iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 511 Artikel
Feiertags-Zeitvertreib

Alte Fotos digitalisieren: Unfade und Google Fotoscanner stehen zu Diensten

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Mit Unfade haben die Scanbot-Macher ja schon eine Zeit eine App speziell für das Digitalisieren alter Fotos im Angebot. In Version 2.0 schieben die Entwickler nun einen Stapel Funktionalität nach, wohl nicht zuletzt auch um mit der ebenfalls hervorragend für diesen Einsatzbereich geeigneten Google-Konkurrenz Fotoscanner Schritt zu halten.

Hiking

Beim Einscannen alter Fotos können besondere Filter für bessere Ergebnisse sorgen, beispielsweise um verblasste Farben wiederherzustellen oder Spiegelungen zu entfernen.

Halte dein iPhone über ein Bild und die App erkennt es automatisch und schneidet den Scan zu. Selbstverständlich kannst du Scans auch manuell zuschneiden. Es ist möglich den intelligenten Farbrestaurationsfilter anzuwenden, der verblasste Farben wiederherstellt. Oft sehen die restaurierten Scans besser als die verblassten Originale aus. Die Auflösung ist sogar gut genug um neue Abzüge zu bestellen oder deine Fotos zu drucken.

Scan Time

Mit der seit kurzer Zeit erhältlichen kostenlosen Lite-Version könnt ihr überprüfen, ob die App hält, was die Entwickler versprechen. Für die Freischaltung der Pro-Version werden dann allerdings 7,99 Euro fällig. Vielleicht sind die anstehenden Feiertage ja eine gute Gelegenheit, ein paar alte Fotos herauszukramen und die beiden Scanner-Apps zum Duell antreten zu lassen.

Neue Funktionen mit Unfade 2.0

  • iCloud Sync für mobile iOS-Geräte
  • Fotos zu iCloud Drive exportieren
  • Fotoinformationen bearbeiten
  • Bilder auf Facebook teilen
  • Bilder im Album neu anordnen
Laden im App Store
Foto Scanner - Editor, Filter
Foto Scanner - Editor, Filter
Entwickler: doo GmbH
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Fotoscanner – Scanner von Google Fotos
Fotoscanner – Scanner von Google Fotos
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 13. Apr 2017, 19:09 Uhr — chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Unfade ist in der Tat absolut empfehlenswert

  • Mit Unfade habe ich wirklich gute Ergebnisse erzielen können. Die App von Google hat mich dagegen vom Ergebnis her nicht so ganz überzeugt, ist aber nicht so schlecht, wenn man kein Geld ausgeben möchte.

  • Taugen beide zu nichts. Unfade erkennt umrisse nicht zuferlessig, zu viel gefummel damit. Mit der Google hab ich kein Scan hinbekommen. Diese „Bewegen Sie diesen Kreis“ Ding, ist einfach schlecht.

  • Unfade is schon ganz ok, aber mir fehlt die Möglichkeit die Scans auf meine synology diskstation hoch zuladen… :-/

  • Worin unterscheidet sich denn die Lite Version von Unfade von der durch In-App Kauf freigeschalteten Vollversion?

  • Es war schon immer leicht sich selbst zu erhöhen, indem man andere erniedrigt. Du hast es ja scheinbar nötig.

  • Alle „Bordwerkzeuge“ (=App’s) schon intensiv ausprobiert. Aber ehrlicherweise schaffen die alle kein wirklich überzeugendes Ergebnis wenn es um das digitalisieren der alten Fotos geht. Schließlich handelt es sich um liebevolle Erinnerungen der Vergangenheit = Schätze ;-)

    Ohne Werbung machen zu wollen:
    Ich bin durch Zufall auf die technische Ausrüstung einer großen deutschen Drogeriemarkt-Kette mit 2 Buchstaben aufmerksam geworden. Umsetzung, Qualität & Preisleistung sind meiner Meinung nach unschlagbar!
    Der Plastik-Einzugsscanner sieht äußerlich nach nichts aus – kann aber was! Ca. 25 Bilder kann man auf einmal einlegen. Pro Bild dann ca. nur 1 Sekunde(!) für den Scan. Automatischer Zuschnitt des Scan auf das Bildformat – egal was und wie durcheinander man ihn „füttert“ – sogar Überformate und Polaroids funktionieren problemlos.
    Am Ende werden die Scan’s auf CD’s gebrannt. Kosten: Ca. 1Cent pro Bild! Unschlagbar!Habe auf diese Weise über 2.000 alte Foto’s eingescant – hat mit CD’s brennen ca. 2 Stunden gedauert und Spaß gemacht hat es auch :-)) !!!

    TIP: Wenn Ihr die Bilder anschließend in Photo’s auf dem Mac eingelesen habt könnt ihr diesen mit rechter Maustaste „Informationen“ den Ort der Aufnahme zuweisen und über die Menüleiste von Photo’s Datum und Uhrzeit zuweisen. Damit sind die Aufnahmen dann sogar in der Zeitleiste und unter „Orte“ Fan wo sie hingehören – super!!

  • Also, diese Spielereien sind ja ganz nett – manche sind für so’n Smartphone-Display auch relativ gut. Wer aber tatsächlich wirklich gute Qualität wünscht oder benötigt, kommt an einen ordentlichen Fotoscanner nicht vorbei!

  • Unfade als kostenlose Version taugt absolut nichts ! Kann man genauso Gut einfach abfotografieren.
    Google macht es etwas besser…. Geld für so eine APP ausgeben ist in meinen Augen eine Verschwendung, geht liber zu DM.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21511 Artikel in den vergangenen 3705 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven