iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

27. Januar: Sechs iPhone-Apps zum Gedenken an den Holocaust

Artikel auf Google Plus teilen.
Keine Kommentare bisher 0

Heute ist der 27. Januar. 1945, der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Seit 1996 der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

arbeit

Während im Bundestag gerade die Holocaust-Gedenkstunde läuft – den Livestream könnt ihr in der App des Polit-Senders Phoenix mitverfolgen – haben wir uns im App Store nach thematisch passenden Applikationen umgesehen. Dabei herausgekommen sind sechs Download-Hinweise, die euren Besuch auf der ARD-Sonderseite „Auschwitz und Ich“ ergänzen können.

Die 2MB große App verortet die in im Straßenpflaster der Hauptstadt eingelassenen Stolpersteine. Kleine Gedenktafeln zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus. Von den über 40.000 Stolpersteinen, die der Künstler Gunter Demnig in ganz Europa verlegt hat, zeigt die App die Daten der rund 5.000 Berliner Exemplare an. stolpersteine.eu

paula

  • Erinnerungsorte für NS-Opfer – App Store

Das Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung verweist auf mehr als 200 Erinnerungsorte mit Informationen über Gedenkstätten, Museen, Dokumentationszentren, Mahnmale sowie Bildungsstätten und Initiativen, die an Menschen erinnern, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft ermordet wurden oder umgekommen sind.

Die Zeitzeugen-App der Berliner Geschichtswerkstatt bietet ihren Nutzern fünf Touren durch das Berlin zur Zeit des Nationalsozialismus an und lässt Zeitzeugen zu Wort kommen, die an Zwangsarbeit, Fabriken, Lager, Opfer und Täter erinnern.

Eine App für Besucher des Berliner Holocaust Denkmals. Die App spielt Besuchern des Stelenfeldes ein virtuelles Konzert vor, dessen Klänge von der individuellen Position im Mahnmal beeinflusst werden.

konzert

Das süddeutsche Pendant zur Berliner App. Auch Stolpersteine München verortet die letzten freiwilligen Wohnort der Opfer des NS-Regimes, zeigt in München jedoch nur die virtuellen Messing-Steine an, da sich die Stadt gegen die Umsetzung auf der Straße ausgesprochen hat:

In München gibt es keine Stolpersteine auf öffentlichem Grund, da der Stadtrat der Verlegung im Jahr 2004 nicht zugestimmt hat. Diese App zeigt „digitale Stolpersteine“ im Stadtgebiet Münchens auf einer Karte an.

  • Mahn- und Gedenkstätte Steinwache Dortmund – App Store

Die App führt durch die Dortmunder Innenstadt und die anliegenden Vororte. Sie informiert über Orte, die für Dortmund im Nationalsozialismus von Bedeutung waren, z.B. über den Standort der alten Synagoge oder das Außenlager des KZ Buchenwald. Mit Hilfe der Kartennavigation wird man zum gewünschten Ort geleitet.

Montag, 27. Jan 2014, 15:01 Uhr — Nicolas
Keine Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven