iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 130 Artikel

Lassen sich nicht reparieren

AirPods unterm Messer: Wegwerftartikel mit Fertigungsproblemen?

68 Kommentare 68

Angetrieben von der mittlerweile schon traditionellen Neugier, hat der Reparatur-Dienstleister iFixit nun auch die AirPods auf den hauseigenen Seziertisch gelegt und einen Blick in das Innere der neuen Apple-Kopfhörer geworfen. Das Fazit der Hardware-Experten fällt diesmal jedoch ernüchternd aus.

Airpods Ifixit 500

Bei den AirPods, so heißt es in einer ersten Bestandsaufnahme, die uns iFixit hat zukommen lassen, handelt es sich um ein Wegwerfprodukt, das seinen Nutzern keine Reparatur-Möglichkeiten anbieten würde. Zudem würde sich auch das Recycling der drahtlosen Stecker nicht lohnen, da die Innereien der 180 Euro teuren Stecker weniger Wert seien, als die Arbeitszeit, die ihre Extraktion benötigen würde.

Neben drei fest verbauten Batterien in den Kopfhörern und dem Lade-Case – die Ohrhörer sind mit einem Stromspender ausgestattet, der über 93 Milliwattstunden Kapazität verfügt, der Akku im Case ist 16 mal stärker – hat iFixit Hinweise auf Fertigungsprobleme in der AirPods-Hülle ausfindig machen können.

Chip Airpods

Ungenutzte Suboptimale Lötstellen rund um den verbauten Mikroprozessor, in der Branche als „voiding“ bekannt, seien als Anhaltspunkt für Fertigungsprobleme zu werten und deuten darauf hin, dass Apple entweder einen geringeren Qualitätsanspruch an seine AirPods hat oder diese so schnell wie möglich ausliefern musste.

Our X-ray imagery […] shows quality issues in the AirPod case’s processor. Excessive empty spaces in the solder, known as voiding, could be evidence of low quality standards, or a rushed product release. Could issues with the AirPod case be what delayed release? […] We talk about repair a lot, and there’s a reason for that—it’s good for consumers and good for the environment, just like recycling. Usually, being repairable goes hand in hand with being more recyclable. The easier it is to untangle the parts, the easier the device is to recycle. When products are glued shut and soldered together, like the AirPods, it costs recyclers more than they can earn from recovered materials. If AirPods are Apple’s new standard earbud, they’ll sell hundreds of millions of them. That’s millions of AirPods that are, essentially, disposable.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Dez 2016 um 15:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    68 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    68 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31130 Artikel in den vergangenen 5209 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven