iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 570 Artikel
Apple beeilt sich

AirPods: Vorgezogener Versand, Wasser-Test und Akkuanzeige auf der Watch

Artikel auf Google Plus teilen.
84 Kommentare 84

Vorgezogener Versand

Wie mehrere ifun.de-Leser berichten, scheint Apple späte Bestellungen der AirPods früher als initial angegeben auszuliefern. Statt der kurz nach dem Bestellstart veranschlagten zwei Wochen, schlagen die drahtlosen Ohrstöpsel bereits jetzt bei den Bestellern auf.

Apple Airpods

Unter anderem berichtet Orlin:

Kurze Info an euch, habe die AirPods am 13.12 um 19 Uhr gekauft. Lieferdatum wäre der 29.12 gewesen, nun kommen Sie AirPods heute. Also anstatt 2 Wochen nur eine.

Auch Christoph meldet Ähnliches:

Ich habe gerade eine Versandbestätigung von Apple erhalten. Bestellt habe ich mit einer Lieferzeit von 2 Wochen (Lieferung am 29.12.) und jetzt bekomme ich sie morgen vermutlich schon (1 Woche früher). Gezahlt per Kreditkarte – wuhuuuu.

Wasser-Test im Video

Wer wissen will, wie gut die AirPods eine Tauchfahrt im Wasserbad überstehen (Spoiler: ausgesprochen gut), kann sich dieses, auf dem Youtube-Kanal EverythingApplePro veröffentlichte 12-Minuten-Video anschauen. Neben dem Wassertest, versucht sich der Clip auch an einem Sturztest, verzichtet allerdings auf das Herstellen von Laborbedingungen.

Akku-Anzeige auf der Apple Watch

Zu guter Letzt noch zwei Hinweise für Nutzer der Apple Watch: Die AirPods zeigen ihren Ladestand nicht nur auf dem iPhone, sondern auch Wunsch auch auf der Apple Watch an. Wischt auf dem Display der Uhr dazu einfach nach oben und tippt auf Akku-Anzeige.

Ebenfalls interessant: Bei eingehenden Anrufen informiert die Apple Watch mit einem Symbol über die aktive Verbindung der AirPods.
Airpods Akku Apple Watch

Donnerstag, 22. Dez 2016, 8:57 Uhr — Nicolas
84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Meine AirPods kommen Heute mit UPS

  • Meine AirPods sind heute in der Zustellung. Geplant war eigentlich der 29.12. Also eine Woche früher….

    • Danke DHL Express. Ihr seit die größten Spinner die diese Erde bietet. Zustellung heute nicht mehr möglich. Die Sendung wird neu geplant in der Zustellung. Grund unbekannt. Wie kann man als Apple nur so einen unzuverlässigen Haufen mit Arbeit versorgen. :-(

  • Werden auf der Uhr die Ladestände für Links und Rechts grundsätzlich getrennt ausgegeben? Auf dem Handy werden sie ja (meistens) zusammengefasst angezeigt.

    • Die Akkustände werden grundsätzlich für beide Pods und das Case getrennt angezeigt – zum einen in dem Infofenster auf dem iPhone, welches sich aufschiebt, wenn man das Case aufklappt. Das geht aber auch nur, wenn die AirPods im Case stecken. Allerdings kann man prima das Batterie-Widget im iPhone nutzen, um unterwegs mal zu checken, wie viel Kapazität jeder einzelne Pod hat, denn sobald ein Pod in Benutzung ist, wird er ja vom iPhone über die Bluetooth-Verbindung erkannt. Das ist ziemlich praktisch, vor allem dann, wenn man nur einen Pod benutzt, z.B. zum Freisprechen. So kann man rechtzeitig den Pod wechseln und über das Case dann den einen nachladen, während man dann den zweiten nutzt.

      • Du hast offensichtlich keine AirPods, denn deine Aussage ist schlicht falsch.

        Wenn beide Ohrteile im Case oder im Ohr sind, wird (zumindest bei mir) sowohl im Widget, als auch in dem Infofenster nur ein gemeinsamer Ladestand für beide ausgegeben. Nur wenn einer im Case (oder in der Hand) und einer im Ohr ist, wird der Ladestand auf dem Handy getrennt ausgegeben. Daher auch meine Frage.

      • Deine Unterstellung ist schon echt dreist. Hätte ich das Prozedere mit den Ladeständen nicht selbst nachvollzogen, hätte ich nicht geantwortet.
        Nochmal zum Mitschreiben: ein AirPod im Case, einer außerhalb, Deckel aufklappen, Infofenster = Ladestandsanzeige beider AirPods einzeln (gekennzeichnet durch L und R) plus Anzeige Ladestand Case; die selben Angaben auch im Widget. Wohlgemerkt nur bei geöffnetem Deckel!
        Ist das Case aber geschlossen, während ein AirPod draußen ist, dann zeigt das Widget auch nur den Ladestand des einzelnen Pods an, welcher außerhalb des Case ist. Das Infofenster erscheint gar nicht, weil durch das Schließen des Deckels die Verbindung ausgeschaltet ist.
        Sind beide AirPods im Case, Deckel aufklappen, Infofenster = Ladestandsanzeige für beide zusammen und Anzeige, dass grad über das Case nachgeladen wird (Ladesymbol neben der Prozentangabe) plus Anzeige Case; ebenfalls dieselben Angaben im Widget – aber eben auch nur bei aufgeklapptem Deckel.

      • Du sprachst von „grundsätzlich getrennt“ – das ist schlicht und ergreifend falsch.
        Bei mir wird der Ladestand in der Regel für beide Ohrteile kombiniert angezeigt, nur das Case wird (selbstverständlich, da es ein ganz anderes Gerät mit einem völlig anderen Akku ist) immer getrennt angezeigt – sofern der Deckel offen ist, das hast du treffend beschrieben.

      • bei mir wird im widget gar nix angezeigt! -HILFE-!

  • Meine kommen ebenfalls heute, statt 29.12.

  • Mal 2 fragen dazu:

    1. Wenn ich die Airpods per Doppeltippen steuern möchte (also Siri oder Pause, je nach Einstellung), reagieren die Airpods meistens nicht. Von ca 10 Versuchen klappt es nur zwei mal. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt oder kann sogar Tipps geben?

    2. Wenn die Aipods gerade mit dem iPhone gekoppelt sind und ich ein Anruf bekomme und diesen mit der Watch annehme, telefoniere ich über die Lautsprecher der Watch. Sinnvoller wäre aber für mich, dass ich über die Airpods telefoniere. Eigentlich könnte die Uhr ja auch wissen dass ich die Kopfhörer im Ohr habe.
    Ist das eine Einstellungssache oder einfach nicht zu Ende gedacht?

    Danke im Voraus für eure Antworten.

    • Zu eins: scheint ein Hardware Problem zu sein?

      Zu zwei: das funktioniert normal problemlos

    • Beide Fragen stellen sich mir auch.
      Aber die Tatsache, dass die Airpods im gekoppelten Zustand bei Einstellungen -> Info erscheinen und eine Soft- bzw. Hardwareversion anzeigen, lässt mich auf Updates hoffen…

    • Zu 1. Das klappt bei mir ausgesprochen gut und zuverlässig – ich brauche höchstens mal zwei Versuche, meist klappt es aber beim ersten. Allerdings tippe ich auch recht kräftig gegen die Dinger
      Zu 2. kann ich nix sagen, das habe ich noch nicht ausprobiert.

      Mein Problem ist aber eher, dass die AirPods recht schnell locker im Ohr sitzen. Sie fallen dann zwar nicht (sofort) raus, der Sound wird aber deutlich leiser und schlechter. Vielleicht bin ich aber auch sehr empfindlich und das ist normal – wie sind da Eure Erfahrungen, liebe anderen AirPod-Besitzer?

      • Das kommt mir ebenfalls bekannt vor! Habe ständig das Gefühl des „Herausfallens“, obwohl es nicht wirklich so ist. Allerdings will ich mit den Dingern auch nicht im dichten Gedrängelt z.B. eines Weihnachtsmarktes sein….das würde ich sie vermutlich aus dem Ohr verlieren.

      • Bei mir sitzen sie fest im Ohr ohne zu drücken. Kann mir sogar Pullover an und ausziehen ohne dass sie aus den Ohren fallen. Kopfüber halten Sie bei mir auch. Hab aber auch recht kleine Ohren und die sonst gängigen InEars (die man in den Gehörgang stopft) passen bei mir nie. Daher sind die AirPods meine erste Wahl. Für größere Ohren währe es toll wenn apple silicon Überzüge mitgeben würde.

      • Earhoox oder EarSkinz verwenden

      • Kurze Frage, da die Airpods Form leider auch nicht gut zu meinen Ohren passen:
        Würden die Pods mit Silikonüberziehern noch in die Aufladebox passen?
        Ist da noch etwas Platz?

      • Ich hab mal nachgefragt und das ist die Antwort:

        „We have been overwhelmed with questions about whether or not our EarSkinz ES2 model are compatible with Apple’s new AirPods. Although the AirPods are geometrically the same as the EarPods, the addition of the sensors will prevent the current ES2 model from being fully compatible.

        Rest assured, we are working as quickly and diligently as possible to create a cover that will not only provide all of the same features and benefits found in our current products and be used in conjunction with the Apple AirPods.

        With that said, we do not have a release date yet; however, we have added your email to our announcement list and will keep you posted as development progresses.“

    • 1. Also ganz so schlimm ist es bei mir nicht, aber höchstens jedes zweite mal klappt das Reibungslos… Nutze es aber auch nich wirklich… Play/ Pause finde ich mit rausnehmen und reinstecken super gelöst, ich würde mir für den Doppeltip wünschen, dass man einen Song skippen kann, das wäre edel!

      2. Genau mein Problem! Aber laut den Bildern oben versehe ich das so (siehe das Rechte), dass man den Incoming Call mit einem Tipp ablehnen oder auf die Airpods schicken kann (rechter Button)?! Allerdings sieht das bei mir noch anders aus, trotz genutzter Airpods kommt der normale Grüne Hörer als Button und bringt den Anruf via Lautsprecher auf die Watch (PS: Diese Akkuanzeige sehe ich auch ned, nur die für die Watch selbst)

      • Mir ist nicht ganz klar wie die Info oben gemeint ist. Normalerweise kann man ja die AirPods und andere BT Headsets direkt an die Watch koppeln und dort angelegte Musik hören. Vielleicht ist das damit gemeint.

    • Ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Zu deinen Fragen:
      1. Du musst klopfen. Zu zart reicht nicht. Bei mir klappt es immer.
      2. Wie im Artikel erwähnt, erscheint auf der Watch dass AirPod-Symbol. Wenn du dann dort annimmst, nimmst du den Anruf auf den Airports an. Wenn nicht, die Watch vielleicht noch mal neu koppeln oder das Problem über die Hotline klären lassen.

    • Zu eins: Musst recht hart klopfen und dabei den richtigen „Takt“ haben. Musste ich auch zuerst rausfinden. Vielleicht ist aber der Sensor kaputt. Wenn es gar nicht geht vielleicht bei einem Apple Store vorbeischauen wenn du die Gelegenheit hast?

      Zu zwei: Da ich kaum angerufen werde *heul*, kann ich nicht darüber berichten. Sorry. :P

    • zu 1: Das klappt bei mir ausgesprochen gut, ich bin sehr zufrieden damit. Hat bis jetzt bis auf drei, vier Mal immer im ersten Anlauf geklappt – es klappt sogar mit (gepolsterten und damit dämpfenden) Handschuhen. Manchmal klappt sogar fast schon zu gut, nämlich wenn ich einen verrutschten Kopfhörer nur kurz wieder zurechtrücke. Reagieren beide Seiten gleich schlecht?

      zu 2: Ich habe letztens einen WhatsApp Anruf bekommen, der war auch zunächst auf dem Handy und ist nach ein paar (irritierten) Sekunden auf die Kopfhörer gewechselt. Der Anruf ist nach einer Weile abgebrochen (WA auf Android scheint recht instabil zu sein) und beim zweiten Mal er dann aber auch direkt im Kopfhörer. Wie lange hast du gewartet?

    • zu 1.) Bei mir das selbe. Nur mit dem Unterschied, dass es noch nie funktioniert hat, kein einziges Mal. Habe die AirPods seit heute. Im Internet finde ich diesbezüglich nichts. Habe auch erst gedacht es liegt daran, dass irgendwas an den Siri Einstellungen nicht stimmt, aber auch die Pause/Start Belegung für die Touchgeste funktioniert nicht. Muss also eher hardwareseitig sein. Ich ahne böses…

  • Bei mir laden weder Airpods noch Ladecase richtig voll. Alles steht immer irgendwo zwischen 95 und 99 Prozent; egal wie lange sie am Strom hängen. Gibts da irgendwie eine Möglichkeit des Justierens? Ansonsten finde ich die Dinger eigentlich top – bin gespannt wie sie sich beim Sport machen.

    • Lass die Kopfhörer mal (durch längere Nutzung) ein bisschen leerer werden (auf 30-40% runter) und lad sie dann ganz auf. Ich nehme an, dass Apple hier eine Art Schutzfunktion für den Akku eingebaut hat, da ständiges vollständiges Aufladen einen Lithium Akku schneller altern lässt. Meine werden manchmal auch nicht vollständig aufgeladen bzw. zeigen direkt nach dem Herausnehmen aus dem Case 90-95% an (im Case 100%), aber jetzt gerade habe ich z. B. einmal geschaut und beide sind auch herausgenommen zu 100% voll.

      • Achso, das Case habe ich erst ein Mal geladen. Dabei habe ich nicht geschaut, ob es am Ende wirklich 100% angezeigt hat.

    • Tesla empfiehlt seine Akkus nur bis 80%, maximal 90% zu laden um mehr Lebensdauer zu bekommen.

  • @Derwall: bei mir funktionieren die Air Pods super – auch das Antippen funktioniert auf Anhieb. Bei der Passgenauigkeit habe ich folgendes festgestellt:
    1. In Innenräumen perfekt, draussen bei kalten Wetter habe ich subjektiv das Empfinden, dass die Hörer dann etwas lockerer sitzen.
    2. wenn man die Ohrhörer wie auf dem Apple-Werbefoto positioniert (Microphon nach vorne Richtung Mund gerichtet) sitzen diese nicht so gut. Wenn man die Ohrhörer mit „Microphonarm“ parallel zum Ohrläppchen (eher zum Boden gerichtet) positioniert, sitzen die nahezu perfekt. Das kann natürlich je nach anatomischen Gegebenheiten des Ohrs unterschiedlich sein.

    Für meinen Teil bin ich sehr begeistert von den AirPods; eigentlich hatte ich mir die nur bestellt um die mal auszuprobieren. Nach der ersten Inbetriebnahme war aber direkt klar, dass ich diese behalten werde.

    • Danke für die Info, Markus! Das mit dem nach unten Positionieren werde ich mal ausprobieren.

    • 0. Wieso antwortest du nicht auf seinen Beitrag?
      1. Das liegt wohl in der Natur der Sache. Ein kaltes Ohr ist schlechter durchblutet, ist dadurch härter und im Zweifelsfalle auch trockener. Das eine glatte, starre Oberfläche daran schlechter hält, ist wohl normal.
      2. Bei mir halten die beiden Kopfhörer in unterschiedlichen Positionen am besten. Einer muss eher wie auf dem Produktfoto ausgerichtet sein, der andere in der Tat mehr nach unten. Sieht bestimmt lustig aus, aber hey, solange ich die Musik gut hören kann – so what. Meine Ohren sind halt nicht ganz symmetrisch, das wusste ich auch schon vorher. :)

  • Zwei Fragen:
    Wann wird eigentlich die Kreditkarte belastet? Bei Versand oder vorher. Weiss das irgendwie nicht mehr.
    Im Dezember gibt es noch dreifach Meilen ;-)

    Und: gibt es eigentlich Apple care für die Dinger und wie teuer ist die? Und vor allem: würdet ihr die abschließen?

  • Ich bekam meine AirPods ebenfalls schon 2 Tage früher & zwar schon am Montag Abend. eig. wär erst Mittwoch geplant gewesen lt. Apple.

    Erstes Fazit: Mit dem Sound bin ich sehr zufrieden. Besser als die normalen Earpods. Die AirPods sitzen auch perfekt in „meinem“ Ohr. War gestern auch „laufen“ und hab intervall Sprints & Hürdenläufe gemacht & es wackelte kein einziges mal einer der AirPods. Von dem her sitzen die Dinger bei mir perfekt.

    Was mich aber stört ist folgendes: Die Funktion mit dem „2x tippen“ für Siri funktioniert nicht immer optimal. Vl. mach ich da aber auch was falsch.
    Weiters nervt es mich auch etwas, das man die Lautstärke nicht einfacher lauter/leiser stellen kann.
    Akkustandsanzeige beim Öffnen der AirPod Case funktioniert nicht immer am iPhone. Ab & An muss ich in durch die Einstellungen switchen um dies zu sehen,… könnte man besser lösen!

    Alles in allem bin ich aber ziemlich begeistert von den neuen AirPods & kann sie empfehlen!

  • Hat die schon mal jemand an ein nicht Apple Produkt gekoppelt? Funktioniert das reibungslos ? Danke

  • was die alles aushalten irre !!!
    ich freue mich schon so auf die dinger !!!

    schade dass der cookiot so ein schlechter präsentation ist – die AirPods hätte man super als next big thing präsentieren können, denn das sind sie in Wahrheit. auch wenns schon viele drahtlose Kopfhörer gibt, ist das ein wirklich gelungenes Konzept mit dem ladecase und dem koppeln, etc…

    und in Wahrheit braucht man jetzt echt keinen Klinkenanschluss mehr am iPhone.
    dafür hätte ich mir am mac einen lightening Anschluss gewünscht, das wäre konsequent gewesen. gerade im Zug fahre ich mit 2 paar apple Kopfhörern herum, nur wegen dem Stecker.

    Aber genau das werden die AirPods lösen!!!

    • Lara die Flocke

      Stimmt! Die Air Pads sind wirklich das next big thing. Weiß man aber erst wenn man sie selbst hat. Und getestet hat. Die Dinger sind echt amazing.

  • Kann schon jemand etwas zum Klang der Kopfhörer sagen? Satter Bass? Flach? Ausgewogen…? Merci.

    • Ich finde sie recht ausgewogen. Der Bass ist gut hörbar vorhanden, aber nicht übermäßig präsent. Wer gerne Musik aus den 80ern (oder älter) hört, sollte sie vorher unbedingt probehören, denn eine Stücke klangen zumindest bei mir doch etwas ungewohnt (aber nicht schlecht!).

    • Ich bin zufrieden, ich höre elektronische Musik, House, Deep, Techno. Hätte nicht gedacht, das sie so gut klingeln. Hatte sehr wenig Erwartungen und hatte gedacht, das ich sie bestimmt auf Grund des Klangs zurück schicken werde… aber nein, jetzt behalte ich sie!!!

    • Danke! Ich denke ich werde sie mir (nun) auch bestellen…bisher gibt es ja ausschließlich positives Feedback. :-)

  • Ja, ich habe meine auch heute erhalten, obwohl es hieß, dass ich sie nach Weihnachten bekommen sollten.

  • augustinus_hipo

    Meine kommen auch schon heute und nicht erst 29.12 freu ;)

  • Meine kommen heute auch. Ich freu mich schon drauf. Mal gespannt.

  • Bei mir muss man aber zur Gangreserve streichen, nicht der Button zum Tippen.

  • Lara die Flocke

    Hurra! meine sind eben eingetroffen. So jetzt werde ich die erst mal auspacken. Und testen, bin total gespannt wie sie sich anfühlen und anhören.

  • Gestern getestet und in leider einigen Bereichen negativ aufgefallen:

    Wenn ich sie zum Telefonieren nutze, dann hört mich mein gegenüber glasklar, aber ich höre sehr viel Rauschen und offenbar eine Art Rauschen/Knacken, welches von Auspegeln der Kopfhörer kommt.

    Gefühlt Telefonierqualität von vor über 10 Jahren. Alle Einstellung probiert, keinerlei Besserung.

    Selbst, wenn ich die Lautstärke auf minimal setze, rauscht es unerträglich laut.

    Während 3 Testtelefonaten wurde das Rauschen immer lauter nach 2-4 Minuten und dann brach die Verbindung einfach ab!!! Wie gesagt: Bei 3 Testtelefonaten.

    Akkus waren auf allen Geräten voll. Das Handy war ca 30 cm von den Dingern entfernt. Keine äußeren Störungen.

    Leider muss ich sagen: Seit iOS 10 macht Bluetooth nur Probleme: Im BMW genau das Selbe…Apple schreibt, es läge an der BMW Software, was die Bluetooth-Abbrüche angeht.

    Wenn jetzt noch Apple zu Apple Bluetooth-Probleme hat, dann ist es wohl doch eher bei Apple zu finden.

    Wie in diversen Pretest im Internet: Die Doubletap Funktion ist nett, aber ich habe sie tatsächlich nie auf Anhieb gefunden….

    Automatischer Musikstart wie beschrieben geht auch nicht.

    Für 190 Euro bin ich dezent enttäuscht und die Dinger gehen entweder in die Bucht für Liebhaber, die nur Musik damit hören wollen oder zurück.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

  • Gerade angekommen, super Eindruck !
    Alle Apple-Center zeigen Verfügbarkeit zum 7. Februar 2017

  • Verlieren werde ich ein Ohrhörer aber warum!?!
    Ich habe doch das EarPod Gefühl im Ohr und verspüre den Drang sie aus dem Ohr zu nehmen und „fallen zu lassen“.
    Also wenn ich mit jemanden reden will, zum Glück geht die Musik aus was mich wieder erinnert das die Kabellos sind.

  • Ich wäre auch nicht enttäuscht! Wenn meine etwas früher kämen Liefertermin 25.1.17

  • Gestern schon sehr früh gekommen am 21.12, normaler weiße Termin am 29.12 top

  • Lara die Flocke

    Heute bekommen und getestet. Das Ergebnis hat mich positiv überrascht. Klang gut, nicht super gut, aber gut. Gerade in der Preisklasse. Aber der Rest einfach genial. 2 fach tippen Siri spricht kein Problem. Koppeln mit iPhone total easy. Mit dem Mac total easy. Bei der Watch noch Probleme um die kümmere ich morgen. Jetzt genieße ich einfach meine Air Phones. Mit viel guter Musik. PS: Tragekomfort sehr gut. Fallen auch beim wilden tanzen nicht raus. Auch unter der Dusche keine Probleme gehabt, trotz langer Haare. Ich werde sie morgen mit den Hunden testen, lange laufen auch im Unterholz. Sehr negativ meine Frau will sie jetzt auch haben. Für Weihnachten langt es nicht mehr. Aber zu ihrem Geburtstag. Heute bestellt. Kommen in ca.6 Wochen.

  • Also ich war von der Reichweite überrascht 30 m müssten es gewesen sein ohne was dazwischen. Bei den kleinen Dingern?!
    Hat jemand aber mal Probleme das die Verbindung aussetzte und man die neu anstoßen musste?
    Hatte am Anfang welche jetzt ist es nicht mehr aufgetreten.

  • Kann mir bitte jemand sagen, ob man auch nur ein Kopfhörer beim Musikhören verwenden kann?

  • Also wer meine für einen netten Kurs haben möchte, der meldet sich.

    • Nett?
      Für dich? (4-500€)
      Oder uns (150-180€)

      • Hi iKostas,
        wenn wir uns in der Mitte treffen, dass es weder Wucher ist aber jemandem eine Freude macht, der sonst noch bis Februar warten müsste und beide Seite zufrieden sind, passt es.
        VG, René

  • 1. Kann man die Kopfhörer mit PS4 verbinden und im Party Chat benutzen?
    2. Braucht man iOS 10 und Sierra als für die Airpods?

  • AirPods Auslieferung ! 3Stunden nach Verkaufsstart bestellt und gestern 16:00 geliefert!;-)

  • Meine AirPods mit Lieferdatum 25.01. sind soeben in den Versand gegangen und sollen am 28.12. zugestellt werden. Gut dass ich im Urlaub bin :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20570 Artikel in den vergangenen 3554 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven