iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 458 Artikel
   

1&1 zum iPhone 5S : Hardware-Gerüchte für bare Münze

Artikel auf Google Plus teilen.
64 Kommentare 64

Während ihr euch auf einer täglichen Basis mit den aktuellen Gerüchten rund um den bevorstehenden Launch der neuen iPhone-Generation beschäftigt und einen relativ klaren Überblick auf die derzeit gehandelten Spekulation habt, darf guten Gewissens davon ausgegangen werden, dass der durchschnittliche Kunde des Online- und Mobilfunkproviders 1&1 eher selten mit vermeintlichen Produktfotos neuer Geräte-Rückseiten konfrontiert wird.

Um so überraschender ließt sich der Abschnitt „Wann kommt das neue iPhone 5s und iPhone 5c?“ aus den offiziellen FAQ des Dienste-Anbieters. Anstatt seinen Kunden ein ehrliches „Wir haben keine Ahnung!“ entgegenzurufen, lässt 1&1 weder Zweifel an den Namen der neuen Geräte-Generation aufkommen, noch hält man sich bei den Hardware-Spezifikationen zurück, die bereits an einen Datenblattauszug erinnern und komplett auf die sonst üblichen Konjunktive verzichten: „Während das iPhone 5S den Apple-A7-SoC-Prozessor mit der neuen ARMs-64-Bit-Architektur ARMv8 ausgestattet ist, wird das iPhone 5C mit dem A6-Prozessor und 32-Bit-Architektur ausgeliefert.“

Sehr klare Aussagen, die uns an den Shop-Auftritt des Mobilfunkers Fyve erinnern. Dieser hatte das iPhone 5C vorübergehend in seinem Online-Shop gelistet und erst nach unserem Artikel vom 21. August sang- und klanglos wieder verschwinden lassen. 1&1 schreibt derzeit:

1und1

Wann kommt das neue iPhone 5s und iPhone 5c?
Die Vorstellung des neuen iPhone 5S und iPhone 5C ist für Freitag, 10. September, in San Francisco geplant. Die Auslieferung soll dann ab dem 20. September in Japan erfolgen. Alle Fans mobiler Apple Geräte warten bereits gespannt auf die neuen Features und technischen Erweiterungen. Auf das Release-Datum ist die ganze Welt gespannt, da Apple bei der letzten Produktvorstellung das neue Modell eine Woche später in mehreren Ländern gleichzeitig auf den Markt gebracht hat – unter anderem in den USA, Australien, Kanada, Frankreich, Japan, Singapur, Großbritannien und Deutschland. Weitere Märkte wurden dann weitere 7 Tage später bedient.
Während das iPhone 5S den Apple-A7-SoC-Prozessor mit der neuen ARMs-64-Bit-Architektur ARMv8 ausgestattet ist, wird das iPhone 5C mit dem A6-Prozessor und 32-Bit-Architektur ausgeliefert.
Neu angekündigte Features sollen eine neue Kamera mit 8-Megapixel-Sensor und größerer f/2.0-Blende und Dual-LED-Blitz sein, über einen integrierten Fingerabdrucksensor wird derzeit noch spekuliert, bisher erfolgte aber keine Bestätigung von Seiten Apples. Bestätigt ist, dass die neuen Geräte mit dem iOS7 Betriebssystem ausgeliefert werden.
Das 5C Modell war ursprünglich als abgespeckte Version geplant, soll jetzt aber die aktuelle Modellreihe ersetzen, während das 5S Modell das neue Top-Smartphone des Herstellers aus Cupertino wird. 1und1 wird für Sie in Kürze mit der Reservierung der neuen iPhone 5S und iPhone 5C Modelle starten.

Danke Mike.

Mittwoch, 28. Aug 2013, 9:30 Uhr — Nicolas
64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die verkaufen das Gerät wohl nicht :)? Weil das wäre sicherlich Vertragsbruch des NDA mit Apple…

    • Okay, aber glaubt denn wirklich noch jemand an ein geheimes Feature oder ein iPhone 6?
      Eigentlich ist doch alles bekannt. Genau wie vor der iPhone 5 Präsentation letztes Jahr.
      Apple hat ein ernstes Problem mit der Geheimhaltung.

      • Ein „Problem“ hatten sie als das iPhone 4 Monate vorher in die Öffentlichkeit geriet.
        Die Zeiten sind vorbei wo man bis zur Präsentation alles zu 100% unter Verschluss halten konnte. Dazu dass mediale Interesse einfach viel zu groß geworden.

      • Ich fänds cool, wenn es in der ifun App nen Schalter gäbe, damit die ganzen Spekulationsnachrichten ausgeschaltet werden und man in ruhe die Präsentation genießen kann ;-)

      • Sehe ich anders: Beispiel Samsung. Die werden zur IFA eine Smartwatch vorstellen. Die Androiden sind schon ganz hibbelig, aber außer dem Namen ist noch nichts bekannt.
        Insofern bleibe ich dabei: wenn Apple nicht ein echtes ‚One more Thing‘ präsentiert, haben die ein massives geheimhaltungsproblem!

      • Das one more Thing ist das neue Iput.

        Ein zäpfchenförmiges IOS Device zum einführen, welches im lautlosmodus durch vibration auf eingehende Facebook Nachrichten aufmerksam macht. Ausserdem kann es über airplay Musik wiedergeben.

      • Die haben seit Wochen die beste Werbekampagne ohne dafür Geld zuzahlen. Für nen neues htc, Samsung oder Nokia interessiert sich doch kaum einer bis es vorgestellt wird. Die machen alles genau richtig

      • So ist es!

      • @Meta: Es ist ne Uhr. Also weiß man doch mehr als nur den Namen *muha*

      • Was redet ihr da von Geheimhaltungsproblem? Schon mal auf die Idee gekommen, dass Apple selbst die Gerüchte streut, um eine bestimmte Erwartungshaltung zu erzeugen und völlig überzogenen Erwartungen entgegen zu wirken?

      • Ja, genau……

    • Was ist denn hier noch geheim? Was bei 1&1 über das neue iPhone schreibt, man doch in zig News Artikel lesen…

  • Der 10. September ist ein Dienstag und kein Freitag … 1&1 ist echt zu blöd für alles …

      • Ich finde die 1&1 Vertreter die manchmal mit einem Stand im Supermarkt oder Einkaufszentrum stehen peinlich. Das wirkt so bedürftig, nach dem Motto wir brauchen dringend mehr Kunden dafür gehen wir auf die Strasse

      • 1&1 ist der größte Saftladen der Handy und DSL Branche. Nur mal ein paar c’t Ausgaben lesen – die blauen Billigheimer sind in fast jeder 3. Ausgabe mit einem echten Kapitalbock vertreten. Hat auch seinen Grund warum der Servicechef nicht mehr mit „wir lösen ihre Probleme – rufen Sie mich an“ werben darf ;-)

      • Aus Erfahrung kann ich nichts schlechtes sagen. Super Preise, Vodafone Netz,…

      • ich habe ein ding mit denen erlebt, würde leider viel zu lange dauern, es hier zu schildern. nur so viel: ich konnte es nur mit hilfe eines netten zd.net-redakteurs, der die geschichte genauso unglaublich fand, lösen.
        ich kann es nur unterschreiben: nie wieder!

      • @ewu

        Ging mir genauso. Nie wieder 1&1. wenns nur noch die gäbe würde ich lieber Trommeln und Rauchzeichen geben als mit denen nochmal einen Vertrag zu machen

    • Also ich hatte vorher Telekom für 45€ im Monat, 16.000 Leitung mit gemessenen 10.000. Jetzt bin ich bei 1&1 für 20€/Monat für 16.000 mit gemessenen 12.000. Also ich bin total begeistert!

      • Klar die Physik einer Teilnehmeranschlussleitung ist ja auch die selbe …nicht die gleiche ….Freue Dich über den Preis und wenn der Wechsel glatt lief alles Okay

  • Ob es nun so kommt oder nicht – was mich viel mehr interessiert ob das iPhone 5S – sollte es so heißen – mit einem Chip ausgestattet ist der auch die restlichen LTE Frequenzen wie z.B. von Vodafone abdeckt…

  • Ich hab den ersten Satz gelesen…da 1&1 selbst da schon Ihre Dummheit bewiesen haben, habe ich aufgehört weiterzulesen. :D

  • „Sehr klare Aussagen, die uns an den Shop-Auftritt des Mobilfunkers Fyve erinnern. Dieser hatte das iPhone 5C vorübergehend in seinem Online-Shop gelistet und erst nach unserem Artikel vom 21. August sang- und klanglos wieder verschwinden lassen.“
    Wegen mir. :D Ich hab ne Mail geschrieben, ob mir Fyve garantieren kann, das ich mein iPhone 5C in den nächsten 3-4 Tagen (das war die angegebene Lieferzeit) geliefert bekomme. :D

  • also aktuell ist ja noch garnichts bestätigt oder offiziell, darum hoff ich dass alles ein gut geplanter witz war und ein super duper hammer neues iphone 6 kommt. ich hasse den langweiligen 2 jahres zyklus.

  • Die werden es wohl wissen, warum sie es schon so schreiben… Apple hat doch längst mit den Providern alles geklärt für den Launch ;)

  • Hoffe nur das das neue 5s ALLE deutschen LTE Frequenzen beherrscht, sonst war es das mit dem iPhone. Hier gibt es nämlich hauptsächlich nur 800er Frequenzen von Telekom.
    Ich will ungern zu Android oder gar Windows aber man wird ja dann praktisch dazu gezwungen…Also, ich hoffe wirklich das alle LTE Frequenzen in Deutschland abgedeckt werden mit dem Teil.

    • Genau, LTE ist ja auch das Killerfeature eines Smartphones. Immer wieder schön, wie alle auf das Marketing-Geblubber reinfallen…

      • Du wirst LTE 800Mhz zu schätzen wissen, wenn Du auf dem Land lebst bzw. viel dort unterwegs bist, und an Orten, wo Du gerade mal so eben ne Edge Verbindung bekommst, nebenbei mit 10Mbit LTE versorgt wirst.

    • Ich hab das zwar aber bei mir ist lte immer aus. Selbst, wenn ich in lte Gebieten bin. Wozu auch? Die alltäglichen Begleiter wie Facebook, iMessage oder whatsapp funktionieren dadurch auch nicht schneller.

      FaceTime wäre ein Argument, aber das wäre mir auch zu doof, während ich in der Stadt unterwegs bin.

    • Ich wäre schon froh über eine flächendeckende 3G Versorgung… Teilweise hab ich in der Pampa bestes 3G aber auf der A5 nach baden baden nur noch GPRS…

    • Brauchst du bei deinem Smartphone so dringend 100MBit/s Downsteam, weil du mit 48MBit/s nicht ansatzweise auskommst? Und surfst du dein monatliches Volumen dann wirklich konsequent binnen 3 Minuten leer? Oder bildest du dir nur gerne ein, alles sei schneller?
      Solange die Datenpakete dermaßen stark limitiert sind, ist LTE für Smartphones witzlos bzw. ein blanker Akkufresser. Wenn man irgendwann monatliche Datenvolumen weit jenseits der 100GB nutzen kann und auch benötigt wird es interessant, vorher nicht. Aktuell dient die Technik eher als Ersatz für den Festnetzanschluss. Und auch da muss man sich mit lächerlichen Volumenpaketen rumschlagen, weshalb man das Potential eigentlich gar nicht ausnutzen kann.

      • Bei LTE geht’s ja nicht nur um die maximale Speed, sondern auch um die Latenzzeiten. Wenn ich immer auf volle UMTS-Speed käme, bräuchte ich auf dem Smartphone auch kein LTE.

  • zur Geheimhaltung von Apple: bestimmt schaut sich wieder jeder die Keynote an und sagt nachher völlig enttäuscht, dass es gar keine Neuerungen gab. Ist ja klar, wenn Monate vorher alle technischen Möglichkeiten und Spezifikationen von Dritten durchgespielt werden, wie soll man dann da noch überrascht werden. Jeden Tag kommen mitlerweile neue Ideen und Daten der neuen Geräten ans Licht. Ich finde die Vorhersagen, gerade von Aktien-Analysten sehr witzig, wie schnell die Ihre Meinung ändern und Prognosen abgeben nach dem Motto: Wehe wenn nichts neues kommt, dann fällt die Aktie. Aber das die Firma Apple gute Geräte baut und unwahrscheinliche Substanz aufweisen kann danach wird leider viel zuwenig geschaut… und das macht doch ein gut aufgestelltes Unternehmen nunmal aus… Ich finde, dass wenn ein Unternehmen mehrfach verschiedene Märkte revolutioniert hat, sollte man die Erwartungen nicht ständig am Höchsten hängen. Auch Samsung darf nun mal was neues erfinden, was die Welt braucht oder auch nicht und damit Erfolg haben… Leider kommt von Apples Konkurrenten wenig bis gar nichts. Somit bleibt nur zu hoffen, dass Apple auch in Zukunft die Vorlage für die Konkurrenz gibt. Innovativ sein ist nicht die Frage der Technik (höher, schneller, weiter, besser) oder des Preises, sondern welche latenten Bedürfnisse werden geweckt. Und das schafft seit über einem Jahrzehnt nur Apple…

    • da ist was dran, vor allem finde ich es immer wieder witzig zu lesen, wenn die Leute drohen, wie z.B.: wenn die kein LTE-Netz haben, dann war’s das mit Apple oder wenn keine 100.000 Megapixel-Kamera verbaut ist, wechsel ich zur Konkurrenz oder ist viel zu teuer für das was man bekommt – DANN KAUFT ES HALT NICHT!!! Aber lasst uns bitte mit euer Gier in Ruhe…

      • Sei doch nicht gleich so angefressen. Apple hat in der Vergangenheit Bedürfnisse geweckt und daher ist es vollkommen normal (und von Apple gewünscht), dass sich die Nutzer Gedanken machen. Ansonsten würde sich kein Schwein für neue Produkte interessieren. Apple ist zur Zeit etwas, na sagen wir mal träge, geworden.
        Die meinungsforen sind für Hersteller sehr wichtig, reflektieren sie doch Meinungen der (zukünftigen) Käufer. Kein unternehmen sollte es sich leisten, auf diese Infos zu verzichten.

  • Ich gehe davon aus, dass 1&1 sich die technischen Details auch nur aus den Gerüchten und Leaks zusammengesucht haben. Das einzige was sicher ist, es wird iOS7 drauf sein. Der Rest fällt unter ‚evtl. / wahrscheinlich‘.

  • Sollen wir das jetzt als Marketing Gag ansehen, oder gibt es dann wirklich das Iphone auch bei 1&1 ?

  • Ich habe einen ‚Kollegen‘, der genau so dämlich ist, wie die von 1&1. Aber genau diese Dämlichkeit macht er sich meiner Meinung nach zum Nutzen. Ich würde nie im Leben auf die Idee kommen, über seine ‚Intelligenz‘ zu reden, da er sie nicht hat. Über seine Blödheit rede ich notgedrungener Maßen schon, machmal sogar mit ihm.
    Dass 1&1 die ‚Alice‘ unter den Mobilfunkanbietern ist und einen dazu passenden ‚Service‘ gepaart mit standesgemäßem technischen ‚Sachverstand‘, hat sich inzwischen rumgesprochen.
    Wenn jetzt noch Leute mit dem IQ meines Kollegen mitbekommt, dass Macianer sich über 1&1 austauschen, passiert genau das, was der Anbieter sich erhofft: Sie KAUFEN.
    Irgendwie ist das alles SO dämlich, dass es schon wieder clever wirkt …
    Oder?

  • Ich bin mit meinem DSL seit 6 Jahren bei 1&1 und die waren sogar manchmal recht kulant bei manchen Dingen, auch in Rechnungsfragen.

  • Meine verehrten Damen und Herren,

    abgesehen davon, dass ich nicht verstehen kann, wieso über Angebote & Werbestrategien von 1&1 diskutiert wird, da es irrelevant ist, ob der Mist da oben von denen oder von euerem Lieblingsanbieter veröffentlich wurde, ja abgesehen davon.. Das Wort Innovation muss meinerseits neu und klarer definiert werden, da (wie paar nette, von IQ gesegnete Kollegen oben ebenfalls darauf hingewiesen haben) alle Features & Neuigkeiten über das neue iPhone vornerein weggenommen werden. Das mediale Interesse ist viel zu hoch und Patente, Lieferanten und auch Mitarbeiter von Apple machen die Geheimhaltung nicht einfacher. Darüber hinaus sollte man sich im Klaren sein, dass es sich hierbei um ein weiteres iPhone handelt. Also ein Gerät, dass an sich vor 6 Jahren sehr wohl eine Innovation war. Die iWatch wäre also meinerseits näher mit dem Thema verbunden.. Im Großen & Ganzen sollte man sich also lieber zurücklehnen, die Keynote entspannt anschauen und sich über ein besseres, mit Fingerabdrucksensor & iOS 7 ausgestattetes und wahlweise auch goldenes, neues iPhone freuen.

    In diesem Sinne, One Love, Apple !

  • 2k oder 2,5k Video
    RAW Photo Output

    Sowas darf gerne kommen. Dann wäre das iPhone als Backup-Cam für Notfälle tatsächlich eine alternative

  • Da ist wohl eine Entschuldigung bei 1&1 fällig?
    Wer die Apple Keynote gestern Abend gesehen hat, dem ist sicher aufgefallen das alles genau so ist, wie in dem 1&1 Artikel beschrieben. Vielleicht sind die ja einfach besser Informiert als iPhone-Ticker, sieht jedenfalls ganz danach aus. Schade das ein wahrer Artikel zurückgezogen wird, aufgrund eines solch unsachlichen Artikel, wie diesem hier. Ich werde meine iPhone-Infos weiter hier beziehen:
    http//mobile.1und1.de/iphone

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19458 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven