iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 402 Artikel

Lossless-Audio und neue Sensoren?

AirPods Pro 2: Neue Version soll am Mittwoch kommen

60 Kommentare 60

Zwei Tage vor dem für Mittwoch Abend angesetzten Apple-Event sollte man ohnehin keine neuen Apple-Produkte mehr kaufen. Längst gilt als gesetzt, dass wir übermorgen neben neuen iPhone-Modellen auch neue Versionen der Apple Watch sehen werden. Darüber hinaus dürft ihr in diesem Zusammenhang auch eine Aktualsierung der AirPods Pro erwarten.

Airpods Pro Linker Hoerer

Wenngleich schon seit Monaten immer wieder von einer Vorstellung der zweiten Generation der AirPods Pro noch in diesem Jahr die Rede ist, war hier bezüglich eines konkreten Termin bislang nichts zu vernehmen. Jetzt scheint die Vorstellung der Ohrhörer für diese Woche mehr oder weniger bestätigt.

Der für Bloomberg tätige und gut mit Apple vernetzte Journalist Mark Gurman hat in seinem letzten Rundbrief an Abonnenten verlauten lassen, dass er erfahren habe, dass Apple die „große Vorstellung“ der neuen AirPods Pro für Mittwoch plant. Gurman geht dabei nicht konkreter auf seine Quellen ein.

Lossless-Audio und neue Sensoren

Hinsichtlich der Neuerungen und Funktionserweiterungen im Zusammenhang mit der Überarbeitung der AirPods Pro lassen wir uns am Mittwoch von Apple überraschen. Drei Jahre nach der ursprünglichen Einführung der Ohrhörer im Oktober 2019 dürfen wir optische Änderungen und technische Verbesserungen gleichermaßen erwarten. Allem voran war bislang die Unterstützung von Apples Lossless-Codec ALAC und damit verbunden die Möglichkeit zur Wiedergabe von der über Apple Music angebotenen verlustfreien Audiodateien im Gespräch.

Airpods Pro

Im Rahmen der technischen Aktualisierung kann man beinahe erwarten, dass Apple gemeinsam mit der neuen Generation der Ohrhörer auch eine überarbeitete neue Version seines auf die Verwendung in Ohr- und Kopfhörern spezialisierten Prozessors H1 vorstellt. Auch ist quasi gesetzt, dass die neue Version der AirPods Pro mit den bereits in den AirPods 3 verbauten Hauterkennungs­sensoren ausgestattet sind und damit eine zuverlässigere Ohrerkennung ermöglichen, als dies bislang mit den einfachen optischen Sensoren der Fall war, die durchaus auch mal die Hosentasche für ein Ohr halten konnten.

Frühe Spekulationen hatten auch eine Ausstattung mit zusätzlichen Fitness- und Gesundheitssensoren zum Thema. Den Ausschlag diesbezüglich gaben wohl nicht zuletzt auch konkurrierende Produkte, die teils auch über Sensoren zur Pulsmessung im Ohr verfügen. In dieser Richtung ist es zuletzt aber vergleichsweise ruhig geworden.

05. Sep 2022 um 07:59 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    60 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34402 Artikel in den vergangenen 5576 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven