iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

6 Jahre: Der App Store feiert Geburtstag

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

In den letzten Tagen finden sich im App Store mehr und mehr hervorragende Apps zu Sonderpreisen. Hintergrund ist die Tatsache, dass der App Store gestern seinen 6. Geburtstag gefeiert hat und wir hatten eigentlich damit gerechnet, dass Apple diesen Umstand mit einer Sonderseite würdigt. Nichts war’s, eine kleine Erwähnung ist uns dieses Jubiläum dennoch wert.

appstore-500

Angekündigt wurde die von Anwendern heiß ersehnte Einführung eines App Store für damals nur das iPhone bereits einen Monat zuvor auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC. Der Startschuss kam dann am 10. Juli 2008 gemeinsam mit dem Verkaufsstart des iPhone 3G. Das App-Angebot war zu diesem Zeitpunkt übrigens noch sehr überschaubar. Die zum Start des App Store verfügbaren iPhone-Anwendungen waren handverlesen, darunter beispielsweise der Spielklassiker Bejeweled, Clients für Twitter und Flickr sowie mit Texas Hold’em ein inzwischen nicht mehr erhältliches Pokerspiel aus der Feder Apples.

apps

Etwa ein Viertel der zum Start angebotenen Apps war kostenlos, der Einstiegspreis für kostenpflichtige Apps lag damals noch bei 0,79 Euro und an In-App-Käufen wollte noch niemand denken. Nur 6 Jahre später finden iOS-Nutzer mehr als eine Million Apps im App Store, ein Großteil davon ist inzwischen auch für den großen Bildschirm des iPad optimiert.

Im Video unten seht ihr die offizielle Ankündigung des App Store auf der WWDC 2008 durch den damaligen Apple-Chef Steve Jobs.

Freitag, 11. Jul 2014, 7:51 Uhr — chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „auch für den großen Bildschirm des iPhone optimiert.“

    Gemeint ist wohl des iPads, oder? ;-)

  • Das ist schon richtig – die damaligen iphones hatten einen 3,5″ Bildschirm. Erst mit 5x ging es mit 4″ los. Die Apps wurden daraufhin angepasst , oder man hatten schwarzen Rahmen oben und unten.

  • Fast genauso lange benutze ich schon iOS. Zum Start war der AppStore noch ziemlich überschaubar. :)

  • bin damals mit dem iPhone Classic und iOS 1.1.2 eingestiegen. hach waren das noch zeiten als das Update noch an die 100MB klein war ^^

  • An InApp-Köufen wollte niemand denken? Die gab es damals nicht! Erst später für das iPad dachte Apple, dass es doch praktisch wäre, wenn man in Apps Magazine/Zeitungen kaufen könnte und im AppStore nicht für jede Ausgabe eine App vorhanden sein müsste. Das war auch die Zeit, als Apple dachte, dass Käufe mit Abonnement doch sinnvoll sein könnten. Witzigerweise dachten damals viele, dass es keinen Markt für Tabletts gebe.

  • Die finden immer einen Grund zum feiern! (ich auch)
    IMHO aber eher, damit der Absatz passt.
    Apropos Absatz, ich mach jetzt mal kehrt.

  • Der AppStore von damals ähnelt sehr den cydia Store von heute :)

  • Good old Times :D

    Hatte mir im Februar das iPhone 3G geholt und mein ersten Spiel war Crash bandicot. Da gab es kaum gute Spiele. Heuer ist die Qualität natürlich extrem gestiegen bei den Apps/Spielen. Mal sehen was in den nächsten Jahren noch so kommt.

  • „… App Store für damals nur das iPhone …“ – und den iPod touch!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven