iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 144 Artikel
Ab sofort im Web, bald auf iOS

Ab sofort: Neue Datenschutzeinstellungen für die Google-Suche

12 Kommentare 12

Der Suchmaschinen-Betreiber Google hat heute die Einführung neuer Datenschutzeinstellungen angekündigt, die künftig nicht mehr global auf die Accounts, sondern auf die genutzten Dienste bezogen werden.

Loeschen Google

Den Anfang macht heute die Google-Such: Ohne die Suche verlassen zu müssen, können Anwender fortan die letzten Suchaktivitäten prüfen und löschen, schnell auf die wichtigsten Datenschutzeinstellungen im Google-Konto zugegriffen sowie mehr über die Verarbeitung von Daten in der Google-Suche erfahren.

Den Zynikern unter euch, die wahrscheinlich sofort an eine Herde Schafe denken, die sich fortan das Schlachtermesser aussuchen dürfen, sei der Abstecher in das offizielle Blog von Google Deutschland empfohlen. Eric Miraglia, der verantwortliche Director für Privatsphäre und Datenschutz schreibt hier:

Diese Neuerung ist ab heute in der Google-Suche für Desktop und im mobilen Web verfügbar. In der App für iOS und Android werden wir es in den kommenden Wochen einführen. Im nächsten Jahr weiten wir die Neuerung auf Google Maps aus, gefolgt von vielen anderen Google-Produkten. Der einfache Zugriff auf relevante Datenschutzeinstellungen ist nur ein Schritt, den wir machen, um Datenschutz zu gewährleisten, der für alle funktioniert.

Mittwoch, 24. Okt 2018, 13:43 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Diese sich ständig wiederholende und omnipräsente Datenschutzsch**** geht mir gehörig auf die Nerven. Angesichts der Umstände fällt mir zwar keine sinnvollere Lösung ein, aber das ist so auch alles andere als sinnvoll oder erträglich.

    • Ooooo wie ich dir zu stimme !!! Nervt echt !!!

    • Ganz einfach, man sollte es verbieten Daren zu sammeln die nicht zwingend notwendig sind, alles andere muss gelöscht werden sobald man es nicht mehr braucht. Dann muss man auch nicht mehr 1000 Opt Ins und Opt Outs verwenden um etwas zu aktivieren das selbstverständlich ist.

      Ich will nicht morgens wenn ich besonders schlecht drauf bin AfD-Werbung, Abends genau das Gadget was noch fehlt und sobald Gehalt kam den neusten Apple Mist gezeigt bekommen. Werbung soll wieder statisch werden, iFun zeigt Werbung für Apple User, BILD Werbung für Deppen usw. das braucht keine Nutzerprofile außer man kann seine Gier nicht stoppen.

  • Einfach DuckDuckGo statt Google nehmen und das Thema Datenschutzeinstellungen braucht einen bei der Websuche nicht mehr zu interessiert. DuckDuckGo speichert überhaupt nichts über deren Nutzer.

    • Der Mensch ist einfach ein Gewohnheitstier – man muss nicht vieles mit einschlägigen Unternehmen kostenlos teilen, nur weil’s bequem ist. Aber man brauch schon Geduld und muss einiges im digitalen Umfeld umstellen. Doch da muss man sich informieren und etwas recherchieren. Dazu wollen sich leider die Meisten keine Zeit nehmen bzw. interessiert schlicht nicht.

      • Wenn du kein verbrecher oder ein Freak bist Brauchst du gar nichts zu befürchten. Anscheinend bist du mindestens eins von den beiden sonst würdest du nicht so ein Wind machen.

  • schade das oben nicht auf DuckDuckGo hingewiesen wurde. Kann man nicht oft genug schreiben.

  • Vorsitzender: „Angeklagter A: mangels eindeutiger Beweise für Ihren Diebstahl sind Sie freigesprochen!“

    A: „Prima, Herr Vorsitzender! Heißt das, daß ich den Wagen behalten kann?“ … … …

  • Kann man DuckDuckGo als Standardsuche in Safari einstellen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27144 Artikel in den vergangenen 4593 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven