iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 485 Artikel
   

Ab heute: IKEA verkauft Möbel mit kabelloser Ladefunktion

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Anfang März angekündigt, hat das Einrichtungshaus IKEA heute mit der Ausstellung und dem Verkauf seiner neuen Design-Kollektion angefangen, bei der eine kabellose Ladefunktion für Smartphones und Tablet-PCs direkt in den angebotenen Einrichtungsgegenständen integriert ist.

ikea-500

IKEA setzt bei allen angebotenen Möbeln auf die Qi-Technologie und bietet für Geräte, die sich ab Werk noch nicht auf den Qi-Standard verstehen entsprechende Ladeschalen an.

Die neue Design-Kollektion, bei der Tische und Leuchten in Ladestationen verwandelt werden, wurde von Designern wie David Wahl entworfen. Dieser erklärt in IKEAs Pressemitteilung zum Launch:

„Wir haben clevere kabellose Lösungen entwickelt, damit uns der Anblick von vielen Kabeln erspart bleibt. Viele Geräte können gleichzeitig geladen werden, während dein Zuhause nach wie vor kabellos gut aussieht.“

ikea-700

Wird das Gerät am USB-Anschluss, über den alle kabellosen IKEA Ladeprodukte verfügen, aufgeladen, ist die Ladegeschwindigkeit ähnlich wie beim Original-Ladegerät. Der USB-Anschluss hat eine Ladeleistung von 10 W. Derzeit umfasst die Kollektion Ablagetische, Leuchten, Tische mit integrierter Ladefunktion und gesonderte Ladestationen, die variabel einsetzbar sind.

Die VITAHULT Ladeschalen für das iPhone kosten je nach Modell zwischen 15 Euro (iPhone 4 und iPhone 5) und 20 Euro (iPhone 6).

case

ikea-700-2

schalte

lampe

hocker

Mittwoch, 15. Apr 2015, 17:16 Uhr — Nicolas
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ENDLICH habe schon ne weile darauf gewartet, jetzt muß nur noch apple nachziehen

    • Das wäre echt mal ein nützliches Feature! +1

      • Finde es mehr als Gadget, denn während des Ladens nutze ich meist das Gerät ab und zu und nur mit Kabelladung kann man es dann in die Hand nehmen.

        Und in einem Nachttisch (wo ich es Lade über Nacht) will ich keine zusätzlichen Magnetfelder in Kopfnähe ;)

      • Vorallen ein ständiges Auf/-Abbauen des Magnetfeldes (Wechselstrom)
        Ich achte doch auch auf sowas, wobei Kabelsalat auch Magnetfelder verursachen.. :D dene kann man also eh nicht davonlaufen

      • Tobi, timo, sry aber ihr habt keine ahnung. Selbst wenn wir noch in der steinzeit wären, hätten wir magnetfelder um uns rum, nämlich das der erde. Schaut euch mal diesen ted talk ab ca. 5 min an: http://www.ted.com/talks/eric_.....lectricity , timos erstem punkt stimme ich allerdings zu.

      • @MstrBrightside: Ich glaube, aus dem Grund schrieb Timo „zusätzlich“.

    • Früher™ hätte nicht Apple nachziehen müssen, sondern die anderen.

      «The Times They Are A-Changin’» *sing*

  • Wenn man so ne hässliche Hülle braucht zum stecken hätte man doch gleich nen Dock machen können!?

    Dann lieber ne Lampe wo man ein Lightning drin verstecken kann.

    • Es wird aber bewusst ein integrierter Dockanschluss vermieden. 1. könnte man dann ja gleich USB Anschlüsse einbauen und 2. soll die Kompatiblität langfristig gewährt werden. Denn wenn der Lightningstecker mal verschwinden sollte, wäre es total unnütz am Tisch etc. . Und soll Ikea, das eigene Konzept umschmeißen und dann Tische und Co. mit USB-C, Mini-USB, Micro-USB, Lightning… Dock anbieten?

  • Falscher Artikel!!!
    Tisch und Lampe können seit 2 Wochen im OnlineShop von Ikea bestellt werden!!!

    • Danke für die Ausrufezeichen, aber wir verlassen uns in diesem Fall lieber direkt auf IKEA: „Ab 15. April 2015 online und in deinem IKEA Einrichtungshaus erhältlich“

      • Ich war die ganzen letzten Tage bei IKEA online unterwegs und bin immer mal wieder auf die neuen Produkte mit kabelloser Ladefunktion gestoßen. Sie waren durchaus mit „Online kaufen“-Button versehen, aber ein wirklicher Online-Kauf war definitiv nicht möglich. Insofern stimmt der Artikel!

  • Aber nice es ist schon. Einfach der iPhone irgendwo hinlegen (wenn sich das durchgesetzt hat und alle Möbel so eine Funktion nützen) und man braucht sich nicht mehr ums einstecken und Steckdosen zu kümmern.

  • Weiss jemand, ob die Apple Watch auf QI setzt, oder ist das eine eigene Entwicklung aus Cupertino?

  • Stephan Lipphardt

    Ich finde das einfach großartig. Wird Apple irgendwann etwas ähnliches anbieten?

  • So innovativ ist Apple nicht mehr, mein jetzt bestelltes SAM Galaxy S6 Edge 128GB gn hat es an Bord ;-) leider bekomme ich es erst im Mai trotz Premium Ticket bei der Telekom !!

  • Wo ist der Artikel hin!?! Kann nichts lesen!

  • Interessant wäre mal zu wissen was Möbel so im Leerlauf verbrauchen. Es ist sicher praktisch, aber man hat so noch mehr Verbraucher, die rund um die Uhr Strom ziehen.

  • Ich hatte die Qi Ladestation von Google für mein Nexus 5. War eine praktische Sache, aaaaber an einem Kabel konnte ich noch mit dem Handy arbeiten. Daher später dann in der Bucht versenkt. Was solls… Da Apple ja die Gebete eines größeren Displays erhört hat, bin ich wieder unter den Jüngern.

  • Jetzt noch bitte für das Macbook eine clevere Lösung. Ich möchte gerne meinen Rechner einfach auf den Tisch stellen um ihn zu laden. Danke :)

  • Ich tippe, dass die Schweden noch weiter ins Smarthome Geschäft einsteigen werden.

    Praktisch übrigens das Set, um die Induktionsfläche in jedem beliebigen Möbelstück nachzurüsten.

  • Mich würde auch interessieren, ob die Apple Watch Qi unterstützt

    • Eben, das wäre sehr sinnvoll. Mich nervt schon jetzt das herumhängende Ladekabel auf dem Nachtkästchen, mit der Uhr wäre es noch ein Kabel mehr. Schwer vorstellbar, dass z.B. ein Jonny Ive, mit einen gewissen Hang zu Design und Astethik so ein Kabelwirrwar akzeptabel findet.

  • Good guy IKEA. Wenn da einige von verkauft werden, dann könnte sich das Format zu einem Standard entwickeln. Und dann wird es auch von den Herstellern unterstützt…. bis 2020 Apple eine neue Art entwickelt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19485 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven