iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 408 Artikel
Später im Herbst

Ab 14,95 Euro: Apple One bietet drei Apple-Bundles

108 Kommentare 108

Im Rahmen des Medien-Events hat Apple einen Ausblick auf die später im Herbst erhältlichen Abo-Bundles der sogenannten „Apple One“-Pläne gewährt.

Apple wird hier drei Pakete für Familien und individuelle Nutzer zu Preisen zwischen 15 und 30 Euro pro Monat anbieten mit 50GB, 200GB und 2TB iCloud-Speicher.

Apple erklärt: „Ab diesem Herbst wird Kunden mit Apple-Abonnements das für sie passende Apple One-Paket empfohlen, sodass sie sich mit nur einem Fingertipp von jedem Apple-Gerät aus anmelden und sogar noch mehr für weniger Geld bekommen können.“
  • Individual beinhaltet Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und 50 GB iCloud-Speicher für 14,95 Euro pro Monat.
  • Family beinhaltet Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und 200 GB iCloud-Speicher für 19,95 Euro pro Monat und kann von bis zu sechs Familienmitgliedern gemeinsam genutzt werden.
  • Premier beinhaltet, sofern verfügbar, Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, Apple News+, Apple Fitness+ und 2 TB iCloud-Speicher und kann von bis zu sechs Familienmitgliedern gemeinsam genutzt werden.

Apple One

Apple One beinhaltet ein 30-tägiges kostenloses Probeabo für alle Services, die der Anwender noch nicht nutzt. Mit Apple One erhalten Nutzer nur eine Rechnung pro Monat und können ihr Apple One-Paket jederzeit problemlos ändern oder kündigen. Mit den Family- und Premier-Paketen können bis zu sechs Familienmitglieder mit ihrem eigenen persönlichen Nutzerkonto und ihren Präferenzen auf alle enthaltenen Services zugreifen.
Mit Apple One erhalten Nutzer Zugriff auf das Beste aus Unterhaltung, Nachrichten, Fitness und Cloud-Speicher, darunter:
  • Apple Music, mit über 70 Millionen Songs, Tausenden von Wiedergabelisten, täglichen Empfehlungen der weltbesten Musikexperten, dem wegweisenden Apple Music Radio und innovativen Funktionen wie zeitsynchronen Songtexten.
  • Apple TV+, die Plattform für Apple Originals der einfallsreichsten und angesehensten Creator von heute. Apple TV+ hat bereits über 100 Auszeichnungen, darunter 18 Emmy-Nominierungen, für seine Originals erhalten — mehr als jeder andere Streamingdienst in den ersten zehn Monaten.
  • Apple Arcade, das Spielern unbegrenzten Zugriff auf mehr als 100 unglaublich unterhaltsame Spiele auf iPhone, iPad, iPod touch, Mac und Apple TV bietet, die alle ohne Werbung oder In-App-Käufe angeboten werden.
  • Apple News+, das Premium-Zugang zu führenden Zeitungen und Hunderten von Zeitschriften bietet.
  • Apple Fitness+, das erste für die Apple Watch entwickelte Fitnesserlebnis, das im Laufe des Jahres auf den Markt kommt. Apple Fitness+ verwendet Messwerte der Apple Watch, die dem Nutzer direkt auf dem Bildschirm von iPhone, iPad oder Apple TV angezeigt werden, auf intelligente Weise und bietet so ein einzigartiges personalisiertes Trainingserlebnis. Jeder, vom Anfänger bis zum Fitness-Enthusiasten, kann auf Workouts wie im Fitnessstudio zugreifen, die von inspirierenden Weltklasse-Trainern durchgeführt und durch motivierende Musik renommierter Künstler begleitet werden.
  • iCloud, in der Fotos, Videos, Dateien und vieles mehr sicher gespeichert und über alle Geräte des Kunden hinweg verfügbar sind.
Preise und Verfügbarkeit
  • Ab diesem Herbst werden die Pakete Apple One Individual und Family in über 100 Ländern und Regionen verfügbar sein. Das Paket Premier wird in Australien, Großbritannien, Kanada und den USA verfügbar sein. In diesen Ländern ist Apple News+ erhältlich und Apple Fitness+ wird im Laufe dieses Jahres hinzukommen.
  • Sobald das Abo abgeschlossen ist, können Nutzer die in Apple One enthaltenen Services auf jeder Plattform nutzen, auf der die Services verfügbar sind.
  • Das Apple One Individual-Paket bietet eine Ersparnis von 6 Euro pro Monat und das Family-Paket eine Ersparnis von 8 Euro pro Monat. Die Einsparungen beziehen sich auf die monatlichen Standardpreise.
  • Kunden, die ihr Apple One-Abonnement mit der Apple Card bezahlen, erhalten drei Prozent Cashback zurück.
Dienstag, 15. Sep 2020, 19:44 Uhr — Nicolas
108 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Frage ist, was muss ich drauf zahlen wenn die 50G nicht reichen ?

  • Family mit 200gb für 20 (Geld)
    Genau mein Humor!

  • Leider ist kein einziges dieser Pakete interessant für mich. :(

    • Das Individual-Paket zielt ja nicht auf Familien ab, beinhaltet aber Dienste, die ich leider nicht nutze. Andere Pakete wiederum beinhalten die Dinge, die ich nutzen würde, aber dann zahle ich für Services, die mich gar nicht interessieren.

      • Man kann ja auch die normalen Einzelabos behalten.

      • Nutze nur iCloud. Wäre im Prinzip nur an Apple Music und Apple Fitness+ interessiert. Apple TV+ und Arcade wären ganz nett, aber sind definitiv überhaupt kein Muss. Insofern bleibt es leider dabei, dass ich nicht die Zielgruppe für eines der Pakete bin. :/

      • Ja. Hier auch so music und fitness … der Rest unnötig. Und Fitness gerne in Englisch.

  • Eigentlich müsste es „Apple Three“ heißen.

  • Das individuelle wird es werden, passt wunderbar und wieder monatlich kündbar.

    • Stimmt, war vorher gratis. *facepalm*

    • Haben es ja vorher alles verschenkt. Abzocker-Verein einsELF *Aluthutaufsetz*

    • Echt ey. Geld verlangen für Dienstleistungen, die einzeln gerechnet viel teurer sind, geht gar nicht! Abzockerverein! Danke Merkel äh Cook!

      • Du Horst, wer vorher nur apple music hatte und mehr iCloud ist jetzt gezwungen mehr zu zahlen für Dienste die er gar nicht nutzt.

      • Jemanden als Horst zu betiteln, ohne jeglicher Grundlage ist schon mutig. Du musst davon kein einziges Paket nehmen. Du kannst ganz einfach weiterhin Apple Music und deinen Speicher abonnieren ohne jegliche Mehrkosten zu vorher.

      • Starke Worte von jemandem der nicht vor meiner Haustür steht :)

        Wer zwingt dich denn diese Pakete zu nehmen? Niemand. Behalt doch einfach dein Apple Music und iCloud Abo.
        Aber ich kann ja deine Entrüstung verstehen. Das einholen von Informationen heutzutage ist enorm schwer geworden. Oder auch das lesen des kompletten Artikels. Oder auch das schauen des entsprechenden Keynote Abschnitts.

  • Music + TV + iCloud Speicher für 15€ für die Familie… da wäre ich dabei gewesen…

  • Her damit. Für uns als Family genau das richtige

    • Dem kann ich nur zustimmen. Finde die Pakete super! Hoffe Apple News+ kommt auch noch irgendwann in Deutschland, dann werde ich auf jeden Fall auf das große Paket mit 2TB iCloud Speicher wechseln.

  • Tut nichts zur Sache

    Wenn man kein Arcade nutzt ist das kleine One teurer als der Einzelkauf

    • Hey, das ist der Sinn der Sache: upselling! Aber ich werde dahin wechseln finde das akzeptabel den Speicher hätte ich jetzt eh genommen und ich hab monatliche Pläne und keine Jahresabos mehr.

    • Wenn du kein Arcade nutzt, macht das Angebot schlicht keinen Sinn für dich. Apple hat wohl einkalkuliert, das du deine Einzelabos behälst

    • Ist mir da etwas entgangen? Apple One Individual soll 14,95 Euro monatlich kosten.
      Apple Music kostet 9,99 Euro, Apple TV+ kostet 4,99 Euro monatlich. Damit sind wir allein für die beiden Dienste im One Abo schon 3 Cent günstiger (14,98 Euro im Einzelkauf), die Kosten für Arcade und iCloud (4,99 Euro und 0,99 Euro) spart man komplett.

  • Da ich eh schon Apple Music Family und den 2TB Plan habe sind’s ja nur 5€ mehr für alles andere :D

  • Mir wäre mehr ICloud-Speicher lieber gewesen

  • Ich zahl heute schon 10€ für 2TB iCloud und 14,99€ für Apple Music Family -> für 5€ mehr wären News + Fitness (leider beides nicht in D) sowie Arcade + ATV+ dabei

    Eigentlich fair!

    • Genau so wird’s auch auf dem Hamburger Obstmarkt gemacht: Für 5 € mehr gibt’s noch nen paar Bananen, drei Äpfel und 4 Pampelmusen dazu. Wollteste nicht, aber für’n 5er … Was soll’s … So skaliert man digitale Produkte.

  • Ich finde sehr interessant werde definitiv abschließen

  • Habe zurzeit Apple Music und 2tb cloud, zahle also 20€, wenn Apple TV+ so bleibt, kommt nach dem Jahr gratis auch kein weiterer Monat hinzu, News gibt es hier nicht und Fitness? Naja das muss sich beweisen, ist mir aber die 10€ Aufpreis definitiv nicht wert, da es kein Vorteil zum einzelpreis bietet

  • Jetzt ist es nur wieder ätzend wenn man für Apple Music und für die iCloud Dienste unterschiedliche Accounts hat. Wird zwar wahrscheinlich über den Familienzugang irgendwie funktionieren aber ich finde es trotzdem unschön und würde es echt bevorzugen wenn Apple mal eine Lösung schaffen dass man zwei Accounts zu einem zusammen legen kann.

    • Geht mir auch so, dass ich zwei Accounts habe aus „historischen Gründen“ und nun Apple One nicht nutzen kann, außer ich nehme den Familien Plan.
      Es ist echt so ärgerlich und auch unverständlich, wieso man nicht zwei Accounts zusammenlegen kann.

    • Oh ja, das nervt mich inzwischen auch. Gibt es immer noch keine Möglichkeit zwei Accounts (iCloud und Music/Store) zusammenzuführen?

  • Für mich wird es so günstiger :-)

  • Die Frage ist wie Apple mit Ländern wie Deutschland umgehen wird, wo es Fitness + und News nicht gibt. Da wäre der große Plan für 30€ nicht wirklich attraktiv.

  • Für mich total uninteressant… Hätte mir mehr iCloud Speicher gewünscht.

  • Music 10€, 200GB 3€ und Apple TV 5€ monatlich kündbar über Telekom.
    Rest brauche ich nicht.
    Warum sollte ich 19 €zahlen?

  • Habe jetzt für meine Familie die 2 TB Cloud und Music. Apple TV + noch wegen dem freien Jahr. Dennoch lohnt es dann nicht wirklich und könnte mir vorstellen, dass wir das 29$ Paket gar nicht kriegen, da dort 2 Dienste nicht in Deutschland angeboten werden.

  • Laut Internetseite wird es in DE nur 2 Pakete geben!!!

  • Und was passiert mit den normalen 200gb Abos? Wird da jetzt ein Muss für das 20€-Family-Abo erforderlich? Wär sehr schade

  • Family ist doch super und günstig.
    Jetzt zahle ich für Musik 14,99 EUR und für 200GB 2,99 EUR
    Danach bekomme ich für 19,95 EUR noch Apple TV und Arcade. Top!

  • spieler_dasbinich

    Bleibt die Frage nur noch wie apple es mit Apple TV+ gratis Phase Handhaben wird.
    Kenne persönlich mindestens 2 Leute die bis August 2021 das TV+ Gratisjahr nutzen. Wenn die nun eines der One Pakete Buchen, müsste rein theoretisch die restlichen 10/11 gratis Monate verfallen. Wäre ärgerlich!

    • Dann halt erst wechseln wenn es abläuft, so mache ich es auch am 1.11. wenn es bis Hahn verfügbar ist.

      Ärgerlich das es nicht sofort verfügbar ist und es keinen migrationspfad gibt…

  • Wenn ich z.B. die Variante mit 200GB nehme und diese mit der Familienfreigabe mit 3 Mitgliedern nutze, können alle die 200GB Speicherplatz gemeinsam nutzen. Sicherlich bekommt jeder das, was er an Speicherplatz in Anspruch nimmt, bis alles weg ist. Die 200GB werden nicht gleichermaßen durch die Mitglieder geteilt, richtig?

    Kann dann jedes Familienmitglied bei der gemeinsamen Nutzung des Speichers trotzdem nur auf seine eigenen Daten zugreifen, z.B. Dokumente?

  • Weiss jemand schon, wie viel man mehr bezahlt mit Apple One Family, aber 2TB iCloud Speicher?
    Denn mir (bzw. meiner Familie) reichen 200 GB nicht!

    In der CH bezahlt man übrigens für Family 25.50 CHF (knapp 24 Euro), aber das ist halt der Schweizer Zuschlag bei Apple

  • Alice O'Melleth

    Ich wette, dass wir auf Fitness länger warten werden als auf News+. War ja bei Apple Pay nicht anders.

  • Family nur mit 200GB ist leider echt etwas wenig. Ansonsten gutes Paket.

  • Nächstes Jahr heißt iCloud Apple Cloud würde eher, zu der Namensgebung passen.

  • Da spare ich ja jetzt schon mit dem Großdemonstration, obwohl ich nur drei der Dienste nutze. Geht klar!

  • Eig ganz nice. Aber mit so wenig iCloud Speicher uninteressant für mich und meine Familie. Nutzen zu 4 aktuell schon knapp 400gb.

  • Euch ist schon aufgefallen, das Doller Preise gezeigt wurden. Daher wird es eher teuerer in EU

  • Was passiert denn, wenn man ein laufendes Jahres-Abo von Apple Music hat (99 Euro im Voraus bezahlt) und dieses noch fünf Monate läuft?

  • Wenn man sein Apple Konto mit den 20% Rabattaktionen aufläd, ergeben sich nochmal attraktivere Preise!

  • Mich interessiert davon nichts- Apple bekommt keine weiteren Abos mehr von mir. Dieses Kundenmelken muss ein Ende haben. Ich will schöne Produkte, ein überzeugendes Gesamtpaket. Und nicht das Gefühl haben, nur die zu melkende Kuh zu sein, ohne gefühlten Gegenwert. Das habe ich leider immer mehr. Nein Danke, Apple.. das Angebot ist für mich völlig uninteressant

  • Abrechnung über Apple ID sodass die 20% Rabatt bei Guthaben genutzt werden können?

  • Also Music kostet derzeit 14,95€
    200GB 2,99€

    Warum sollte ich jetzt das Family Abo nehmen???

  • Hoffentlich gibt es für Studenten was, das noch günstiger ist.
    Immerhin haben die ja schon Apple Music und Apple TV+ für 4.99 – da wäre ein individual für 7.99 oder 8.99 angemessen

  • Ich kaufe jedes Jahr das neue iPhone, und bekomme ATV+ kostenlos für das Jahr.
    Da is das Bundle für 20€ zum Dank auch noch teurer für mich

  • Ich muss sagen das mich Apple Music(Family) & er Extra Speicher momentan knapp 18€ im Monat kosten!

    Wenn Apple mir ab Herbst für 2€ mehr Apple TV+ & Arcade anbietet wird sich in der Familie schon der ein oder andere Nutzer finden.

    • Falls ich TV+ nach der kostenfreien Testphase behalte werde ich auch umsteigen. Momentan gibts da aber bisher kein TV-Angebot, was mich dauerhaft zum Schauen begeistern konnte. Ok, ich schaue eh immer weniger TV…

      Mit Arcade kann ich nichts anfangen. Dafür alternativ Fitness+ reinwählen zu können wäre für die Familie interessant. Schade das es hier keine entsprechenden Möglichkeiten gibt. Das große Paket will ich eigentlich nicht, weil dann dort mehrere Sachen enthalten sind, die ich nicht benötige.

  • 200 GB sind in der Familie(4 Nutzer)absolut zu wenig, sonst hätte ich das gerne abgeschlossen!

    • Ich habe mir sagen lassen, man könne auch mehr Speicher nehmen. Aber ich weiß nicht ob man dann komplett die 10€ draufzahlen muss oder nur die Differenz. Für 30€ wäre mir das zu viel.

  • Ich nutze  Music und 50Gb Speicher für 11€
    Das kleinste Paket kostet bei  One 15€.
    Kann ich meine 11€-Konstellation behalten oder werde ich gezwungen umzusteigen, also mind. 4€ mehr auszugeben?
     TV+ und  Arcarde interessieren mich überhaupt nicht.

  • „Ab diesem Herbst wird Kunden mit Apple-Abonnements das für sie passende Apple One-Paket empfohlen, sodass sie sich mit nur einem Fingertipp von jedem Apple-Gerät aus anmelden und sogar noch mehr für weniger Geld bekommen können.“

    Oh, da kommt die Apple Drücker Kolonne mit Pop-Up hier, Notification dort, hier ein Hinweis, dort ein Abo-Button … Na herzlichen Dank! Mir gruselt’s jetzt schon.

  • Wohl dem, der so ein Paket mal kündigen möchte – da verliert man auf einen Schlag den Großteil seiner digitalen Infrastruktur!

  • Mich interessiert eigentlich das Handling wenn man schon einzelne Abos hat. Kann man da „umsteigen“ oder muss man erst bestehende Fristen (Jahresabo) abwarten?

  • Für mich lohnt sich das Family Paket auf jedenfall. Zahle im Moment 14,99€ für Apple Music und 2,99€ im Monat für 200GB iCloud Speicher.
    Für 2€ mehr bekomme ich dann noch Arcade und TV+ dazu

  • Ich denke es geht dir bei Apple Music um die Playlisten die du verlieren würdest? Du könntest die ja mit Diensten wie z.B. „Playlist Converter“ exportieren und im neuen Konto wieder importieren …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28408 Artikel in den vergangenen 4778 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven