iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 143 Artikel

OBD2 statt Stromdieb

4K-Aukey-Dashcam mit App: DRS1 zum Marktstart mit 20% Nachlass

42 Kommentare 42

Als wir Mitte Dezember über den bevorstehenden Verkaufsstart der 4K-Dashcam von Aukey berichtet haben, fehlten die offiziellen Produkt-Bilder noch. Zwar wurde die Kamera bereits damals auf Amazon gelistet, trat hier jedoch lediglich mit einem Platzhalter und ungewisser Zustell-Zeit an.

4k Dashcam

Dies hat sich nun geändert. Mit der DRS1 bietet Aukey die erste eigene Dashcam mit WLAN und begleitender iPhone-Applikation nun ganz offiziell an und lockt zum Marktstart mit einem 20% Rabatt-Code, der den geforderten Preis der Kamera von 109,99 Euro auf auf 87,99 Euro reduziert.

Der 20-Prozent-Rabatt lässt sich direkt auf der Produktseite aktivieren oder über die Eingabe des Gutscheincodes V6NNL4GP an der Amazon-Kasse einlösen.

Die Dashcam bietet eine Auflösung von 3840px x 2160px und nimmt 170-Grad-Weitwinkelaufnahmen auf, die auf der eingesteckten SD-Karte gesichert werden und bei Bedarf mit Hilfe der AukeyDash-Applikation auf das iPhone übertragen lassen.

Der Kamera liegt zur Befestigung sowohl ein Saugnapf als auch ein 3M-Klebepad bei, die Stromversorgung erfolgt per Mini-USB-Kabel.

Produkthinweis
4K Dash cam Sonderpreis

Aukey Dashcam 2

Aukey Dashcam 1 3

OBD2 statt Stromdieb

Hier können wir vielleicht einen kleinen, nicht-invasiven Installations-Tipp streuen: Während wir bisher noch auf einen Stromdieb im Sicherungskasten gesetzt haben, um unsere Dashcam bei aktiver Zündung automatisch einschalten zu lassen, sind wir inzwischen zu einem Stromabgriff über den OBD2-Port gewechselt. Hier gibt es einfache Plug-and-Play-Adapter, die die Kamera nur bei aktiver Zündung mit Strom versorgen.

Im Toyota teilt sich der das USB-Netzteil den OBD2-Port sogar mit dem Ryd Stecker (über ein OBD-Y-Kabel) was erstaunlicherweise völlig problemlos funktioniert und kein Gebastel am Auto voraussetzt, sondern lediglich das Einstecken von einem Kabel und 2 OBD-Steckern.

Produkthinweis
REARMASTER Auto Kamera Dashcam Kabel mit Dual Modus Schalter, 24 Stunden ?berwachung Modus und Acc Modus,... 15,98 EUR
Produkthinweis
LoongGate OBD-II Splitter Y Kabel Ultra Low Profile - 1 Stecker auf 2 Buchse OBD2 Auto Diagnose Extender Kabel Adapter -...

Donnerstag, 07. Jan 2021, 14:19 Uhr — Nicolas

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Wenn ich an meinen alten Touran denke, war die OBD Buchse hinter der Klappe unten links und musste abgebaut werden, damit man den Stecker überhaupt rein bekam. Warum einfach, wenn es auch umständlich geht – Zigarettenanzünder ist wohl zu einfach. Und Stromdieb ist ja wohl auch nicht gerade die schlauste Lösung.

    • Wie wäre es mit Batteriepack unter der Sonnenblende? Reicht das nicht auch?

      • Reicht sicherlich, hat aber nicht den Komfort dass die Kamera automatisch mit dem Motor gestartet wird.

    • Weil die meisten Zigarettenanzünder in der Mitte sind und viele kein Bock haben nen Kabel quer durchs Auto zu legen oder eben da rumbaumeln zu haben.

      Wenn ich aber dran denke wienaufwendig es ist das Kabel ordentlich zu verlegen ist der Stromanschluss das geringste übel.

      • 5V Step-Down Converter an die Innenraumbeleuchtung und über die Vorderkante Dachhimmel raus. Das müsste eigentlich bei den meisten Fahrzeugen relativ elegant gehen. War aber bisher zu faul das auszuprobieren.

      • Na ob ich jetzt das Kabel von der Dashcam zum Anzünder oder zum OBD lege ist beides immer ziemlich lang.
        OBD ist teilweise an den ungünstigsten Stellen verbaut (beim Golf war es teilweise unter einer Abdeckung unterm Aschenbecher. Da ist dann der Anzünder nicht weit.

        Ich hab meine im Volvo V90 am Anzünder per USB angesteckt.
        Startet mit Zündung an und schaltet sich drei Minuten nach Motor aus wieder ab. Für mich perfekt.

      • Das mag sein. Da ich eine Kamera auch für hinten habe liegen dort eh zwei Kabel. War etwas fummelig, aber die Kamera sitzt rechts vom Spiegel und die Kabel sind schön versteckt.

      • Kann mir jemand erklären, wie das mit dem Strom Down Adapter funktioniert? Soll heißen, das der Strom von der Dachbedieneinheit abgezwackt wird?

    • Eine USB-Buchse im Rückspiegel wäre mal ein begrüßenswerter Standard.

  • Reicht das Kabel denn von dem Rückspiegel bis unten zur ODB Buchse?

  • Erstmal vom Spiegel zur obd Buchse kommen

  • Gibt es einen Werkstatt Service für den Einbau im Raum Köln?
    Ich traue mich nicht an die Verkleidung der A-Säule mit dem Airbag und nicht an die Türdichtung.

    Mein Auto hätte ausreichend Kameras – die kann man jedoch nicht wie bei Tesla aufzeichnen.

    • Schau mal in der Bunsenstraße 1 in K-Godorf. Der Herr Faul doktort gerne an Autos rum, ist aber nicht mit mir verwandt oder verschwägert ;)

      Sprich: das sollte jede freie Werkstatt hinbekommen.

      • War schon bei einigen – die hatten alle keinen Schein für E-Autos = dürfen nicht mal die Reifen wechseln.
        Kia wollte mehr als 400€ für den Einbau.

      • Dann ruf doch mal bei der Kölner KFZ-Innung an. Die wissen doch zumindest wer Mechatroniker für System- und Hochvolttechnik ausbildet, und das wären dan potentielle Ansprechpartner

    • oder in K-Bickendorf, auf der Venloher Straße Siebenhundertiregndwas, da doktort der Herr Parsch ;-)

      • Ist das der von Autodoktor YT Channel :-)

      • Yesss! Genaugenommen sind es beide Adressen: Hans-Jürgen Faul in Köln-Godorf und Holger Parsch in Köln-Bickendorf. Zwei Kfz-Meister, zwei Firmen aber zusammen die VOX Autodoktoren und seitdem dicke Freunde. Gedreht wird in der Regel bei Parsch in der Venloer Straße 725 in Köln.

      • @Doc: ich liebe die Beiden! Ist wie Sendung mit der Maus, aber mit Autos und für Erwachsene!

        :-))

  • Da gibts aber noch keine passende Kamera fürs Heck, oder?

  • Super. Wollte ich mir heute Mittag (109€) bestellen, habe es aber dann im Arbeitsstress vergessen. :D
    Dann halt jetzt für 20% weniger.
    Danke für den Hinweis.

  • Wie ist denn die Qualität? Schon was bekannt? Die Bilder bei Amazon überzeugen irgendwie nicht…

  • Ohne eingebautes GPS, welches mit protokolliert wird (und auch im Video ersichtlich ist), taugt eine DC doch nicht wirklich. Wenn, dann nur eine mit GPS …

    • Wer das extra möchte kann das passende Modul dazukaufen. Ob integriert besser ist kommt immer auf den Einzelfall an. Hat beides seine Vor- und Nachteile.

  • Bin ich froh das die Kameras vorne, hinten und auf den Seiten bereits in der Grundausstattung des Wagens waren.

  • Weder bei Aukey noch Amazon ist die Kamera zu finden, euer Link falsch!?

  • Die Kamera eben installiert … über das Bild kann ich wenig sagen, sieht auf dem iPhone akzeptabel aus … leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, einen in der App gespeicherte Datei in die Foto-App zu übertragen … geschweige denn vom iPhone auf das MacBook … die App ist eine Zumutung und völlig unausgereift …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29143 Artikel in den vergangenen 4893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven