iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 397 Artikel
   

Alternativer SIM-Unlock für das iPhone 3GS

Artikel auf Google Plus teilen.
73 Kommentare 73

Der vollständigkeit halber wollen wir euch die Information mit auf den Weg geben, raten jedoch ausdrücklich vom Einsatz des jetzt beschriebenen Unlock-Werkzeuges ab.

Wir fassen uns kurz: Nachdem iPhone-Hacker Georg Hotz bereits die hier beschriebene alternative Jailbreak-Methode für das iPhone 3GS veröffentlichte, liefert uns der selbsternannte Dev-Team Konkurrent nun einen Software-SIM-Unlock für das iPhone. Hier veröffentlicht, über Cydia zu beziehen und mit dem Code-Namen „purplesn0w“ versehen, unterstützt der Unlock weder die inoffizielle Aktivierung des iPhones, noch dürfte das ein-Mann-Team in der Lage sein ausreichenden Support bzw. kontinuirliche Updates zu liefern. Wir verzichten bewusst auf einen Anleitung.

Dienstag, 14. Jul 2009, 9:29 Uhr — Nicolas
73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Zu diesem Thema kann ich das jetzt stattfindende Gespräch zwischen MuscleNerd, planetbeing und geohot auf Twitter empfehlen – sehr interessant.

    • Und bewusst ignoriert. Das man diesen Zirkus der Eitelkeiten so in die öffentlichkeit traggen muss…

      • Finde das Gespräch durchaus OK, die tauschen eher ihr Wissen aus, als dass sie sich profilieren wollen.

      • Unwissenheit eher…

      • Ich glaube auch, dass dieser Haufen von Nerds ausm Dev-Team wohl kaum in irgendeiner Hinsicht eine Profilneurose hat, sondern dass der einzig betreffende in dieser Eitelkeitsfrage der liebe Georg Hotz ist. Wahrscheinlich verkauft er bald Mittel gegen Aids auf den strassen von Berlin und erlangt durch die dummen Leute die seine scheisse tatsächlich genommen haben großes mediales Interesse weil seine Tabletten zu funktionieren scheinen! Doch nur bis seine an durch ihn verursachte Krebsgeschwüre den Tod gefundene Kundschaft doch nicht mehr geheilt werden konnte, weil der Vollidiot statt zu warten und seine Produkte wenigstens ausreichenden Prüfungen zu unterziehen gleich sein Geschoss verschiesst. Sry, seine Software ist für mich definitiv nicht vertrauenswürdig!
        Der Typ packt dir noch einen kleinen Keylogger mit mailversand auf dein iPhone, oder benutzt deine Mobile Flat mit begrenztem Datenvolumen für sein Botnetzwerk weil ihn irgendeine Seite im Internet anpisst!

    • Schalt mal dein Gehirn an, und deinen Computer aus!!!

      Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! Kann es nicht fassen, das du studierst und soviel Schwachsinn vezapfen kannst…

      Was studierst du denn? Ökotrophologie?

      • Ich hab garkeinen Computer…

      • ja, ich finde es auch frech wie hier über solch treibende kräfte der iphone entwicklung geredet wird. das iphone wäre ohne die unlockjailbreak community heute bei weiten nicht so erfolgreich wie es ist. man darf nie vergessen wer die ersten thirdpartieapps released hat. und einen programmierer hier als so zu bashen ist einfach nur billig. die macker die sich hier profilieren wollen und als studenten ausgeben haben doch eh vom tuten und blasen keine ahnung und sind nur bwl/jura bübchen… bah.. ich krieg echt nen hals bei sowas! *fuck*

      • Durch Geohots unsportliches Verhalten hat er die ganze Aktion in Gefahr gebracht! Wenn das Dev-Team genauso strategisch dumm den Jailbreak sofort nach auslieferbarkeit geliefert hätte, würde dieser Typ weiterhin in seinem Keller sitzen und nicht Diskussionsgegenstand sein.
        So sieht das nämlich aus!
        Und mir ist es scheiß egal, ob er irgendwann damals als erster den Jailbreak für 1.x über Safari veröffentlicht hat. Die Lösung des Dev-Teams ist der Königsweg und baut auf Vertrauen und Integrität zwischen den Usern auf. Wenn da dann einer Antanzt und das ganze Vorhaben zum Scheitern bringen könnte finde ich das extrem Scheiße!
        Oder wie würdest du denken, wenn du in den Krieg ziehst und einer deiner Soldaten denkt er würde ein Held sein, wenn er einfach so ins feindliche Lager rennt und sie ihn gefangen nehmen um essentielle Informationen über deine Pläne aus ihm auszuquetschen?!
        Der Typ wäre evntl dafür verantworlich, dass du und deine Kameraden abgeschossen werden und zwar nur weil er so dumm und eigennützig Gehandelt hat!

  • Der war doch von Anfang an ein Heuchler! Anstatt wie vom Dev-Team verlangt zum Wohle der ganzen Jailbreak Community den 3GS bzw. 3.0 Jailbreak noch nicht zu veröffentlichen kommt der Typ einfach daher und pisst die Leute an indem er veröffentlicht. Ich würde schon alleine deswegen nicht dessen Typen seine Software benutzen!

    Listen to this you scum! You’re fucking douchebag and a faggot! Nobody will download your fucking
    stupid piece of shit you call software !

      • Nein, die Woche vor den Klausuren des Sommersemesters :P
        Ich bin doch kein kleiner Schüler mehr!

    • Jonny aus der Gosse spricht. echt putzig. Listen Jonny: die lesen bestimmt alle brav den dt. Iphone ticker.

    • @JohnnyCasino

      Es hätte keinen Unterschied gemacht ob man den Unlock geich veröffentlicht oder wartet bis die 3.0.1 erscheint. Ich fand die Entscheidung von GeoHot schon richtig. Verarschen kann das DEV Team jemand anderen.

    • Trotz der zahlreichen Meldungen lassen wir den Kommentar von Johnny mal stehen. Die zahlreichen Antworten sollten bereits gezeigt haben, das keiner der hier mitlesenden Lust auf Äußerungen wie diese hat. Bitte halte den Ball flach. Freundlichkeit gewinnt.

      • ihr legt ja auf einmal ein ganz neues verhalten an den tag. normalerweise wird hier doch zensiert was das zeug hält. finde ich sehr vernünftig – das stehen zu lassen. auch wenn mir sein gelaber auch mächtig auf den keks geht…

  • Geohot´s Unlock ist bei weitem besser als der des DEV-Teams. Funktioniert ohne Hintergrundprozess und es gibt auch keine Probleme mit WIFI usw.

  • Nur mal so zum Nachdenken:

    Georg Hotz war der ERSTE der einen Hack für das iPhone der ersten Generation gefunden hatte.
    Ohne ihn wäre das DEV-Team nichts….

    Und er war auch DER der ein 3GS Jailbreak möglich machte.

  • In der Tat ist Geohot ein jünglicher Labelkopf. Jedoch was er programmiert funktioniert. Und leider auch sehr viel einfacher als die Lösung des DEV-Teams.

    Wäre toll wenn Geohot und das DEV-Teams endlich mal wieder an einem Strang ziehen (Was wohl nicht mehr passieren wird). Bei Twitter das ganze mitzulesen ist doch sehr lustig ;)

  • Ein Wenig Konkurenz schadet dem DEV-Team auch nicht oder sehe ich das falsch ?

  • Guten Morgen,
    ich verstehe nicht, warum iFUN mit seinem großen EInfluss immer Stiimung gegen Geohot macht. Wie Andereas Ender schon sagte, hat er großartiges geleistet und jetzt einen (meienr Meinung nach) besseren Unlock veröffentlicht, da dieser ohne extra Tasks oder Ähnliches auskommt, zudem gibt es kein Wifi-Problem. Aktivierungssupport wird laut seiner Aussage bereits Morgen hinzugefügt.
    Würde mich über eine Stellungnahme des iFUN Teams freuen.

  • der böööööööse GeoHot -.- Manchmal muss es doch wirklich bei manchen hier hacken! Ist es nicht scheißegal wie sehr sich die Typen untereinander leiden können, solange die Programme beider Parteien gut laufen? Man sollte sich immer mal vor Augen halten was die so erschaffen bevor man den Mund zu voll nimmt…. *fuck*

  • Ich habe mir mal den engl. artikel von Geohot durchgelesen. Offenbar hat er eine viel einfachere schnellere und effektivere Methode gefunden (wie auch schon beim Jailbreak) als das ganze Dev Team zusammen. Viele Köche verderben den Brei lautet eine wahre und alte Weisheit.

    Mal ehrlich der hats drauf. Ich habe inzwischen mehr Vertrauen in seine Methoden als in das Dev team und mir ist auch unverständlich wieso der hier so übelst abgehandelt wird von der Redaktion ?

    • Weil er, trotz oder gerade wegen seiner guten Ideen und deren perfekter Umsetzung, halt arg arrogant rüber kommt. Das gefällt vielen Leuten nun mal nicht.

      Wenn man die Angelegenheit nüchtern betrachtet, sollte man ihm aber die Anerkennung zollen, die er definitv verdient!

      Musclenerd und Geohot werden sich schon gegenseitig pushen, spätestens wenn 3.x rauskommt, wird wieder zusammen gearbeitet – vielleicht nur nicht so öffentlich, wie der jetzige Diven-Streit ausgetragen wird ;)

      Und was iphone-ticker angeht…die Seite ist doch eher ein Blog, denn eine wirklich journalistische Nachrichtenseite. So soll und darf in den Beiträgen auch die persönliche Meinung des Autors stehen und der Autor ist nun mal mehr auf der Seite des DEV-Teams. who cares…

  • *smile* Ich finde den „Zickenzoff“ irgendwie sogar putzig.
    Ohne den würde ich mich in der letzten Woche vor den Schulferien total langweilen.

    Und wenn man einmal weniger emotional wie JohnnyCasino ran geht, dann bemerkt man auch, dass GeoHot so schlecht gar nicht ist.
    Man erinnere sich an das „Gejaule“ nicht weniger iPhone 3GS-Besitzer zurück, die sich so sehr einen Jailbreak gewünscht haben. Auch auf den Seiten vom Dev-Team im Kommentarbereich fanden diese Nachfragen statt.
    GeoHot den Leuten nur das gegeben, was sie wollten!
    Er gab in seinem Blog auch die Begründung, denn man werde schon wieder ein Loch finden auch in 3.1.

    Mal ehrlich, wer glaubt denn, dass Apple nicht auch ohne die Veröffentlichung von purplera1n das Loch gestopft bekommen hätten?
    Sie werden es wohl, denn purplera1n kam ja erst nach der Beta von 3.1 raus und beide sind nicht kompatibel.

    Aber was ich sehr schade finde, dass GeoHot und das Dev-Team nicht wieder zusammenfinden können, denn dann könnten sie ihr Wissen bündeln und so stätig beim Katz und Maus-Spiel schneller sein, als Apple es erwartet.

    Und dann zu diesem Artikel…
    Dieser enttäuscht mich, denn dieser Artikel ist einfach nicht journalistisch, sondern einfach nach Bild-Niveau wertend und unfair gegenüber der Arbeit von GeoHot! – Schade, weil ich das nicht von dieser Seite erwartet hätte.

    Ach ja, Anleitungen gibt es zum Glück ja auch auf anderen Seiten. ;) – Klick –

  • Bitte bitte lest eure „News“ vorher nochmal durch, bevor ihr sie postet. Es ist zum weinen, so viele Rechschreibfehler sind dort enthalten.

  • Also ich kann die Ausdrucksweise des Artikelautors leider nicht verstehen. Wieso wird so schlecht über Geohot geredet? Und warum sollte man auf seinen Unlock verzichten? Er war der erste der den Unlock für das erste iPhone möglich machte und diese gesamte Sektion eröffnete. Ohne diesen Schritt wäre auch diese Seite nicht das was sie jetzt ist.

    Eine Stellungnahme des iPhone Ticker Team wäre das mindeste!

  • Kann das gepläre hier auch nicht verstehen.
    Statt das man froh ist das es ausser dem DEV Team noch jemand gibt der sich damit auskennt,
    und andere Lösungen findet. jammert man das der doch so Böse ist.

    Was soll der mist?

    Das os3.1 kommt. Dev und Hotz werden sich reinknien das zu Lösen und schneller zu sein wie der andere und schwups ist die brauchbare Lösung schneller da.

    Und es es ist doch gut zu sehen das es mehere Lösungswege gibt. So findet einer sicher immer wieder einen.

  • ich versteh das auch überhaupt nicht…
    klingt wirklich so, als muss sich das ticker-team richtig überwinden, um diese lästigen news zu schreiben, obwohl ich keinen nachteil gegenüber der dev-team lösung sehen kann…

  • Ganz meine Meinung!
    Ich kann wenn überhaupt Vorteile erkennen. Sogar das Dev-Team scheint durchaus überrascht über Geohots Lösung.

  • Der arme Johnny ist ja völlig fertig …. Hrhr

    Die pushen sich gegensetig !
    :)

  • Die News ist vor allem Quatsch, da Geohot ständig „credit“ gibt an Leute, die ihm helfen. Er ist vielleicht alleine für viel verantwortlich, aber sicher kein „Ein-Mann-Team“. Und selbst wenn er es wäre, dann müsste die Aussage wohl sein: Beachtlich, was man so alles erreichen kann, wenn man sich wirklich reinhängt und sich nicht auf alten Erfolgen ausruht.

  • Kann man hier nicht eine Altersbeschränkung einführen? Das Hilfsschülergestammel ist unerträglich. Auch iPhones sollten nur an Erwachsene ausgeliefert werden. Dann würde man sich beim Lesen 90% des hier abgesonderten Schwachsinns sparen..

    Kinder, geniesst eure Ferien und hört auf hier zu posten!

    • Ich bin Schüler, aber der hier Kindergartenniveau reinbrachte, war wohl eher ein „Student“. ;)
      Ich verbitte mir also, dass wir Schüler auf das Niveau von Studenten heruntergezogen werden.

      Ach ja, und im Zweifel hilft es, einfach solche Postings zu überlesen. ;)

      • ich finde, Du hörst Dich geistig fitter an, als mancher Herr Vorwitzig hier, der alle Anderen als Schüler beschimpft…

  • gilt der unlock denn auch fürs 3g?
    hab in seinem blog kein explizite aussage dazu gefunden…

    hab leider probleme mit meinem iphone seit dem unlock mit ultrasnow :-(

  • a_local_chaos_project

    Eine widerlich anmaßende „Berichterstattung“!!

    …jetzt mal konkret, liebes iPhone-Ticker-Team: warum soll man denn diesen Unlock *nicht* installieren? Und bitte diesmal mit detailierten Fakten!

  • So wie ich das Ganze sehe, scheint der Unlock von GeoHot ganz klar die bessere Wahl zu sein. Was soll also dieses gebashe ihn?
    Nicht vergessen was wir dem Kerl alles zu verdanken haben, … angefangen mit dem Hardware-Unlock des 2G.
    Auch ich fordere eine Stellungnahme vom iPhone-Ticker-Team.

    • Stellungnahme? Unsere Meinung steht oben im Text. Wir erwarten:
      – keinen langfristigen Support von Geohot.
      – eher schnelle Releases als ausgefeilte Final-Versionen
      – eine schlechte Kommunikation nach außen hin (vergleiche Geo’s Blog-Einträge mit denen des DEV-Teams) etc.

      • Ihr sollt über Neuigkeiten informieren und nicht irgendwelche Halbwahrheiten oder sogar Falschaussagen verbreiten. Ich denke, dass bei solch einer Falschnews durchaus eine Stellungnahme oder eine Änderung der richtige Weg wäre. Bei der Masse an Kommentaren, die die News als haltlos ansehen, solltet ihr schnellstens reagieren, da Ihr sonst meiner Meinung nach an glaubwürdigkeit verliert.

        Zu deiner Antwort:
        wie kommt Ihr zu dem Schluss, dass Geohot keinen (langfristigen) Support bieten wird?
        Er released einee Beta um von eventuellen Bugs zu erfahren und diese dann zu bereinigen. Beim DEV Team hingegen heißt es evtl. Final, besitzt aber trotzdem unzählige Fehler.
        Habe die Einträge verglichen, kann leider nichts finden, was auf schlechtere Kommunikation schließen lässt.

        Wenn Ihr so extrem gegen Geohot seid, überzeugt mit Fakten und nicht mit haltlosen Vermutungen!

      • Danke n0R für die Antwort, dem ist nichts hinzuzufügen!

      • da überschätzt sich der iphone-ticker mal wieder selber … schade eigentlich
        dachte ihr seit kompetenter !

      • -langfristiger Support ist nicht notwendig, wenn eine Software so funktioniert, wie sie soll. Schneller Support eher und den hat Geohot bisher immer geliefert!
        -seine Releases werden schnell (wobei das immer relativ ist) geliefert und haben sicher kleine Fehler, die aber ebenso schnell beseitigt werden
        -in Sachen Kommunikation hat er sich aber in den letzten Wochen extrem verbessert, sein Blog, Twitter und Wiki – was wollt ihr mehr!?

      • was regt ihr euch denn auf? Ihr müsst das hier nicht lesen! Selbst iPhone-Ticker darf seine Meinung Posten und Empfehlungen geben.. wenn sie dir nicht gefällt kannste des Kommentieren und es anders machen, aber hört auf hier Son scheiß zu Schreiben..
        Außerdem is dieses ganze Thema doch wurscht.. Habt ihr nichts besseres zu tun als irgendwelchen Kindern auf twitter zu folgen..

      • Oh Gott, iphone-ticker! Ich hoffe dieser Beitrag war nur ein Ausrutscher!
        Ich finde keine Fakten, die eure Stimmungsmache gegen Geohot belegen.
        Unter BILD Niveau! Pfui!

      • oh man,.. seid ihr scheiße!

      • das wars mit dem iphone-ticker ich wechsle den blog

  • Das ist ganz grausiges Geblubber von iphone-ticker.de. Habt ihr ne Coop mit dem DEV-Team oder warum redet ihr den Unlock von geohot schlecht? Wie hier schon mehrmals geschreiben, wären wir im Bereich Unlock und JB ohne geohot niemals da, wo wir jetzt sind. Nachdenken…

  • au weh, leute…. das tolle ist doch, dass man sich ein eigenes bild myachen kann, denn ipt hat doch auf geohot hingwiesen. ich kan und will ehrlich nicht beurteilen, welche lösung die bessere ist.
    erfahrungsberichte sind hier eindeutig die beste beurteilung, also wer unlocken will und muss: auf gehts ich bin gespannt, welche variante die bessere ist.

    und soviel steht mal fest: ein team ist immer effektiver bezüglich support, entwicklung usw. als ein einzelner, was in keiner weise die leistung des einzelnen in frage stellen soll… das liegt in der natur der sache…

    bashing ist, davon mal abgesehen, absolut uncool! *bier*

  • Geländerthorsten

    Wikipedia:

    „Ein Blog [blɔg] oder auch Weblog [ˈwɛb.lɔg], engl. [ˈwɛblɒg], Wortkreuzung aus engl. World Wide Web und Log für Logbuch, ist ein auf einer Website geführtes und damit – meist öffentlich – einsehbares Tagebuch oder Journal. Häufig ist ein Blog „endlos“, d. h. eine lange, abwärts chronologisch sortierte Liste von Einträgen, die in bestimmten Abständen umgebrochen wird.

    Der Herausgeber oder Blogger steht, anders als etwa bei Netzzeitungen, als wesentlicher Autor über dem Inhalt, und häufig sind die Beiträge in der Ich-Perspektive geschrieben. Das Blog bildet ein für Autor und Leser einfach zu handhabendes Medium zur Darstellung von Aspekten des eigenen Lebens und von Meinungen zu spezifischen Themen.“

    Soviel erstmal zum eigentlichen Inhalt eines Blogs. Jetzt zu den ganzen armen gekränkten Seelen die so bitterlich enttäuscht sind. Lest euch bitte nochmal die Definition durch und überlegt an welcher Stelle ihr etwas verdreht habt.
    Danke!

    P.S.: Manchmal habe ich das Gefühl (besonders im Internet), dass, sobald mal jemand nicht die eigene Meinung nach außen vertritt, dies ein Freibrief für manche User zum öffentlichen Geflame und Runtergemache ist.

    • Nur weil das iPhone-Ticker-Team Word-Press als eine Art CMS nutzt, heißt das nicht, dies hier sei ein Blog. ;)
      Schau in den Header, dort steht „( … ) Online-Magazin ( … )“, somit kann man eine andere Herangehensweise, als an einen (privaten) Blog erwarten. ;)

      Ansonsten findet man hier ja auch gute Arbeit, aber an dieser Stelle finde ich, hat der Autor sich einfach vertan – leider!

  • Oh man ich versteh euch nicht und besonders den Studenten nicht…

  • ich bin auch total enttäuscht vom ticker team… bzw diesem beitrag…. es gibt doch nicht nur das dev team…. meistens sind es doch gerade diese kleinen 1 man firmen die es zu etwas bringen…

    fakt ist: geohots hat spass am haken und will immer neue herausforderungen dahe rist dem doch egal ob apple das loch stopft…. und das dev team möchte eher alte lücken behalten… und die sicherer schiene benutzen….

    da mekrt man doch wemm es um was geht… dev team …. eher die kommerziellen die sich den ganzen rum und auch die kohle einstecken… (klar auch mit viel arbeiten etc. keine frage) ….

    und geohotz zeigt immer wieder was er drauf hat…. mich würd es nicht wudnern wenn der bald für apple arbeitet!!! :)))

    • Welche Kohle sollte sich das Dev-Team denn einstecken?
      Die machen das alles umsonst, nehmen an sich nicht einmal Spenden an.

      Das mit dem Ruhm nach außen, da mag man dir zustimmen. Ich denke aber, darum geht es denen auch nicht.
      Sie treten, so weit ich das weiß, nicht mit ihren echten Namen auf und auch nicht mit ihren Gesichtern.
      Ich selbst würde wohl nie wissen, wenn ich einen von denen auf der Straße begegne, dass es einer vom Dev-Team war.
      Dagegen würde man GeoHot wohl erkennen. :D

  • Oh mann, was wird denn hier rum palabert und rumgezickt… probiert das vielleicht mal endlich einer aus, ob’s funktioniert? lol PS: Ich hab (noch) kein „3G S“… :-P

  • Ich erinnere mich noch an die Ankündigung vom Yellows0wn (zu silvester).. erst 2 Monate davor angekündigt und dann kamm sie glaube ich 2 bis 3 Wochen zuspät.. und die war defenitiv eine echt schlechte BETA vom dev Team wie oft die dort nach gehackt haben.. also das war sicherlich nicht grade eine Glanzleistung ;-) 
    aber ich bin trotzdem froh das es solche Leute gibt und immer sehr dankbar als iPhone Nutzer… ich hoffe es werden viel MEHR. 
    cibo 

    • Yellowsn0w kam am 01.Jänner und nicht 2-3 Wochen später …

      • Sorry.. der sollte 1 Jan. kommen kamm aber 07.01…?!? Egal. ( War mein Fehler )
        mir ging’s auch um die nicht so ausgereifte Version .. weil geschrieben wurde das die doch SSOOOO sehr ausgefeilte Progs raushauen. 

        Cibo

  • Es ist echt ziemlich arm von dem Blog hier sowas zu schreiben. Wenn ihr was drauf habt dann berichtet ordentlich und zeigt die Unterschiede der Methoden auf. Das was George da gemacht hat ist super und er hat alles im Wiki beschrieben. Echt lächerlich so eine billige Meinungsmache hier.

    • damit treffen sie halt 90% der gemeinen leser hier.

      was will man schon von einem redaktionsteam erwarten die alle kommentare die denen nicht passt gnadenlos löscht!?

      • rofl…wie arm ihr doch seid. Immer am rumheulen aber doch immer wieder den blog hier lesen und wieder rumheulen..
        Wie im Kindergarten, „Ich bin nicht mehr dein Freund“! Und am nächsten Tag wieder alles vergessen..
        Jeder hat seine eigene Meinung, selbst das iPhone-Ticker Team.. wenn sie euch net passt, scheißt doch drauf! Aber labert hier nicht son Müll, wie, enttäuscht sein oder so…

      • Genau, jeder hat seine Meinung und jeder hat das Recht, seine Meinung zu äußern.
        Hier will keiner gegen den Ticker hetzen, sondern konstruktive Kritik ist dazu da, etwas zu verbessern.
        Würde einem nichts an dem Ticker liegen, würde man nicht die Zeit aufwenden, eine Kritik zu schreiben.
        Mit ewigen Ja-Sagern kommt man nicht weiter.

  • Bin auch extrem (negativ) überrascht. Ist ja eigentlich so nicht vom iphone-ticker üblich. Wenn ich persönliche subjektive Meinung lesen will, finde ich in den Kommentaren mehr als genug davon. Der Artikel selbst sollte lediglich belegbare Fakten enthalten. Von Möchtegern-Meinungsmachern krieg ich Plaque!

    Ich empfehle: http://www.presserat.info/pres.....dex.0.html

  • Nur mal so nebenbei, erinnert ihr euch noch an UltraSn0w und dessen Release bzw. Entstehungsgeschichte? Das ganze kam auch erst mit OS 3.0 raus. Die Lücke im Baseband wurde aber nicht von dem „grossen Dev-Team“, sondern von einer Drittperson gefunden und weitergegeben – alles was folgte war nur noch, das ganze in ein hübsches Programm zu verpacken und in Cydia online zu stellen (wohlgemerkt genauso als „Beta“ wie bei geohot auch)! Danach kam die Meldung, ein Jailbreak für das 3GS sei gefunden, wird aber nicht veröffentlicht, obwohl der Unlock darauf ebenso funktioniert hätte.

    Geohot hat absolut Recht: Wenn eine Lücke gefunden wird, sollte man diese zeitnah nutzen. Bei der nächsten OS-Version muss so oder so eine neue Lücke gesucht werden – und wer sagt einem, das neben Geohot und dem Dev-Team diese nicht ein anderer findet und veröffentlicht? Beschimpft ihr ihn dann auch, nur weil er schneller war? Der junge Kerl hat innerhalb kürzester Zeit sowohl einen Jailbreak als auch einen stabilen Unlock für ein Mobiltelefon entwickelt, welches erst seit knapp über einem Monat auf dem Markt ist. Wie er als Mensch ist tut hierbei nichts zur Sache, seine Programmierfähigkeiten allerdings sind TOP.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20397 Artikel in den vergangenen 3526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven