iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 376 Artikel
   

Altec Lansings iPhone-Soundsystem T612 im Kurztest

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

t612.jpgVerglichen mit dem, was man derzeit an Soundsystemen für den iPod erhält, bringt das T612 von Altec Lansing recht wenig Features mit: Ein Barebone-Soundsystem mit Ladefunktion ohne Radio oder die Möglichkeit des portablen Einsatzes. Für iPhone-Besitzer allerdings bietet sich die bisher ausgesprochen rare Möglichkeit, Apples Mobiltelefon als Musikquelle für die heimische Beschallung zu verwenden, ohne dass man Gefahr läuft, einen Anruf zu verpassen.

Hauptproblem bei Soundsystemen für das iPhone ist die Abschirmung gegen durch Mobilfunkstrahlung verursachte Störgeräusche (das nervige „d…d…dt … d…d…dt …“ im Lautsprecher). Das iPhone empfiehlt daher beim Anschluss an nicht zertifizierte Geräte immer per Pop-up die Deaktivierung der Mobilfunkfunktionen.
Altec Lansing hat für das T612 Apples „Works with iPhone“-Segen erhalten und auch in unseren Tests konnten wir zu keinem Zeitpunkt störende Nebengeräusche ausmachen. Das iPhone lässt sich andocken und benutzen wie ein iPod, Grundfunktionen wie voriger/nächster Titel sowie Lautstärkeregelung und die Regulierung von Bässen und Höhen lassen sich auch über die mitgelieferte Fernbedienung vornehmen.

Wenn ein Anruf eingeht während man über das T612 Musik vom iPhone hört, wird der aktuelle Titel ausgeblendet und angehalten wie wir es vom Musikhören über das iPhone Headset kennen und das iPhone klingelt – der Klingelton wird dabei ebenfalls über das Soundsystem verstärkt. Allerdings besitzt das T612 keine Freisprechfunktion, man muss also das iPhone aus dem Dock nehmen um zu telefonieren oder unabhängig vom Altec-System die iPhone-eigene Freisprechfunktion benutzen.
Hierzu muss man wissen, dass die Hersteller (zumindest bisher) über den Dockanschluss keinen Zugriff auf die Telefonfunktionen des iPhone haben. Eine Freisprechfunktion über das Soundsystem lässt sich daher nur durch eine zusätzliche Verbindung über Bluetooth realisieren, wie es zum Beispiel von iHome beim iP47 vorgesehen ist.


Die Audioqualität bei der Musikwiedergabe ist durchaus ordentlich. Für die recht kompakten Gehäuseabmessungen kommt ordentlich Druck und satter Sound, der allerdings bei hohen Lautstärken (Party ist angesagt) und ‚lauten‘ Titeln (bei uns waren es die Foo Fighters) etwas matschig wird. Im regulären Heimbetrieb lässt sich mit der gebotenen Leistung aber sehr gut leben, durch die regulierbaren Bässe und Höhen kann man den Klang bei Bedarf noch an die eigenen Vorlieben anpassen.

Im Lieferumfang befindet sich nebem dem Netzteil und der gut versteckten Fernbedienung (diese lässt sich in einem Fach auf der Geräterückseite verstauen) bei der europäischen Version auch eine für manche Einsatzzwecke sicher nicht unpraktische Wandhalterung. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 199 Euro, das T612 von Altec Lansing sollte in den nächsten Wochen hier erhältlich sein.

Ein paar Detailfotos haben wir auf dem iFUN Flickr-Account abgelegt.

Donnerstag, 13. Mrz 2008, 8:42 Uhr — chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • hmm.
    radio mit wecker wäre schon nicht schlecht. da kommst sicher in nächster zeit was.
    dann kann ich nämlich endlich meine alte aiwa anlage entsorgen die nur noch als radiowecker dient (und gelegentlichem radio)

  • also bisher fand ich das t612 schon sehr interessant, aber mitlerweile hat es mir eher das FLEXTUN von Macally angetan: http://www.macally-europe.com/.....oduct=1497 wenn ihr euch das Teil in der Redaktion mal zu einem Test ranziehen könntet, wäre das der absolute Hammer!

    MfG

  • Hi chris das wäre wirklich weltklasse wenn ihr das machen könntet naja das sieht ihr zwar auch so (*schleim off*) aber das ist bisher das einzige Gerät was ich geshen habe was dem Filmgenuss am iphone oder itouch sehr positiv beiträgt!

    MfG

  • Also ich habe das (ja etwas teure) Bose-SoundDock-System – ist hervorragend und hat eine sehr gute Abschirmung …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20376 Artikel in den vergangenen 3524 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven