iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 864 Artikel

Mit Lautstärke-Steuerung

AirPods Pro 2: Nach 34 Tagen erstmals für unter 280 Euro

Artikel auf Mastodon teilen.
63 Kommentare 63

Apple neue AirPods Pro der 2. Generation haben in der Auslage des Online-Händlers Amazon erstmal den Verkaufspreis von 280 Euro unterschritten und werden damit immerhin schon 20 Euro günstiger als bei Apple selbst angeboten.

Airpods Pro 2

Die neuen AirPods Pro unterscheiden sich von ihren Vorgängern, die momentan für 213 Euro angeboten werden, durch eine hörbar bessere Geräuschunterdrückung, durch ein zusätzliches Paar Silikon-Tips und durch die nun mögliche Lautstärke-Regelung.

So reagieren die neuen AirPods Pro 2 nicht nur auf Druck, sondern registrieren auch Wischbewegungen, mit denen sich der Lautstärkepegel nach oben und unten anpassen lässt. Das magnetische Ladecase besitzt zudem eine Öse für ein Trageband und einen eigenen Speaker, um auf seine aktuelle Position im Zimmer aufmerksam zu machen, wenn das verlegte Case nicht gleich gefunden werden kann.

Produkthinweis
Apple AirPods Pro (2. Generation) ​​​​​​​mit MagSafe Ladecase (2022) 279,09 EUR 279,00 EUR

https://www.youtube.com/watch?v=TBTgQbjRsqg

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Okt 2022 um 08:35 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wenn bisschen weiter als auf Amazon guckt, kriegt man die schon für 250-260.

  • Bei 180€ denke ich vielleicht mal über nen Wechsel nach…

  • Die sind bei idealo schon seit Wochen für unter 280 und mit Aktionen teils für 260 und weniger zu haben. Warum ist das nun eine Meldung wert?

    • Wir tracken die Amazon-Preise, unter anderem weil hier eine verlässliche Verfügbarkeit gegeben ist und wir die Seriosität der ersten Idealo-Preise bei Anbietern wie „Handy-Onkel“ und Co. überhaupt nicht einschätzen können. Wie es da um Verfügbarkeit und lieferzeiten steht ist meist reines Glücksspiel.

      • So isses, bei windigen Shops per Vorkasse bestellen und dann rumheulen ist keine gute Strategie

  • Schaut bei idealo… hab sie gestern bei eBay für 225 bekommen… hab noch ein klarna Gutschein

  • Einfach nicht kaufen, dann werden sie günstiger.
    Den Vorgänger gab es regelmäßig für 180,-€ Euro …

  • Habe die AirPods pro 2 für 270 Euro bekommen und würde jederzeit das Geld wieder bezahlen. Für mich zur der ersten Generation ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    • Mal eine Frage in die Runde: derzeit habe ich günstige 40€ in-ear Kopfhörer von Aukey, reicht für 1 mal pro Woche joggen. Analog 60€ Over-ear mit etwas Noise Cancelling – reicht auch für 2 mal Dienstreise/Flug im Jahr.

      Jetzt habe ich kürzlich im Apple Store die AirPods Max ausprobiert und es hat mich, gelinde gesagt, mächtig beeindruckt.

      Nun die Frage: ist der Unterschied bei den in-ear auch so enorm zwischen billig und Apple? Ist immer subjektiv sowas, aber vielleicht stand schon mal jemand vor der gleichen Frage.
      Danke!!!

      • Also ich finde nicht dass die AirPods Pro (erster Generation) ihr Geld wirklich wert waren. Ich habe sie jetzt zwar noch, würde mir aber die zu zweite Generation sicher nicht nochmal für 280€ kaufen. Dafür funktionierten bei mir die versprochenen Vorzüge wie diese automatische Weitergabe zwischen den Geräten nicht gut genug. Vor allem funktioniert telefonieren nicht richtig im geräuschunterdrückten Modus. War bestimmt 3 oder 4 Mal im AppleStore weil sie immer schlechter funktionieren. Darüber könnte ich bei 50€ Kopfhörern leichter hinwegsehen.

      • Berlincityrocker

        Das lässt sich allgemein schwer beurteilen.
        Ich besitze seit 2 jahren die Airpods Pro 1. Gen und bin nach wie vor sehr zufrieden. Als ich damals auch von günstigen inears gewechselt bit war es ein meeeiiilenweiter unterschied. Bin aber auch einigermaßen audiophil und kann den Klang einer Trompete von dem einer Gitarre unterscheiden daher macht die Soundqualität viel aus.
        Wenn man aber eh kein sonderlich starkes Gehör hat, nicht so viel Wert auf besseren Sound legt und vielleicht eher mal ab und zu nur Podcasts konsumiert wird sich der Unstieg vermurlich nicht sooo lohnen.

      • Ich musste meine Airpods Pro 1. Gen auch zweimal bei Apple austauschen lassen weil sie jedes mal ein Problem hatten. Für so viel Geld, waren sie einer meiner schlimmsten Investitionen. Würde sie nicht nochmal kaufen. Schweige denn für 280. Wäre die 2. Gen um den 150 Euro, erst dann würde ich es überlegen. ÜBERLEGEN!
        Kauf dir was günstigeres. Muss nicht immer alles Apple sein.

      • Nura True, 100%-ige Empfehlung. Die Dinger sind der Knaller!

      • Bin auf die Beats Fit Pro umgestiegen, klingen besser und vor allem halten die wenigstens beim Sport. Ach ja, günstiger sind die auch noch..

      • Danke für eure Antworten!!!

      • @Berlin wenn für dich der Unterschied zwischen Gitarre und Trompete schon ausreicht um sich als audiophile zu bezeichnen: na Prost Mahlzeit…
        Ich hab aktuell die erste Version und sie sind schon gut, musste sie aber auch wegen knackgeräuschen mehrfach austauschen und da Apple das ANC mitbringen Update schlechter gemacht hat gebe ich da auch nicht mehr viel drauf bei den Apple teilen, für das Geld sind die Mikrofone auch zu schlecht (gibt einen schönen Vergleich von the verge, auch mit den neuen). Ich muss mal schauen, denke wenn die AirPods den Geist aufgeben, dauert hoffentlich noch, werde ich wohl mal die over ears von Sony Ausprobieren, die XM5 kosten wesentlich weniger als die Max und sollen wohl in allen Bereichen gleichgut wenn nicht sogar besser sein. Falls es doch mal wieder inears werden wird’s wohl eher kein Apple Gerät mehr werden. Zu teuer für zu viel was stört.

      • Stimmt, die Sony over ear bekommen durchwegs gute Bewertungen, hab ich noch nicht live getestet. Viele andere schon, Bose, Sennheiser…. waren alle gut, aber die AirPods Max waren mega. Wenn die Sonys da mithalten können, sind sie bei dem Preis gekauft…

    • Knknzffrrchhhtkrszt

      Bei mir genauso. Ich würde den Preis wieder bezahlen. Krass.

  • Habe eine mittelstarke Hörschädigung beiderseits, trage seit 40 Jahren Hörgeräte und bin jetzt zu einem Preis von 10% ebensolcher auf die Airpods Pro 2 umgestiegen. Apple revolutioniert gerade still und heimlich mit seinem Transparenzmodus den Markt für Hörhilfen.
    Fantastisch, wie gut die Dinger funktionieren !

    • @Breitler
      Vielen Dank für die Info! Wir haben in der Familie gerade „neues Hörgerät“ als Thema. Sind die Neuen von Apple für Dich tatsächlich ein vollwertiger Ersatz? Oder ist in manchen Bereichen ein „normales“ Hörgerät doch noch besser.
      Ich kann mir iwie nicht vorstellen, dass die AirPods wirklich genauso gut sein sollen …

      • Ich wollte es auch nicht glauben, aber es ist tatsächlich so. Der einzige Nachteil ist halt, dass die Airpods vom Akku her nur (echte) 6 Stunden durchhalten. Danach müssen sie wieder für ein paar Minuten in das Aufladecase.

        Letzteres ist für meinen persönlichen Tagesablauf überhaupt kein Problem, da ich kein Hörgerät länger als 12 Stunden am Tag brauche.

        Das Case selbst lade ich alle 2-3 Tage auf, öfter ist nicht notwendig.

        Und ich möchte nochmals auf den Preisunterschied hinweisen: um zwei normale professionelle Hörgeräte bekomme ich locker zehnmal neue Airpods samt deren immer weitere Verbesserung im Laufe der Jahre. Da ist die Lebenszeit der Akkus kein Thema mehr.

        Von der höheren Flexibilität der Airpods gegenüber Hörgeräten rede ich erst gar nicht: Telefonieren, Musikstreaming, etc…

      • Ach ja, falls das nicht klar sein sollte: man benötigt ein iPhone nur für die erstmalige „Konfiguration“/Einstellung nach persönlichen Vorlieben in den Einstellungen von iOS (KEINE separate App notwendig).

        Danach müssen die Airpods NICHT mit dem iPhone gekoppelt sein. Die funktionieren ab dann einfach als standalone Hörgeräte: aus dem Ladecase nehmen, ins Ohr einsetzen, fertig.

        Und ja, es funktioniert auch mit nur einem (linken oder rechten) Kopfhörer.

      • Vielen Dank für die Antwort :)))
        Das klingt ja wirklich gut, ich werde die Idee mal weiterreichen …
        THX !

      • Falls noch Fragen sind… gerne unter „lachwurzn at yahoo.com“.

  • Habe Sie gestern bekommen. Ich hatte die ersten AirPods und die AirPods Pro. Der Klang der ersten AirPods gefiel mir immer besser als der Klang, der AirPods Pro. Jetzt wo ich die AirPods Pro 2 endlich habe, muss ich sagen, dass der Klang deutlich besser ist als bei den Vorgängern. Und auch sonst… die Lautstärke am AirPod einstellen funktioniert super, das einbinden in die -Wo ist- App und der Lautsprecher am Case. Das ist ein wirklich gelungenes Upgrade.

    Ich muss jedoch gestehen, dass ich sie zum Geburtstag geschenkt bekommen habe. Mehr als 200€ wären sie mir definitiv nicht wert.

  • Nutzt eventuell jemand Earhooks für die Pro 2, wenn ja welche? Die Ausschnitte von den Pro 1 zu den Pro 2 scheinen sich ja geändert zu haben. Finde keine und bei mir halten die einfach nicht.

  • Frechheit das mit der Lautstärke. Sollte die erste Generation auch können.

  • Die bisherigen Tests haben mir keine wirklichen Vorteile zur ersten Generation aufgezeigt, für mich lohnt sich das Upgrade daher nicht. Wenn’s mal wieder unter die 200€ fällt kann man mal drüber nachdenken. Das Mikrofon ist immer noch Grütze (im Vergleich zum Mikrofon der EarPods), ANC gibt es auch bessere aufm Markt und nachdem Apple bei der Gen 1 schon das ANC kaputt geupdated hat verlasse ich mich da auch nicht mehr drauf, dass das ANC so gut bleibt wie beschrieben. Naja mal schauen was nächstes Jahr preismäßig so geht

  • … und wieder ist mein Beitrag rausgeflogen. Was seid ihr eigentlich für Pappnasen hinter dieser Seite. Ich mache mir wiederholt die Mühe und antworte einem User auf seine Fragen. Ohne Begründung ist meine Antwort weg. Schämt Euch. Das ist keine Grundlage für ehrliche Diskussion. Ich habe weder überzogene Meinungen oder Verunglimpfungen etc. verwendet. Ich lass das in Zukunft. Es bessere gibt weitaus. Foren, wie diesen Kindergarten hier. Das YouTube Abo eures Auftritt ist nun auch von mir rausgeworfen.

  • 299€ bezahlt und die zukünftige Preisentwicklung geht mir am A….
    vorbei.
    Habe andere Probleme

  • Dr. Octagonapus

    Leider treten bei den neuen Air Pods pro noch deutliche Fehlfunktionen im ANC auf zb. bei Starken Zischen zb von Druckluft versagt das ANC im Vergleich zur 1.Generation leider komplett und es gibt ein knistern wie im Radio… Habe auf der Arbeit mit diesen Geräuschen zutun und der Fehler tritt bei mehreren Kollegen mit den Air Pods Pro 2G ebenfalls auf. Auch sind die Wingeräusche beim Fahradfahren zb. Fast doppelt so laut wie bei der 1.Generation

    • ya das muss ich leider bestätigen. besonders druckkuft abgänge zwingen die airpods pro2 in die knie. auch windgeräusche kann ich bestätigen.
      aber alles andere wird deutlich besser gefiltert. besonders konstante geräusche werden nahezu komplett weggefiltert… außer druckluft und wind >.<

  • Mein persönliches Ranking:

    1. AirPods Max
    2. AirPods Pro (Gen2)
    3. Beats Fit Pro
    4. AirPods Pro (Gen 1)

    Bis auf die Pro 1, die ich vertickt habe, haben alle ihren Anwendungszweck. Die Pro Gen 2 sind deutlich besser als die Gen 1, Für mich absolut mehr als ein kleines Update.

  • Ist schon einer damit gepflogen? Filtern sie die Triebwerksgeräusche gut weg?

  • Kann man die auch mal testen in einem Applestore,geht das ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37864 Artikel in den vergangenen 6159 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven