iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Zwei Bestandsaufnahmen: Die Samsung-Klage und der Öko-Einfluss des iPhones

Artikel auf Google Plus teilen.
83 Kommentare 83

Wer sich für die Details der von Apple eingereichten Klage gegen den Smartphone-Mitbewerber Samsung interessiert, sollte der von Nilay Patel angefertigten Analyse der Klageschrift einen Besuch abstatten. Unermüdlich hat sich Patel von Paragraph zu Paragraph gelesen und Absatz für Absatz der von Apple vorgebrachten Vorwürfe anhand von Beispiel-Bilder, Zitaten und Querverweisen auf Apples Patent-History in eine Form gegossen, die auch für Nicht-Juristen verständlich ist.

Umfang und Ausmaß der von Apple angeprangerten Patent-Verletzungen sind erheblich.

Die offensichtlichen Kopien geistigen Eigentums starten bei den von Samsung eingesetzten Icons auf dem Home-Bildschirmen der iPhone-Konkurrenten, streifen Teile der Betriebssystemoberfläche (etwa den Gummiband-Effekt, der immer dann zu sehen ist wenn man eine Webseite weiterscrollt obwohl man ihr Ende bereits erreicht hat), das Geräte-Äußere (also die runden Ecken des 3GS und den silbernen iPhone-Rahmen), die Smartphone-Verpackung (minimale Beschriftung mit silbernen Buchstaben, Karton-Druck und Papp-Einlage) und die grundlegende Handy-Computer Kommunikation. Kurz: Es sieht nicht gut aus für Samsung, deren Geräte 2006 noch so aussahen, 2007, einen Monat nach der iPhone-Vorstellung, dann jedoch diese Form annahmen.

Schnitt. Anderes Thema – ähnlich detaillierte Bestandsaufnahme. Geekaphone hat den Umwelt-Einfluss des iPhones in eine übersichtliche Infografik gegossen und informiert über den „Carbon Footprint“ des Apple Handys (immerhin 45KG CO2 pro Gerät), die verbauten Komponenten und die durchschnittliche Lebenserwartung. In voller Auflösung lässt sich das Schaubild hier einsehen.

Mittwoch, 20. Apr 2011, 9:54 Uhr — Nicolas
83 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Macht dich das geil und kommst dann? Jetzt mal im ernst, den nutzen den du davon trägst für den fall das, dürfte ziemlich gering ausfallen. Meinst nicht auch?

      • Jetzt darf man nicht mal mehr partei ergreifen bzw. einfach für etwas sein? Dann sollte doch bitte den Leuten verboten werden in ein Stadion zu gehen um sich Fußball anzugucken, was haben die davon Geld auszugeben nur um sich sowas uninteressantes live anzusehen?

      • Genau das habe ich vermutet. Man kann Mannschaftssport auch mit einem elektronikhersteller gleichsetzen. Ist schon klar. Fanboys halt…

      • Es muss nicht immer ein nutzen geben du egoist.

    • de scheißen sich ja gegenseitig ins Hemd die handyanbieter… finde diese klagen lächerlich. eher auf die Art, sie verwenden auch ein Display, patentverletzung…
      aber soweit ist’s halt heutzutage im Business gekommen… denke das apple bestimmt gewinnt… irgendwas mss bei diesen Sachen ja ’nachgemacht‘ worden sein

  • Also das sieht echt wie ne Kopie aus. Da würd ich mich auch beschweren

    • Also ich kann da keine Kopie erkennen! Sehen absolut unterschiedlich für mich aus!!

      • Die Frage ist auch was sind allgemeine Symbole/Standards und was sind eigene Designs. Smartphone ist smartphone und es ist klar, dass die sich ähnlich sehen. Ich kenne beide und finde nicht das Samsung auf den genaueren Blick wie ein iPhone aussieht und die Software ist ehe Android und von Google. Bald verklagen die sich alle gegenseitig, weil der bildschirm auch rechteckig ist oder das andere gerät dem Power Button oben hat.

      • Denke auch, dass Apple hier, wie bereits bei der Klage gegen Amazon, wirklich übertreibt.
        Heute sehen alle Handys wie iPhones aus und früher sahen alle aus wie von Nokia, wen interessierts? Das mit den Icons ist einfach nur lächerlich! In der Hinsicht wird mir Apple immer unsympathischer :-/

      • Ich finde es gerechtfertigt. Meine freundin hata das galaxy s und ich das iphone. Es ist einfach kopiert mit leichten Änderungen. Kann man sagen was man will. Das man auch gute Smartphoes bauen kann, die keine Kopie sind zeigt ja HTC. Auch die anderen Samsung sehen anders aus. Aber das Galaxy S ist einfach so direkt abgekupfert. Das sagt jeder der das Teil das erste Mal sieht.

  • Gut so das Apple dagegen geht. Ich hoffe auch das Apple i-etwas gegen die neue 1&1 Werbung unternimmt, in der das iPhone mit dem LG Optimus verglichen wird.

  • Ach Leute ist das nicht ein Witz? Ich finde jeder weis wie ein iPhone aussieht und dann muss man deswegen keine Klage einreichen! Das ist zu Kleinkariert!!!

    • Na und. Apple hat es entworfen und sie haben das recht auf ihre erfindungen. Geistiges Eigentum

      • Bla bla bla bla!
        Geistiges Eigentum wenn ich das schon höre!
        Jeder Trottel hätte das machen können! Es ist nichts besonderes und ich glaube auch kaum das es jemanden Interessiert wie die Form ist sondern was es kann!
        Und ich glaube damit hat weder die Form noch die Icons was mit zu tun!

      • aber hallo, was lese ich den da? jeder trottel hätte das machen können? das lässt deinen ganzen kommentar schonmal unter den tisch fallen @A. Pizzi. um ihn trotzdem nochmal aufzugreifen: ich stelle einfach mal in den raum, das viele sehr wohl das design interessiert und darunter zählt auch die form. und icons sind ganz klar ein apple trent. in gewisser weise kann man die icons auch sicherlich nachmachen. aber irgendwo ist dann doch mal schluss.

        und ich glaube man muss nicht so ausfallend werden in kommentaren. solche wie deine bringen nur ärger ;)

    • Wie würdest du denn reagieren wenn jemand dein Krämpel fast 1zu 1 nachbaut? Jetzt bin ich mal gespannt.

      • Also, ich weis nicht wie lange Ihr schon im Bereich PC und so dabei seid aber ich mache das schon seit dem 8080 wenn es dem ein oder anderen was sagT

        So und wenn ich daran denke was wir nicht alles entworfen haben und was wir nicht alles Progrmmiert haben und zum schluss sehen wir das alles wo anders!

        Icons wurden auch schon von Freunden und von mir entworfen zwar nicht fürs Handy aber für PCs und es waren noch zeiten da gabe es kein Internet sondern Mailboxen so wie die GIGA BBS und so weiter!
        Echt wenn ich das höre ich finde mit den richtigen Programmen kann jeder so was machen da muss man kein Hochbezahlter Programierer bei Apple sein!

        Aber wir leben ja in einer Welt wo jeder seinen Freien Gedanken Teilen darf und ich finde es wird viel zu viel schiss um Geistiges Eigentum gemacht! Vielles ist geklaut! Beispiele gibt es ja genug! Von Microsoft angefangen über Facebook also was macht Ihr so einen grossen schiss darum!

      • Wir leben nunmal in einem rechtsstaat. Deine beispiele kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber diese haben sich halt nicht durchgesetzt.

  • Ich finde dieses gegenseitige Anklagen mittlerweile affig. Apple sollte stolz sein, dass den anderen Firmen nichts besseres einfällt. Abgesehen davon: Dass sich die Geräte und die Darstellung der Apps fast alle sehr ähnlich sind, liegt doch in der Sache an sich begründet. Die Form der Geräte ist rechteckig. Die Darstellung der Symbole hat nun mal auch keine unendliche Variationsmöglichkeit. Ein Hörer sieht in Korea genau so aus, wie in den USA. Oder hat Apple auch den Tekefonhörer erfunden??? 

  • Nur als Vergleich:
    45 kg CO2 werden auch beim Verbrennen von ca. 20 Liter Benzin erzeugt. Wenn man also die CO2-Katastrophe anpacken will, dann wäre eigentlich klar wo…

    • Achtung, Exkurs – und bitte nicht sofort wieder alleman losrissen ;)

      Wo anpacken? Weniger Fleisch essen. :)
      Tiere zur Nahrungsmittelproduktion erzeugen ca. 80% des weltweiten CO2-Ausstoßes.
      Und wie wird nochmal (momentan) der Strom für achso-tolle-, heilsbringende-Elektroautos produziert?
      ;)

  • Das hat doch nichts mit Stolz zu tun. Wenn Apple viel Geld in die Entwicklung eines neuen Produktes steckt und Samsung dieses dann einfach kopiert um sich diese Kosten zu sparen, ist das nicht in Ordnung. Wofür gibt es sonst Patente? Wenn mal etwas ähnlich aussieht, finde ich das okay, aber in diesem Ausmaß ist das schon extrem.

  • Richtig so! Soll Samsung mal schön einen aufn Sack bekommen. Keine eigenen ideen naja dann nimmt man die halt vom großen Apfel. Samsung sollste einfach bei dem bleiben was sie können z.b. Gute tv’s bauen.

    • Also ich finde nicht das Samsung schlechte „Handy’s“ baut. Fand sie immer gleichgestellt mit Nokia. Bei Smartphones welche ja kein Handy mehr sind werde ich nur noch Apple vertrauen. Wer einmal in den Genuss kommt ein Appleprodukt zu besitzen der wird zu 90% auch immer bei Apple bleiben.
      Soll Samsung und Co doch nachahmen…sind nicht wir (der konsumer) die entscheiden?!

  • Also dass der Formfaktor der Smartphones sehr ähnlich ist, ist unbestreitbar, aber dass man die Icons und die Zeilen-Spalten-Darstellung der Programme anprangert, finde ich etwas übertrieben. Sowas gibt es überall und schon ziemlich länger als es das iPhone gibt.
    Das Anrufsymbol ist wirklich sehr ähnlich, aber die anderen Symbole sind relativ unterschiedlich. Das es Ähnlichkeiten gibt ist ja wohl klar, schließlich erfüllen sie den selben Zweck und sollen intuitiv darauf hinweisen. So z.B. das Adressbuch-Symbol. Das bei diesem Symbol eine Büste genommen wird, ist auch nicht auf Apple´s Mist gewachsen.

    Ich finde, dass Teile der Anklage nachvollziehbar sind, aber auch einiges totaler Kindergarten ist. Ich kann es verstehen, wenn Firmen ihr geistiges Gut schützen wollen, dann aber auch mit nachvollziehbaren, schlagkräftigen und eindeutigen Argumenten bitte.

  • Hatte mich immer schon gewundert, warum Handyhersteller damals immer so ein hässliches Design mit schrägen Linien und komischen Rundungen bevorzugten. Der Sony Clie T675C von 2004 hatte schon das klare iPhone-Design, war damit aber soviel ich weiß Außenseiter. Auch wurde ich komisch damit angekuckt. Aber heute ist das Design plötzlich Hype. Marketing machts möglich.

  • Schade nur, wenn Apple plötzlich keine Teile mehr von Samsung bekommt ^^
    Okay, so lange ich dieses Jahr noch mein neues bekomme, ist mir alles egal :)

  • oh mein gott!
    Aussagen wie „apple soll gewinnen“ sind sooo lächerlich!
    Als ob steve jobs euer vater wär…

  • Apple stellt sich da echt an. Das erfolgreiche Konzepte nachgeahmt werden ist doch nix Neues. Und Apple macht es genauso. Die haben auch nicht alle Ideen selbst gehabt, das ist dann aber in Ordnung? Wo hört das auf? Verklagt das Unternehmen, dass das erste Mobiltelefon gebaut hat, bald Apple, weil man mit dem iPhone auch mobil telefonieren kann? Über Apple kann man echt nur noch lachen, einfach nur ein profitgeiler Haufen ohne Gewissen, Anstand und Vernunft. Aber zum Glück gibt es ja so viele Fanboys, dass man lieber auf anderen, viel weniger schlimmen Unternehmen rumhackt. Tolle neue Welt!

    • Apple hat sicherlich mehr Können und Verstand als wir alle, oder leitest du eine riesige Weltfirma?!
      Und nur weil Apple nicht die Ideen selbst gehabt und? Sie haben zuerst das Patent gehabt und wer dagegen verstößt, zahlt. Samsung hätte genauso als erste diese Art von Smartphone patentieren lassen können, hätten sie das „iPhone“ entwickelt. Haben sie aber nicht und müssen sich jetzt auch an die Regeln halten. Und das IST Apples gutes Recht, wofür gibts sonst Patente?!

      • Habe ich was von Können und Verstand geschrieben? Nein, sondern von Gewissen, Anstand und Vernunft. Und das bezieht sich nicht auf Patente und Recht haben, sondern auf gesunden Menschenverstand. Was Apple (und viele andere Firmen auch) mit dem ständigen Geklage abziehen ist echt nicht mehr witzig.

      • Ha ha ha so was dummes habe ich ja schon lange nicht mehr gelesen! Wehr ist dein Daddy? Apple :-)))))

  • Was wollen die denn noch alles anklagen?! Wie soll man die Icons denn sonst machen?

  • echt armselig von Samsung…Mein Gott dann sollen sie halt auch mal eigene Ideen haben!

  • Ps: Die die nur schlechtes über Apple sagen, haben bei ifun nix zusuchen!

  • Da wird es Zeit das Samsung mal einen auf denn Deckel bekommt. Als ich das erste mal so ein Galaxy gesehen hatte, konnte ich es kaum glauben das sich Apple das gefallen gelassen hat. Nur wer blind ist sieht denn gleichen aufbau nicht. Die Koreaner sollen endlich mal was eigenes machen anstatt immer nur von anderen zu kopieren. Für mich gehört das Handy von Samsung aus dem Verkehr gezogen und ein verkaufsverbot verhängt. Hoffentlich gewinnt Apple die Klage!

  • Also ich finde so etwas lächerlich. Mit solchen Dingen wird der Fortschritt der Technik aufgehalten.

    Patente sind für mich ein armseliger Punkt unseres Kapitalistischen Systems….

    • Sagst du das nur, weil du weißt, dass du nicht schlau genug bist, jemals was zu entdecken und erfinden? Weil was machen all die kleinen Wissenschaftler, die was Großes erfunden haben und deren Idee von Weltfirmen geklaut wird und zu einem riesigen Geschäft wird? Da gäbe es keine neuen lukrative Marktlücken, weil 5 Minuten nach der Veröffentlichung einer Erfindung 10 Weltfirmen in dieser Lücke stehen, die dann keine mehr ist.

    • Patente dienen der Sicherung geistigen Eigentums, Mister. Wenn du eine fantastische Idee hast, dann willst du erstmal davon profitieren und dir nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Was würdest du sagen, wenn kurz nach Veröffentlichung (oder vielleicht schon vorher) dein Produkt irgendwo von einer anderen Firma angeboten wird? Das wäre gewinnhemmend wenn nicht sogar verlustreich. Firmen, die absolut kreativ und innovativ arbeiten würden zugrunde gehen und das einzige was wir dann hätten, wären solche Firmen wie Microsoft, die die Ideen anderer kopieren (z.B. Time Machine gibt es in Windows 8 unter anderem Namen), welche aber nicht mehr kopieren können, da es keine innovativen und kreativen Firmen mehr gibt, die entsprechend neuen Wind auf den Markt blasen.
      DAS wäre meiner Meinung nach eine Hemmung technologischen Fortschritts.

    • Signed.

      Es geht immer nur um Geld. Menschen werden echt niemals schlauer. Lest mal die erste Geschichte aus „Ein Trillion Euro“ von Eschbach.

      • Finde ich zu kurzsichtig. Geld ist ein notwendiges Mittel um die Menschen zwangsweise zu etwas zu Motivieren. Dass Geld als elementarer Faktor gilt, liegt nun mal in der Natur des Menschen. Welcher Mensch arbeitet schon gerne für nichts oder nur aus karitativen Gründen? Es sind wenige Menschen. Die meisten würden erst gar nicht arbeiten gehen, wenn sie keine Gegenleistung dafür erwarten können und dazu zähle ich mich dazu.

  • wie kann beim konsumenten 34% der co2 emissionen entstehen?

  • Liebe Leute,
    Ich habe das Nexus S und IPhone 4 in Betrieb.
    Ganz ehrlich das Nexus s kann dem iPhone 4 nicht das Wasser reichen, meine Meinung! Beim Galaxy s kann man schon parallelen erkennen. Aber ob es deshalb als Patentverletzung durchgeht sollen die Gerichte entscheiden. Die Flash-Darstellung des Nexus S ist im Android-Browser ein Scherz. Im Dolphin Hd Browser sehr brauchbar. Da man da separieren kann was angezeigt werden soll. Sprich keine Werbung sondern nur die Pornos die ich auch gucken will! ;)
    Mal
    Im Ernst diese ganzen Diskussionen sind doch subjektiv. Android hat definitiv seine Da-seins-Berechtigung. Alleine schon dadurch das Apple so zu Innovationen getrieben wird. Ich habe jetzt die 4. iPhone-Generation und möchte das Apfel-Phone nicht mehr missen. Mein Nexus s könnte ich wieder abgeben. Ohne das ich weinen müsste. Macht alle eure eigenen Erfahrungen. Aber es gibt bei Android auch Vorteile. Also Haut nicht immer in die gleiche Kerbe das wird langweilig. Z. b. Muss man bei Android für vieles nicht zahlen, was bei Apple bezahlt werden muss. Beispiel Angry Birds! Da sagen die Entwickler selbst das die Android user nicht gewillt sind für sowas zu zahlen. Die Apple jünger aber sehr wohl. Sucht euch das passende für euch raus. Vg

    • Das viele Apps bei Android kostenfrei sind, hat aber nichts mit der technischen Seite der Plattform zu tun. Eher was mit der wirtschaftlichen, und da steht Android nunmal schlechter da, was der Angry Birds Macher ja auch so gesagt hat.

  • Ahhh Äppel hat doch nur Angst vor Google.

    Eckige Rundungen und Icons mit’n Hörer drauf sollen Innovationen sein !?

    Apple fällt anscheinend nix mehr ein was sie besser machen können.

    • Nein, Apple will nur seine Ideen beschützen. Wenn du so dafür bist, dass Firmen ruhig kopieren können, dann kauf dir in Zukunft ein asiatisches Plagiat und werd damit glücklich.

      • Why So Serious?

        Nur weil du dir von Steve alles vorschreiben lässt „Heiliger-Steve-Du-weisst-was-gut-für mich ist“ muss ich das jetzt auch bei dir tun ???

        Entsprechend dieser Logik müsste

        – jede rote Getränkedose ein Cola-Plagiat sein
        – jede grüne Wasserflasche ein Fachinger-Plagiat sein
        – jeder rote Sportwagen ein Ferrari-Plagiat sein
        – jeder Computer mit grafischem OS ein AMIGA-Plagiat sein
        – Frauen mit entschlossen in den Boden gerammten Mundwinkeln
        ein Angela-Merkel-Plagiat sein…

        Liste bitte beliebig fortsetzen……….

        Und das ist DEIN Ernst, oder?

      • Ruhig Brauner … ich bin gewiss kein Apple-Fanboy oder wie ihr Teenies das nennt. Ich betrachte das alles objektiv. Und wie ich hier irgendwo schon mal schrieb, finde ich, dass die Klageschrift nur teilweise nachvollziehbar und verständlich ist. Ich finde, man sollte hier verhältnismäßig denken.
        Deine Beispiele sind aber eher nicht einleuchtend…zumindest für mich nicht. Z.B. deine roten Getränkedosen würde man nur als „Cola-Plagiat“ betiteln können, wenn auch ein Schriftzug im CocaCola-Stil drauf ist. Nach diesem Beispiel würde ein schwarzes Smartphone schon patentrechtlich geschützt werden, was es aber nicht ist und niemand behauptet. Apple klagt hier auch nicht aufgrund einer Gemeinsamkeit, sondern mehrerer. Und diese Anhäufung von Gemeinsamkeiten überschreitet offensichtlich das Maß.
        Höchstwahrscheinlich wird diese Klage aber nie bis zum Schluss ausgefochten werden.

  • Das moralisch Verwerfliche in der Klage kann ich durchaus nachvollziehen. Allerdings ist Apple ein Aktienunternehmen und ist daher gegenüber seinen Anlegern verpflichtet im Sinne der Firma zu handeln. Dazu gehört auch mögliche Patentverletzungen Dritter anzuzeigen.
    Persönlich denke ich: Eine gute Idee ist immer schützenswert. Hätte ich den Reißverschluss erfunden und patentiert würde ich auch jeden verklagen der meinen genialen Einfall ohne Lizenzgebühren an mich vermarktet. :)

    • Dem könnte man noch eine ganze Reihe anfügen

      Rechteckiges Gehäuse mit abgerundeten Ecken, z.B Palm Z22 2 Jahre früher, die T-Mobile MDAs waren auch alle sehr ähnlich, etwas altmodischer, aber damals waren die Displayanschlüsse halt noch platzintensiver.

      Die Zahnrädchen für die Einstellungen sind so alt, dass niemand mehr herleiten können wird, wer’s erfunden hat.

      Ich bin auch dafür, dass man Innovationen per Patente schützt. Die Multituch Bedienung wie wir sie alle vom iPhone kennen, ist definitiv sowas schützenswertes.
      Ein Rechteckiges Gehäuse mit abgerundeten Ecken dagegen ist lächerlich und gehört wegen „prior art“ sofort gekippt und zwar egal von wer da nun versucht ein Patent darauf zu bekommen.

      Vielmehr scheint es hier darum zu gehen, den stark und vorallem extrem schnell wachsenden Konkurenten juristisch zu bremsen.
      Aufgrund der breiten Front gegen die Apple angehen muss wird das allerdings scheitern, sogar wenn Apple die Klage gewinnen sollte. Die Konkurenz hält man sich mit wirklichen Innovationen vom Hals und nicht mit Richtern, siehe auch SCO.

      • endlich hat hier einer mal ahnung obwohl er ein apple fanboy ist, kann die aussage hier nur unterschreiben. die haben einfach nur angst.

        BTW: Bei Google arbeiten wohl mehr Entwickler als Juristen, bei Äppel scheint es umgekehrt…

      • Genau darum gefällt mir persönlich Windows Phone 7 – vom Aussehen her – als OS sehr gut:
        Endlich mal ein etwas anderer (optischer) Ansatz als der Android-Einheits-Brei, auch wenn da ja jeder Hersteller sein eigenes Süppchen braut.

        Über mehr als eine Proberunde im Handyladen ist’s bei mir (leider?) noch nicht gekommen, und das – im besonderen Smartphones – unter der Haube alle ähnliches bieten, sollte eh klar sein.

        Ganz besonders darum ist es umso spannender und die Herausforderung eine noch Größere, wie lösen andere Hersteller zukünftig das Optik-Problem?

  • Man redet hier vollkommen am Kern vorbei.

    Scheiss egal wer was zuerst gebaut und patentiert hat, die anderen Firmen müssen sich an die Lizenzen halten. Das gilt nur nicht mehr im Falle einer neuen Artgattung, wie zB generell „mobile Telefone“. Aber auch Apple zahlt ein dickes Geld um viele Basics, wie zB GSM-Empfangschips etc. nutzen zu dürfen.

    Das was in dem Fall von Samsung betrieben wird ist aber Diebstahl von Design- und anderen Konzepten die eine klare Markendifferenzierung innerhalb der Gattung erst ermöglichen.

    Klar… in China können KFZ-Hersteller auch die vier Ringe vorne auf den Kühler oder nen Stern auf die Haube machen, weil sich im Moment Autos mit vier Ringen oder nem Stern vorne drauf besser dort verkaufen als das bisherige Angebot. Wo kommen wir aber hin, wenn dem so wäre. Und wenn dem mal so ist, natürlich auch in vielen anderen Industrien, muss man mit aller Macht dagegen vorgehen.

  • trịnh tiêu du
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven