iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

xPrintserver: AirPrint-Aufrüstung für vorhandene Drucker

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Noch keinen Airprint-kompatiblen Drucker zu Hause und keine Lust auf Software-basierte Lösungen wie etwa die hier im Video vorgestellte Printopia-App?

Ab Anfang nächsten Jahres bietet sich Lantronix eine Hardware-Alternative an, die sich einfach ins eigene Netzwerk hängen lässt: Der iPhone-große „xPrintserver„. Mit einer UVP von 115€ ausgezeichnet, soll der „xPrintserver“ vorhandene Drucker automatisch erkennen und diese als AirPrint-Geräte im Netzwerk anbieten, die sich dann auch direkt von iPhone und iPad nutzen lassen. Aktuell unterstützt werden zahlreiche Drucker-Modelle von HP, Toshiba, Lexmark, Canon, Xerox und Epson. Dieses PDF-Datenblatt informiert über die xPrintserver-Spezifikationen.


(Direkt-Link)

Mittwoch, 14. Dez 2011, 12:57 Uhr — Nicolas
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • …interssant aber viel zu teuer. Alternativen?

  • Da ist der WLAN repeater billiger von Apple.

  • Für 119 € kann ich mir dann auch gleich einen Drucker mit Airprint kaufen….

  • Apple Airport Express kann das auch, und kostet weniger :-)

  • ne Idee wert für Laser oder teure Drucker.
    Aber für 115 € bekommt man schon nen neuen All-in-One mit Airprint-Support…

  • Solange nicht schwarz-weiß-Druck möglich ist, ist Airprint eher selten ne Alternative.

  • Ich hoffe ja noch immer auf eine Bluetooth-Lösung….vielleicht irgendwannn!

    • Ja das geht so auch, aber wenn dazu der Computer an sein muss, wie es bei dieser Lösung der Fall ist, dann kann ich es auch gleich vom Computer aus drucken OHNE den Mist installiert haben zu müssen.

      Sinnvoller wäre endlich eine Lösung, wie es OHNE Computer geht !

      „Jailbreak und truprint – frisst jeden drucker im wlan netzwerk und kostet nix.“

      Funktioniert das OHNE den Computer anwerfen zu müssen ?? Das wäre einen Jailbreak wert !

      • Ja, funzt ohne Computer – der Drucker braucht einen LAN-Printserver (für ~15€ bei Pearl nachrüstbar)

      • @Niclasonline

        Welhen Printserver hast du und wie hast du den eingestellt?

        Ich habe den Canon MX310 an per LAN an dem Digitus DN-13008 Multifunktionsserver und kann auch mit Truprint keinen Druck herstellen :-(

      • @Timo
        Ich habe die USB verbindung meines Brother Druckers an die Box angeschlossen, LAN Kabel rein -> Truprint aufs iPhone -> feste IP zugewiesen -> feste IP in Truprint eingegeben. ->Druckt das meiste 1A aus, die USB Verbindung brauche ich nichtmal umstecken , da ich den Drucker ja über mein Netzwerk nutzen kann.

  • Ich habe mir die Printopia App gekauft. Funtioniert mit meinem Drucker Canon Mp620 vom feinsten.

  • Ich habe ne Netzwerkfestplatte die unter Debian Linux läuft (WD MyBook Live 2TB). Per SSH CUPS drauf installiert, und dann mittels vielfach unter Google beschriebener Prozeduren die vorhandenen Netzwerkdrucker für AirPrint freigegeben. Zusatzkosten = praktisch keine, wenn man bereits ein NAS mit Linux-Betriebssystem hat.

    • Ich hab ne fritzBox. Gibt es mittlerweile ne Lösung um den angeschlossenen USB-Drucker via airPrint zu benutzen?

      • Soweit ich weiß, läuft auf der fritzBox auch ein Linux-System. Bin mir allerdings nicht sicher, welche Schritte hier nötig sind, um eigene Pakete installieren zu können. Eine Anleitung zum Konsolen-Zugang zur fritzBox findet sich beispielsweise hier:

        http://www.tecchannel.de/serve.....ndex4.html

        Von dort aus wäre der Fahrplan dann: SSH installieren, irgendwie CUPS drauf installieren (weiß nicht welche Distribution auf der FB läuft, und wie man sich hier die Pakete für besorgt…) und dann das Python-Script zur Airprint-Freigabe der CUPS-Drucker ausführen. Vor dem ganzen Gefrickel würde ich mich aber mal erkundigen ob das schon jemand gemacht hat und ob die Ressourcen der FB für dein Vorhaben ausreichen.

  • Für HP – Drucker gibt es die App HP home&biz.
    Funktioniert einfach super und kostet nichts.

  • Also wenn ich das hier richtig verstehe gibt es derzeit keine App mit der ich direkt einen Drucker im Netzwerk (per LAN oder WLAN) angeschlossen ist anzusprechen. Alles immer nur über einen laufenden Rechner !!!!

    • Derzeit gibt es nur eine handvoll kompatibler Airprint Drucker. Der Rest muß über einen Workaround per PC/Mac angesteuert werden.

      Einzige Alternative, Jailbreak – damit funktionierts auch ohne PC/Mac und mit jedem Drucker der im selben WLAN Netz ist.

  • Schlimm genug, dass man vom iPad aus nicht einfach übers Netzwerk drucken kann. Es lebe Apple…

  • Bitte gebt mal bei google AirPrint Drucker oder so ein .
    Ich arbeite für hp. Da is eine liste von Apple und mittlerweile werden so ziemlich alle Drucker mit WLAN unterstützt ! Auch von anderen Herstellern.

    • Hallo, Sheriff,

      also mein Drucker – HP Photosmart C6180 (WLAN- und netzwerkfähig)- scheint dann ja wohl die traurige Ausnahme zu sein….. oder beabsichtigt HP hier ein entsprechendes Update?

      Was mich viel mehr ärgert: Vor iOS 5.0 ging das alles prima und ohne Probleme!! Wieso hat Apple das mit ihrem neuen iOS zerschossen?? Völlig unnötig!! Jetzt muß man sich um irgendwelche workarounds kümmern – bislang klappt’s aber bei mir nicht!!

  • Die Werbung ist ja mal echt geil :DD

  • WiFi EPSON + kostenlose Epson App = Drucken vom iPhone und iPad

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven