iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

Voice over IP: Telekom gibt „HomeTalk“ frei – kleines Skype-Update für iPhone und iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Zwei schnelle App Store-Neuveröffentlichungen für Freunde ausgiebiger Telefon-Kommunikation. Zum einen hat der VoIP-Platzhirsch Skype Updates für seine iPad– und iPhone-optimierten Anwendungen veröffentlicht und verspricht Performance-Verbesserungen der Apps im Zusammenspiel mit iOS 5.0.1.

Zum anderen steht nun auch die VoIP-Lösung der Telekom, „HomeTalk“ (AppStore-Link), zum Gratis-Download im AppStore bereit. HomeTalk ermöglicht es, Anrufe auf die Festnetzrufnummer im WLAN daheim auch über das iPhone anzunehmen und ausgehende Telefonate über das Festnetz durchzuführen. Die Voraussetzung: Ein IP-basierter Anschluss der Telekom. Danke Sebastian.

Wenn Sie über HomeTalk ein Gespräch führen und gleichzeitig einen Anruf auf Ihre Mobilfunknummer erhalten, wird das HomeTalk Gespräch zwar sofort unterbrochen, aber im Hintergrund gehalten. Optional erhält Ihr gehaltener Gesprächspartner eine Audiomitteilung. Nach einem kurzen Mobilfunkgespräch oder bei sofortigem Ablehnen wird das gehaltene HomeTalk-Gespräch wieder übernommen und kann weitergeführt werden.

Montag, 14. Nov 2011, 16:18 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na toll, genau deshalb hab ich mir vor 4 Wochen ne Fritz-Box gekauft.

  • Und mit VPN auch von außerhalb? Wenn nicht bleib ich bei der Fritz Box.

  • Wie geht das denn bitte mit dem Fritz App und ner Fritzbox von extern mit VPN? Bei mir läuft das nicht… :(

  • Nein, über 3G geht HomeTalk nicht. Die App soll lediglich das Festnetztelefon überflüssig machen. Man muss nur mal durchrechnen was sich ehr lohnt. Der Strom zum betreiben des Festnetztelefons oder der zum dauerhaften WLAN-Betrieb beim iPhone. Denn das WLAN bleibt natürlich auch im StandBy dauerhaft eingeschaltet, wenn man diese App nutzt.
    Immerhin muss man nun nicht immer nach seinem Festnetztelefon suchen. Man verlegt es ja doch ganz gerne. Das iPhone hat man da schon ehr an seiner Seite.

  • Lese ich dan nun richtig? Dieses geht nur wenn man einen Terrorkom Anschluß hat und nicht zb. einen von 1&1?

    • Richtig. Es muss ein IP-Anschluss von der Telekom sein.

    • Das wäre ja mal was ne Teleblödanwenung die mehrfach nutzbar wäre und nicht nur für die dummikom ;)

      • Können wir jetzt eventuell das infantile Telekom-Bashing mal beenden?
        Die haben ein sehr gutes, schnelles Mobilfunknetz, versorgen auch weniger lukrative Lagen mit DSL und haben eine nicht zu unterschätzende kostenlose Hotline! Natürlich ist die genauso kompetent wie jedes andere Callcenter auch, aber sie macht einen dabei wenigstens nur wahnsinnig…nicht auch noch arm!

      • Ich war 20 Jahre C-Netz später D1-Netzkunde! Wäre auch gerne dort geblieben aber in meinem Haus habe ich kein D1-Netz Empfang mehr, im Garten grottenschlecht! Und das in Hamburg!!! Also 02 (leider) aber vollen Empfang!!

    • Richtig! Du kannst also offensichtlich tatsächlich lesen! Super!
      Und natürlich braucht man einen Telekomanschluss, die Entwicklung einer solchen App kostet ja auch Geld. Da entwickelt man natürlich nicht für die Konkurrenz…

      Man muss sich hier wie so oft im Leben einfach bedarfsgerecht entscheiden. Natürlich ist das Magenta-T teurer als der billigste Anbieter, aber Lufthansa ist ja auch teurer als Germanwings. Trotzdem fliegen Leute mit LH…

    • Wenn du bei 1und1 bist, brauch dich die app der Telekom nicht zu interessieren. Da wir ja eine Fritz Box App haben. Somit können wir eine eigende Vpn einrichten und von überall auf unseren Router zugreifen.

  • Ja, stell dir vor. Das ist ein Service/eine App von der Telekom für Telekom-Kunden. Beschwer dich doch bei deinem Provider, dass sie auch solch eine App herausbringen sollen, oder schau dich nach einem freiem VoIP-Client um (die es übrigens wie Sand am Meer gibt)

  • @Ice-Z: warum sollte die Telekom Apps für 1&1 entwickeln???

  • stammbowling.net

    Oder von Kabel Deutschland, oder ähnlich. Funktioniert super! Die Einrichtung von VPN ist auf der Herstellerseite der Fritzbox beschrieben…

  • Telekom App funktioniert prima. Nur meinem armen iPhone4s Akku wird’s bestimmt nicht gut tun ;) installiert was echt Easy und das von ner Frau! Aber ich hab ja schon den Ip Anschluss selbst eingerichtet ;D

  • Fritz!Box Nutzer

    Zur Frage VPN + Fritz!Box + iPhone: einfach mal bei google nach „fritzbox iPhone vpn“ suchen, da steht unter den ersten Ergebnissen die Hilfeseite von AVM dabei. Nicht ganz so Easy, aber wenn’s erst mal läuft, dann läuft’s ;)

    Wenn die VPN Verbindung steht, nur noch Inder FritzFon App die IP der FritzBox (lokale IP – NICHT WAN-IP!) eintragen und dann klappt’s.

  • VoIP-Apps gibt es doch massenhaft. Aber alle unterbrechen bei eingehenden GSM-Anrufen. Deshalb habe ich mich vorerst von VoIP auf dem iPhone verabschiedet.

  • Hi. Funktioniert soweit ganz gut. Suboptimal ist nur, dass bei zwei iphones im WLAN, das Gerät mit dem der Anruf nicht entgegen genommen wurde einen verpassten Anruf anzeigt.

    Und hat jemand ’ne Idee warum ich mich andauernd selbst über Hometalk anrufe? Also ohne das ich was mache…

    Gruß Björn

  • Kommt mit das nur so vor, oder saugt die Telekom App. Kräftig am Akku? Und sollte da nicht noch was zu Steuerung des Speedports kommen?

  • Bin ich zu doof?
    Muss man bei der Telekom App irgendwas beachten?
    Hab T-Entertain, also Festnetz, Internet, etc mit Flats bei T. aber bekomme nicht hin mit der App…

    • Hast du auch einen Speedport-Router von der Telekom?
      Eigentlich musst du dich nur im WLAN befinden (Router oder Repeater), die App starten und eine deiner Festnetzrufnummern eingeben (mit +49 beginnen, 0 der Vorwahl dann weglassen).

      • Jupp, hab ich!
        Hab’s auch mit angegebener eMail & Passwort versucht… Nützt alles nix!

  • Habe selbiges Problem die App möchte meine Nummern nicht akzeptieren nach ewiger Registrierung steht bei allen Nummern „Fehler“ !!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven