iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
Unter iOS 7 Akku zu schnell leer?

Akku-Probleme unter iOS 7 – Diese Stromspar-Tipps sollen helfen

Artikel auf Google Plus teilen.
148 Kommentare 148

Vorneweg: Wir nutzen iOS 7 seit den frühen, vor zwei Monaten ausgegebenen Beta-Versionen und können uns über die Akku-Performance des finalen Betriebssystem-Upates nicht beschweren. Das iPhone 5 hält seinen Arbeitstag ohne zu murren durch, die neuen Effekte wirken sich nicht merklich auf die Akku-Anzeige aus, wir kommen ganz gut ohne die jetzt gelisteten Stromspar-Tipps aus und sind froh, die Funktionalität unseres Gerätes nicht beschneiden zu müssen.

geladen-klein

Aber es gibt auch andere Erfahrungsberichte. Neben einem Fehler der Akku-Anzeigen – stellenweise verabschieden sich einzelne iPhone-Einheiten unter iOS 7 bereits in den Tiefschlaf, obwohl die Akku-Anzeige noch eine Ladung von 15% verspricht – haben wir auch zahlreiche Mails bekommen, in denen eine schlechtere Laufzeit als noch unter iOS 6 bemängelt wird.

Die folgenden Akku-Tipps könnten helfen:

  • Den Parallax-Effekt, also die Tiefen-Animation des Homescreens deaktivieren. Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen -> Bewegung reduzieren.

bewegungen

  • Geräte-Helligkeit reduzieren. Direkt über das Kontrollzentrum.

helligkeit

  • Nicht aktive Netzwerkverbindungen (Bluetooth, W-Lna) deaktivieren. Ebenfalls direkt über das Kontrollzentrum. Dieser Trick beschleunigt auch die Ladung am Netzteil erheblich.

netz

  • Spotlight-Suche deaktivieren bzw. die Anzahl der indizierten Elemente reduzieren. Einstellungen -> Allgemein -> Spotlight-Suche.

spotlight

  • Siris „Zum Sprechen ans Ohr“ deaktivieren.

siri

  • Hintergrundaktualisierungen deaktivieren. Einstellungen -> Allgemein -> Hintergrundaktualisierung -> Aus.

hintergund

Die GPS-Ortung im Hintergrund gehört unter iOS 7 zu den elementaren Bestandteilen des Betriebssystems. Eine deaktivierung der Ortungsfunktionen ist nicht empfohlen, könnte die Akku-Auslastung aber zusätzlich reduzieren.

Montag, 23. Sep 2013, 18:08 Uhr — Nicolas
148 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was sind denn das für Tipps?

    Fehlt noch Handy ausschalten verlängert Laufzeit auf 1 Monat.

  • Verbessert bitte diesen Abschnitt „Nicht aktive Netzwerkverbindungen (Bluetooth, W-Lna) deaktivieren.“

  • „Nicht aktive Netzwerkverbindungen (Bluetooth, W-Lna) deaktivieren. (…) Dieser Trick beschleunigt auch die Ladung am Netzteil erheblich.“ — Liegt wohl daran, dass dann keine Backups in iCloud mehr vorgenommen werden, oder?

  • Keine ahnung was ihr habt, aber mein Akku hält unter Benutzung fast 11h! Kann mich echt nicht beklagen.

  • Ich kaufe, auch wenn es ein guter Artikel ist, kein iPhone (5) um dann einige Funktionen zu deaktivieren. Apple kann – wird? – da bestimmt noch was schrauben das es besser wird. War bei iOS 6 doch auch so oder täusche ich mich?

    • Verbessern versuchen se es schon immer, sprich mit jeden Update, soviel sie können. Aber ich merk persönlich bei meinem 5er mit ios 7 gar nix im Sinne von weniger Akku. Ich denk die meisten wo meckern bilden sich das nur ein. Wer das Gegenteil beweißen will, soll mir ein Protokoll abliefern mit den ganzen Akkulaufzeiten, steht ja in Einstellungen, ABER nur bei absolut gleicher Nutzung.

      • Also wenn ich im Auto Navigon genutzt habe inklusive Musikwiedergabe hat sich der Akku langsam geladen. 4h Fahrt ca 15%

        Nun habe ich bei 1h Fahrt ca 10% MINUS Akkuleistung

      • Hab selbst auch das iPhone 5 und das Problem das es schon bei 25% ausgeht. Danach dreimal wieder angeht und jeweils verschiedene Prozent zählen zeigt!
        Nervt schon sehr! Aber es MUSS an der Software liegen denn mit iOS 6 war dies nie so. Ich hab in seit iOS 7 keinmal 1% Akku gehabt sondern immer 10-25% bevor es aus ist!

      • Also ich hab mir heute morgen keineswegs eingebildet, dass mich mein iphone 5 nicht geweckt hat weil der Akku absolut leer war (von gestern Abend 63% ohne Nutzung)

    • Wozu gibt man denn x Beta’s aus, wenn dann das final release immer noch Probleme macht? Nach iOS 3 hat auch wirklich JEDES major release Energieprobleme gemacht und mehrerer nachgeschobener Updates bedurft bis der Energieverbrauch wieder halbwegs im Lot war. Man sollte meinen daß Apple spätestens nach dem ZWEITEN Mal ein besonderes Augenmerk auf diese Problematik legen würde – aber es ist ihnen offensichtlich sch***egal, denn die Fangemeinde frißt ja eh alles was ausgegeben wird kritiklos – Hauptsache man ist als Erster dabei was Neues zu haben.

  • Bewegung reduzieren einschalten oder ausschalten um Strom zu sparen? Standard steht es auf ein!

  • Ich verbrauche mit dem iPhone 4S weniger Akku als mit iOS 6. Bin echt zufrieden

    • Kann ich mich nur anschließen ;)

    • Bei mir ganz genauso… Akku Performance unter iOS 7 besser… Man muss aber die Akkufresser Whats App und Facebook (wenn man sie denn benutzt) auch sofort ausschalten, die saugen echt heftig an der Batterie

      • Sowohl die FB-App wie auch der FB-Messenger sind auf meinem fast den ganzen Tag AN, und dennoch hab ich unter iOS 6 am Abend noch 30-50% Akkukapazität. Dafür sind bei nur wenigen ausgewählten Apps die Ortungsdienste zugelassen, und auch nur bei denen die sie nicht dauernd pollen. Bin ich nicht zu Hause ist WLAN aus, und 3G ist nur an wenn ich grafiklastig surfe. Bluetooth ist dauerhaft aus.

      • Whatsapp ist doch im Hintergrund überhaupt nicht aktiv und verbraucht somit auch keinen Strom. Das einzige was natürlich Strom verbraucht sind die eingehenden Push-Nachrichten, weil dann jedes Mal kurz das Display angeht.

    • Genau so bei mir , 4s , ist der Hammer , also ehrlich : wer brauch schon WLAN , oder :bluetooth die ganze zeit ???? So ein quatsch …. Sind hier nur Kinder oder was ????

    • Du verbrauchst Akku? Wie lange hält der denn bis Du einen Neuen brauchst? ;)

  • Artikel geöffnet und wieviel Prozent Akku: 36% – Crazy!

  • Das Problem mit vorzeitigem Ausschalten kann ich auch bestätigen. Ist bei mir jetzt schon bei 5, 7 und 14% passiert. Mein ungesicherter Eindruck ist, dass dies immer dann passiert, wenn das iPhone geladen wird, bevor der Akku komplett leer ist. Extrem nervenaufreibend!

  • Meine Laufzeit hat sich – also der Benutzung Wert – um knapp die hälfte verringert. Natürlich spielt man ein wenig mehr mit dem neuen OS, allerdings merke ich deutlich, dass der Akku schneller leer gesaugt wird.
    Ich habe ein altes Backup eingespielt – das hat meine Laufzeit nochmal etwas verbessert – gefühlt jedenfalls. Also wer ähnliche Probleme hat, versucht das doch mal. :)

  • Ich hatte das Problem nach dem Update auf 7, dass mein iPhone innerhalb von 2 Stunden von 100% auf 15% runter war! Nach einer neuinstallation über iTunes ist es besser als je zu vor!

  • Mein Akku hält sein dem update 3 mal so lange. Hab das iphone schon 3 Tage lang nicht geladen. Vorher jeden Tag.

  • Also, dass sich das Handy ausschaltet, obwohl ich noch mehr als 1% Akku habe ist mir unter iOS 6 auch schon passiert.

    Aber mal eine Frage off Topic: seit iOS 7 draußen ist, habe ich unter iOS 6.1.3 das Problem, dass der Appstore nicht mehr ordentlich funktioniert. Insbesondere die Updates der installierten Apps. Ich bekomme immer angezeigt, dass alle meine Apps auf dem aktuellsten Stand sin, obwohl das definitiv nicht der Fall ist, weil ich von einigen Apps absichtlich alte Versionen behalten habe.
    Erst, wenn ich die AppStore App manuell wirklich beende und neu starte, dann findet er wieder Updates.
    Ist das nur ein Problem bei mir, oder ist das bei euch auch so (falls hier außer mir überhaupt noch jemand ist, der noch unter iOS 6.x fährt)…

  • Sinnvolle Funktionen abschalten ist traurig aber manche wollen es nicht anders. Ich habe alles aktiv und kann keine schlechtere Laufzeit feststellen. Also alles gut.

    • Hier ebenso. Alles eingeschaltet, bis auf Bluetooth und die selben Laufzeiten wie immer. Auch der Akkustatus geht immer sauber bis 1% und schaltet erst dann ab, wenn er zeitlich geschätzt „0%“ anzeigen würde.

      • Ihr schreibt aber teilweise auch unüberlegtes Zeug. Wenn ich doch Siri oder Paralax nicht benötige kann ich es doch abschalten und dabei noch Energie sparen. Was gibts denn da zu lamentieren? Und ganz ab davon gibt es ja die – ja, die für die diese Tips sind, die wirklich Probs haben seit der Final.

  • Fehlt noch die Netzbetreiber-Modifikation um aus dem LTE einen 3G Schalter zu machen und so LTE komplett zu deaktivieren. Zumindest für die, denen 3G bzw. Edge reicht.
    Ich hab nur Edge aktiviert, damit hält mein Iphone bei wenig Benutzung 3 Tage, bei viel Benutzung 2 Tage.

    Siehe auch hier: http://www.iphone-ticker.de/be.....os6-38649/
    Ob das beim Iphone 5s so auch geht, weiß ich nicht.

  • Es reicht oft schon, gewisse Apps nach der Benutzung zu schließen, da es ja bekannt ist, dass z.B. Chat-Apps im Hintergrund bis zu 10 Min aktiv weiterlaufen nach der Benutzung, z.B. Whatsapp

  • Wozu ein Smartphone kaufen, wenn man alle Features ausschalten muss, damit man durch den Tag kommt?

  • Bringt spotlight suche deaktivieren viel? Das und hintergrund aktualisierung könnte ich drauf verzichten.

    • Spotlight desktivieren macht vorallem Arbeitsspeicher frei, da läuft das ganze phone runder. Habe ich damals bei meinem iPod Touch 2 deaktiviert weil ich die suche nie brauchte. Da lief die mühle gleich doppelt so schnell, und ich habe es seit dem nie vermisst

  • Kann man Spotlight überhaupt ganz deaktivieren?

  • Nach dem zweiten mal Laden unter iOS7 hält mein Akku (iPhone 5) gefühlt deutlich länger bei normaler Benutzung. Ich habe nichts von oben genanntem deaktiviert.

  • Ich habe heute zwei Tage nach Laden von ios7 auch große akkuprobleme beim iPhone 4 und weiß noch nicht wieso…..

  • Ich hatte auch nach dem update doole Akku Probleme nach konfigurieren als neues iphone und über iTunes nochmal update Rauf, ist es jetzt besser als vorher

  • Also Siri zum Sprechen ans Ohr halten habe ich jetzt mal ausgeschalten. Erstens klappt das bei mir am iP5 nur in einem von drei Fällen und dann nervt mich der penetrante Signalton am Ohr.

    Bluetooth braucht sehr sehr wenig Strom, wichtiger ist WLAN auszuschalten. Ich kenne viele Spezialitinnen die das permanent an haben. Aus Faulheit oder Unwissen.

  • Also mein iPhone 4 und mein iPhone 5 funktionieren seitdem iOS 7 besser, bzw. Es kommt mir so vor.

  • Die einzig wahren Akkukiller sind die Apps, die im Hintergrund GPS-Infos holen. In den Systemeinstellungen habe ich nur die „Häufige Orte“ deaktiviert und auf dem 4S keine schlechteren Laufzeiten als mit iOS 6.

  • Mein iphone 5 hält mit iOS 7 deutlich länger als mit iOS 6.
    Mit iOS 6 reichte der Akku für 2 Tage.
    Jetzt mit gleicher Benutzung ( und ohne die Dinge oben auszuschalten )
    Fast 4 Tage!
    Wie ein Wunder!!!!!!

  • Auch hilft:

    AirDrop aus (im Kontrollzentrum)

    Lässt sich jederzeit ebenso leicht einschalten, falls man es mal braucht.

  • Ich muss mein 5s im Moment auch zwei mal am Tag laden. Liegt aber einfach daran, dass ich damit die ganze Zeit hantiere. Das legt sich später erst. Ist halt ein neues Spielzeug.

  • Also ich weiß gar nicht was ihr habt, ich komme mit dem iPhone 5 trotz intensiver Whatsapp-Nutzung gute 2 Tage aus! Dabei hab ich nur die Bildschirmhelligkeit reduziert

  • Clean install bei iPhone/iPad durchzuführen sollte in vielen Fällen helfen, daß das Gerät wieder sauber und schneller läuft, da der ganze alte Ballast weg ist.
    Ist halt mehr Aufwand als OTA, aber es lohnt sich. Backup in iTunes 11.1 vorausgesetzt.
    Siehe auch hier – http://www.macwelt.de/ratgeber.....redirect=1

  • Bei mir iPhone 5 mit iOS7 der Akku eine absolute Katastrophe

  • Das Problem mit vorzeitigem Ausschalten kann ich leider auch bestätigen. Ist bei mir jetzt schon 3, 4 mal passiert. Erst zeigt es 20% an dann innerhalb von 3 min runter auf 10% dann 9% und aus ist das Ding. Nervt ganz schön!

  • Oder einfach Job kündigen, zu Hause bleiben und iPhone an der Steckdose lassen

    • …ups…wollte sagen:

      die Ortungsfunktionen waren bei mir in der Beta6 ein großes Problem. Besonders Passbook viel Akku gesaugt, da ständig im Lockscreen geortet wurde.

  • mein Akku ist auch nicht schwächer geworden.
    das einzige was ich mache ist die Helligkeit komplett auf niedrig und dann auf automatik.
    meistens braucht man nämlich nicht die volle Helligkeit.

  • Bezüglich des 15%-Aus Problems: das tritt bei mir in unregelmäßigen abständen auch auf. Fing bei iOS 6 an und ist jetzt bei 7 auch schon vorgekommen.
    Neu aufsetzen und alles brachte keine Verbesserung.
    Ausserdem wird mein Netzteil (Original) heiß wenn ich den Stecker reinstecke, zusätzlich kommt vom Bereich des Lightning Anschlusses nen Geräusch wie bei ner sende Anlage.
    Wenn ich den Lightning Stecker jedoch andersherum einstecke wird nix heiß und keine Geräusche. Hab mir die „richtige“ Seite markiert.
    Umtauschgrund?!
    Wenn ja, bin T kunde hab aber gelesen das ich besser direkt zu Apple gehe da die kulanter seien.
    Richtig?!
    Ps iPhone 5

  • Apple sollte mal endlich einen größeren Akku einbauen!
    Die machen riesen Klimzüge im iOS um Strom zu sparen, aber es ist immer noch das Handy mit dem fast schlechtesten Akku und es ist am teuersten. Nun ja

  • Meine Güte. Des kann doch net sein, dass das Handy schon nach einem Tag ans Ladegerät muss, wenn doch der Hersteller eine Standbyzeit von 250h verspricht. Das müssten 10 Tage sein und nicht schon nach einem Tag. Vermutlich habt ihr alle einen Defekt und müsst zum Apple Store. Geht am Besten gleich morgen, um 8 Uhr machen die Ställe auf. Aber ich Rate euch, da morgen jetzt viele hingehen werden wegen dem Akku, geht jetzt schon zum Apple Store, damit ihr die ersten seit, die ein neues refurbished Handy mit originaler Akku Kapazität in den Händen hält. Und bitte tut mir ein gefallen, rennt die Bude nicht ein, ich will dort auch noch was kaufen.

  • Also bin Heute um 9 Uhr ausmHaus mit ca 50% Akku und jetzt 21.30 Uhr habe ich 11% aber das war bei IOS 6 genauso. Manchmal frage ich mich ob keiner hier arbeiten muss das die den ganzen Tag mit dem Handy spielen können :))

  • Ich habe keinerlei Probleme
    mit iOS 7 auf meinen iPhone 5.

    Frage mich, was manche mit ihren iPhones anstellen!?

  • Mal ehrlich, merkt ihr nichts mehr ? Da wird stolz verkündet “ mein Akku hält den ganzen Tag !“ Sollte es nicht an der Zeit sein, dass man sein Smartphones trotz vernünftiger Nutzung 2-3 Tage nutzen kann ohne nachladen zu müssen ?!! Ich war heut in ner fremden Stadt, machte Bilder und nutze oft die Kartenapp… Defacto bekam ich noch vor dem Mittagessen leichte Schweißausbrüche als der Akkustand nur noch 40% anzeigte…. Denn der Tag dauerte ja noch an, zum Glück habs im ICE ne Steckdose ! Sowas ist einfach nur Armseelig! 2013 !!!!!!

  • Mein allerbester Tip von allen.
    Das iPhone einfach die ganze Nacht am Netzteil lassen während ihr es eh nicht braucht, da erholt sich das gute alte i Love iPhone am besten.

    Seit 2008 mache ich das so, und der Akku reichte immer über den Tag, bei längeren Navigon Benutzung wirft’s mal eingesteckt.

  • Also auf meinem iphone 4s läuft der Akku schneller wie das System. Anstatt vorher mit ios 6.1.3 einmal laden am Tag und mit iOS 7 zweimal. Ich wollt ich könnt zurück……

  • meine heutige iphone 5s Bilanz.
    15,5h Standby 4,32h Benutzung Restakkustand 32%

  • Suicide27Survivor

    Einfach alle guten Feature deaktivieren;)

  • Suicide27Survivor

    Bei meinem 5er und iOS7 hält der Akku,trotz fast identischen Einstellungen wie unter iOS6 jetzt gefühlt etwas länger. Puh,Glück gehabt,aber trotzdem hält er oft keinen ganzen Tag,aber dafür gibt’s ja gute externe Akkus von JustMobile,Verbatime,Anker und Co.

  • Bin mir ziemlich sicher dass es diese Akkuprobleme gar nicht gibt. In meinen ersten zwei Ios7-Tagen war mein Akku auch ungewöhnlich schnell leer. Das hat aber einfach daran gelegen dass ich ständig alles mögliche herumprobiert habe…

  • OT: Wie sieht’s eigentlich mit den Netzbetreiberlogos unter iOS 7 aus? Jemand schon mal probiert sie zu ändern? Im Netz findet man keine brauchbaren Infos bezüglich Kompatibilität

  • Ich muss auch bestätigen, dass mein iphone 5 bei ca. 15% ab und an sich selber ausschaltet.
    Außerdem habe ich noch das Problem, dass ich über das Kontrollzentrum meine Musik nicht mehr steuern kann. Weder Musik App noch Radio App.

  • Ich bin, was mein iPhone 5 angeht, der absolute Stromverschwender. Ich habe durchgehend Wifi und Bluetooth an (bewege mich hauptsächlich in Netzwerken, damit schone ich immerhin das Internetvolumen und ich möchte auch, dass mein Handy sich im Auto auch sofort mit dem Radio verbindet), ich zwinge keine Apps, sich zu beenden und habe eigentlich alle Dienste, also auch Auto-Helligkeit, jegliche Ortung und Hintergrundaktualisierung, so aktiviert, wie sich auch standardmäßig eingestellt sind. Außerdem lasse ich das iPhone alle fünf Minuten die E-Mails abrufen, weil Push bei mir hier immer noch nicht funktioniert.
    Trotzdem hält mein iPhone von morgens bis abends ohne Probleme. Ich kann den Aufruhr über zu kurze Akkuladezeiten absolut nicht nachvollziehen.

  • Wo findet man denn die Logos unter iOS5? Hab die noch nie gesehen, sorry :(

  • Ich habe mit meinem iPhone 4S seit dem iOS 7 update unangenehme Probleme mit dem Gerät. Es stürzt zum einen in mal mehr, mal weniger regelmäßigen abständen während des Gebrauchs einfach ab und startet neu. Zum anderen funktioniert die Akku-Anzeige nicht mehr. Lediglich nach einem Absturz (oder nachdem ich es manuell neu gestartet habe) aktualisiert sich die Akku anzeige. In Echtzeit geht da aber nix mehr. Ebenso beim Laden am Kabel bleibt die Anzeige stur auf zB 4% stehen. Wenn ich das Handy vom Kabel entferne tut sich auch noch nichts. Erst nach Shutdown und Neustart ist die Akku anzeige aktuell. Hilfe…

  • Also ich finde, wichtige Stromspartipps fehlen noch:
    – 3G deaktivieren, wenn man es nicht benötigt
    – Zeit automatisch einstellen deaktivieren
    – Push deaktivieren (das ist der größte Stromfresser! Mit aktiviertem Push hält mein iPhone 4S 1 Tag, ohne Push 2 Tage)
    – WLAN deaktvieren, wenn man es nicht benötigt
    – GPS deaktivieren, wenn man es nicht benötigt
    – aktive Nutzung von Whatsapp und Co. benötigt auch viel Energie, ebenso intensive Nutzung von Facetime.
    – ich hab auch „häufige Orte“ deaktiviert, sollte GPS mal an sein

  • Na dem Laden von iOS 7, habe ich so einige Schwierigkeiten :
    1. in fast allen Apps bekomme ich eine Fehlermeldung, dass Ich zur Verwendung von Push-Mitteilungen das iPhone mit iTunes verbinden soll.
    – aufgrund dieser Meldung werde ich nicht benachrichtig, wenn ich eine Nachricht bei what App, Facebook….. .
    2. Dann wollte ich mein iPhone 4s mit iTunes synchronisieren und das war nicht möglich.
    – Fehlermeldung war: Synchronisierung nicht möglich, da Synchronisierung nicht gestartet werden konnte.

    Wie kann ich diesen Teufelskreis durchbrechen. Um Hilfe bin ich sehr dankbar.

  • Das Problem ist tatsächlich sogar sehr groß: im Internet gibt es massenweise Berichte darüber. Meine iphones halten NICHT durch bis zum Abend – Das ist absolut inakzeptabel und muss unbedingt von Apple behoben werden!

    • Ganz genau, es kann doch nicht sein, das wir darüber nachdenken, was wir deaktivieren müssendamit das Ding nen Tag durchsteht. Das ist ja wie nen Ferrarie kaufen und 90 fahren, damit dieser Spritfresser weiter fahren kann… hallo !!!!??? Es kann nicht sein, das man sich Zusatzakkus in die Taschen stopft um unterwegs „nachladen“ zu können. Das Handy leicht und toll, aber dafür ein fettes Zusatzakku in der Tasche ?!?!?! Irgendwie verkehrte Welt. Ein Smartphone sollte bei Nutzung aller Features (und zur Nutzung sind sich doch da, oder ?!?! ) sollte locker 2-3 Tage durchhalten. Man sollte in der Lage sein alle Apps in einer Fremden Stadt auch ein ganzes Wochenende nutzen zu können, ohne das man nach 28 Stunden leichte Angstzustände bekommen wenn keine Steckdose in der Nähe ist oder man kein 250-Gramm schweres Zusatzakku einstecken hat. das nächste iPhone muss das können, das Problem ist seit 3 Gerätegenerationen bekannt ! Was nützt mir ein Handy das jeden scheiss machen kann, wenn die Nutzung der ganzen Features dazu führt das dieses Teil nach nem halben Tag den Geist aufgibt. Wozu gibt es all die tollen Einstellungen und Features wenn ich sie am ende doch deaktivieren muss damit mein Smartphone auch am kommenden Tag noch ein Telefonat gebacken bekommt !!! Unfassbar. Und wir diskutieren hier ernsthaft WAS man deaktivieren soll !!

  • Alles gemacht, bis auf Hintergrundaktualisierungen komplett ausgeschaltet. Da hab ich den Haken bei Erinnerungen drin gelassen.
    Bringt alles trotzdem nichts.
    4S ist doppelt so schnell leer.

  • Hallo, vielleicht ist es eine dumme Frage, aber ich finde es einfach nicht… Unter iOS 6 konnte ich noch die zuletzt benutzen Anwendungen (unten im Homebildschirm) richtig beenden/schließen. Das sollte angeblich auch Strom sparen. Jetzt bekomme ich das irgendwie nicht mehr hin – hat jemand einen Tipp für mich? Vorab schon mal Danke.

  • Der Akku von meinem iPhone 5s nach einem Tag bei ca. 40%, Musik hören, spielen, telefonieren, Email lesen und schreiben usw. Ich habe nur die Hintergrunaktualisierung ausgeschaltet.

  • Schade, daß es nix bringt. Vielleicht wäre ein Blick auf die Prozessorlast und die RAM-Auslastung interessant?
    Bei meinem iPad hatte ich unter iOS 6 (verschiedene Versionen) teilweise erhebliche Probleme. Ein Prozess hat immer den RAM zu geschrieben und dann haben sich die Apps (auch aktive) beendet.
    Bei der iOS 7 Beta ist das iPad prinzipiell in einen Respring gegangen, wenn ich es geöffnet hatte.
    Bei iOS 7 GM / Final (ist ja das Gleiche) läufts super, weder der RAM-Verbrauch noch Abstürze bis jetzt.

    Hintergrundaktualisierung hatte ich noch vergessen, die hab ich auch abgeschaltet. Zumindest gibt es meiner Meinung nach noch keine interessanten Dienste dafür (z. B. Whatsapp).

    Ohne Push und ohne automatischen Abgleich nach Zeitplan hält mein iPhone 4S bei weniger Benutzung 2 Tage und 2 Nächte durch. Ist Push an oder der automatische Abgleich alle 15 Minuten, ists nur 1 Tag und 1 Nacht, dann ist Ende mit dem Akku.

  • Einfach homebutton „doppelklicken“ und denn die zuvor aufgezeigten Seiten nach oben wischen

  • Also gestern ist mein 5.32er erstmals bei 20% ausgegangen und nach paar sec. auch wieder alleine angegangen.

    Die Akkudauer ist bei mir, bei gleicher Nutzung wie mit IOS6 gesunken.

    Allerding denke ich, dass der Akku im kleinen Bereich 5-10% iwie länger hällt.

    Zu den Spartipps:

    Danke, aber Einschränkungen,… verschont mich dami,…
    zumal einige hilfreich sind aber ich schon vorher aus hatte.

    IOS7 finde ich ganz i.O. aber ich denke es ist bissl zu früh auf dem Markt, da nicht alles in diesem Design durchdacht ist als sie es wahrscheinlich gerne hätten.

  • Ich bin für die Brennstoffzelle im iPhone. Den Akku muss man alle 20 Jahre aufladen. Das wäre echt mal eine Revolution. Aber Samsung wird mit Sicherheit wieder schneller sein.

  • Einfach ALLES deaktivieren, gell und das Handy als HANDY nutzen (TELEFON) aber bitte auch nicht zu viel telefonieren ;-) dann hält der Akku auch mal die Arbeitswoche durch…. geile Technik ! ;-)

  • Habe alle Tipps befolgt, leider ist der Akku bei meinem iPhone 5, ohne Nutzung, also Standby, nach 4-6 Std. leer. Bei normaler Nutzung hält er gerade mal 2 Std. Über die Wärmeentwicklung spreche ich schon nicht mehr.

  • Moin,

    seit dem Update auf iOS 7 vergisse mein iPhone 5 regelmäßig das Kennwort vom WLAN Netz auf der Arbeit, dass an sich ist jedoch nicht das größte Problem, immer wenn ich das Kennwort eingebe kommt die Fehlermeldung Kennwort Falsch obwohl es zu 100% richtig ist.

    Ich habe auch schon eine erneute Wiederherstellung versucht + alle Einstellungen zuzrücksetzen , Ergebnis die letzten 2 Tage ging es wunderbar, seit heute wieder nicht mehr.

    Kollegen mit iOS 7 haben das Problem nicht, jemand eine Lösungsvorschlag?

    • Leider keine Lösung, aber ähnliche Erfahrungen. Bekannte Netzwerke bleiben trotz erkannten Passworts (die Anzeige springt in die WLAN-Liste zurück, wo dann eigentlich der Haken erscheinen sollte) im Handshake hängen, und der drehende Kreis rotiert vor sich hin.

  • @Magnus H. Winkler: Wenn das iPhone warm wird, sogar im Standby, dann paßt wirklich was nicht. Was ich bei meinem iPad unter iOS 6 öfter gemacht hab, um das Problem mit dem Akkuschwund, RAM-Fresser und hoher CPU-Last in den Griff zu bekommen, Wiederherstellen. Nach dem dritten oder vierten Mal war ein Zustand erreicht, an dem das nicht mehr passierte. Vielleicht gibt es unter iOS 7 einen ähnlichen Fehler, der nur wenige Leute betrifft.

    @all mit Akku-Problemen und die nicht ALLES deaktivieren möchten. Es gibt auch immer mal wieder Leute, die über den Benzin- oder Diesel-Verbrauch ihres Autos jammern, dann aber mit 200 oder mehr über die Bahn brettern müssen. Entweder man hat Luxus und muß das Dingens hin und wieder betanken / aufladen oder man schaltet nicht benötigte Dienste ab (oder nimmt den Fuß vom Gas) und bekommt dafür etwas mehr an Reichweite. Solange der Tank und der Akku begrenzt sind hat man nur diese zwei Möglichkeiten. Es sei denn, es kommt irgendwann demnächst doch noch die Brennstoffzelle oder was Ähnliches, dann steht die Energie nahezu unendlich zur Verfügung.

  • Irgendwie ist für mich nicht nachvollziehbar. Beim iPad Mini habe ich mit IOS 7 eine gefühlt längere Haltbarkeit des Akkus, aber beim iPhone 4S eine schlechtere Akkuperformance. Und bei beiden Geräten bei gleichen Nutzungsgewohnheiten. Die vorgeschlagenen Einstellungen bringen nur marginale Verbesserungen. Wobei ich das Gefühl habe, das dass iPhone generell mit IOS7 etwas mehr zu kämpfen hat, als mit der 6er Version. Aber mit dem gleichen Problem war man nach dem Launch von IOS6 damals auch konfrontiert. Hoffen wir also das die ersten Updates Verbesserungen bringen.

    • Es kommt immer auf die persönliche Nutzung an. Schalte ich nahezu alle Dienste aus, nutze aber Whatsapp wie ein Wahnsinniger, ist der Akku ruckzuck leer. Da kann man dann auch zuschauen, wie die Prozent-Anzeige runter zählt.

      Klar hat das iPhone mit iOS 7 etwas mehr zu kämpfen. Denn unter der Haube wurden einige Dinge verändert. Stichwort Multitasking ist gewaltig geändert. Vorher durften nur spezielle Dienste in den Hintergrund (z. B. Audio-Wiedergabe, einen Download-Auftrag oder anderen Job noch beenden). Jetzt gibt es generelles Multitasking. Dann ist die Hintergrund-Aktualisierung neu hinzugekommen. So wie ich es von der Keynote her verstanden habe, werden Netzwerkverbindungen nicht mehr ganz herunter geregelt und der Prozessor geht auch nicht mehr so ganz in den Tiefschlaf. Dann könnte ich mir auch noch vorstellen, daß die Aufzeichnung der Nutzungsstatistik ebenfalls gewisse Ressourcen benötigt. Und der Paralax-Effekt ebenso.

      Wenn ich mich z. B. außerhalb von „bekannten“ WLANs aufhalte, deaktiviere ich WLAN. Brauche ich GPS nicht, ists bei mir aus. Bin ich in einer Gegend, in der ständig von 3G auf E und zurück geschaltet wird, deaktiviere ich 3G. Sollte das iPhone mal längere Zeit an einem Ort verweilen, an dem es keine Netzabdeckung gibt (kommt bei o2 durchaus mal vor), schalte ich in den Flugzeugmodus. Denn die Suche nach GSM-Netzen kostet ja auch Akku-Leistung.
      Und da Push bei iCloud nicht zu funktionieren scheint, hab ichs auch aus. Sogar gänzlich auf manuell gestellt.

      Trotzdem hoffe ich auch mal, daß sich da noch was tut. Könnte noch eine Idee runder laufen, auch wenn sich seit den Betas trotzdem eine ganze Menge getan hat.

  • Bin ehrlich gesagt enttäuscht vom ios 7, sieht aus wie Spielzeug. Kann man auch wieder auf das alte Design zurück? Danke euch schon mal vorab für Infos…

  • Ich habe einfach alle Apps gelöscht, die zu löschen gingen. Weiterhin in den Einstellungen alles deaktiviert und die Helligkeit komplett reduziert. Im Ergebnis zeigte sich eine deutlich verminderte Abnahme der Akkuladeanzeige. Respekt. Zum Glück nimmt mein Akku bei der ganzen nicht ab oder wird leer – das entstehende Vakuum würde sicher hässliche Dellen im Gehäuse hinterlassen. ;-)

  • Tja, mein iPhone 5 geht mittlerweile nach knapp 22h in die Knie. Vorher waren es ca. 2-2,5 Tage. Alle im Netz verfügbaren Tips wurden befolgt, aber keine Besserung.
    Z.T. springt die Akkuanzeige schlagartig um mehrere Prozent nach unten (z.B. von 69 direkt auf 63%).
    Man kann zusehen, wie dem Ding der Strom ausgeht.
    Das ist keine Ruhmestat von Apple. Und bisher hatte ich bei allen anderen meinen iPhones dieses Maleur noch nicht.

  • Nachtrag und Lösung:

    War ebenfalls vom Akkufresser befallen (iPhone 4S) Akku hielt nicht mal 11 Stunden durch.
    Hatte Alles aus geschaltet gehabt.

    Lösung nun:
    Habe es unter iTunes wiederhergestellt.
    Dann als „Neugerät“ gestartet. Eingerichtet. Ein/Aus geschaltet.
    Anschließend vom letzten Backup wiederhergestellt.

    Ergebnis:
    Nach 2 Stunden war mein iPhone exakt so, wie es vorher aussah, nun aber ist alles eingeschaltet was geht.
    Ich habe bereits eine Nutzung von 3,5 Stunden, eine Standbynutzung von 10 Stunden und Akku ist immer noch bei 39%.
    Also einfach mal als Neugerät wiederherstellen lassen und Backup einspielen.

  • Habe noch immer das iPhone 4S, nach dem Update habe ich ebenfalls weniger Akkulaufzeit festgestellt, es lädt langsamer uuuund…..es blitzt bei jeder PushBenachrichtigung!!!! Einstellungen wie vor dem Update, alles überprüft! Ja, ich bin blond, bin aber bis jetzt mit jedem iPhone und Update klargekommen…
    Gab’s denn ein „customized“ Update…? Ironie aus.

  • Bei mir war es genauso – trotz aller Tipps Akku in 6 Std leer obwohl ich absolut nicht gemacht habe – aber ich bin der Sache auf die Spur gekommen. Nach dem Laden von IOS 7war bei mir die Automatische Sperre (Einstellungen – Allgemein – Automatische Sperre) auf NIE geschaltet, das heißt das iphone ging nie in den Standby-Modus. Jetzt auf Automatische Sperre 1 Minute und das Ding hält wie früher. Vielleicht hilft es ja anderen auch

  • Bei mir (iPhone 4S) hat „Alle Einstellungen zurücksetzen“ geholfen. Vorher hat das Gerät (nach dem update auf iOS7) sogar im Flugzeugmodus über Nacht mehr als 20% Strom verbraucht…

  • Hallo Leute,

    Ich habe unter IOS 7.0.3 folgendes Problem: obwohl das iPhone 5 noch genug Akku hat, schaltet sich das iPhone selbstständig ab während ich mit dem iPhone Fotos mache…!?
    (Anschließend lässt es sich nicht einschalten es zeigt die INFO kein Akku, mit Hilfe des Ladekabels startet das iPhone wieder und zeigt auch die tatsächlichen Akkuleistung an.

    Ich habe es bereits auf Werkseinstellung zurück gesetzt, jedoch ohne Erfolg…

    Das iPhone 5 ist nie gefallen und hat auch keinen anderen schaden erlitten, da nun die 1-Garantie von Apple ausgelaufen ist will O2 nichts mehr übernehmen…

    Danke für Eure Antworten…

  • Wie kann man das bei iPhone 5 weg machen das bei 5% Akku das Handy von alleine an geht ? Bei mir lädt mein Akku nur wenn Handy aus ist -.-
    Deswegen will das es Aus bleibt bis ich es selber anmachen will nicht das es von alleine angeht

  • Kurze Frage:
    Hab bei meinem 5s unterschiedliche Akkulaufzeiten feststellen müssen. Heute zb von 100% am Morgen bis jetzt 7% eine Benutzung von 5h und 6min. Vorwiegend whatsapp, fb und mail, ca 30min fun run(online game) gespielt. Ca die hälfte davon 3g und der rest wlan. Viele Dinge die Akku saugen hab ich ausgeschaltet. Ist das ein sehr schlechter wert? Oder können die benutzungsdaten so stark schwanken je nach benutzung?

  • Leider helfen mir die Tipps nicht.

  • Löschen einzelner Anrufe aus Anrufliste ist nicht möglich

    WLAN, „Mobile Daten“-Schalter ist zu klein, reagiert oft nicht.

    Tastatur ist bei verschiedensten Anwendungen nicht gleich.
    Buchstaben zu dünn

    Zu viel weiße Farbe, verbraucht mehr Strom

    Foto-Funktion: Kamera Ausschnitt wird durch Schrift und Auslöserknopf verdeckt. Wie kann man ein gutes Foto machen, wenn das Sichtfeld nicht vollständig frei ist?

    Batterielaufzeit durch unsinnige Zoom-Effekte und das viele Weiß bei den meisten Anwendungen stark verkürzt (helle Farben verbrauchen mehr Energie als dunkle). Der Hintergrund sollte dunkel sein und die Schrift weiß. Leider ist der Hintergrund (z.B. Netzbetreiber, Uhrzeit, Batterielaufzeit) weiß und die Schrift schwarz. So werden Unmengen an Batterie verbraucht!

    Safari-Vollbildfunktion nervt, weil man immer doppelt tippen muss um zu einer anderern Seite zu gelangen.
    Seiten, die offline in der Vorschau lesbar sind, verschwinden beim Vollbildmodus.
    Hoch- und Herunterfahren geöffneter Seiten stört, weil Text immer wegspringt aufgrund des Wechsels von Vollbild zur Bedinungsleiste. Es stört deshalb, weil man beim Lesen plötzlich den Text nicht mehr findet.
    Bei geöffneter Seite fehlt das Kreuz um die Adresse löschen zu können.

    In der Wochenvorschau und Jahresvorschau verschwinden die Punkte einzelner Kalenderereignisse.

    Bei der Option „Farben umkehren“ werden alle Farben umgekehrt, auch Fotos und Icons. Das kann ja wohl nicht wahr sein!

    Die Funktion aller Schiebe-Schalter ist extrem störanfällig und funktioniert oft erst beim zweiten Versuch.

    Viele Zoomfunktionen verlaufen ruckelig bzw. stockend und nicht sanft, auch wenn der Speicher fast leer ist.

    Es fehlen individuelle Einstellungen zur Farbgestaltung. Das Rot im Kalender, das Gelb im Notizblock oder das Blau bei den Kontakten können nicht geändert werden. Insgesamt ist zu viel Weiß und zu wenig Farbe.

    Hinzufügen von Postfächern funktioniert nicht

    Löschen mehrerer Nachrichten funktioniert nicht

    Pausentaste QuickTime funktioniert manchmal nicht

    Bei Änderung von Adressen springt Name nicht automatisch an richtige Stelle des Alphabets

  • Oder man kauft sich ein Portables Akku?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven