iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

2 x 18 Monate: Nintendo-Spiele für iOS, Update für Fire Phone

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Super Mario und Co. in 18 Monate

Nach der vagen Vorankündigung Nintendos, das Thema „Smartphone-Spiele“ zukünftig nicht mehr unter den Tisch fallen zu lassen, sondern den Markt in Kooperation mit der Entwickler-Schmiede DeNa jetzt auch offiziell bedienen zu wollen, gibt es heute neue Infos aus Japan.

mario

In den kommenden eineinhalb Jahren will Nintendo fünf vollwertige Spiele unter eigenem Label veröffentlichen. Das erste Game soll noch im laufenden Kalenderjahr im App Store aufschlagen. Welche Titel dabei für iPhone und iPad vorbereitet werden sollen, lies Nintendo CEO Satoru Iwata, der die Termine während einer Pressekonferenz zu den letzten Quartalszahlen ausgab, leider offen. Man werde jedoch „sehr bewusst“ auswählen.

If we did not aim to achieve a significant result, it would be meaningless for us to do it at all. Accordingly, we are going to carefully select appropriate IP and titles for our smart device deployment.

Neues Amazon Fire Phone-Update ist 18 Monate alt

Fast vergessen: Amazon bietet seit rund einem halben Jahr das hauseigene Fire Phone zum vertragsfreien Kauf für 199€ an. Jetzt darf sich das Shopping-Handy mit 3D-Display und durchwachsenen Bewertungen über das erste große Software-Udpate freuen.

Schade: Amazons Fire OS, die jetzt erhältliche Verison 4.6.1, basiert auf der Android-Version 4.4 KitKat. Zwar ist das Fire Phone damit jetzt wieder auf einem deutlich aktuelleren Stand als mit dem bislang eingesetzten „Jelly Bean“-Unterbau – wirklich zeitgemäß ist die Aktualisierung aber nicht.

Googles KitKat hat mittlerweile rund 18 Monate auf dem Buckel.

(Direkt-Link)

Freitag, 08. Mai 2015, 17:30 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Yeah, MarioKart auf dem iPad *party

  • Dennoch muß man es Nintendo gut heißen, seine eigenen Richtlinien hinter sich zu lassen, um neue Wege zu gehen.
    „Sei anders“, heißt nicht, stelle dich der Zukunft in den Weg!

  • Meine Erfahrungen sind das Portierungen meistens eine schlechte Steuerung haben. Ich hoffe auf Nintendos Know How, dass sie es besser machen.

  • Bitte streicht „vollwertige Titel“. Es werden einfache Smartphone Spiele, wie Pokémon Rumble World oder Pokémon Shuffle. Beziehungsweise ein Doodle Jump Abklatsch mit den Inklingen, wie man in der letzten Nintendo Direct sah. Nicht mehr und nicht weniger. ;)

    • Genau das denke ich auch. Fände es ehrlich gesagt aber auch eigenartig, wenn Apple mit einem „echten“ Mario Geld verdienen würde. Mario ist ein System-Seller eigentlich sollte Nintendo 0% abdrücken müssen.

    • Hast du das in deiner Glaskugel so gesehen oder was? Schon interessant, wie du das so sicher sagen kannst, wo es keine offiziellen Aussagen dazu gibt, was überhaupt kommt. Bisher weiss man nur, dass etwas kommt.

      • Ich habe zufällig enge Kontakte bei Nintendo und arbeite mit dieser Firma zusammen. Da kennt man schon die Pläne der nächsten Jahre ein wenig.

      • Dann plauder doch mal etwas aus dem Nähkästchen. Oder flunkerst du nur?

  • Der Trailer von Amazon ist gar nicht so schlecht gemacht.. Hört und sieht sich gut an, aber dennoch nicht mein Fall :p

  • Also ich stimme Kevin zu, Nintendo wird bestimmt nicht seine Ass Spiele wie Pokemon für Ios bereitstellen, dann würden ja die Verkaufszahlen vom ohnehin schlechten Nintendo Ds noch mehr in den Keller rutschen. Die besten Spiele bleiben Bestandteil des guten alten Gameboys. Die Ios spiele werden mit Sicherheit einfach nur zur Werbung dienen.

    • Kc85Ostbrötchen

      Es wird in naher Zukunft keine Handheld-Consolen mehr geben. Der Markt ist derart rückläufig, das die verbleibenden Fans dieser Spielekultur kaum den Grund für einen Fortbestand oder sogar Weiterentwicklung darstellen. Nintendo macht daher genau das Richtige: Mut zur Veränderung – entgegen den jahrelang gepredigten, eigenen Prinzipien – und den Blick nach Vorne gerichtet. Ich glaube fest daran, das mit einem eigens entwickelten und vernünftig funktionierenden Controller von Nintendo die Games in Sachen Spielerlebnis um Welten aufwerten wird. Und auch da hat Big-N in den vergangenen Jahren immer wieder bewiesen, das innovative und durchdachte Ideen durchaus funktionieren können.

      • Daran hab ich auch gedacht. Smartphones sind so leistungsstark geworden, da fehlt es nur an einem anständigen Eingabekonzept (und passenden, hochwertigen Spielen), um den mobilen Konsolen den Kampf anzusagen!

      • Nintendo steht alleine auf dem mobilen Konsolen Markt. Warum wollen die sich Selbst das Geschäft kaputt machen?

      • Es gibt ja auch noch andere Konsolen von Sony bspw.

      • Die Konsolen von Sony kauft aber keiner. Die Vita hat hierzulande keinen Entwickler-Support mehr.

  • Dynamic Perspetive ? Wahrscheinlich wird das nicht genutzt um Daten zu sammeln… Ich seh schon wie ich Werbung von Produken bekomme, die ich auf Webseite zu lange angeguckt hab… Gehts noch?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven