iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Adobe Voice erreicht das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Die App-Offensive des Software-Herstellers Adobe läuft weiter auf Hochtouren. Nach den Veröffentlichungen der Creative Cloud Apps für das iPad Pro hat der Photoshop-Macher jetzt seine Adobe Voice-Anwendung überarbeitet und bietet den Download auch für das iPhone an.

voice

Adobe Voice bietet sich zum Erstellen illustrierter und animierter Erklär-Videos an, die sich ähnlich wie Powerpoint-Präsentationen zusammensetzen, mit eigenen Audiospuren versehen und exportieren lassen.

Voice können Sie in wenigen Minuten eine beeindruckende Videoanimation erstellen. Sie erzählen Ihre Geschichte nicht mit Filmen, sondern ganz einfach mit Worten. Verwirklichen Sie Ihre Ideen mit einer Auswahl von 25.000 wunderschönen Bildern. Voice fügt automatisch Bewegung und Musik hinzu. Überzeugen, informieren und inspirieren Sie die Online-Welt. Eindrucksvolle Präsentation.

Adobe Voice wurde von Apple als eine der besten Apps 2014 ausgezeichnet und setzt eine Adobe ID zum Einsatz voraus – ein Abonnement für die Creative Cloud ist nicht erforderlich.

App Icon
Adobe Spark Video
Adobe Systems Inc
Gratis
148.6MB

Donnerstag, 21. Jan 2016, 10:01 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Erklär-Video war aber nicht mit Adobe Voice gemacht?

  • Also Adobe entwickelt sich stetig aber langsam zur neuen Datenkrake. Alle schimpfen sie auf Google, aber bei Adobe sieht man kein Risiko. Bei deren vergangenen Sicherheitspolitik würde ich dort nichts ablegen (Flash, Zugangsdaten, Kreditkartendaten). Außerdem erfinden die das Rad auch nicht neu. Gibt genügend Apps die sowas bzw. ähnliches bieten auch ohne ID-Zwang! Außerdem sind die Produkte immer nur halbfertig und vegetieren dann nur noch vor sich hin, bis Adobe dasselbe Produkt unter einem neuen Produktnamen reaktiviert, mit alten Kinderkrankheiten.

    • Und wie wir alles wissen, nutzt jeder sein iPhone ausschließlich nur für ernsthafte Arbeiten!

      • Im Artikel geht es um die Vorstellung Adobe Voice und nicht um die Vorstellung iPhone. Adobe Voice ist für mich nicht mehr als ein Spielzeug, nett für ein Schulprojekt oder den Einsatz im privaten Bereich. Eine vernünftiges Erklärvideo für ein geschäftliches Umfeld lässt sich damit – so meine Einschätzung – nicht wirklich umsetzen. Hier sehe ich eher simpleshow.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven