iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 906 Artikel
   

XIM-App angekündigt: Microsoft will das Teilen von Fotos verbessern

Artikel auf Mastodon teilen.
7 Kommentare 7

«Gib‘ deine Fotos aus der Hand, nicht dein Handy» – Mit diesem Claim bewirbt Microsofts Forschungs-Team die neue Smartphone-Applikation XIM.

xim-ms

XIM soll euch zukünftig dabei helfen ausgewählte Bilder im Freundeskreis und beim Abendessen mit der Großfamilie zu präsentieren, ohne das eigene Handy dafür einmal durch die Hände aller anwesenden Gäste wandern lassen zu müssen.

Nutzer die ihre Fotos ximen (ja, es ist auch ein Verb) setzten einen virtuellen Präsentationsraum auf, der anschließend mit Bildern aus dem eigenen Kamera-Archiv, aus der Dropbox, von Facebook, Instagram und selbstverständlich auch aus Microsofts OneDrive befüllt werden kann.

xim-700

Die restlichen Anwesenden können auf ihren Mobilgeräten teilnehmen und die Dia-Show um eigene Bilder ergänzen. Ganz angenehm: Die so geteilten Schnappschüsse verbleiben nicht in der allwissenden Wolke, sondern werden nach einer gewissen Auszeit automatisch gelöscht.

(Direkt-Link)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Okt 2014 um 12:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Im Kleingedruckten steht bestimmt wie bei Skype, das Kopien in der Wolke verbleiben, auf die Microsoft keinen geordneten Zugriff hat… :-)

  • Auf Grund des Daten-Traffics sind solche Apps wie immer bei mir nutzlos, obwohl ich sie gerne ausprobieren würde. #DSL1000 #EDGEland

  • Microsoft soll mal lieber Office 2014 für den Mac rausbringen antelle solchen spielereien.

  • guter Ansatz, aber vermutlich nur bei wenigen Nerds vom Funktionsumfang geschätzt und installiert.

  • Interessantes Konzept, allerdings müsste ich meiner Zielgruppe erstmal mühselig erklären, dass sie sich „XIM“ installieren muss.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37906 Artikel in den vergangenen 6169 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven