iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 097 Artikel
   

Apple Watch: Akkulaufzeit 19 Stunden – Nur 3 bei aktiver Nutzung?

171 Kommentare 171

Apple geht angeblich davon aus, dass die Akkulaufzeit der Apple Watch bei durchschnittlicher Nutzung bis zu 19 Stunden beträgt und es ist gut möglich, dass dieses Ziel mit der ersten Generation der Uhr noch nicht erreicht wird. Dies berichtet die US-Webseite 9to5Mac unter Berufung auf mit der Entwicklung der Uhr vertraute Quellen.

apple-watch-500

Apple habe sich demnach trotz der negativen Auswirkungen auf die Akkulaufzeit dafür entschieden, die Uhr mit einem leistungsfähigen Prozessor und einem hochauflösenden Bildschirm auszustatten. Der verbaute S1-Prozessor soll eine mit dem im aktuellen iPod touch verbauten A5-Prozessor vergleichbare Leistung liefern.

s1-apple-watch

Als von Apple bezüglich Akkulaufzeit der Uhr angepeilte Ziele werden 2,5 bis 4 Stunden aktive Nutzung oder 19 Stunden durchschnittliche Nutzung genannt. Alternativ sollte die Uhr drei Tage im Standby oder bis zu vier Tage im Schlafmodus „überleben“. Zumindest die beiden letztgenannten Ziele wird Apple den Informanten zufolge nicht einhalten können, hier müsse man eher mit maximalen Zeiten von zwei bis drei Tagen rechnen.

Mit Blick auf die aktive Nutzung geht Apple konkret wohl von 2,5 Stunden intensiver App-Nutzung wie beispielsweise Spielen oder 3,5 Stunden gewöhnlicher App-Benutzung aus.

apple-watch-schwarz

Etwas ernüchternd klingt die Ansage, dass die Apple Watch angeblich nur etwa drei Stunden lang ein Zifferblatt mit der aktuellen Zeitanzeige inklusive animierter Sekundenzeiger darstellen kann. Wir schließen zwar nicht aus, dass hier etwas missverstanden wurde, dennoch sollte man sich vielleicht schon darauf gefasst machen, dass man entgegen fast allen bislang von Apple veröffentlichten Bildern in der Regel mit einem schwarzen Bildschirm am Handgelenk herumläuft.

Natürlich wird erst die Praxis zeigen, inwieweit die obigen Angaben zutreffen und vor allem, ob sich diese zunächst nur auf dem Papier kurzen Zeiten auch in der Praxis bemerkbar machen. Anders als beim iPhone oder einem iPad sind nutzerseitigen Interaktionen mit der Apple Watch wohl eher von kurzer Dauer. Eines ist allerdings Fakt: Die Uhr wird definitiv jeden Abend am Ladegerät hängen.

akku-laden-apple-watch

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Jan 2015 um 08:34 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    171 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    171 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30097 Artikel in den vergangenen 5046 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven