iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Zu langsamer Grafik-Performance verdammt: Androids Display-Ausgabe in der Kritik

Artikel auf Google Plus teilen.
73 Kommentare 73

Die auf Youtube einzusehenden Geräte-Vergleiche demonstrieren es zu Hauf. Abhängig davon wie viele Apps seit dem Neustart eines Android-Gerätes bereits genutzt wurden und wie satt der zur Verfügung stehende Arbeitsspeicher bereits bepackt ist, hat Googles Smartphone-Betriebssystem (in der direkten iPhone-Gegenüberstellung) mit stotternden Benutzeroberflächen und einer langsamen Grafik-Performance zu kämpfen.

Ein Kritikpunkt der auch auf neuere Android-Geräte zutrifft und wohl auf frühe Design-Entscheidungen der Android-Entwickler zurückzuführen ist. So meldet sich Andrew Munn, ein ehemaliger Google-Mitarbeiter, jetzt auf Google+ zu Wort und versucht die einfach formulierte Frage zu beantworten „Warum Stottert Android, während iOS, Windows Phone 7, QNX, und WebOS flüssig laufen“? Munns auf die beiden Kernaussagen reduzierte Antwort:

[…] Die Android Benutzeroberfläche wird aufgrund der von mir erwähnten Design-Entscheidungen nie komplett flüssig laufen.

Die Darstellung der Benutzeroberfläche wird direkt im Thread der App berechnet.
Und: Die Darstellung der Benutzeroberfläche genießt auf Geräte-Ebene nur „normale Priorität“

Auf iOS-Geräten hingegen läuft die Berechnung der Display-Ausgabe im Hintergrund ab und wird bei Bedarf auch mal bevorzugt behandelt. Im Ergebnis fühlt sich die Grafik-Performance des iPhones flüssiger an und kann auch dann überzeugen, wenn die gestartete Applikation noch dabei ist ihre Rechen-intensiven Aufgaben zu lösen.

Grundlegende Englisch-Kenntnisse vorausgesetzt ist der 2,500 Wörter starke Abriss zum Thema, eine ausgesprochene Lese-Empfehlung.

Mittwoch, 07. Dez 2011, 11:01 Uhr — Nicolas
73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ios 5 läuft auf meinem iphone 4 relativ langsam.

    • Dann würd ich mal neu aufsetzen! Denn bei mir ist es schneller als ios4

      • Neu aufsetzen bedeutet? Muss ich das iPhone dann in dfu Mode versetzen und dann neu installieren oder wie soll ich das verstehen (bei iPhone neu aufsetzen in google kommen nur Seiten mit jailbreak.)

      • Neu aufsetzen bedeutet, dass iPhone wiederherzustellen ohne ein Backup zu verwenden. Es wird dann als Neugerät konfiguriert. Du verlierst zwar deine Spielstände gewinnst aber im Normalfall an Akku-Leistung und dein iPhone läuft, wie vorher angedroht, flüssiger.

    • Also auf meinem 4er läuft iOS5 sehr schnell. Schneller als iOS4.

      Gruß Frank

      • Generell wenn ein os auf dem iPhone nicht so läuft wie es sollte, neu aufsetzen.

      • Also nen 3GS mit iOS5 kann man aufsetzen, wie man lustig ist. Das „schnellste iPhone aller Zeiten“ ist einfach kack langsam.

      • @hunter…sicherlich nichts gegen ein 3G mit iOS 4

    • Dann neu starten oder falls du neu bist, doppel klick auf den home button und dort dann alle apps aus der neu erscheinenden leiste entfernen (langes drücken auf die app bis sie „besoffen“ schwingert und aufs X drücken).
      Nichts gegen dich, aber ich hab schon fälle von Kunden gehabt die genau das Problem hatten.

  • Ich habe auch das Gefühl das seid iOS 5 mein handy nicht mehr so schnell wie mit iOS 4 ist

  • Ich empfinde es auch so mit iOS 4 lief mein 4er auch besser

  • Und Samsung probiert glaubhaft zu machen das es sich „darum“ lohnt, nicht schlange zu stehen bei Apple….???? HA HA HA..!!!!
    NOT..!!!!(nein)

  • Mein iPhone 4 mit iOS 5 läuft soweit flüssig, nur die Animation wenn eine App geschlossen wird, ist manchmal ruckelig. Ebenfalls läuft es sehr flott.

    Vielleicht solltest du dein iPhone mal wiederherstellen und ohne das Backup einzuspielen.

  • naja. iOS oberflächen-technisch muss da auch nicht viel gerechnet werden…bei den krassen animationen ^^
    iOS ist meiner meinung einfach sehr schlicht und einfach gehalten. find die anderen oberflächen interessanter. nutze mehrere jahre iOS und finds auf dauer schon langweilig(von der performance bin ich natürlich zufrieden)!
    gott sei dank gibt es aber zb winterboard und barrel :)) ;))

    • Ich bin der Meinung dass iOS gerade weil es keine schnick Schnack Animationen oder irgendwelche animierten Hintergründe hat das bessere os ist. All diese (unnötigen) Animationen brauchen obendrein auch noch viel CPU & Arbeitsspeicher der meiner Meinung nach dafür nicht verschwendet werden sollte.

      • Nach der meinung von den Android Entwicklern auch nicht. xD

      • ich habe auch nicht gesagt, dass es NICHT das bessere os ist. fakt ist aber dass winterboard etc keine leistungseinbußen bei mir gebacht haben/bringen. deshalb stimme ich dir beim zweiten punkt nicht zu.

  • Also das ipad1 ist seit der Einführung von ios5 auch keine Rakete mehr. Ruckelt und hakt für meinen Geschmack mittlerweile zu oft.

    • So ist es! Ich dachte schon, es würde außer mir keinem auffallen. Im Netz kann man kaum Klagen darüber lesen…

    • Ich muss dir recht geben. Mit iOS 4 war das iPad etwas langsamer als das iPad 2. Aber mit iOS 5 ruckelt und hakt es tatsächlich ziemlich oft. Ich merke es schon beim scrollen auf dieser Seite hier!

      • Sogar mein iPhone 4 mit iOs 5.0.1 ruckelt schon beim scrollen durch diese Kommentare. Was noch dazukommt ist, das der Homebutton zeitweilen gar nicht mehr funktioniert, wenn der Speicher mit Musik und Apps fast voll beladen ist..

  • Ios ist eben sehr sterile gehalten und folgt einer klaren Design Linie.

    Auf Dauer mag es vielleicht langweilig wirken. Deshalb freut man sich auf jedes neue Update was wieder etwas hinzufügt und verändert. ; )

  • Unter iOS4 hatte mein 3GS teilweise Ruckler von mehreren Sekunden!!
    Also mal immer schön den Ball flach halten

    • Das 3GS lässt sich kaum mit aktuellen (!) Android-Geräten vergleichen. ;)

      • Das 4er auch nicht, wurde aber immer gerne genommen. Und es ist ja egal welches gerät.
        Das 3Gs ist noch im Angebot und somit genauso aussage kräftig für das iOS wie das 4er oder 4S.

      • Dass das 3gs nicht vergleichbar sei, ist ja wohl ne ziemlich üble Ausrede..

    • Das 3Gs meines Vaters läuft mit iOS 5.0.1 flüssig. Ich bin selber erstaunt. Hatte mich doch das iOS 4 auf meinem 3G damals in den Wartewahnsinn getrieben.

      Mein iPad 2 läuft super flüssig und da habe ich das Gefühl mein 4er ruckelt leicht im direkten Vergleich. Ja ich weiß, der Dual Core ist schon wesentlich flotter als der SC Im 4er.

      Was ich aber sagen möchte…neuere Betriebssysteme brauchen in der Regel mehr Ressourcen und dass dann ältere Hardware hakelt ist normal.

  • Vielleicht ändert sich ja etwas daran mit iOS 4.0

  • Android 4.0 meinte ich natürlich

    • Wenn ein ehemaliger Entwickler schon sag es wird sich auch in Zukunft nichts änder da der Fehler schon zu Beginn gemacht wurde, kannste da hoffen wie du willst ;) Android is halt Androide, es wird immer hinter dem iOS bleiben aber immer voller Ideen stecken die man auf einem iOS Handy vermissen wird !

    • Wenn ein ehemaliger Entwickler schon sag es wird sich auch in Zukunft nichts änder da der Fehler schon zu Beginn gemacht wurde, kannste da hoffen wie du willst ;) Android is halt Androide, es wird immer hinter dem iOS bleiben aber immer voller Ideen stecken die man auf einem iOS Handy vermissen wird !

      • Ein Freund von mit hat erst vor kurzem für sein Handy das update bekommen dass er Ordner erstellen kann… Ich glaub du verwechselst da was

  • Finde das iOS5 auf meinen iphone 4 auch so richtig laggt

  • Fakt ist das Apple mit jeder neuen iOS Version die auch auf älteren Geräten läuft diese künstlich langsamer macht. Das nennt sich geplante Obsoleszenz. Ich kann nur jedem Nutzer von 3GS und iPad 1 empfehlen nicht auf iOS 5 zu wechseln. Die Geräte sind danach ca. 20-30% langsamer was die Bedienung angeht.

    • Huuuh… die böse Apple-Weltverschwörung bremst künstlich ihre alten Geräte ein. So ein Quatsch!

    • Also ich sage aus ERFAHRUNG, das stimmt!

      Nach iOS 5 möchte ich mein 3GS täglich 100e Male an die Wand werfen, weil es einfach an meiner Geduld nagt! Obwohl ich Programme deinstalliert und Platz freigemacht habe!

      Und was ist die Lösung, nein sogar die Rettung?

      EIN NEUES IPHONE natürlich! HAHAHA . Und das selbe Spiel in 2-3 Jahren wieder :)))

      I LOVE APPLE! weil es mich auch liebt… hahahaha

      • Seltsam,

        früher – also VOR meiner iPhone Zeit – hatte ich spätestens alle 2 Jahre ein aktuelles (somit neues) Nokia-Handy geordert. Eher schon die Möglichkeit genutzt, Vorzeitig (3-4 Monate) eine Vertragsverlängerung durchzuführen, nur um ein Neues Handy zu haben.
        Seit August 2010 das iPhone4 und ich weiß heute schon, daß mir nächsten Sommer das neue ins *Haus* kommt!

        Jm2c

    • Ich denke auch das da taktik dahinter ist. Hatte ein ur iphone mit einer der ersten os version. Nach dem update auf die neuste version war das teil nicht mehr zu gebrauchen. Was auch ae rgerlich ist ist das neue apps z.t. ios 5 voraussetze. Aber nicht weil man ev. Neue Funktionen für die ausführung benötigt. Damit will man nur ein update forcieren. Man kann das als verschwörungstheorie abtun oder realistisch sein. Apple liegt nun mal daran das man sich neue gerae te kauft und nicht auf ewigkeit alte devices benutzt.

      • Naja, ich kenne nur Apps die iOS5 vorraussetzten, die auch die iCloud benutzen.
        Das hat wohl weniger was mit Apple als mit den Programmierern zu tun.
        Trotzdem ist es nur logisch das Apple versucht seine alten Geräte vom Markt zu drängen und gegen neuere Modelle zu ersetzten (den nur so kann man mit „einem Produkt“ welches immer nur ein Update erfährt profit machen).
        Ich muss aber auch sagen, das 3Gs tut seine Dienste noch mehr als gut und wird es wohl auch noch 1-2 jahre machen ;) (is schon 2 jahre alt).

      • Ich bin mir sicher das es Apps gibt/geben wird die keinerlei neue Dienste von iOS5 benötigen und trotzdem diese Version voraussetzen.

        Naja, so wie es aussieht werde ich mein 4er auch noch eine Weile behalten. Das 4s hat keinerlei Anreiz für mich zu wechseln. Vielleicht würde ich umsteigen wenn es ein „etwas“ größeres Display hätte, aber auch nur dann wenn ein JB funktioniert.

    • Nachtrag und vielleicht etwas off topic: Ich bin sehr zufrieden mit iOS 4 und sehe keinen Grund auf iOS 5 upzudaten. Ich brauche weder Cloud noch notification center. Die Funktionen die iOS 4 vermissen lässt habe ich mit einem JB realisiert. Das System läuft absolut stabil und ich kann’s anpassen wie auch immer ich will.

      Wenn es keinen JB gäbe hätte mich Apple als Kunde schon lange verloren – ich lasse mir nicht gerne vorschreiben was ich benützen darf und was nicht.

    • Ios 5.0.1 im 3GS, und keine probleme!
      Glaube schon dass mein Altes 3GS noch so manchen Androiden ind die tasche steckt!

    • Danke, aber mein 3GS läuft unter iOS 5.0.1 schneller als je zuvor.

  • hey sagt mal was soll das???

    ist das eine PRO iPhone CONTRA android propaganda seite?? damit wir brave apple konsumenten bleiben??

    WO SIND DIE POSITIVEN NEWS über ANDROID, wenn schon über Android auf eine Apple Seite berichtet wird?

    JUNGS, mir ist es echt egal wer von den beiden die Oberhand behält. Derjenige Produzent der für mich die ansprechendsten Produkte macht, von dem kaufe ich, das was mir entspricht!

    Ein offenes (kompatibles) System wie das von Android, kann das Leben erleichtern, das könnt ihr euch nicht vorstellen.

    ABER um die ganze WAHRHEIT anzusprechen Leute: Beide Systeme sind da um uns zu beherrschen. Android sowie iOS. Es ist einfach nur eine Zangenbewegung, von beiden Seiten um so viele Menschen wie möglich zu erfassen.

    Im Prinzip fahren beide Systeme die selbe Strategie im Bezug auf einige Eckpunkte (Userüberwachung, Datenklau etc…)

  • Für mein altes 3GS war iOS 5 nahezu eine Offenbarung.
    Seit 3.1.2/3 lief’s nicht mehr so flüssig.
    Interessant das bei vielen die Performence gelitten hat.
    Ich hab beim 3GS nen richtigen Schub bekommen.

  • Auf iOS sind Apps und Darstellung ebenfalls langsam, sobald der knappe Arbeitsspeicher durch das Öffnen von Apps vollgelaufen ist. Ein weiteres Resultat sind abstürzende Apps.

  • Bruce Willitsch

    Ohne Frage läuft iOS am Flüssigsten, aber das die Android Geräte „stottern“ kann ja nur für die alten Generationen gelten. Ich hatte vor meinem 4S ein Galaxy S2 und da stottert nichts. Das Wischen/Scrollen im App Drawer ist jetzt nicht so perfekt flüssig, aber es ist schnell und geschmeidig. Der Browser ist nun hardwarebeschleunigt und steht dem Safari Browser in nichts nach.

    Auch die Spiele sehen inzwischen sehr gut auf Android aus. Deshalb kann ich die Meldung nicht nachvollziehen. Die aktuellen Top Android Modelle stehen auf Augenhöhe mit dem iPhone finde ich.

  • Auf iphones mag das zwar zutreffen, aber mein iPod Touch hängt regelmäßig, wenn ich eine App schließe, die etwas mehr RAM benötigt. (4. Gen)

  • Auf meinem 3GS läuft iOS 5 ziemlich flüssig und ich würd es auch empfehlen ich kann keinen unterschied zu iOS 4 feststellen

  • Tja bestätigt, was viele schon vermutet hatten. Müll bleibt müll, auch wenn man ihn golden anstreicht stinkt er noch!
    Somit wird Android quasi immer Müll bleiben :-)

    • Android als Müll abzustempeln ist vielleicht etwas blauäugig gedacht zumal Android komplett anderen Bedingungen unterliegt. Android muß nicht nur auf einer handvoll Geräte funktionieren sondern auf unterschiedlichster Hardware.

      Ich denke das Android auf Dauer das bessere System werden wird oder zum Teil bereits ist.

      P.s.: Ich bin kein Android Fanboy, ich benutze ein Iphone.

      • Gerade da Android auf so vielen Geräten laufen muss, kann es imho niemals so gut wie iOS werden.

  • Der Artikel ist durchaus berechtigt,
    erinnert mich allerdings an das bekannte
    „Jammern auf hohem Niveau“.

    Auf meinem Galaxy S2 mit „Go Launcher EX“
    läuft sowohl im Launcher und erst recht im Browser,
    selbst auf komplexen Seiten, beim scrollen, Pintch to Zoom,
    alles flüssig.

    Die Übergangseffekte zwischen den einzelnen Launcherseiten,
    sind erheblich netter anzusehen und somit aufwendiger zu rechnen,
    als das simplen horizontale schieben im IOS.

    Ruckelfrei und einfach klasse!

  • Seltsam. Das hätte Google doch kapieren müssen. Als das iPhone damals rauskam, war genau die flüssige Oberfläche der größte Bringer. Alle anderen Telefone waren extrem langsam aber hier hatte man auf jede Eingabe sofort eine Reaktion. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Jobs genau das bei der Entwicklung sehr wichtig war. Die Oberfläche von Android ist meiner Meinung nach der iPhone GUI noch überlegen. Aber leider macht die Bedienung nur halb soviel Spass.

  • weiss jemand wöbest es die app iPutzfrau geben soll?

  • Es ist schon traurig wie hier gegen android geschossen wird, und das von ifun selber!!!!!!!bin auch überzeugter apple user, haue aber trotzdem nicht bei jeder gelegenheit auf die konkurenz. Die einzigen news neben apple news hier auf der seite sind gegen android. Wenn mal was positives über android in den medien steht wird das hier nicht erwähnt, nur negatives. Glaube langsam das ifun von apple nen kleinen zustupf bekommt, nur so kann ich mir die news-auswahl erklähren. Traurig traurig

  • Also mein iPad1 läuft seit dem Update mal so richtig langsam. Irgendwie haben die da was verpfuscht.
    Ich würde für die Aussagen eines gefrusteten EX Google Mitarbeiters, der nun bei Microsoft arbeitet, nicht die Hand ins Feuer legen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven