iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

3D Touch: Text auswählen und Klingeltöne mit Haptic Feedback

Artikel auf Google Plus teilen.
84 Kommentare 84

Dass ihr die Tastatur der neuen iPhone-Modelle mit Hilfe der 3D Touch-Funktion vorübergehend in ein virtuelles Trackpad verwandeln könnt, wisst ihr bereits. Doch die Touchscreen-Erkennung des „kräftigen Drucks“ kann noch mehr und geht euch unter anderem bei der Textauswahl zur Hand.

auswahl

3D Touch vereinfacht Textauswahl

Fangen wir beim Setzen des Text-Cursors an. Diesen könnt ihr bewegen, indem ihr mit dem Finger auf die Tastatur von iPhone 6s oder iPhone 6s Plus drückt, bis diese hellgrau dargestellt wird. Anschließend lässt sich der Cursor mit schnellen oder langsamen Fingerbewegungen nach oben, unten, links und rechts präzise zwischen die Buchstaben setzen.

Um anschließend Wörter, Sätze oder ganze Absätze auszuwählen – diese Geste funktioniert übrigens auch auf Webseiten und an allen Stellen, in denen keinen Texteingabe vorgesehen aber das Markieren möglich ist – geht wie folgt vor.

auswahl

Drückt den Finger, ohne diesen anzuheben, einmal fest fester, um ein Wort auszuwählen. Zwei Mal, um einen Satz auszuwählen. Und drei Mal, um einen kompletten Text-Absatz zu markieren. Ist die entsprechende Textportion gewählt, lässt sich der Ausschnitt durch anschließende Fingerbewegungen noch vergrößern bzw. verkleinern.

Klingeltöne mit Haptic Feedback

Apples Haptic Feedback ist zwar kein Bestandteil des 3D Touch-Moduls, wird aber oft in einem Atemzug genannte. Haptic Feedback ist unter anderem für die kurzen Vibrationen zuständig, die euch anzeigen, dass das iPhone den „kräftigen Druck“ erkannt hat.

Was neuen iPhone-Besitzern vielleicht schon aufgefallen ist: Haptic Feedback unterstützt auf den frischen Geräten auch die Benachrichtigungstöne. Anstatt sich auf ein einfaches «Brrmmm Brrmmm» zu beschränken, schüttelt sich das iPhone bei neu eingehenden Benachrichtigungen nun synchron zur Melodie und setzt die neuen Vibrationen ein, um die Töne des iPhones exakt parallel zum Rhythmus zu unterstützen.

vibration

Probiert es aus und tippt euch dazu durch die Einstellungen > Töne > SMS Ton. Wenn ihr euch hier durch Bambus, Impuls, Eingabe oder Kinderklaviert hört, kommt grundsätzlich das neuen Vibrationsmodul zum Einsatz.

Schade: Wer sich eigene Vibrationen erstellt, muss nach wie vor mit dem einfachen «Brrmmm Brrmmm» vorlieb nehmen und kann hier nur die Länge, nicht aber die Frequenz beeinflussen.

Sonntag, 27. Sep 2015, 12:22 Uhr — Nicolas
84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das stimmt so nicht:

    Bereits vor iOS9 (ich weiss gerad nicht ob ab 7 oder 8) kann man eigene Vibrationsmuster „aufnehmen“. (Neue Vibration erstellen). Dazu erstellt man mit dem Finger ein Brrmmm-Muster, speichert diese unter einem schicken Namen ab und kann diese dann einem einzelnen Kontakt oder einem Ereignis (Neue Mail, …) zuweisen.

    Ist also kein neues iOS 9 Feature sondern ein „alter Hut“.

  • Kurze Frage zum Sonntag :) da ich bis jetzt noch nicht geschaft habe mein neues iPhone auszupacken welches ich am Freitag erhalten habe, gibt es denn schon Erfahrungen mit Schutzfolien oder Panzerglas Folien fürs 6s, ob diese denn Touch beeinflussen?

  • Moin!

    Das mit dem Doppel- oder Dreifachlick funktioniert bei mir nicht, muss das irgendwo aktiviert werden? 6s hab ich natürlich…

    • Eigentlich nicht. Ich hab das schon am Freitagabend zufällig entdeckt mit der Textmarkierungsfunktion, aber ich mußte da nichts extra aktivieren. Hier auch ein 6s

  • Keinerlei Probleme beim 6S mit der HD-X Folie von Zagg

  • iPhone 6s Plus mit „Panzerglas“ versehen. 3D Touch und Co funktionieren problemlos

    • Von welchem Hersteller ist den das Glas?
      Hatte schon eines das für 6 und 6s passen sollte, stand aber am Rand immer etwas weg…

      • Glas ist so breit wie das beleuchtet Display, fehlen also ein paar Millimeter bis zum Rand des iPhones, was bei der Abrundung des Displayglases durchaus Sin macht.
        Habe die hier drauf:
        Schutzfolie Anker Premium Hartglas Displayschutz für iPhone 6 Plus (5.5 Zoll) 9H Härtegrad und 96% Transparenz http://www.amazon.de/dp/B00NON.....bwb6944SRE

      • Das kommt von der Krümmung des Glases. Auch für das iPhone 6 gab es (meines Wissens nach) keine Folie geschweige eine Scheibe die komplett abschließt

  • Offtopic:
    Hab das neue 6s plus bekommen.
    Nach dem entsperren mit Touch ID reagiert manchmal der homescreen nicht mehr und friert für paar Sekunden ein. Sowas bin ich ja gar nicht vom iPhone gewohnt. Ist das ein iOS 9 Problem oder kennt das auch jemand?
    Alles neu aufgesetzt ohne Backup.

  • Passt jetzt zwar nicht zum Thema, aber ich hätte da auch mal eine Frage in die Runde…
    Hat jemand das Problem beim 6s dass es nach dem aufwecken aus dem Stand-by einen kurzen Moment braucht bis es einsatzbereit ist….?
    Apps gehen verzögert auf, und die Empfangs/Uhr/Akku Anzeige verschwindet kurz!

  • Bei normalen Klingelton geht das auch, hier ist das Haptik Feedback zusätzlich zum normalen vibrieren

  • Hallo Leute,
    Force-Touch ist ja mit iOS 9 gekommen. Jetzt habe ich iOS 9 auf meinem iPhone 6 Plus installiert. Apps, die Forcetouch unterstützen, habe ich auch schon geupdated. Jetzt mein großes Problem:
    ES FUNKTIONIERT NICHT.
    egal was ich mache, es geht einfach nicht. Zu fest will ich natürlich auch nicht drücken, um mein iPhone zu beschädigen – Es hat nur einmal sehr laut „geknakst“ das war mir schon zuviel. Soll ich das iPhone neu aufsetzen oder direkt zu Apple senden, da es ja scheinbar eine Fehlfunktion hat.

  • Thomas Baukhage

    Warum ermöglicht es Apple nicht, auch Tastaturanschläge mit diesem Haptic-Dingsda zu versehen?

  • die ganze 3d touch geschichte muss man dieses mal richtig „lernen“, das ist gar nicht so einfach. auch die multitasking geste, sowie die geste direkt in die letzte app zu switchen, muss man genau verstehen (erst drücken, dann wischen) – dann kann man es problemlos verwenden. war am anfang gar nicht so verständlich …

    ps: einige apple apps sind auf dem kleinen 6s nicht optimiert, bzw werden hochskaliert dargestellt – scheint wohl ein bug zu sein … (health, wetter, wallet)

  • Leider nicht mit eigenen Klingeltönen. Kann mir jemand sagen, ob es mit Klingeltönen aus dem Store funzt?

  • Neues 6s. Die Vibration bei den Klingeltönen ist immer gleich.

  • Stimmt. Hab ich auch festgestellt.

  • Das mit den Kommentaren klappt ja richtig gut hier…

  • Ok auch wenn es mir schwer fällt zu glauben, dass du die Frage wirklich ernst gemeint hast, bekommst du Hilfe.
    Force Touch ist eine Funktion des iPhone 6s und 6s plus, und nicht des 6ers. Diesem und älteren fehlen die Voraussetzungen von Seiten der Hardware.
    Dein iPhone 6 ist also nicht kaputt ;)

  • Leider unterstüzt das „eigene Vibrartion erstellen“ NOCH keine kurze Vibrationsdauer. Dass heisst: Selbst wenn man nur kurz tippt wird es eine Vibration statt eines „Taptic Klopfens“.

    Wird mit iOS9.x aber bestimmt nachgereicht. Das Klopfen fühlt sich toll an, nicht so billig wie ein vibrieren.

  • Leider unterstützt das „eigene Vibration erstellen“ nicht nicht so eine kurze Vibrationsdauer für den Taptic Engine. Also auch ein nur ganz ganz kurzes antippen erstellt eine Vibration und kein haptischen Klopfen.

    Habe den Bug gemeldet und er wurde als „duplicated“ getaggt. Das Problem ist bei Apple also schon bekannt und sollte hoffentlich in der 9.1 final behoben sein.

    Fühlt sich richtig edel an die Taptic Engine. Nicht so ein billiges vibrieren.

  • Wie funktioniert das noch mal mit dem bewegtem Foto.
    Kriegs nicht hin, seufz

    • Du musst Live Foto aktiviere. Also Kamera öffnen, dann auf Foto stellen und oben das Kreissymbol aktivieren -> wird dann gelb. Somit leuchtet beim Fotografieren dann „Live“ oben im Display während des Fotos.
      Danach einfach das Bild auswählen und mit Gefühl deinen Bildschirm drücken :) das sollte es dann gewesen sein.

  • Wie soll man denn auf Webseiten, auf denen man nicht schreiben, sondern nur Text markieren kann, an die Tastatur kommen?

  • Ich bin ein Riesen-Fan von 3D-Touch, finde es toll, wie man gerade ständig neue Tipps bekommt.
    Nur: Was ist mit den 95% 6s-Nutzern, die nicht ständig iphone-News-Seiten im Internet lesen? Gerade 3D-Touch ist überhaupt nicht intuitiv, das muss man sich richtig aneignen, merken und üben…
    Ich fürchte, da muss Apple noch einiges an Marketing-Arbeit veranstalten um das durchzusetzen….

  • Also wenn man was selbst tippt (z. B. iMessage oder Email) dann ist das mit dem Cursor sensationell. Das hat immer gefehlt.

    Das ganze Markieren von Text hingegen erscheint mir etwas suspekt. Das ging früher auch schon ähnlich. Da sehe ich keinen Mehrwert.

    Naja, und Live Photos scheint mir noch verbesserungsfähig. Dieses Blurring verdirbt leider vieles vom Effekt.

  • iPhones werden immer komplizierter zu bedienen. Konnten damals Omas im Seniorenheim intuitiv Multitouch verwenden, so scheitern selbst Tech-Geeks an den immer mehr werdenden Funktionen.

    Mir ist klar, dass man die Funktionen kann, aber nicht muss. Aber warum es auf dem iPhone zwei verschiedene Suchen gibt (einmal swipe nach unten, einmal swipe nacht links) erklärt sich mir noch nicht so richtig.

    In ein paar Jahren müssen wir dann die umständlichstens Finger-Combos ausführen wenn dem nicht bald ein Ende gesetzt wird. :(

  • das mit dem vibrationsmuster geht seit ios5!

  • Für die ganzen Füchse, sei nochmal erklärt :
    Letzter Absatz im Text nochmal lesen !
    Nicolas (der Autor des Artikels) sagt V-Muster sind nichts Neues !
    Peter, me und so sind gemeint !

  • Hallo78, diese Funktion gibt es nur für die gerade erschienenen Modelle 6s und 6s Plus. ;)

  • Wie funkt das mit dem Text markieren. Kriegs nicht hin

  • Zum Thema Klingelton mal ne Frage: unter ios8 konnte man selbst Titel aus der Musik Datei wählen. Das geht jetzt bei ios9 nicht mehr. Oder muss noch was eingestellt werden?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven