iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

AirPlay-Soundsystem „Zeppelin Wireless“ von Bowers & Wilkins bald auch in Weiß erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Der extravagante Drahtlos-Lautsprecher Zeppelin Wireless von Bowers & Wilkins wird von August an auch in Weiß erhältlich sein.

Bw Zeppelin Weiss

Besitzer des Zeppelin loben den Lautsprecher stets in höchsten Tönen für seine Klangqualität. Bemerkenswert für Apple-Nutzer ist die Tatsache, dass der Zeppelin nicht nur über Bluetooth, sondern auch per AirPlay bespielt werden kann. Zudem unterstützt der Lautsprecher den Spotify-Standard Connect. Optional besteht die Möglichkeit, Musik über einen AUX-Eingang zuzuspielen. Als Alternative zur drahtlosen Einbindung ins Heimnetz besitzt das Gerät einen Ethernet-Anschluss.

Passt der Zeppelin bei euch ins Regal? Das Gerät ist 66 cm breit und jeweils knapp 19 cm tief und hoch. Mitverantwortlich für das Gewicht von 6,5 kg sind je zwei Hoch- und Mitteltöner mit 25 Watt sowie ein Basslautsprecher mit 50 Watt Ausgangsleistung. Der Preis liegt bei stolzen 699 Euro.

Freitag, 08. Jul 2016, 17:12 Uhr — chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Roboter mit Senf

    Und jetzt gibt’s den auch in weiß? Da werden wir mal besser Tagesschau anschauen heute Abend um zu schauen wie die internationale Politik reagiert.

  • Es gibt Leute die das interessiert. Wen es nicht interessiert der soll es einfach nicht lesen. So einfach ist das!

    Ein geiles Teil. Ich habe den Zeppelin Mini z2. Vom Klang das beste was ich bisher gehört habe und das war schon eine Menge. Auf den neuen Zeppelin habe ich jetzt schon länger ein Auge geworfen. Leider ist er recht teuer geworden.

  • Alter! 700 Tokken ^^ Das is zu arg! Schon geil in weiß aber das ist zu arg!

  • Kann man die Lautstärke vom Telefon regulieren?

  • Guten Morgen zusammen. Ich hatte mich wirklich sehr lange mit Funklautsprechern beschäftigt. Monatelang Testberichte, Zeitschriften und das Netz durchforstet. Irgendwo musste ich immer Kompromisse eingehen. Wollte ich aber nicht. Klang, WLAN-Qualität, Verarbeitung, Anschlussfreudigkeit. Alles sollte passen. Dann kam der Zeppelin Wireless. Preis? Mein lieber Herr Gesangsverein! Was für eine Hausnummer. Trotzdem wurde er gekauft. Und bis Heute habe ich es nicht mehr eine einzige Sekunde bereut. Der pumpt gewaltig. Aber nicht nur Bum, Bum. Höhen und Mitten kristallklar. Die Auflösung für ein Kompaktlautsprechersystem bestechend. Und “ ja“! Da Airplay, ist alles vom iPhone aus steuerbar. Hört ihn Euch an. Er wird bestimmt gefallen.

  • Truenexus@Berlin

    700 Euronen… viel oder wenig…? Ist alles relativ. Du kannst für ne Uhr auch 10€ oder nen 6-stelligen Betrag ausgeben… beide zeigen die Zeit an… die „teurere“, weil vermutlich mechanisch, sogar ungenauer ;-) Bei den Lautsprecherboxen ist es zumeist einfacher! Denn mit dem Preis steigt auch die Qualität. Wieviel Qualität man sich leisten möchte, muss jeder für sich selbst entscheiden. Neben dieser Entscheidung stellt sich noch die Frage, ob das Preis/Leistung in der jeweiligen Preisklasse stimmt? Hier denke ich, haben die B&W fast ein Alleinstellungsmerkmal. Die Teile haben bezüglich connectivity fast alles an Board… und die Qualität des Sounds sucht seines Gleichen (zumindest in der 700€uronen Klasse). B&W ist halt ein „echter“ Hifi Hersteller… Wer adäquate Hifi Standlautsprecher der absoluten Referenz Klasse haben möchte, dem empfehle ich gerne die B&W 803 D3… mit rund 17k€ (hüstel) nicht die teuersten B&W, aber die tonal Besten… meiner Meinung nach :) Und JA… es gibt Leute, die soviel Geld für hervorragende Klangwiedergabe ausgeben… Wer es sich leisten kann, fährt ja auch keinen Mittelklasse PKW… Und vielleicht macht dieser 700 €uronen Einstieg in die Hifi Welt ja süchtig… im positiven Sinne ;-) Denn es macht einen Unterschied, ob man Musik „nur“ hört, oder ob man Sie erlebt (Gänsehautfaktor) :)

  • Den A7 finde ich noch einen Tick besser. Leider lassen sich zwei oder mehr Geräte aber nicht koppeln, bzw. zumindest nicht direkt per AirPlay vom iPhone aus.

  • Roboter mit Senf

    wie viele dieser Kommentare einschließlich des Artikels hier sind Wer bung? Ist schon ok wenn sich eine Seite finanzieren muss, schon ok. Aber so ist das etwas fad.

  • von iTunes vom Mac lassen sich auch mehrere AirPlay LS anspielen.
    iDevices können leider nur einen AirPlay LS ansteuern.
    Habe noch das alte Zeppelin mehrfach im Einsatz und es ist sehr empfehlenswert!
    Für 1000€ erhält man natürlich auch schon eine sehr vernünftige HiFi-Kette

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven