iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 194 Artikel
Sendet und empfängt via Bluetooth

AirFly Pro, Duo und USB-C: Twelve South startet drei neue Modelle

39 Kommentare 39

Der Zubehör-Anbieter Twelve South hat das bislang nur in einer Ausführung erhältliche Bluetooth-Dongle AirFly um drei zusätzlich Varianten ergänzt, die den Einsatz von Bluetooth-Kopfhörern, bzw. die Drahtlose Musik-Übertragung vom iPhone zu anderen Geräten komfortabler machen sollen.

Airfly Dongle Small

Neben dem AirFly Classic bietet der Hersteller jetzt den AirFly Pro, den AirFly Duo und den AirFly USB-C auf der offiziellen Produktseite an. Grundsätzlich bauen alle Geräte eine Bluetooth-Verbindung mit Bluetooth-Kopfhörern auf, der AirFly Pro ist darüber hinaus in der Lage Audio-Signale auch zu empfangen.

  • AirFly Classic – $44,99
    Unterstützt einen verbundenen Kopfhörer. Sendet von der Kopfhörerbuchse drahtlos zum Bluetooth-Ohrhörer. Lädt per Micro-USB. 8 Stunden Akkulaufzeit.
  • AirFly Pro – $54,99
    Unterstützt zwei verbundene Kopfhörer. Sendet von der Kopfhörerbuchse drahtlos zum Bluetooth-Ohrhörer. Kann Audio auch empfangen und an Line-In weiterreichen. Lädt per USB-C. 16 Stunden Akkulaufzeit.

Airfly 3 Modelle Pro Duo Usbc

  • AirFly Duo – $49,99
    Unterstützt zwei verbundene Kopfhörer. Sendet von der Kopfhörerbuchse drahtlos zum Bluetooth-Ohrhörer. Lädt per USB-C. 20 Stunden Akkulaufzeit.
  • AirFly USB-C – $64,99
    Unterstützt zwei verbundene Kopfhörer. Sendet vom USB-C-Port drahtlos zum Bluetooth-Ohrhörer. Lädt per USB-C. 20 Stunden Akkulaufzeit.

Abgesehen vom USB-C-Modell, das bereits bei Amazon vorbestellt werden kann, sind die neuen Modelle derzeit nur beim Hersteller gelistet, sollten den deutschen Handel aber im Laufe der kommenden zwei Monate erreichen.

Produkthinweis
Twelve South AirFly | Kabelloser Sender zur Verwendung von AirPods und kabellosen Kopfhörern in Fitnessstudios oder in... 43,37 EUR
Produkthinweis
Twelve South AirFly USB-C | Wireless Transmitter with Audio Sharing for up to 2 Airpods/Wireless Headphones to Any USB-C... 64,99 EUR

Donnerstag, 14. Nov 2019, 17:09 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist das Slapstick? Also, man nehme Kopfhörer, schneidet die Kabel ab, weil praktischer, handlicher etc. und baut dann ein Dongle um dann doch wieder an einer imaginären Strippe zu hängen? Und bezahlt dafür auch noch ü50€? Was stimmt mit unserer Gesellschaft nicht? Wer braucht im Auto Kopfhörer? Für alles andere nehme ich einfach die 1,99€ Kabel-Köpfhörer von T€Di (Ja, für 50€ finden sich auch bessere Kopfhörer mit Kabel). Besser als diesen Brick. Und günstiger sowieso.

    • Ach herrje, und einen Akku hat es auch noch, also quasi zwei Akkus (kabellose Kopfhörer + Dongle). *facepalm

      • Bis kannst auch das Teil in deinen Aux Anschluss in auto einstöpseln und VON deinem iPhone AUF dein Radio abspielen.
        Ist vielleicht interessant, wenn man ein älteres Radio ohne Bluetooth hat.

    • Und weil du das so machst, sollen es alle anderen auch so machen?

    • Schon mal versucht mit AirPods das inflight Entertainment zu nutzen?
      Nur weil man selber keine Anwendungen dafür sieht, heißt das noch nicht das es sie nicht gibt…

      • Wo darfst du das überhaupt?
        Es wurde letztes Jahr bei jedem meiner Flüge, egal welche Airline, darauf hingewiesen das drahtlose Kopfhörer nicht erlaubt seien.

      • Doch, er sieht die Anwendungen und sieht die Lösung dafür so „Für alles andere nehme ich einfach die 1,99€ Kabel-Köpfhörer von T€Di (Ja, für 50€ finden sich auch bessere Kopfhörer mit Kabel).“

      • @Phil: kann das als Vielflieger nicht bestätigen. Habe das in diesem Sommer das erste Mal in einem Touri-Flieger (TUIfly) erlebt, dass darauf hingewiesen wird, Bluetooth Kopfhörer seien nicht erlaubt. Benutzt hat es aber trotzdem das halbe Flugzeug. Bei anderen Airlines habe ich so einen Hinweis nie erlebt.

      • @Phil: Scheinbar fliegst du nicht wirklich oft, auf keinem meiner letzten 20 Flüge wurde auch nur ein Wort über ein „Bluetooth Kopfhörer Verbot“ verloren. Zudem kann ich es in jedem Auto / Mietwagen nutzen um Musik vom iPhone abzuspielen.

      • Hängt von der Airline und dem Flugzeugmodell ab. Die alten Boeing 767 Touriflieger der Condor z.B. haben weit über 20 Jahre auf dem Buckel.Die 767 hat halt keine Zulassung für Wlan und BT und daher ist es offiziell verboten. Bei modernen Fliegern, die nur wenige Jahre alt sind (z.B. die 747-8 der Lufthansa) ist das kein Thema.

      • prettymofonamedjakob

        Ich fliege beruflich meistens Lufthansa. Da ist das überhaupt kein Problem. Auch im Urlaub hatte ich bei Singapore, Etihad, China Airlines etc. noch nie ein Problem.

      • prettymofonamedjakob

        Das deckt sich mit meinen Erfahrungen. Bei besseren Airlines überhaupt kein Problem. Bei Billigfliegern habe ich das schon mal gehört. Interessieren tut es aber keinen.

      • In meinem letzten Lufthansa Flug wurde explizit darauf hingewiesen, dass BT Kopfhöhrer erlaubt sind.

      • Stimmt,
        Es gibt so etwas auch von Xiaomi für wesentlich weniger..

    • Richtig lesen ! Es kann empfangen. Heißt das man es in den aux vom Auto stöpseln kann und dann kann man sein Auto über Bluetooth ansteuern. Denn ja es gibt noch Autos ohne Bluetooth ;)

      • Schonmal was FM Transmitter für den Zigarettenanzünder gehört? Kostet 10-15€. die etwas besseren leigen etwas höher, aber weit unter 50€. Da muss ich dann auch keinen zusätzlichen Akku ständig aufladen und es hängt nicht so ein hässlicher Sackklumpen herunter. Man kann sich die Welt aber auch schwer machen, bzw. unnötig zumüllen.

      • Weil FM ja auch die gleiche Qualität wie Bluetooth hat. Hauptsache meckern, meckern, meckern…wir haben deine Motivation verstanden Rudi.

    • Ich möchte im Fußraum im Flieger keine Kabel und meine 300€+ Kopfhörer gern weiter nutzen.

      Ich warte, bis es günstiger wird und Kauf mir dann den dongle.

      • Dein Enrst? Aber einen Akku alle 4 Stunden hast du Lust? Ein echter Genie bist du! Bitte lass deine Bequemlichkeit nicht zu unserem Untergang werden, oder deiner Kinder.

  • AirFly pro ist auch schon im Apple Store bestellbar.

  • Sind Bluetooth Geräte nicht bei manchen Fluggesellschaften untersagt???

    • @Stefan Zitat von Giga von 2017: „Eine klare Linie bei der Verwendung von Bluetooth-Geräten in Flugzeugen gibt es nicht. Viele Airlines verbieten die Nutzung dieser Verbindungsmöglichkeiten komplett, andere Gesellschaften zeigen sich lockerer.“

    • prettymofonamedjakob

      Theoretisch vieleicht ja. Ich habe es noch nie erlebt, dass das umgesetzt wurde.

  • @Rudi, hast du schon mal versucht, kabellose Kopfhörer im Flugzeug mit dem Infotainmentsystem zu verbinden?

  • Ich nutze im Auto(Opel Insignia 2009) ähnliches weil mein Auto zwar Bluetooth hat sich aber mit dem iPhone nicht versteht . Da gibt es verschiedene Modelle für 10-25 Euro die in der Regel gut funktionieren. Jetzt frage ich mich was hat dieses Gerät was es von den anderen abhebt um den Preis zu rechtfertigen?!

    • prettymofonamedjakob

      Es funktioniert in beide Richtungen.

    • Einen zusätzlichen Akku den du erstmal unnötig mit Strom verschwendest um ihn dann nach 2 Jahren in den Müll werfen kannst und dann geht das ganze Spiel von vorne los. Hat sich das Unetrnehmen doch clever ausgedacht. Dann packen wir das noch in weißes hochglanz Plastik, damit die Fanboys ein wenig Apple-Flair haben, weil die Zukunft ist ja alles ohne Kabel.

  • Ich bin sehr zufrieden mit dem AirFly!

    • Bitte näher ausführen , danke .

      • Wird als Vielflieger sehr häufig benutzt im Zusammenhang mit den AirPods. Kabelgebundene Kopfhörer stören hier nur, ob beim schlafen oder Essen, bei Mittel- oder Langstrecke.
        Im Auto wird es nicht benutzt, warum auch, Apple CarPlay sei Dank. ;-)

  • So ein hässliches Ding würde mir nicht ins Auto kommen.

  • Wann kommen endlich die surfacepad Hüllen für die neuen iPhones?
    Ich waaaaarte…..

  • Gibt es doch schon länger im Inflight-Shop der Lufthansa!?

    Klappt jedenfalls gut und ist praktischer als das Kabel weil man sich da gerne mal mit der Decke verheddert vor allem wenn man sich auf Nachtflügen hinlegt.

  • Ich nutze im Flieger mit sämtlichen Bluetooth-Kopfhörern den RHA Wireless Flight Adapter – da ist kein Kabel dran, das kaputt gehen kann und somit viel praktischer und die zweite Klinke ist direkt mit dran und man braucht nicht zusätzlich noch einen Adapter für den Dongle.

  • Minimal offtopic, aber ich suche eigentlich etwas Ähnliches, das vom iPhone als AirPlay-Abspieler erkannt wird.

  • Einfache Bluetooth Adapter gibt’s doch bei Amazon ab 10€. Funktioniert prima.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27194 Artikel in den vergangenen 4600 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven