessen… Wäre mir fast passiert

  • inzwischen brauchts wirklich eine Betriebsanleitung fürs iOS.
    it just works war einmal.

  • Man sollte auch daran denken, andere Accounts auf dem Gerät abzumelden, z.B. den Zugang zum ePaper oder audible oder andere Dienste, die nicht über iTunes abgewickelt werden. Sonst kommt irgendwann die Meldung „Sie haben zu viele Geräte angemeldet“ – und dann kann man eine Menge Spaß daran haben, den jeweiligen Support zu überzeugen, dass es ein Gerät nicht mehr gibt. Nicht alle Anbieter bieten die Möglichkeit, die verwendeten Geräte im Account selbst zurückzusetzen.

  • Ich habe ein iPhone 5S gefunden und es ordnungsgemäß beim Fundbüro abgegeben. Zusätzlich haben wir am Fundort noch drei Zettel aufgehängt.
    Nun hat sich das Fundbüro nach 6 Monaten gemeldet und mir dieses ausgehändigt da sich der Besitzer nicht gemeldet hat und das Gerät nach aktuellem Recht in mein Eigentum übergegangen ist.
    Leider ist das Gerät ein technischer Briefbeschwerer da Apple sich weigert, trotz offiziellen Schriftstückes der Behörden das Gerät von der Aktivierungssperre zu lösen.
    Hatte irgendjemand schon mal so einen Fall??
    @ifun: vielleicht könntet ihr ja darüber mal berichten?
    Letztlich bliebe nur der Weg das ganze rechtlich einzuklagen. Das ist das Gerät bei weitem nicht wert.
    Teurer ElektroSchrott also.

    PS: Eine Kontaktaufnahme über Apple mit dem eigentlichen Besitzef ist aus Datenschutzrechtlichen Gründen natürlich auch nicht möglich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven