iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 430 Artikel
Für Bestands- und Neukunden

ALDI TALK: Ab morgen bis zu 200 Prozent mehr Datenvolumen

46 Kommentare 46

Während sich Telekom-Nutzer im Dezember wieder über 1GB zusätzliches Datenvolumen freuen können, bekommen ALDI TALK-Kunden demnächst regelmäßig mehr Datenvolumen.

Ab dem 3. Dezember profitieren Bestands- und Neukunden in den ALDI TALK Paketen, den ALDI TALK Internet-Flatrates sowie den ALDI TALK Musik-Paketen von einem erhöhten Datenvolumen zum gleichen Preis.

Kombi-Pakete

Im ALDI TALK Paket S wurde das Datenvolumen von 2 GB auf 3 GB erhöht. Im ALDI TALK Paket M profitieren Kunden jetzt von 5 GB, statt wie bisher von 4 GB. Kunden, die sich für das ALDI TALK Paket L entscheiden, bekommen statt 6 GB jetzt 7 GB. In allen Paketen sind zudem Gespräche und SMS innerhalb Deutschlands und im EU-Ausland unbegrenzt enthalten.

Internet-Flatrates

Das Datenvolumen der ALDI TALK Internet-Flatrate S wurde von 500 MB auf 1 GB erhöht. Bei der ALDI TALK Internet-Flatrate M sind statt wie bisher 1 GB nun 3 GB enthalten. Nutzer der ALDI TALK Internet-Flatrate L profitieren von einer Erhöhung von 3 GB auf 4,5 GB. Die ALDI TALK Internet-Flatrate XL beinhaltet statt 6 GB künftig 7 GB.

Dabei haben Kunden Zugriff auf das LTE (4G)-Netz von Telefónica Deutschland (bis zu 21,6 Mbit/s im Download und 8,6 Mbit/s im Upload).

Aldi Talk Tarife

Mit Dank an Dietmar!

Montag, 02. Dez 2019, 17:36 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Macht es trotzdem nicht besser! Bis zu 21 MBit lachhaft! Ist und bleibt ein schlechtes Netz!

    • Dass es immer noch im O2-Netz ist, macht es nicht besser. Aber 21 Mbit/s mobil auf dem Smartphone zu wenig? Was stellst du denn damit an, dass du mehr brauchst?

      • Das heist bis zu 21 MBit gemessen schon öfters unter 10 MBit…..
        Streamen, Videos, Downloads Fernwartung etc. reichlich Zeug wo Daten wichtig sind! Habe aktuell 300 MBit das passt!

    • Mir reicht das. Schon viele Jahre lang. Es funktioniert alles.

    • Wenn Dir das nicht reicht, dann ist das nicht der richtige Anbieter für Dich. Hast ja als Poweruser genug Auswahl. Aber wenn jemand viel „online“ für wenig Geld will – warum nicht?

  • Und das Paket L allnetflat 7gb kostet auch nur noch weit unter 18 Euro. Also 17,99

  • Bei mir reichen 21mbits locker aus um YouTube und alles andere auf dem Handy zu verwenden.
    Keine Ahnung was dein Problem ist.

  • Leider ist O2 nicht überall so gut abgedeckt. Daher keine Option …

  • Seit einem Jahr bin ich nun bei Aldi Talk. Nach 15 Jahren Telekom. Ich frage mich warum ich nicht früher gewechselt habe. Alles gut! Ab morgen reicht dann auch das S Paket. Dann bekomme ich für 1 Monat Ex T-Mobile 5 Monate Aldi Talk. Und zwar nicht soviel schlechter. Perfekt.

    • Meine Frau ist auch zu Aldi Talk von der Telekom gewechselt. Für sie ist es ok und vollkommen ausreichend. Ich wollte auch wechseln und hatte alles vorbereitet, bin aber bei der Telekom geblieben. Die LTE Abdeckung ist bei O2 eine Katastrophe, wobei die 20 Mega Bits ausreichend waren, jedoch ständige Abbrüche selbst auf der BAB von Rastatt nach Mannheim.
      Schade, aber ich habe meinen Vertrag dann bei der Telekom auf „ohne Smartphone “ auf 23 Euro reduzieren können und bin geblieben.
      Getestet habe ich mit dem Smartphone IPhone X meiner Frau

    • Der erste seines Namens

      Ich würde sowieso jedem raten, sich mal eine Prepaid Karte von allen großen Anbietern zu holen und zu testen ob man nicht in einer Gegend wohnt, wo Anbieter X besser ist. Die Telekom ist deutschlandweit am besten und zwar mit großem Abstand. Das heißt aber nicht, dass das für wirklich jeden Ort zu trifft.

      • Ob die Telekom deutschlandweit am besten ist, bezweifle ich, denn auf jeden Fall ist sie deutschlandweit am teuersten. Sie hätschelt Neukunden und knebelt Bestandskunden: Tarifsenkungen und/oder Leistungserweiterungen gibt es nur für erstere Gruppe, Bestandskunden werden via Mindestvertragslaufzeit geknebelt. Widerspruch hiergegen unmöglich, da selber seinerzeit erlebt. Deshalb damals so schnell gekündigt, wie es irgendwie ging – die Telekom sieht mich, echt lebenslang, als Kunde nie mehr wieder. Bin zu O2 gewechselt, habe dort nun eine -brauchbare!- LTE-Allnetdatenflat von 30 GB/Monat, mit 2 Sims übrigens: Handy und iPad teilen sich das Datenvolumen (wobei ich ausschließlich mit dem iPad ins Internet gehe); die Datenflat kann ich auch im Ausland verwenden, alle Gespräche und SMS frei, dito im Ausland, keine Mindestvertragslaufzeit, bei 43,99 €/Monat.

        Noch Fragen? …

      • Der erste seines Namens

        @Whistleblower

        Sorry, falls das unhöflich klingt aber ob du glaubst oder nicht glaubst, dass die Telekom das deutschlandweit beste Netz hat interessiert absolut niemanden, ähnlich wie der Sack Reis in China. Wobei, da interessiert es den, dem der Sack gehört.
        Das war keine Aussage von mir, sondern eine statische Auswertung. Kannst du dir gerne in jedem Test anschauen oder wenn dir mal wirklich extrem langweilig sein sollte, deine eigene Messung machen. Aber Obacht, dann überall messen und nicht dort wo du wohnst. Dass du vertragstechnisch schlechte Erfahrungen mit der Telekom gemacht hast, ist dabei ein komplett anderes Thema und kann gut sein. Du disqualifizierst dich aber sowie bei einer sachlichen Frage bezüglich der Netzqualität der Telekom, da du, wie du schon erwähnst aus Enttäuschung etc. niemals zur Telekom wechseln würdest. Und PS: 2+2 bleibt 4, auch wenn du das nicht glaubst;)

    • Die Telekom hat aktuell noch das beste Netz, das ist vollkommen richtig. Mit großem Abstand haben sie das aber schon lange nicht mehr. Die Zeiten sind vorbei mein lieber Telekom Fan :).
      Wenn du also schon Leute korrigieren möchtest, dann tu dies bitte auch richtig und nicht mit irgendwelchen Aussagen, die vor 15 Jahren richtig gewesen wären :-).

      • Der erste seines Namens

        @Ein Name

        Also im letzten Test war der Unterschied schon immens, aber du kannst mir gerne deine aktuellere Quelle angeben, dann kann ich ja überprüfen ob der nicht näher definierte große Abstand noch aktuell ist;)

  • Crack Federvieh

    Bei PremiumSIM gibt es noch bis heute oder morgen 7GB für 7,77€ pro Monat und nicht alle 4 Wochen, wie bei Aldi. 50 Mbit, monatlich kündbar, aber im o2-Netz. Bei winSIM gibt es 10GB für 9,99€

    • zu DRILLISCH, in 100 Jahren nicht – mit ihren 1.000 Gängeleien

      • Bin jetzt auch seid zwei Wochen Kunde bei Drillisch (handyvertrag.de), noch hat mich niemand gegängelt. Hab allerdings auch eine monatliche Kündigungsfrist; wenn die mir doof kommen, bin ich ruckzuck wieder weg.

      • Crack Federvieh

        Bin seit einigen Jahren bei Drillisch. Erst Smartmobil, dann winSIM und jetzt seit ein paar Jahren bei PremiumSIM. Mich hat auch noch niemand gegängelt. Was auch immer das konkret bedeuten soll

  • Also ich bin wech von aldi talk. Aus dem einfachen Grund. Ich habe das Gefühl das das datenvolumen in kürzester Zeit aufgebraucht ist. Bin zu congstar. Habe bei gleicher Nutzung in 14 Tage noch ncoh mal 1.5 gb verbraucht. Das ist doch etwas merkwürdig. Wobei das o2 netz in ratzeburg und Umgebung erste Sahne ist. Überall lte und volte ist der große Vorteil. Allerdings kein Grund zurück zu wechseln. Bin bei congstar sehr zufrieden. Vor allem wegen des top Kundendienst und das gute netz

    • Na, gussi77rz, dann rate ich Dir, bei eventuellen (Netz-) Störungen bei Congstar ja nie, nie auf die Idee zu kommen, das zu reklamieren, oder gar für die Zeit eines Netzausfalls Erstattung(en) zu verlangen. Sonst kündigt Dich Congstar ohne Vorwarnung.

      Seinerzeit selber erlebt. Congstar sieht MICH -wie übrigens auch die Telekom (deren Tochter Congstar übrigens ist)- als Kunde niemals mehr wieder.

      • Der erste seines Namens

        Ja wir haben es verstanden, Whistleblower. Noch eine Tochterfirma der Telekom, bei der du eine erfundene Geschichte selbst wahrlich erlebt hast oder waren das schon alle?

  • Für den normalen Handybenutzer ist die LTE Option mit 21Mbit mehr als ausreichend. Und das sage ich als ITler! Bin seit 10 Jahren bei AldiTalk, da ich einfach kein Freund von Handyverträgen bin und fahre seit dem günstiger wie mit jedem Vertrag. Die sind einfach teurer, ja bieten auch mehr, aber wenn man das mehr nicht braucht, wofür? Wer in einer Gegend lebt mit guter O2/EPlus Abdeckung und nicht zu solchen Angeboten greift, hat einfach zu viel Geld auf dem Konto. Ich wohne in einer Großstadt in NRW und bin auch viel unterwegs. Kann mich absolut nicht beschweren! Habe ein Diensthandy mit Vodafone und da sieht es zum Teil schlimmer mit aus. Es kommt halt auf die Gegend an.

    • Der erste seines Namens

      Sogar ITler, was ein Schwachsinn! Was soll das bedeuten? Das du beruflich mit IT zu tun hast? Schön, aber hat eben leider absolut nichts damit zu tun, wie du dein Smartphone privat nutzt. Soll auch nicht ITler geben, die 30+ GB mit schnellem Internet brauchen, da kommst du mit ner Prepaid Karte auch nicht weit. Mit dem grundlegenden Testen, welches Netz bei einem selbst am besten ist, gebe ich dir ja Recht. Aber die Berufswahl hat 0,0 mit dem Verhalten am Smartphone zu tun.

      • Ist es für Dich ausgeschlossen/oder wenigstens nicht denkbar, daß es Leute, und auch IT’ler geben soll, welche ihr Handy sowohl privat als auch beruflich nutzen, Der erste seines Namens?

        Oder kennst Du FraggDieb derart genau, daß Du ihm genau das absprechen kannst?

        Ich frag Dich mal anders, Der erste seines Namens: wie kommst Du auf die Verallgemeinerung, daß die Berufswahl 0,0 mit dem Verhalten am Smartphone zu tun habe?

        Si tacuisses, philosophus mansisses, Der erste seines Namens … … …

      • Der erste seines Namens

        Whistleblower, du kannst einfach nicht lesen, das wird auch das Problem bei dir und der Telekom gewesen sein:) er/sie schreibt, dass er mit seinem DIENSTHANDY das Netz von Vodafone nutzt. Ergo nutzt er/sie, das DIENSTHANDY beruflich & sein Smartphone privat. Vielleicht fällt es dir so schwer zu glauben, die Telekom habe das beste Netz, weil du die Tests nicht richtig lesen kannst?!

    • wer in grossstädten lebt und nicht viel übers land fährt ist mit o2/alditalk gut bedient.

      wer aber oft mit der bahn oder auf der autobahn unterwegs ist sollte die finger vom o2-netz lassen, schlimmstes funkloch netz überhaupt. mega frustriend wenn auf weiten teilen einer reise von grossstadt zu grossstadt nur edge verfügbar ist und die heutigen internet apps ins timeout nirvana abdriften…

    • FraggDieb, besser und treffender als Du hätte ich das selber nicht zum Ausdruck bringen können. Ich gehe hier sogar noch weiter als Du, da LTE von O2 (21 MBit/s) mir für meinen Datenverkehr mit meinem iPad Pro 2018 WiFi+Cellular mehr als ausreicht (Apps aktualisieren, Videos schauen, einfach alles).

      Mit einer monatlichen O2-Datenflat von 30 GBit macht (mir) das auch so richtig Spaß.

      • Ist aber gut dass du das iPad Pro erwähnt hast. Weil mit dem iPad für arme Leute oder Versager (halt einfach das iPad) sieht das bestimmt ganz anders aus.

  • In der „MeinMagenta“-App werden derzeit sogar 3x5GB für Magenta1 Kunden verschenkt.

    • hab ich grad eingelöst!!
      kann man sogar seinen Freunden oder Verwandten weiterleiten…

    • Seltsam. Bei mir gab es nur 1GB.
      Seit Jahren Magenta1…

      • Vermutlich deshalb, weil Du Bestandskunde von Magenta1 bist, und nicht Neukunde, Ho-Pi. Die Telekom pocht in so einem Fall auf „Vertragssicherheit“, anders genannt: „Mindestvertragslaufzeit“ …

      • Du musst nur in der App ein wenig stöbern. Jeder magenta 1 Kunde bekommt diesen Deal. Hat nichts mit Vertragslaufzeit zutun.

  • Gott sei Dank habe ich vor vielen Jahren aufgehört der Telekom Geld in den Rachen zu werfen und mich vertraglich 2 Jahre zu binden. Alditalk läuft einwandfrei und morgen gibt es mal wieder ordentlich Datenvolumen Nachschlag. Kein Wunder das die Marktführer sind in diesem Bereich, mit geschätzten 6-8 Mio Kunden

  • Was mich bei den Anbietern immer wundert ist, dass sie bei gleichem Nutzungsverhalten wesentlich mehr Datenverbrauch berechnen als zum Beispiel mein Telekom Vertrag. Meine Freundin ist kürzlich von der Telekom zu einem D1 Discounter gewechselt, und soll in den letzten paar Tagen schon so viel verbraucht haben wie im ganzen letzten Monat. Und nein, ohne Stream on oder sowas. Das selbe ist mir vor 2 Jahren auch selbst schon so aufgefallen.

  • Ich habe mir gestern beim Aldi ein StarterSet geholt und die Flatrate S gebucht, da ich die für mein Auto brauche. Leider hat sich bis heute nichts an dem Volumen geändert. Bleib ich bei 500MB bis zum Ablauf oder wird das noch aufgestockt. Vielleicht kann mir ja jemand helfen, der Erfahrung mit AldiTalk hat.

  • Für Rentner ausreichend. Da bleibe ich lieber bei Vodafone.

  • Für mich war der Wechsel von der Telekom zu Aldi-Talk die richtige Entscheidung.

    Das wirklich einzige Problem das mich ein kleines bisschen nervt, ist die Tatsache, dass bei Veranstaltung, das Netz bei O2 fast immer zusammenbricht und nichts mehr möglich ist. Weder telefonieren, noch simsen, noch Internet. Ist aber bei Vodafone auch so.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26430 Artikel in den vergangenen 4483 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven