iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 757 Artikel
Nur im WLAN

144p oder 1080p: YouTube erlaubt Bestimmung der Video-Qualität

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Die iOS-Applikation des Video-Portals YouTube führt mit ihrem heutigen Update auf Version 11.49 eine Funktion ein, die schon lange auf den Wunschlisten bekennender YouTube-Fans stehen dürfte. Die aktualisierte Universal-Applikation erlaubt euch nun die Videoqualität selbst zu bestimmen und macht die Auflösung nicht mehr grundsätzlich von der anliegenden Internet-Geschwindigkeit abhängig.

Youtube 1080p

Das neue Feature hat jedoch einen Haken: YouTube bietet den Zugriff auf die Qualitätseinstellungen lediglich bei bestehender WLAN-Verbindung an und gestattet euch nicht, die Videoauflösung im Mobilfunknetz zu bearbeiten. Gerade hier könnten sich Videos mit schlechteren Auflösungen jedoch positiv auf das Datenvolumen ihrer Nutzer auswirken.

Neue Funktionen von Version 11.49

Stehst du auf gestochen scharfe Bilder in High Definition? Dann solltest du dich für eine Videoqualität von bis zu 1.080 Pixel entscheiden. Diese Option ist nur verfügbar, wenn das Video 1.080 Pixel unterstützt und du eine WLAN-Verbindung verwendest.

Laden im App Store
YouTube – Videos, Clips & Musik ansehen und teilen
YouTube – Videos, Clips & Musik ansehen und teilen
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 11. Jan 2017, 8:23 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sicher, dass das neu ist? Ich war der Meinung, dass das schon immer in der App war

    • Wundert mich auch, ich nutze das schon Ewigkeiten wenn die App mal wieder nicht automatisch auf HD hochschalten will.

    • Bei mir funktioniert der kleine Lautstärke Balken leider nicht mehr den sie vor ein paar versionen eingeführt haben.
      Wenn ich diese ändere wird mir doch wieder der von iOS bekannte Klotz mitten ins Bild gesetzt

    • Bei der App ProTube kann man getrennte Wunschdatenraten einstellen für WLAN und Mobilfunk. Nur so als Hinweis, wer das haben möchte. Dazu muss man sich keine YT-Werbung anschauen.

    • Ist doch schon seit 1-2 Jahren, davor war es nicht zu finden, das ist korrekt. Zumindest via App.

    • Bin gestern Abend der selben Meinung gewesen…und dann nur im WLAN ..die 1080p Lol….naja Was für ein großes Update heheh

    • Das ist definitiv nicht neu, und gibt es schon seit Ewigkeiten. Was glaube ich neu ist, ist die Möglichkeit auf 1080p zu schalten.

      • Richtig, einstellen konnte man die Auflösung schon immer, aber auf dem iPhone kann man jetzt 1080p wählen, vorher war nur 720p verfügbar.
        Die 1080p lohnen sich aber auch auf dem 750p Display des iPhones, weil die Bitrate mit 1080p deutlich höher ist, als bei 720p. Darauf hab ich lange gewartet. Endlich knackscharfe Videos.

  • Die Qualität konnte man im WLAN doch schon immer einstellen? Habe immer wenn es geruckelt hat oder auf einmal schlechter wurde wieder auf 720p gestellt

  • Das geht doch aber schon ewig. Hab ich etwas nicht verstanden?

  • Bei mir war das schon immer möglich?!
    Jedoch kann ich die Auflösung selbst auf dem iPhone 6s nur auf 720p stellen, was etwas nervig ist.

  • Diese Funktion habe ich schon immer?? Was hat sich denn daran jetzt geändert?

  • Die Qualität konnte man ja schon immer auswählen. Nur wurde das nie als Standard gespeichert. Wenn das nun geht, super. Aber bisher war es ja so, daß bei jedem neuen Video die Qualität erst mal ganz unten ist.

  • Das das aber nur im WLAN funktioniert gabs schon früher (ehrlich gesagt schon sehr lange), is nichts neues

  • Warum wieder nur im WLAN?

    Kann mir mal jemand bitte erklären, was diese Bevormundung hinsichtlich Auflösung soll?

    Youtube ist ja nicht der einzige Fall.
    Das nervt mich langsam.

    Aber vielleicht sehe ich nur den wahren Grund nicht …

  • Diese Funktion ist nichts Neues, gibt es bereits seit Jahren.

    Neuerdings merkt sich Youtube aber die gewählte Auflösungauvh für die nächsten Videos, so dass man es nicht jedesmal einstellen muss.

    Wer die Auflösung auch mobil wählen möchte, muss weiterhin einen Jailbreak samt Youtube-Tweak nutzen.

    Youtube sollte hier mal reagieren und zumindest optional es erlauben auch mobil die Auflösung auswählen zu dürfen.

    Mit O2 Free kann man bei 1Mbit/s locker die 480p benutzen. Da ist es auch völlig egal, ob man dann damit 5, 50 oder 500GB pro Monat verbraucht.

  • Hat jemand einen Tipp für eine Alternative App bei der man die Auflösung frei wählen und PiP auf dem iPad nutzen kann?

    • Tubex, hier kann man sogar vorher einstellen welche Standardqualität sowohl im WLAN als auch im Mobilfunk gewählt werden soll. Ist ganz praktisch, damit das Video mit LTE nicht direkt anfängt mit der bestmöglichen Geschwindigkeit zu laden, um es dann erst umstellen zu können, da hier oft das ganze Video schon fertig geladen war. Ob die App PiP beherrscht weiß ich aber nicht.

    • ProTube kann beides und du musst keine Werbung ansehen.

  • Bis jetzt konnte man – ebenfalls nur im WLAN – die Auflösung „nur“ auf 720p stellen. Nun sind auch 1080p möglich. Die Einstellung scheint jedoch nach diesem Update weiterhin nicht gespeichert zu bleiben.

  • Ein wenig OT, aber weiß jemand, wie man die nervigen Vorschaubilder zum Ende des Videos bei YouTube ausblendet?
    Die liegen genau über dem Video und der „Anmerkungen“-Schalter hat darauf leider keinen Einfluss.

  • Braucht Ihr Schlagzeilen? :o) Schließe mich den anderen an: Das geht schon lange!

  • Das ist definitiv nicht neu. Und 1080p ist auch nicht das Maximum. 1440p geht zB auch.

    Und wenn man unterwegs Volumen sparen möchte stellt man halt hd nur im WLAN nutzen ein – was auch schon lange geht.

  • Auf dem iPad ist 1080p definitiv schon ewig möglich. Beim iPhone ist es aber erst vor 2-3 Wochen hinzugefügt wurden, jetzt packt man diese Ankündigung scheinbar nachträglich in dem Update Text.

  • Das komische ist, ich kann seit ein paar Wochen auf dem 6S Videos in 1440p anschauen…

    • Ja macht tatsächlich keinen Sinn, da weder die eigene Displayauflösung dies darstellen kann, noch mehr als 1080p über den Lightning-HDMI Adapter ausgegeben werden können.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19757 Artikel in den vergangenen 3429 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven