iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 821 Artikel
   

Von Apple bereits eingebaut: iPhone als UMTS-Modem

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Zwar war es abzusehen, dass mit dem Beta-Release der 3.0 Firmware für Entwickler, nach und nach weitere Informationen über die neuen bzw. angedachten Features innerhalb der kommenden iPhone-Software auftauchen würden. Die schnelle Abfolge überrascht dann aber doch.

So hat der iPhone-Programmierer stroughtonsmith bei seinen „Spaziergängen“ durch die auf dem iPhone abgelegten Carrier-Bundle (Provider-spezifische Konfigurations-Dateien) nun erstmals einen Blick auf das von Apple angekündigte und offensichtlich bereits implementierte Tethering-Modul erlangt. Die schon oft herbeigesehnte Funktion, dass iPhone als UMTS-Modem nutzen zu können – eine Möglichkeit, die T-Mobile erst kürzlich aus den neuen Complete-Tarifen entfernt hat.

stroughtonsmith schreibt: „To all: I have no idea how I did it. Sorry! I was hacking around with APNs in the Carrier.bundle itcc file“ und hat die entsprechenden Screenshots auf Twitpic veröffentlicht. via macrumors

tethering.jpg

Mittwoch, 18. Mrz 2009, 23:34 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Reicht mir aus – wenn es existiert wird man es auch freigeben können.

  • Sehr gut! Ist schon eine wichtige Funktion!

    Mfg
    Cc

  • War doch von Apple im Q&A bestätigt worden…

    • Nun ja, es hieß Sie seien noch in Verhandlungen mit den Providern.

      • Das ist sicher auch kein T-Mobile iPhone… wenn es grundsätzlich möglich ist war zu erwarten, dass es irgendwo steckt…

        Bin mal gespannt, ob TM da mitmacht und wir in Deutschland das jemals sehen werden…

        Trotzdem – das ist keine Kritik oder so! Der Blog ist super!

      • Die Funktion allein reicht nicht, da man Serverseitig relativ leicht feststellen kann, ob die Funktion benutzt wird und somit gegen Vertragsbedingungen verstößt!
        Verhandlungen sind also wichtig! Schon allein um zu sehen, ob das von Apple ersrmals initierte Modell endlich aufgeht, dass der Hersteller die Hardware liefert und die Provider sich daran anpassen müssen! So soll es sein, wenns vorangegen soll…

      • Ist Tethering denn in den alten Complete-Verträgen verboten?

  • Wenn T-Mobile es entfernt hat, heisst das sie verbieten es?

    Aber wie ist das dann mit FW 3.0 verienbar?

    • Wahrscheinlich gar nicht. Ich denke deutsche iPhones werden diese Funktion dann einfach nicht bekommen…

      …leider!!!!!!

      Greetz Piwo

      • Naja aber es gibt ja nich ne firmware für deutsche und eine für us iphones

      • Eigentlich nicht aber sagen wir mal alle anbieter erlauben es außer t-mobile ich denke apple wird dann allen deutschen iphones ne firmware geben bei der das nicht mit dabei ist nur weil t-mobile sich quer stellt heißt das noch lange nicht das der rest der welt das auch zu spüren bekommt. Aber warten wirs mal ab vielleicht bekommt apple t-mobile ja noch um den kleinen finger gewickelt.

        Greetz piwo

      • @piwo

        Eher unwahrscheinlich meiner meinung nach das es andere oder „abgespeckte“ firmwares gibt.und selbst wenn dann lad ich mir ne 3.0 ausm netz bei der das tethering drin is und spiel es manuell auf.also ich mach mir da null sorgen :)

      • hauptsache ihr habt alle mal was gepostet ^^.

        es gibt im iphone carrier.bundels, die passend zu dem netz, in dem sich das iphone befindet, geladen werden. also z.b. eins für at&t, eins für t-mobile-DE usw… in diesem bundel steht drin, was aktiviert wird, und was nicht. die firmware an sich ist bei allen identisch.

      • Heißt das, dass mit der Firmware auch immer alle Carrier-Bundles der aktuellen Vertragspartner mit ausgeliefert werden?

      • @lululu

        Das was du schreibst hab ich doch auch geschrieben nur nicht so gut formuliert…
        Also alle bekommen ihre eigene firmware. T-mobile iPhones (die meisten deutschen iphones) bekommen dann halt eine bei der das umts-modem deaktiviert ist.

        Greetz piwo

      • Geländerthorsten

        und wie ist das dann bei denjenigen, die ihr iphone z.b. mit o2 betreiben?
        bekommen die eine fw ohne Restriktionen oder die von o2 uk?

        Und was ist beim Roaming, wenn man auf dem flachen Land plötzlich im tm Netz ist?

        Fragen über Fragen …

      • @Geländerthorsten:
        Die FW-Versionen sind länder- bzw. provider-spezifisch. wenn du eine original o2-uk karte benutzt sollte dir das iphone die dafür entsprechend freigeschalteten settings anbieten.
        roaming lässt sich global deaktivieren.
        in deutschland roamt o2 jedoch nicht mehr über die t-mob netze.

      • Die FW Versionen sind weder noch länder- und provider-spezifisch. Ich hat mir die FW von einem US und von einem JP Server geladen und immer war die FW identisch mit der aus Dtl. Lediglich bei der Aktivierung des iPhones über iTunes werden die Providerinfos hinzugefügt. Tmobile wird es bei der Aktivierung der neuen FW wohl ähnlich handhaben, wie es mit den Emojis der Fall war: Bei der Aktivierung des iPhones wird dieses Feature einfach nicht freigeschaltet bzw. gesperrt.

  • Naja ich hab noch nen alten Complete, damit darf ich doch nutzen … hab ja auch die multisim und nutze die mit dem webnwalk stick, warum sollte mir t-mobile dann verbieten das iphone als modem zu benutzen…

  • Soweit ich weiß steht bei tmobile dass man das Internet nur über das iPhone nutzen darf. Wenn das iPhone als Modem fungiert wäre das ja auch über das iPhone und erlaubt.
    Falls ich Unrecht habe konnte auch sein das tmobile im Sommer neue Tarife anbietet oder die aktuellen erweitert.
    Aktuell ist nur nicht erlaubt per dualsim mit den neuen verträgen mit einer extra Hardware wie umts usb Stick zu surfen. Das wurde damit begründet um günstigere Tarife anbieten zu können.
    Warten wirs ab. Cool wäre das.
    Lg stevie

    • So siehts aus.tm kann momentan durch imei fencing das surfen mit anderer hardware sperren.wenn ich das iphone als modem nutze geh ich mit der iphone imei rein.also sieht das für tm so aus als surf ich direkt aufm iphone.und wenn man die funktion in deutschland sperren sollte wird es sicher mittel und wege geben das wieder frei zu schalten.

      • tm kann aple sagen: deaktiviert diese funktion auf geräte, die in unserem netz eingewählt sind. dann bleibt dir nur ein jailbreak und die veränderung der carrier.bundel, damit die funktion aktiviert wird, obwohl du in dem netz von tm bis..

        wartet es doch einfach mal ab. wenn die funktion es bis ins finale release schafft, dann wird man mit jailbreak es auch auf jedem gerät aktivieren können. wenn es tm nicht sogar offiziell freigibt.

    • Nein, es wird nicht möglich sein in den neuen Complete Tarifen das iPhone kostenfrei als Modem zu nutzen. Ich arbeite im CallCenter bei TM und kann meinen Tarif jederzeit auch downgraden. Habe schon direkt, als die neuen Tarife kamen die ausprobiert, weil ich gerne MMS schreiben wollte. Im Zuge meines Tests habe ich dann mit PDANet meinen Laptop verbunden, was ja nichts anderes ist, als die neue 3.0 Funktion. Im Mein TM tauchten dann für diese Verbindungen Zusatzkosten auf. Daraufhin habe ich wieder auf dem CompleteXL 1.Gen Tarif gewechselt.

  • Es ist so unglaublich, dass hier einige Anfänger nicht mal zwischen Vertragsinhalten und technischen Möglichkeiten unterscheiden können. Es werden Überschriften gelesen und dann wird Schwachsinn erfragt, der im Beitrag eindeutig erklärt ist. Schlimm…

  • aber ich hab nur ein iPhone 1G, bekomme ich dann auch UMTS?

  • Ich nutze bereits für so etwas PDAnet (Cydia) klappt einwandfrei
    über Wlan …. von daher. Nix neues !

  • Hm, warum sollte die T…. das denn verbieten? Es wird höchstens eine Anpassung der Tarife geben, bzw. eine Zusatzoption, die sicher teuer sein wird.

  • Leute die Smilies gibts auch nur für den asiatischen Markt. Das zum Thema andere FW für andere Länder.

  • Natürlich kann man Tethering verwenden – wenn man einen Web ’n Walk Tarif dazubucht. Damit verdoppelt man zwar seine monatlichen Grundgebühren, aber darüber freut sich tm natürlich. Oder was glaubt Ihr warum tm die Tarife eben erst „angepasst“ hat? Die wussten schon das Tethering kommt.

  • Also ich glaube ja T-Mobile ging es bei den Tarifänderungen nicht um das Datenvolumen an sich. Das war ja auch bei den alten Complete-Tarifen „gut“ geregelt mit der drosselung. Da war t-Mobile abgesichert.
    Was ich denke ist das die einfach gemerkt hatten das (auch gerade nach den aktionen für die kostenlosen Multisim) ggf Haushalte halt die weiteren Simkarten „gestreut“ haben. Also z.B. eine Für das netbook der Frau oder dem Rechner des Kindes…

    Damit wäre es dann nicht mehr wirklich um den Datentransfer an sich gegangen, sonder um die Entgangenen möglichen neuen Einzelnen Verträge.

    Bei dem Tethering geht es ja darum mit ein und dem selben Gerät online zu gehen. Und hier denke ich wird T-mobile ja hoffenlich nichts dagegen haben. denn denen kann es ja eigentlich „egal“ sein wie ich meine Datenvolumen aufbrauche.
    Klar das was dann auch noch bei angeschalteter Drosselung generiert wird ist für t-mobile argerlich. aber das mehrvolumen könnte ich ja mit dem Iphone auch selbst genereiren… und am Laptop macht das mit Drosselung ja auch keinen Spass mehr.

  • Hmm Interessant… Vielleicht hat das ja was damit zu tun, dass es bei mir sehr lange dauert, bis er in den Einstellungen die Seite „Netzwerk“ öffnet… wer weiß… (OS 3.0)

  • schon lustig wieviel Plan manche TM Mitarbeiter haben:
    „Nein, es wird nicht möglich sein in den neuen Complete Tarifen das iPhone kostenfrei als Modem zu nutzen. “

    Der Junge weiß sicher was Apple und TM bis Sommer planen… Die Callcenter Leute wissen bis einen Tag davor oft noch von nichts… ich bin seit 10 jahren kunde bei TM und oft wissen wir da draußen mehr als die…

    ABWARTEN Jungs, was wirklich kommt und was nicht werden wir im Sommer sehen. Jeder der behauptet das er weiß dass es kommt oder nicht kommt ist ein „Wichtigtuer“ oder „Dummschwätzer“, es bleiben subjektive Vermutungen.

  • Wenn diese Funktion wirklich eingebaut ist kann der jialbreak bei mir dauerhaft entfernt werden.

  • T-Mobile wußte sicherlich von der Sache und hat deshalb schnell die Tarife „angepasst“. Mit den alten Complete-Tarifen ist es aber meines Wissens noch erlaubt – da sollte es funzen, oder?

  • hab mal ne frage.. gibts bei euch am Computer einen Ordner „iPhone Carrier Support“? Der ist vorausgesetzt um das Tethering aktivieren zu können.. Allerdings kann ich den bei mir nicht finden. Bei Apple (http://support.apple.com/kb/HT.....1970) steht dass er bei Macs unter „Users/[Username]/Library/iTunes/“ zu finden ist.. da ist bei mir aber nix. Ist auch keiner versteckt oder so. Wie kann das sein? Hab auch auf der Apple Seite keine deutschen IPCC Files gefunden.. Aber für zig andere Anbieter aus den verschiedensten Ländern gibt es IPCC Files… seht selbst..(„curl -s -L http://phobos.apple.com/versio.....n | grep -i carrier“ im Terminal eingeben)

    Wäre nett wenn jemand mal nachschauen könnte ob es bei ihm den Ordner „iPhone Carrier Support“ gibt..

    Windows XP: C:\Documents and Settings\[Username]\Application Data\Apple Computer\iTunes\iPhone Carrier Support

    Windows Vista: C:\Documents and Settings\[username]\AppData\Roaming\Apple Computer\iTunes\iPhone Carrier Support\

    Danke!

  • Wie kann TM feststellen ob ich mein iPhone mit dem PC verbunden habe? ICh kann mir das nicht vorstellen. Die Daten werden immer vom iPhone empfangen, egal ob man das Internet durch das Gerät oder durch einen PC benutzt.
    Außerdem benutze ich viel InstantMessaging (ICQ) auf meinem iPhone obwohl die das erlauben und bis jetzt ist nichts passiert^^

    Dass man über USB und bluetooth verbinden kann ist schön. Aber noch besser wärs über WiFi :) Gabs ja schon mit Netshare^^

  • Pingback: iPhone OS 3.0: Termin-Teilnehmer & iPhone als Modem II

  • Es ist doch bereits jetzt schon so, dass je nach verwendeten Provider die APN-Einstellungen angezeigt werden oder nicht. So hatte jede ausgelieferte Firmware die Funktion der APN-Settings – bei manchen (bzw. vielen, mittlerweile) Providern wird die Funktion jedoch einfach ausgeblendet.

    Eine solche Implementierung ist schlichtweg einfacher als für jedes Land bzw. Anbieter eine extra Firmware anzubieten – ich gehe also davon aus, dass die Funktion – sofern sie nicht doch noch bis zum Release gelöscht werden sollte – in jedem iPhone schlummern wird.

    Da der Jailbreak auch in 3.0 funktionieren wird, wird die Funktion also sicherlich nachträglich aktivierbar sein.

    PS: Hat hier jemand „Emoji“ geflüstert?

  • Pingback: News-Mix: Fußball-App von 90elf, 3.0-Video, iPhone-Visitenkarten, Pizza & gMail

  • Pingback: Sehenswerte Videos: Dexter, Augmented Reality, iPhone als Modem

  • könnte mir jemand bitte genau(!) einige fragen beantworten… nach sovielen verschiedenen kommentaren, quellen und berichten bin ich äußerst verwirrt ;-)

    *ist bei den complete tarifen der ersten generation die nutzung auch mit anderen geräten „erlaubt“ ?
    *was passiert, wenn ich etwas „unerlaubtes“ tue, sprich wie kann ich von t-mobile belangt werden? als laie sind mir durch sätze wie „xyz ist nicht bestandteil des vertrags“ keine bösen konsequenzen bewusst…
    *wenn 3.0 kommt: sehe ich es richtig, dass nach nutzung des jeweiligen inklusivvolumens nur die übertragungsgeschwindigkeit auf edge reduziert wird? und: hat jemand erfahrungen zum surfen via edge? sprich sind wenig auslastende aktivitäten drin, also emailen, vielleicht etwas instant messaging?
    *wenn 3.0 kommt, aber tethering ausbleibt: wenn man sein iphone jailbreaked, ist es ja als umts modem zu gebrauchen… es gibt allerdings horrorgeschichten von leuten, die mehrere hundert euro auf ihrer rechnung ausgewiesen bekamen, weil etwas in den netzwerkeinstellungen des iphones „falsch“ eingestellt war… ist da was dran?

    würde mich freuen wenn jemand etwas licht ins dunkel bringen kann, leider gibt es kaum wo verlässliche infos…
    achja, natürlich fährt man am sichersten, wenn man keine „unerlaubten“ dinge tut, die 100%ige sicherheit bleibt somit aus…

    aber sicher wird der ein oder andere verstehen, dass es eigentlich eine frechheit seitens t-mobile ist, die datennutzung mit beliebigen geräten zu unterbinden… schließlich zahle ich dafür, da ist es doch egal ob ich die 200mb per iphone oder notebook vernichte…

    zumal wenn man bedenkt, dass eine kombination aus 100 inklusivminuten und einer internet flatrate mit 200mb inklusivvolumen zusammen immernoch teurer ist, als wenn man 2 getrennte verträge, also einen „telefonier“ vertrag und einen surf vertrag abschließen würde… für 26€ kann man bei surfpink (ich mache keine werbung, ist nur der günstigste mir bekannte anbieter) für 5 gb im monat surfen…. dafür sind bei t-mobile soweit ich weiß rund 90€ im xl vertrag notwendig…

  • Pingback: Über Iphone mit Notebook surfen

  • Wie ist das eigentlich mit den Prepaid iPhones von T-Mobile ?
    Wenn man später da ne Vertragssim auch von T-Mobile und auch für iPhone reintut ?

    Beispiel.:
    Man tue eine Sim Karte von einem iPhone 2 G in ein ursprünglich für Prepaid vorbereites iPhone 3 G rein.
    Muss dann bei der Vollversion OS3 noch was geändert werden, sind die Prepaid und die Vertragseinstellungen bei T-Mobile andere und wie geht das standardmä0ig, wird also im itunes das iPhone als Prepaid Variante erkannt und die falschen Betreiberdaten geladen, die nicht mit der neuen Vertragssim stimmen ?

    Hab da schon was geschrieben

    http://www.mactomster.de/2009/.....ktivieren/

    „Was macht man, wenn man sich nen Prepaid iPhone gekauft hat und danach einfach vom anderen Vertragsiphone die Sim da rein tut.

    Dann hat man ja per Imei immer noch Prepaid iPhone aber ne Vertragssim drin !
    Geht das dann mit MMS auch oder muss man da was einstellen ?

    http://iszene.com/thread-43919......html

    http://iszene.com/thread-45367......html
    Da hab ich schon einiges gefragt aber leider noch nich so richtih verstanden ?
    PS.: Wie ist es mit dem SIm Lock, wenn man Freischaltcode bekommt, kukt man da auf die SIm und vergleich die mit der Imei oder ist nur die Imei wichtig und Rest egal ?

    Danke

    Muss man was verändern ?
    Oder kann man eine Vertragssim für das iPhone in ein vorheriges Prepaid iPhone tun, wenn OS3 kommt ?
    Sind die MMS Einstellungen gleich und werden sie automatisch geladen ?

    Gibt es verschieden Dateien, also für Preapaid iPhones und Vertrags ?
    Kann man die Sims austauschen oder läuft dann nix mehr ?“

    Würd mich auf eine Antwort freuen

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − Video: Modem-Funktion und MMS in Aktion

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − Vom Konzept zur ersten Implementierung - Ein Exposé-Video

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − Das iPhone als Modem: Firmware 3.1.3 erlaubt die Tethering-Nutzung bei Import-Geräten

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21821 Artikel in den vergangenen 3754 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven