iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 003 Artikel
   

Vom Freigeist zum Abmahner: Streit um Cydia-Domain landet vor Gericht

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Eine Randnotiz aus der Jailbreak-Ecke: Jay Freeman, in der iPhone-Szene vor allem unter dem Pseudonym „Saurik“ als Entwickler der freien App Store-Alternative Cydia bekannt, klagt derzeit auf die Nutzungsrechte an der Domain Cydia.com. Eine Aktion die auch mit einem gesunden Ironie-Radar nur kopfschüttelnd quittiert werden kann.

Zum einen wurde die Domain bereits gut sechs Jahre vor Freemans Veröffentlichung des Cydia-Stores registriert, zum anderen wies ein zwischenzeitlich angerufener Schlichter die Forderung nach der Domain-Übergabe bereits zurück. Freeman, der Apple in den vergangenen Jahres stets vorwarf das iPhone und dessen Nutzer zu stark kontrollieren zu wollen (zuletzt in diesem Video-Interview vor knapp einem Jahr), scheint die eigenen wirtschaftlichen Interessen weit liberaler zu gewichten.

Freemans Klage dürfte nicht unwesentlich von der kurz bevorstehenden iOS 5-Veröffentlichung befeuert worden sein. Apples Betriebssystem-Update wird ein Großteil der inoffiziellen iPhone-Hacks überflüssig machen und die im Cydia-Store generierten Umsätze kurz nach der initialen Veröffentlichung iOS 5-Freigabe ordentlich einbrechen lassen. Die Klageschrift lässt sich in diesem PDF einsehen.

Mittwoch, 24. Aug 2011, 13:27 Uhr — Nicolas
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Soll er sie doch kaufen, für … paar Tausend Dollar ^^

  • ich bin seit der ios 5 beta raus aus dem „jailbreak-geschäft“. hab festgestellt das ich den so gar nicht mehr brauche. apps werden gekauft – den rest spar ich mir :-)

    • Oh ja da Schließ ich mich komplett mit an! Paar Kleinigkeiten wünscht sich klar jeder noch aber der Stress dann immer ist es mir nicht Wert!

    • Ist bei mir genau so. Alleine schon der nervige tethered Boot… Wenn man mal 2 Tage keinen Mac zur Hand hatte, hat man immer mit der Angst gelebt der Akku könnte leer werden. Zudem würden mit dem JB manche Funktionen der iOS 5 Version nicht mehr funktionieren. Da verzichte ich lieber auf kleine Veränderungen im System zugunsten von Sicherheit und Stabilität!

      • sobald das Notification center im lockscreen die mails und das Adressbuch anzeigt kann man es sich überlegen.
        Aber für die Erweiterungen braucht man wahrscheinlich wieder einen Jailbreak :D Man kann ja schließlich auch die Settings rein packen was auch total fehlt. Sich jedesmal wenn man in den Flugmodus will oder Bluetooth kurz deaktivieren, dass sich das Headset mitm anderen iPhone verbindet, durch alle Menüs zu klicken ist einfach nervig

      • Ich werde mir erst nachdem ein untethered Jailbreak und die offizielle iOS 5 Version herausgekommen ist wieder darüber Gedanken machen. Voraussetzung ist natürlich, dass der Jailbreak das System erweitert und nicht einschränkt, wie es momentan teilweise der Fall ist.

  • Ind der USA kann man alles und jeden verklagen!  naja – soll Freeman sein Glück versuchen! Ich sehe da allerdings schwarz!

  • Ich bezweifle sehr, dass die Umsätze stark einbrechen. Wer ein bisschen über den Tellerrand guckt, wird schnell feststellen, dass Cydia auch in Zeiten von iOS weit mehr zu bieten hat als die Original-Firmware hergibt.

  • Saurik hat allerdings auch die Rechte am Namen Cydia bekommen… von daher ist das nicht sehr verwunderlich und soweit eigentlich auch rechtens.

  • Wenn das andere Unternehmen in HongKong stationiert ist, stellt sich die Frage, ob die .com Adresse einfach so umgeschrieben werden kann. Cydia könnte dort auf das betreffende Unternehmen registriert sein.

    Oder sind .com Adressen rechtlich auf das geographische Gebiet der USA eingeschränkt, so daß jede dort eingetragene Trademark/Copyright Vorrag gegenüber anderen Ländern besitzt?

    • .com Adressen sind kommerziel. .org stehen für Organisationen welche quasi informativ sein sollen. .de deutsch. .us wäre dann geografisch. Oder liege ich falsch?

      • Nein, total richtig ;)

      • Aber irgendeinen Erfolg muss er sich doch versprechen. Ansonsten kann ich doch im Takatuka-Land apple.com registrieren (sofern noch nicht vergeben), und wenn ich dort wirklich meine Apfelplantage habe und Apple als Takatuka-Trademark eingetragen habe, kann mir keiner was.

        (Wobei Apple vermutlich aus genau DEM Grund sich Domains wie icloud für mehrere Mio USD kaufen musste – weil der rechtliche Weg nicht zieht)

  • Ich finde ohnehin, Hacker und Apple sollten zusammenarbeiten. Ein Gegeneinander bringt sowieso nichts. Apple könnte somit auch in Erfahrung bringen, was die Nutzer gerne haben wollen. Ich würde gerne den Flash-Player verwenden, damit mein iPhone und iPad vielseitiger wird, bis jetzt kann ich noch nicht einmal auf die Hälfte meine Internetseiten aufrufen, weil sie halt Flash verwenden.

    • Dann besuchst du die falschen Seiten;)

    • Da wüsste ich zu gerne, welche Sites das sind, die Dein iPhone nicht anzeigt??

      Abgesehen von den ZDF/ARD-Mediatheken fällt mir jetzt nichts relevantes ein.

      • Ich Spiele unheimlich gerne abends vorm TV das shakes&fidget spiel (www.sfgame.de) leider ist die Seite komplett auf flash, unteranderem ein Grund wieso ich noch kein iPad hab :P

      • Also zumindest die Mediathek vom ZDF funktioniert einwandfrei auf meinem iPad! :-)

    • Also ich hasse Flash und meide alles damit. Das einzige was dem nahe kommt worum ich es schade finden würde, wäre wenn es kein Sky App geben würde dass das iPad/iPhone dann die Silverlight Streams von Sky Go nicht Abspielen könnte. Ansonsten benutze ich keinerlei Flash/Silverlight und vermisse nichts, ausser ohne Ende Werbebanner die mir so erspart bleiben. Selbst zu PC Zeiten hab ich unter Firefox Adblock, NoScript und clicktoFlash installiert um dem ganzen Werbeschrott zu entgehen

  • Ios5 wird bei mir net drauf kommen solange es keinen untethered jb gibt. Von wg. ersetzt nen jb. Haha :)

    Das ist die art der berichterstattung die es bei bild & co gibt. Was kann imessage was mein bitesms nicht kann. Was kann der ios5 lockscreen was Lockinfo nicht kann.

    Die bsp. kann ich auf alle apps ausweiten die von apple kommen. Die sollen sich lieber um ios kümmern. alle ios apps werden erst mit cydia nützlich. Geschweige denn fehlende sachen wie navigieren aus der karten app, bluetooth transfer oder schlicht profile.

    ein ip ist ne tolle sache aber kein business handy das einem arbeit abnimmt. erst recht nicht ohne jb ;)

    • naja bitesms kostet soweit ich weiß extra und mit iMessage kann ich von Zuhause übers WLAN „gratis“ versenden.

      • aber nur von ip zu ip ;) genau wie bei ft da nutze ich lieber Skype.

        mit textfreek erreiche ich die meisten plattformen ;) ne sms mit bitesms kostet in alle welt 8ct. Deckt auch länder ab die fishtext nicht kann ^^ und das aus einer app. Und bitesms arbeitet an einer integration in inessage :d

    • Richtig, bitte ifun bessere berichtserstattung

    • sag mal wieso das iphone kein business gerät ist? Ich denke mal ich kann viel mehr anfangen mit ein iphone als mit ein blackberry oder android smartphone.

      • Automatischer sync wichtiger/aktueller Dokumente auf dein handy bsp. Ohne in jeder verkackten app den wifi server erst öffnen zu müssen um dann die dateien einzeln zu übertragen oder noch schlimmer itunes nutzen zu müssen. Bei mir wird immer morgens und abends entweder dropbox oder das iphone automatisch!!! per ssh mit aktuellen unterlagen durch einen filter abgeglichen.

        Mein handy filtert meine emails und wichtige die ich mit kriterien bestimmen kann meldet es ohne bei jedem pups push oder mail andauernd mich abzulenken. Der terminkalender synct meine profile und stellt sich darauf ein. Wichtige anrufe die ich verpasst habe (auch durch kriterien) gefiltert signalisiert es mir wiederkehrend. Wichtige voicemails kann ich direkt zum bearbeiten weiterleiten. UND ich kann leute auf fie anrufer blacklist setzen. Ich könnt noch so weitermachen und würd mein ip ohne jb an meine kleine cousine zum spielen abgeben :)

      • Weil z.B. iPhones/iPads kein richtiges IPSec können und somit 90% aller VPN Lösungen im Enterprise Bereich nicht funktionieren. (Ausnahme Cisco)

      • Und das allerwichtigste Hauptargument, warum unsere iPhones für den Business-Bereich nutzlos sind: Man kann keine verschiedenen Email Signaturen für verschiedene Accounts verwenden.

  • Eine kleine Richtigstellung, Sauriks Firma (SaurikIT) hat die Namensrechte an Cydia, er klagt mittlerweile zum Zweiten mal dagegen, einfach aus dem Grund dass die Dinge die auf der Seite http://www.cydia.com stehen möglicherweise ein schlechtes Licht auf Cydia (Der App Store) werfen könnte.
    Das hat rein gar nichts mit dem iOS 5 Release zu tun.
    Und wer jetzt sagt „Das ist ja sooo lâcherlich“ der sollte daran denken, das Apple der Firma Koziol durch einen Rechtsstreit untersagt hat ihren Eierbecher (iPott) unter diesem Namen weiter zu vermarkten, da eine zu hohe verwechslungegefahr mit dem iPod besteht.
    Ich würde mal sagen, ungenügende Infos eingeholt ;)

    • Auch für dich eine kleine Richtigstellung: Die Domain cydia.com gibt es schon sehr viel länger als sauriks Cydia-Store!
      Von daher ist diese Klage tatsächlich lächerlich und wird mit Sicherheit auch nicht zugunsten von Freeman entschieden.
      Freeman verdient mit dem cydia Store doch genug Geld. Soll er die Domain halt kaufen ;-)

      • Ich dachte ich bräuchte das nicht mehr erwähnen, da es ja weiter oben schon oft genug gesagt wurde, aus diesem Grund hat er auch die erste Klage verloren ;)

  • Ähäm das hier steht btw. gerade auf Cydia.com:
    „Information
    Due to massive malicious attacks and overwhelming spam activities recently by hackers, our forum unfortunately has to be temporary suspended for major maintenance, please check back later. We are sorry for the inconvenience.“
    Ob da wohl ein Zusammenhang besteht? ^^

  • Die permanente negative und falsche Art der Berichterstattung über den Jailbreak nervt langsam gewaltig „(Abmahner“ ?!)

    1. iOS wäre nicht das was es jetzt ist ohne Jailbreaker
    2. Solange Apple sein Betriebsystem nicht selbst öffnet wird es selbstverständlich weiterhin eine aktive Szene geben.

    Als eingetragener Markeninhaber kann Saurik doch versuchen dieses asiatische Fake-Webseite (Kein Inhalt !) zu bekommen.

    Als Cydia Entwickler kenne ich Jay persönlich und er hat zwar viel Geld gemacht aber auch Unmengen von Arbeit,Zeit und Geld investiert. Alleine seine Server und der Support sind immense Kostenfaktoren.

    In diesem Sinne: werdet endlich mal wieder locker und fair !

  • Ihr solltet die Klageschrift mal weiter lesen. Da steht u.A., daß die Domain anfangs, als Cydia f iOS rauskam, gar keinen Content hatte. Später wollte der Inhaber der Domain wohl Geld dafür haben von Saurik. Als Saurik ablehnte, begann die Domain plötzlich „lebhaft“ zu werden. D.h, zumindest nach diesen Infos, ist es lediglich so, daß Saurik sich dagegen wehrt, von jmd, der zufällig diese unbenutzte Domain hatte, nun erpresst zu werden. Erpreßt in der Art, daß die Domain sich angeblich wohl bemüht, Saurik mit Mißgünstigen Meldungen zu ärgern. Und so versucht Saurik nun, zurückzubeißen.

  • Bis jetzt fand ich den saurik ja immer ganz cool, aber sowas geht nicht

  • Schon mal was vom Skyfire Browser gehört? Damit gehen auch Flash Videos. \m/

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19003 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven