iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 241 Artikel
13 statt 24 Euro

Aktion: Externer 18W-Akku unterstützt Schnelllademodus

26 Kommentare 26

Fast täglich senden uns die einschlägigen Zubehör-Anbieter Informationen zu laufenden Sonderangeboten und Produktlisten mit reduzierten iPhone-Accessoires. Marketing-Mails, die wir zwar stets sichten, allerdings nur dann notieren, wenn auch wir die Angebote für erwähnenswert halten.

Pd Laden

Hier punktet der Anbieter Ugreen in letzter Zeit relativ häufig. Neben ordentlicher Qualität lieferten die Asiaten ihre Powerbanks und Lade-Accessoires zuletzt vor allem mit unschlagbaren Preisen aus – heute offeriert Ugreen einen Zusatz-Akku der Apples Schnelllademodus unterstützt und vorübergehend für 13 statt 24 Euro angeboten wird.

Die Powerbank 10.000mAh 18W PD USB-C lädt ein iPhone 8 4x, ein iPhone XS 2,7x, besitzt eine integrierte Kapazitätsanzeige mit einer Genauigkeit von +-/1% und unterstützt die 18W-Schnellladung in beide Richtungen.

Der Akku kann zwei Geräte gleichzeitig laden, füllt ein leeres iPhone in 30 Minuten auf 50% und besitzt einen USB-C- (Ein- und Ausgang) sowie einen USB-A-Port (nur Ausgang).

Der Akku kostet sonst 24 Euro. Der Gutscheincode UGREEN70399 zieht 7 Euro ab, auf der Produktseite lässt sich zudem ein 4-Euro-Rabatt per Mausklick aktivieren.

Produkthinweis
UGREEN Powerbank 10000mAh Power Delivery 18W USB C externer Akku QC 3.0 Akkupack kompatibel mit iPhone 11/11 Pro, 11 Pro... 12,99 EUR 23,99 EUR

Mittwoch, 30. Okt 2019, 11:29 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Bewertungen sind nicht sehr überzeugend

  • Ich hatte mich über die Kompatibilität von iPhones mit dem QC-Standard informiert. In der Liste der kompatiblen Hersteller wurde Apple nicht gelistet. Ich frage deswegen, weil ich eine 7,5 W QI-Station habe (Schnellladefunktion), die mit einem QC-Ladegerät gespeist wird. Ich mache mir Gedanken darüber, dass das iPhone durch die fehlende Kompatibilität nur mit 5W geladen wird.
    (Ja ich weiß, es gibt schlimmeres im Leben) ;)

    1. Unterstützen iPhones den QC-Standard, oder muss ich auf den IQ-Standard ausweichen?

    2. Muss in dieser Konstellation das iPhone überhaupt den Standard unterstützen, oder ist es ausreichend wenn die QI-Matte den Standard unterstützt, damit das iPhone mit 7,5 W geladen wird?

    Ich hoffe jemand kann helfen ;)

  • 13€… Kann doch nix gscheits sein.

  • Ich hab das Gefühl, wir werden schon in 2 Jahren massive Probleme haben mit diesem Elektroschrott – der mit 13 Euro in keiner Relation steht zu den Entsorgungskosten.
    Ist aber nur ein Gefühl.

    • Wieso? Wir schicken den Schrott einfach in die Türkei und die vergraben ihn irgendwo. Diese Art der Entsorgung ist sehr günstig und täglich Brot.

      • Wenn du mit „Schrott“ Terroristen und Plünderer meinst, ja, die vergraben die Türken gewiss in den Erdboden- verlass‘ Dich drauf ;-)

      • Eher umgekehrt; Die tragen die Türken auf Händen. ;)

  • Hier mal was zu dem Mythos 18W Netzteil, weil es hier irgendwie passt und ich diesen Test angekündigt hatte.

    iPhone 8 so lange genutzt, bis es sich abgeschaltet hat. Dann Küchenuhr auf 30 Minuten gestellt und das iPhone ans uralte iPad 2 Netzteil (10W) gehängt. Exakt nach 30 Minuten hatte ich 51% Akku. Mit dem mitgelieferten 5 W Netzteil waren es irgendwas, gleicher Test, irgendwas um die 40%.

    Kann wohl sein, das es mit einem 18W Netzteil oder Akku theoretischer flotter geht, aber unter normalen Bedingungen, schlägt da sicher die Ladebremse zu, weil das iPhone dabei schon spürbar warm wird. Oder ladet ihr euer iPhone im Kühlschrank auf?

    Selbst mit dem 10W Netzteil entsteht eine spürbare Wärmeentwicklung, welche dann sicher auch das Laden früher oder später ausbremst. Bei einem 18W Ladevorgang kommt das ganze sicher früher zum tragen! Vielleicht geht dann sogar die Ladeleistung so stark runter, das ihr mit dem mitgelieferten Netzteil, bei dem dieses Problem eben nicht auftreten sollte, fast genauso flott unterwegs seit, wenn man mal 75% dazu tanken will.

    • Da hast du recht, der Unterschied zwischen 10, 12 oder 18W ist marginal. Bei mir waren es allerdings immerhin:

      24% – 5W
      48% – 12W
      56% – 18W

      mit meinem iPhone XR. Ab spätestens 80% nehmen sich alle drei überhaupt nichts mehr. Geht also wirklich nur um die ersten 60-70% der Kapazität.

      • Über 80% wird nirgends mehr schnellgeladen, bei Handys nicht und bei Teslas auch nicht ;)

        OT: Warum schlägt mir die iPhone Autokorrektur eigentlich ÜBERHOLSPUR (ja, in Großbuchstaben!) vor, wenn ich eigentlich nur „über“ schreiben will (was nicht vorgeschlagen wird)? :-((

      • Na dann wirst du mir sicher zustimmen, das der Hype um 18W einfach total überzogen ist. Wenn man dann noch bedenkt, das diese Netzteile in einer gescheiten Qualität deutlich teurer sind, als ein 12W Netzteil…

        Auch braucht man dann kein USB-C Kabel, welches in einer gescheiten Qualität auch etwas kostet.

        Meiner Meinung nach, geht es nur darum den Kunden neue NTs zu verkaufen. Diese ganzen Versprechungen sind nur Marketing bla bla bla.

        Also Leute, nutzt eure iPad Netzteile. Das schont den Geldbeutel, da vielleicht vorhanden oder eben günstig OHNE extra Kabel zu kaufen, und dazu wird der Akku auch noch geschont.

        Womöglich kommt da am Ende ein Gewinn von 5 Minuten zusammen. Das ist es nicht wert. Dazu kommt noch, das diese billig Teile eh alle nicht halten, was sie versprechen!

      • Sehe ich auch so, mein gestern neu erhaltener Passat hat (zu meiner großen Verwunderung) keine USB Schnittstellen mehr.. Nur noch -C nativ enthalten.. jetzt muss ich mich auch mit diesem Mist beschäftigen ohne es je gewollt zu haben

  • Zitat aus der Produktbeschreibung:

    „Unsere tolle 10.000 mAh Power Bank liefert tatsächlich nur 6000 mAh die wir zum Laden unserer Geräte nutzen können, also rund 37 Prozent weniger als vermutet.“

    Ohne Worte! Warum bewirbt man hier sowas?

  • Leider scheint das Angebot schon zu Ende zu sein, der Akku kostet jetzt 19,99 €

  • Für 2 Euro mehr gibt es ein neueres Model, da fragt man sich warum das Alte ohne Rabatt soviel teurer ist

    • Das neuere hat, wenn ich das richtig sehe, USB-C nur als Eingang.

    • Um es nun werbewirksam im Preis zu reduzieren. Siehst ja, es funktioniert! Ohne zu lesen und zu vergleichen wird das „Schnäppchen“ gekauft.

    • Dieser beworbene Akku ist neu, wurde hör bereits vor 1-2 Monaten beworben, als es gerade neu auf dem Markt war (übrigens auch zu dem Preis, wenn ich mich recht erinnere).

      Btw. Ich bin mit dem Akku mehr als zufrieden, habe es aber nicht wegen Quick Charge geholt, ich wollte ein kleines 10.000 mAh Akku haben, wo man die Statusanzeige gut ablesen konnte.

  • Der Text im Bild ist aber falsch. Das ist kein Micro USB…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26241 Artikel in den vergangenen 4455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven