iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 097 Artikel

Jetzt mit Touchsteuerung

AirPods Pro 2: Mit Touch-Steuerung für 299 Euro

Artikel auf Mastodon teilen.
84 Kommentare 84

Satte drei Jahre nach Einführung der AirPods Pro im Oktober 2019, die ihrerseits ebenfalls drei Jahre nach dem Debüt der ersten AirPods präsentiert worden, hat Apple heute die zweite Generation der Premium-In-Ears vorgestellt.

Airdpods Pro Case

Die AirPods Pro der zweiten Generation liefern solide Produktpflege. Nach wie vor sind die komfortablen In-Ear-Ohrhörer mit Apples hervorragender Geräuschunterdrückung ausgestattet (die jetzt doppelt so gut arbeiten soll) und weiterhin sind teuersten In-Ears in Apples-Produktportfolio angenehm kompakt gestaltet.

Natürlich versteht sich auch die zweite Generation der AirPods Pro auf die automatische Verbindung mit Mac, iPad und iPhone und bietet eine stets aktiv „Hey Siri“-Sprachsteuerung an.

Mit Touchsteuerung

Neu ist, dass die im bekannt knuffigen Ladecase ausgelieferten Ohrhörer jetzt vier Ohreinsätze mitbringen und sich noch besser an unterschiedliche Gehörgänge anpassen sollen.

Zudem setzt Apple in diesem Jahr auf den H2-Chip, der mit größerer Bandbreite arbeitet und nun auch die Personalisierung von 3D-Audio an die eigene Ohrform ermöglicht.

Eine Touch-Steuerung macht die Lautstärkekontrolle an den AirPods möglich. Dank stromsparender Architektur bringt es die neue Version auf bis zu 30 Stunden ununterbrochener Musikwiedergabe.

Airpods Pro Features

Das Ladecase besitzt einen Lautsprecher um besser gefunden werden zu könne und lässt sich per Apple Watch-Laekabel laden.

Solltet ihr im Markt für die neuen AirPods Pro der zweiten Generation sein, dann ist die frühe Bestellung der neuen Ohrhörer definitiv empfehlenswert. Wir gehen davon aus, dass sich die durchwachsene Verfügbarkeit, mit der auch die AirPods Pro der ersten Generation in den vergangenen Jahren immer wieder zu kämpfen hatten, bei dem sehnlichst erwarteten Nachfolger nicht sonderlich verbessern dürfte. Beim ersten Preisnachlass ist ohnehin erst in etwa drei Monaten zu rechnen.

Ab 23. September verfügbar

Unterscheidet man die erste und die zweite Generation der AirPods voneinander (neu war damals die Integration der „Hey Siri“-Funktionalität) hat Apple mit der heutigen Vorstellung der AirPods Pro 2 nun bereits die fünften AirPods-Ohrhörer vorgestellt. Unklar ist, wann das kostenintensive Over-Ear-Modell, die sogenannten AirPods Max, das nächste mal überarbeitet werden.

Die AirPods Pro der zweiten Generation sollen sich ab Freitag vorbestellen lassen und sollen bereits eine Woche später, also ab dem 23. September in den Verkauf gehen. Der Kostenpunkt für die neuen Ohrhörer beträgt 299 Euro.

07. Sep 2022 um 19:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Es rennen momentan viele Leute mit Airpods rum und bekommen nicht mit das sie sich im Laufen durch die Stadt sehr negativ verhalten in dem sie nicht nach links und rechts schauen. Nur weil man im Auto natürlich mehr Verantwortung hat auf Leute aufzupassen, finde ich Leute die sich sich so verhalten ein schlechtes Vorbild.

  • Lautstärkekontrolle ist das beste Feature für Leute ohne Apple Watch. Aber ich bin kein In-Ear-Typ, insofern reichen mir die normalen AirPods zusammen mit der Watch. Aber das Feature haben sich viele schon lange gewünscht und jetzt ist es da. Top!

  • Werden direkt am Freitag bestellt. Ich kenne keine besseren InEar Kopfhörer.

    • Ich auch nicht. Egal ob im HomeOffice oder im Büro, das Noise Canceling ist klasse für diese Größe der AirPods Pro.

    • Bose Noise Cancelling Ear Buds – sass diese Woche in einer Delta-Maschine, die so laut war, dass man sich zwecks Konversation anschreien musste – die Bose haben den Motorenlärm zu 95% ausgeschaltet – die AirPods Pro haben immer noch ordentlich Lärm durchgelassen …

      • Die 2. Generation werden wohl mehr Geräusche ausblenden…hoffe Apple Ingenieure sind auch mit Delta Maschinen geflogen.

      • Ist bei den B&O Kopfhörern ähnlich gut. Deutlich besser als meine AirPods.

  • Gibt es eine mute Funktion an der. Touch Gesten?
    Wurde das Mikrofon verbessert?Leute beklagen sich über extreme Nebengeräusche wenn ich nur ein Glas abstelle.

  • ,,Die AirPods Pro der zweiten Generation sollen sich ab Freitag vorbestellen lassen und sollen bereits eine Woche später, also ab dem 23. September in den Verkauf gehen,,

    Der 23.9 ist aber 2 Wochen später und nicht 1 Woche (16.9)

  • Eine Sache die mir im Livestream aufgefallen ist:
    Die Dame stand vor einem Arbeiter mit Presslufthammer und hat die Geräuschunterdrückung beworben.
    Ich hab ja meine Zweifel, dass das so gesund ist. Die Dinger sind bestimmt kein ordentlicher Gehörschutz. Nicht, dass da noch jemand auf dumme Gedanken kommt.

    • Da muss ich wiedersprechen. Ich kenne zwar nich die Leistung der AirPods, aber meine kürzlich erworbenen Huawai FreeBuds 4i können das sehr wohl. Hab ich auch nur per Zufall herausgefunden, als ich mit den Dingern in der Werkstatt an der Kappsäge war. Es war ein unbeschreibliches Gefühl als die Dinger selbstständig den Lärm unterdrückten. Seitdem sehe ich keinen Grund einen Gehörschutz zu benutzen. Und ich denke Apples Airpods können das sicherlich auch leisten, sind mir persönlich für den Alltag aber auch für die Werkstatt viel zu teuer.

      • Zwischen Geräuschunterdrückung und Lärmschutz liegen Welten. Bei dem einen werden die Frequenzen aktiv gegen gehalten (also quasi negativ gedoppelt, somit faktisch eine Mehrbelastung für die Ohren, was die Arbeit angeht), während bei dem anderen effektiv die Lautstärke unterdrückt wird. Nutz weiter den Lärmschutz, deine Ohren (und Mitmenschen) werden es dir in ein paar Jahren danken.

      • Oh man, was ein Klugsch… Kommentar. Wie ich schon sagte, ich kenne die Apple Air Pods nicht, aber wenn bei den Huawais die Geräuschunterdrückung an ist hör ich nix. Meine Mickey Mäuse sind da kein deut besser von Uvex. Allein schon durch die In-Ear Gumminoppen werden meine Ohren so abgedichtet, dass die Geräusche von Maschinen stark unterdrückt werden.

      • @zulu
        Ich bin mir nicht 100% sicher, ob Du dir Physik hinter NC verstanden hast. Durch die akustische Neutralisation kommt kein „Lärm“ dazu, der die Ohren belastet obwohl es still scheint.

      • Mike hats nicht verstanden

    • Für Lärm, den Züge veranstalten können (laut Tischen, quietschen, und so weiter) tun Sie es auf jeden Fall sehr gut. Hab ich kein Zufall bemerkt.
      Das finde ich aber auch naheliegend, da die AirPods abschirmen und der Transparenzmodus über ein Mikrofon nach innen übertragen wird.
      Gut, irgendwann wird es auch durch deren Abschirmung durchgehen. Aber dazu braucht es glaube ich viel.

  • Bestes Feature für alle ohne Apple Watch: Lautstärkekontrolle!

  • Kein USB C, sorry aber Apple dafür habe ich kein Verständnis!

  • also, wenn die Dinger die Geräusche eines Presslufthammers wie im Film unterdrücken, werden diese sofort gekauft….. aber in Realität muß sich die 2x bessere Geräuschunterdrückung auf dem Papier erst einmal im echten Leben beweisen.

  • Ich fasse AirPods Pro von Apple nicht mehr an. Die Qualität und der Service zu den alten AirPods Pro sind einfach eine Katastrophe gewesen und ich fühle mich völlig verarscht.

  • Das „verbesserte NC“ wird dann wahrscheinlich das gleiche sein wie am Anfang der AirPods, bevor es kaput geupdated wurde?

  • warum nicht gleich 3.000€ für die Dinger. Die Preise sind nur noch krank!

    • Man kann oder man kann nicht. Du musst sie ja nicht kaufen.

    • Naja, einen Tag arbeiten für die Dinger … is doch ok. ;-D

    • Schau dir mal die us Preise an, die sind fast alle gleich geblieben
      Liegt nur am schwachen Euro, also bedank dich bei der EU

      • In deinen Augen hätte die EZB den Leitzins also deutlich stärker anheben sollen, um die Änderung im Wechselkurs, die durch die stärkere Zinsanhebung der FED zu Stande kam, zu kompensieren – inkl. der katastrophalen Auswirkungen eines höheren Leitzinses auf die Finanzierbarkeit von Krediten, was die bereits angespannte Wirtschaft in die Rezession drücken, Hunderttausende Jobs kosten und Unmengen Eigenheim-Immobilienkredite platzen lassen würde?
        Und das alles nur, weil die Preise für ein paar US-Importgüter etwas gestiegen sind?

        Scheint nur mir das wenig clever?

      • Neeeee! Das kommt mir auch so vor.

  • Dass es die AirPods 3 in zwei Varianten – mit und ohne MagSafe Ladecase – gibt, ist neu oder?

  • Es ist nur schade, dass es nach wie vor die Dinger nur in weiss gibt und nicht in schwarz.

  • @ifun: 30 h ununterbrochene Musikwiedergabe dürfte nicht stimmen. Ich habe gestern 6 h verstanden, mit Case-Zwischenladungen kommt man dann auf 30 h

  • & der 23. September liegt 2 Wochen nach dem 09. September!

  • Bei o2 sind sie schon bestellbar und angeblich sofort lieferbar…

    www o2online de/e-shop/apple/apple-air-pods-pro-mit-magsafe-case-details

  • Sind eigendlich die Probleme mit Entzündeten Ohren durch die Airpods noch aktuell?

  • Finde die Preise auch gaga. Hab die Pros mal geschenkt bekommen. Vorteil – sie verbinden sich schnell mit anderen Apple Geräten. Nachteil – zum Musikhören ungeeignet. Hab’s gerne basslastig und da sind die Teile seeeeehr dünn. Jetzt zu einem Preis von 299,-? Völlig irre!

    • evtl mal gucken, ob sie richtig im gehörgang sitzen (mit dem dichtigkeitstest z.b.) oder schaumstoffstöpsel besorgen. und in z.b. in spotify gibt es einen equalizer, damit wird der bass sehr kräftig.

  • Da passt aber der Umrechnungsfaktor von Dollar auf Euro wie beim iPhone nicht ganz. Ein Schelm, der Böses dabei denkt ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37097 Artikel in den vergangenen 6027 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven