iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 933 Artikel

“Wo ist?”-Tracker von Reyke

AirTag als Karte: Wiederaufladbare. Wasserdicht. 24 Euro.

Artikel auf Mastodon teilen.
48 Kommentare 48

Seit April hat die Zubehör-Marke Reyke einen “Wo ist?”-Tracker im Kreditkartenformat im Angebot, der analog zu den AirTags von Apple als Objekt-Tracker eingesetzt werden kann und sich über die “Wo ist?”-App einrichten und lokalisieren lässt.

Reyke Karte

Die Reyke-Karte gehört zu den attraktiveren “Wo ist?”-Karten für den Geldbeutel, da hier keine Batterien verbaut wurden, die sich nicht tauschen lassen und die Karte nach rund drei Jahren in ein Wegwerfprodukt verwandeln, sondern ein Akku zum Einsatz kommt.

Akku mit fünf Monaten Dauerbetrieb

Dieser lässt sich drahtlos mit frischer Energie versorgen und kann an beliebigen MagSafe- und Qi-Ladegeräten wieder aufgeladen werden. Nach Angaben des Herstellers hält der Akku dann bis zu fünf Monate durch.

Aktuell kann beim Kauf der Karte ein Rabattcoupon über 20 Prozent eingelöst werden, wodurch der Preis von 29,99 Euro auf nur noch 23,99 Euro reduziert wird.

Die noch recht junge “Wo ist?”-Karte ist gemäß IP67-Standard gegen Staub und Wasser geschützt und hat die exakten Abmessungen einer herkömmlichen Kreditkarte – lediglich in der Tiefe trägt Reyke etwas mehr auf und ist mit 1,6 Millimetern etwa doppelt so dick wie eine Bankkarte. Ein integrierter Mini-Speaker hilft mit Signaltönen beim Auffinden der Karte, das Abspielen der Signaltöne setzt jedoch voraus, dass sich die Karte in Bluetooth-Reichweite des iPhones befindet.

Wo Ist Karte Reyke

Wie alle Drittanbieter-Tracker unterscheidet sich auch die günstigere Reyke in nur einem Punkt vom Funktionsumfang der AirTags: Apples Tracking-Taler bieten zusätzlich zur regulären Ortung auch die “Kompass-Suche” im Nahbereich an.

Beide Geräte nutzen jedoch Apples weltweites “Wo ist?”-Netzwerk, in dem knapp 2 Milliarden aktive iOS-Geräte (mehrheitlich iPhones) dabei helfen, verlorene und verlegte Gegenstände wieder aufzuspüren, indem diese kontinuierlich die Position der “Wo ist?”-Tracker in ihrer unmittelbaren Umgebung melden.

Produkthinweis
Reyke Dünne Geldbörsen-Tracker-Karte, wiederaufladbarer Geldbörsenfinder, IP67 wasserdicht, funktioniert mit Apple... ab 23,99 Euro 29,99 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Jun 2024 um 09:50 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bin bei diesen Karten noch recht skeptisch. Habe mir vor ein paar Monaten die MiLi Karte gekauft für 25€ welche auch hier vorgestellt wurde. Die Karte ist mittlerweile defekt, der Akku nach 3h leer. Der Händler bei Amazon nicht mehr gelistet, also schwer Support/Garantie zu beanspruchen.

    Antworten moderated
  • Passt diese Karte oder generell die Karten ohne Probleme in ein Secrid-Wallet?

  • Teste sie mal für Schwesters Geldbeutel. Die Seinxon Karte mit den gleichen Features und Eigenschaften bisher Klasse.

  • Wird man von dem Tracker dann auch genervt mit „Sie werden eventuell von einem AirTag verfolgt?“

    Antworten moderated
  • Ist seit ca. einem Monat im Einsatz und funktioniert bis jetzt einwandfrei. Preis/Leistung ist meiner Meinung nach auch top.

  • Funktionieren die Karten auch in RFID geschützten Geldbörsen?

  • Perfected stalker tool – funktioniert hier auch die Fremd-Tag Erkennung durch Apple wie bei einem in der Nähe erkannten AirTag?

  • Schade, Gutscheine schon wieder aufgebraucht, oder funktioniert es bei euch noch? Danke für den Tipp!

  • knknzffrrchhhtkrszt

    Wer braucht noch einen Geldbeutel, wenn er eine Apple Watch hat?

    • Schön wäre es. Meiner Erfahrung nach: auf dem Wochenmarkt, bei Läden die „Kartenzahlung nur ab 10 Euro anbieten“, „nur Bargeldzahlung möglich, EC-Gerät defekt“ oder auch in Läden wo nur die girocard akzeptiert wird. Ich komme leider noch nicht ohne Bargeld durchs Leben, würde es aber gern

      • außerdem Führerschein und Perso und eGk, die man ja auch immer dabei hat. da bringt einem die Watch = 0

    • Wie bringst Du Ausweis, Führerschein, Krankenkassenkarte, etc. auf die Watch? Oder wenigstens aufs iPhone?

      • Dit hab ick mittels DashlaneApp gelöst. Die Nummern reichen bei etwaiger Kontrolle. Und mein Arzt akzeptiert meine Versichertennummer ohne physische Karte.

      • Privat versichert?

  • Habe das Ding seit drei Monaten im Einsatz. Ja, könnte ein klein wenig dünner sein und der Piepton ist etwas zu leise, der könnte wirklich lauter sein. Dafür läßt es sich aufladen. Habe diesen Artikel zum Anlass genommen, das Ding mal wieder aufzuladen. Lief bislang drei Monate ohne Probleme. Muß jeder selber entscheiden, ob er sowas brauch. Ich finde den Hinweis auf die Watch ganz nett, wenn die Geldbörse plötzlich nicht mehr in meiner Nähe ist.

  • Und der Akku ist doch gleich wie wechselbar? Nicht? Also ebenfalls ein Wegwerfprodukt.

  • Direkt als 2er Pack bestellt, es gibt aktuell sogar noch 20% bei Amazon, danke für den Tipp!

    Antworten moderated
  • Weder die 23,99 noch 29,99 scheinen zu stimmen bei mir werden 33,99 angezeigt.

    Antworten moderated
    • Bei mir auch. Allerdings steht da auch €29,99 für Prime-Mitglieder. Also gilt der niedrigere Preis wohl nur wenn man auch Prime abonniert hat… Wenn Du die Karte an eine Abholstation senden lässt, ist der Preis ohne Prime inkl. Versand bei mir €27,19.

  • Ohne die Annäherungsfunktion macht so eine Art von Tracker doch kaum Sinn…

  • Ich habe sie auch seit ein paar Tagen im Einsatz und prinzipiell sehr zufrieden. Allerdings bekomme ich sie nicht geladen; ich nutze den Ladeteller von Ikea. Da leuchtet bei mir keine LED auf, egal wie ich die Karte platziere. Hat da jemand Erfahrung mit? Sonst muss ich sie leider zurückschicken, falls sie sich nicht laden lässt ‍♂️

    Antworten moderated
  • Die Karte ist top. Hab sie seit einem Monat im Betrieb und jetzt noch eine zweite bestellt. Akku ist immer noch voll.

    • Ich besitze zwei dieser Karten. Funktionieren eigentlich wie beschrieben, nur der Ton ist recht leise, das stimmt. Die Nahbereichssuche per Kompassfunktion funktioniert nur mit den Original Apple AirTags. Das wird aber auch nicht in Beschreibung beworben. Was das Aufladen betrifft: Ich lade sie mit meinem 3 in 1 Ladegerät nicht auf der Ladefläche für das iPhone auf, sondern auf der Ladefläche für die Ohrhörer. Das funktioniert bis jetzt wunderbar. Offensichtlich ist ihnen ein geringerer Ladestrom über einen etwas längeren Zeitraum lieber. Über Nacht aber kein Problem.

  • Finde das Apple auch so eine Karte mit Kompass Suche raus bringen sollte oder einen AirTag 2 der kleiner und dünner ist damit man ihn besser unter bekommt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37933 Artikel in den vergangenen 6172 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven