iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 335 Artikel
   

Video: TomTom Car-Kit erweitert iPhone classic um GPS-Funktionalität

Artikel auf Google Plus teilen.
72 Kommentare 72

tomtom car kitVia eMail hat uns Christian (Danke!) auf das von ihm veröffentlichte Youtube-Video zum TomTom Car Kit aufmerksam gemacht und beantwortet damit die noch offene Frage über die Kompatibilität der 99€ teueren Auto-Halterung mit dem iPhone classic.

Um es kurz zu machen: Ja, das TomTom Car Kit ist in Sachen GPS nicht nur vollkompatibel mit dem iPhone classic, auch ist das Car Kit in der Lage, das GPS-Signal des integrierten Empfängers ohne Zusatzsoftware an die AppStore-Applikationen beliebiger Dritt-Anbieter weiter zu leiten.

Die Info ist so neu wie überraschend, denn selbst der Apple Store bewirbt das Car Kit als ausschließlich kompatibel zum iPhone 3G und zum iPhone 3GS. Nach Angaben von TomTom sollte die Liste der kompatiblen Geräte zwar auch um das iPhone der 1. Generation und um den iPod touch erweitert werden, wann und auf welchem Wege dieses Vorhaben umgesetzt wird steht jedoch noch in den Sternen. Das Car Kit lässt sich versandkostenfrei direkt bei TomTom bestellen. Das Youtube-Video haben wir euch unten eingebettet.

Montag, 19. Okt 2009, 16:11 Uhr — Nicolas
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wow, die erste positive nachricht von tomtom fürs iphone und wenn sie auch nur darin besteht das 2g mit navigion betreiben zu können

  • Kann das nun schon jemand bestätigen, der das TomTomCaKit zusammen mit Navigon ausprobiert hat? Und wenn ja, ist der GPS-Empfang gegenüber dem 3G(S) merkbar besser? Wie ist die Qualität und Lautstärke der integrierten Freisprecheinrichtung (Cabriolettauglich)?

    • Das TomTom CarKit ist mit 99 EUR nicht günstig, aber für die Verarbeitung und Qualität preiswert. Das iPhone sitzt fest und lässt sich ohne Gewalt einsetzen und entfernen, alle Kontaktstellen sind mit Gummi gepuffert. Die Freisprecheinrichtung via Bluetooth ist hervorragend, sowohl für den Anrufer als auch für den Angerufenen. Das Netzteil lädt das iPhone auch wenn GPS aktiviert ist (macht nicht jedes Netzteil). Der Lautsprecher ist ausreichend laut. Der GPS Empfang ist auch bei Navigon 1a, ich bin gestern von Lübeck nach Wesel gefahren, über 400 km, nicht eine Unterbrechung.

      • Der einzige Wehrmutstropfen scheint der Audio Ausgang zu sein, der ein ständiges und unangenehmes Brummen/Pfeifen erzeugt, was eine Audio Ausgabe über die Autolautsprecher anscheinend so gut wie unbrauchbar macht.

      • Das ist mir auch aufgefallen: sieht so aus, dass die Car-Elektrik nicht sauber abgeschirmt zu sein scheint. Wenn ein Blinker gesetzt wird oder ich in höheren Drehzahlen Gas gebe, pfeift es bei mir hörbar. Dafür ist das Signal deutlich höher als aus der Audio-buchse des iPhones. Blöd ist, dass man offenbar die Lautstärke der Ansage nicht anpassen kann – so ist bei klassischer Musik die Ansage viel zu laut im Verhältnis zur erklingenden Musik…

        MK

      • @chrisalpen
        Danke für die super Beschreibung!
        So Leute sollte es hier öfter geben!

  • Kann man das car kit auch nutzen um Musik zu hören zb über die freisprecheinreichtung?

    • Das CarKit von TomTom hat einen Audioausgang für das Autoradio und kann auch Musik über den internen Lautsprecher ausgeben. Die Klangqualität ist ausreichend, um das Lied »mal hören zu können«, aber echter Musikgenuss kann hier nicht aufkommen. Dennoch meine uneingeschränkte Kaufempfehlung, ich habe noch nie eine bessere Autohalterung / Freisprecheinrichtung / GPS-Empfänger für einen PDA, ein Smartphone oder das iPhone wie das TomTom CarKit gesehen. Und auch ich war etwas stinkig über die Verzögerungen bei TomTom und den Preis, den ich nun aber für echt gerechtfertigt halte. Ich würde wieder kaufen (oder könnte es sogar noch zurückschicken, was ich nicht tun werde).

      • das ist echt lustig, vor 2 Wochen waren alle noch total enttäuscht von TomTom. Jetzt scheinen sich alle wieder mit TomTom zu vertragen :)

        Ich werde es mir warscheinlich auch kaufen, wenn man genau weis das auch alle funktionen mit dem ipod touch 2g nutzbar sind.
        99€ sind m.E. völlig gerechtfertigt.

      • Nun in Anbetracht dessen, dass das CarKit auch mit dem Mobile Navigator zu funktionieren scheint würde ich dir ausdrücklich zu diesem raten, da er einfach die ausgereiftere App darstellt.
        Preislich macht sich das nicht viel. Aber wenn man allein die Ansagen vom MN und TT vergleicht dann liegen Welten dazwischen, und die Runde geht an den MN ;-)

  • Das kann garnicht sein, wieso sollte Maps in der Lage sein Ortsinfos von dem Dock-Connector zu bekommen ohne dafuer konfguriert zu sein….
    Verstehe ich einfach nicht.

    • Ich auch nicht, ist aber so, glaube mir!

    • da hat apple den programmierern halt mächte APIs in die Hand gegeben. wenn man aus der windows-welt kommt ist man da sicher schnell verwundert was so alles möglich ist ;))

      ist halt alles sauber programmiert. wahrscheinlich gibt es einfach eine schnittstelle mit der die Apps die Positionen abrufen können. den apps ist dann wohl egal, ob es assisted GPS wie beim 2G, assisted nur mit wlan wie beim touch, dem GPS empfänger vom 3G oder dem GPS empfänger von TomTom ist. ist für die Apps vermutlich alles die gleiche programmierschnittstelle, der unterschied äußert sich nur in der genauigkeit ;)

    • war abzusehen.
      die firmware für die einzelnen geräte unterscheiden sich quasi nur in den hardwarespezifischen dingen (verschiedene chipsätze, ram-/flashgrößen, evtl vorhandenes bluetooth/gps etc), der rest ist bei allen gleich. die lokalisierung ist schließlich auch bei allen möglich (ob über wlan, das handynetz oder aber gps). von daher wundert es mich nicht, dass die firmware von haus aus peripheriegeräte wie externe gps-empfänger unterstützt und die ortsinformationen der verbauten hardware zugunsten der der externen vernachlässigt werden ;-)

  • Jetzt bin ich ja mal gespannt auf einen solchen Test mit einem ipod.
    Ich vermute, dass bei positivem Feedback der Absatz des TomTom Carkits rasant nach oben schnellt.

  • „Das Car Kit lässt sich versandkostenfrei direkt bei TomTom bestellen.“ Fehlinformation :( :( :(

    • Oh ja, scheinen ausverkauft. Danke für den Hinweis.

      • Hatten die nur 10 Stück auf Lager oder wie? Hauptsache ein Meldung provoziert, dass das Ding schon ausverkauft ist. Lächerlich!

    • oh man, trotzdem heißt es bei Verfügbarkeit: „Sie können das TomTom car kit derzeit in folgenden Geschäften kaufen: tomtom.com“

      Ich wollte eigentlich nicht in das allgemeine TomTom-Bashing einsteigen, aber PR-mäßig machen die sich nur noch lächerlich… :-)

  • Das GPS-Signal wird beim Classic doch auch über Bluetooth empfangen (anstatt per Dock Connector), richtig??
    von daher fällt der touch 1 gen mit dieser Harwareversion leider flach.

    • Kann ich mir nicht vorstellen.
      Wieso sollte das Signal über Bluetooth übertragen werden (sofern das technisch überhaupt möglich ist) wenn das Kit ohnehin den Dockconnector benutzt?
      Das einzige, was ich mir noch vorstellen könnte, ist, dass das Kit doch als Repeater funktioniert und das empfangene GPS Signal einfach verstärkt…

    • Das Bluetooth wird fuer die Freisprech-Nutzung verwendet.

  • Leute,

    seid doch nicht blöd. Ihr kauft Euch jetzt das TomTom Car-Kit. In acht Monaten bringt Apple das neue iphone 4G oder wie immer es auch heißten mag, heraus. Ob das neue iphone mit der Halterung benutzt werden kann, ist völlig unklar (Maße, Stromversorgung, Dock-Connector). Spätetens beim Umstieg auf das neue iphone könnt ihr das Car-Kit dann in die Tonne treten. Ist Euch das € 99 wert..? Mir nicht!

    • was schreibst du für einen Schmarn, vom ersten bis zum Aktuellem iPhone haben alle die gleichen Anschlüsse und das wird auch weiterhin so sein…und wann das von die Propagierte 4 G auf den Markt kommt ist derzeit überhaupt nicht abzusehen…des weiteren wenn man nach deiner These geht dürft man nie ein iPhone oder zusätzliche Hardware kaufen, weil es immer wieder ein neues iPhone gibt…will man ein iPhone dann kauft man es sich oder man sollte es bleiben lassen. Deine Aussage ist mehr als komisch und verkehrt…

      • Falsch:
        1. Geht fast kein Zubehör der ersten Generation an 3G/3Gs das fängt bei simplen kfz-Ladegeräten an !
        2. Hat sich apple mit namhaften Herstellern vor wenigen Wochen auf miniUSB als Zukünftigen Standard geeinigt !

        Und nun mr. Schmarrn !

      • Hast Du das TomTom Car-Kit schon gekauft, oder warum regst Du Dich so auf?

        Kollege Blue hat ja schon richtig darauf hingewiesen, dass zukünftige iphone / ipods mit mini usb kommen werden.

        Dass Apple spätestens im nächsten Juni oder Juli ein iphone 4G auf den Markt bringen wird, dürfte sehr wahrscheinlich sein, angesichts der bisherigen einjährigen Produktzyklen.

        Zum Thema Spannungsversorgung kann ich nur sagen: Liess dir mal einige Bewertungen von Kfz-Ladeadaptern durch, die bei Amazon angeboten werden. Da gibt es einige Erfahrungsberichten von Käufern, die feststellen mussten, dass ihr neues 3Gs mit dem bisherigen (Marken-)Ladeadapter nicht mehr funktioniert, weil das 3Gs mehr Strom saugt, als z. B. noch das 3G (wg. schnellerem Prozessor, mehr RAM etc.).

        Alle oben genannten Punkte wären zu verschmerzen, wenn das Car-Kit 20 bis 30 Euro kosten würde. Bei 99 Euro sieht die Sache aber anders aus. So eine Summe würde ich nur investieren, wenn ich mir in den nächsten Jahren definitiv kein neues iphone kaufen würde. Als Fanboy ist es aber eher wahrscheinlich, dass ich nächsten Juni /( Juli nicht doch schwach werden. Deshalb kommt mir das Car-Kit nicht ins Haus. *bling*

      • Apple hat zwar zugestimmt, Mini-USB als Standard zu nutzen. allerdings werden die iPhones es nicht als Anschluss haben, sondern es wird in der Verpackung ein Adapter auf Mini-USB beiliegen. Das wurde nämlich auch vor Monaten gesagt!

      • Richtig mobo. Kugler und Kollege Blue tun so als hätten sie das Wissen aus den Löffeln gegessen. Dabei schreiben sie nur den Schmarrn der Woche. Was solls *tztz* Bringt nichts sich auf solche Leute einzulassen.

  • Also gab es das „Wunderkit“ mal für 5 Minuten und zwar ausschließlich direkt bei TomTom? Wann beginnt denn nun der normale Verkauf für jedermann bei den üblichen Onlinestores? Wird das vor Weihnachten noch was?

  • Na, super – jetzt hatte ich mich entschlossen das Carkit zu kaufen und nun gibt’s das nirgendswo!

    Bei TomTom derzeit nicht verfügbar, im AppleStore erst in 3-4 Wochen und bei eBay nur von einem Ambieter (ohne Garantie) für Wucherpreis 150 €!

  • 1000 Dank für die Info! Die wollte ich schon die ganze Zeit endlich mal validiert haben. *cokt*

  • Hi Leute
    Wie schon einige Vorredner, bitte auch ich um einen Test mit den Ipod Touch ( mir persönlich 1gen wichtig )

    Bitte Bitte & Danke :)

  • Kit wurde heute von Apple geliefert. Logischerweise direkt installiert. Saubere Verarbeitung, aber die Lautstärke der Freisprecheinrichtung ist auch in voller Lautstärke nicht das Gelbe vom Ei. Bin noch nicht mit der Kiste gefahren, aber kann ja eigentlich nur schlechter werden.

  • Habe roqy-GPS und eine entsprechende GPS Maus für mein iPhone Classic gekauft und bin wirklich glücklich mit der Lösung, GPS-Fix geht sekundenschnell und das Signal ist sehr stabil. Dazu eine KFZ-Halterung. Kosten insgesamt ca. 47 EUR.

  • Ich frage mich etwas ganz anderes: Ist es dann nicht auch möglich andere (kleinere?) GPS-Empfänger an das iPhone zu koppeln! Ich stelle mir da ein Case mit integriertem GPS vor. Dann muss man nicht immer diese riesen Halterung mitnehmen falls man mal zu Fuß unterwegs ist.
    Geht das überhaupt mit der TomTom-Halterung, also ohne Strom nutzen?

    Grüße
    Philipp

  • Jetzt würde mich nur noch interessieren, ob Navigon mit dem iPhone 3GS auch auf den externen GPS Empfänger des TomTom Car-Kits zugreift anstatt auf den internen. Kann das jemand bestätigen?

  • Mein Freund hat diese Halterung auch , funzt ganz wunderbar mit Navigon und Copilot.

    Mfg

  • @Sherman Merman
    Danke für die Info erstmal !!
    Endlich einer ;)

    Aber die Frage is nur teils für mich beantwortet :)
    obs bisschen wackelt wär mir egal eigentlich, mein iphone klämmt zur Zeit nur zw Amertur und Frontscheibe :)
    Aber da meine Freundin einen touch hat würd mich interessieren ob das touch OS und Navigon das unterschtuzt, fahr eh nicht im Gelände solange der Anschluss unten hält ist mir das egal ;)

  • hallo chris!
    eine frage: weißt du, ob das mitgelieferte kfz-ladegerät nur 12 V oder evt. auch 24V verträgt?
    würde das car-kit gerne im lkw nutzen.

    im voraus vielen dank für deine antwort.

    mfg
    hp

    ps. arbeitest du für’s radio?

  • wolltet ihr nicht endlich mit der tomtom geschichte aufhören *hae*
    wieder mal ein glatter wiederspruch und werbung für diese chaotische firma *fuck*

    • Du gehörst ganz sicher zu diesen – nicht gerade objektiven – TomTom-Hassern!

      Man sollte nicht zu einseitig Dinge bewerten.

      Derzeit hat TomTom die mit Abstand beste Iphone Halterung für das Auto – das ist Fakt!

      Derzeit hat Navigon in Sachen Iphone-Software die Nase vorn – auch das ist Fakt!

      Mein Tipp: Ende des Jahres unterscheiden sich beide Apps nur noch marginal.

      Also höre auf mit dem Geschwätz von chaotische Firma. Hast Du schon mal in der Software-Entwicklung einer größeren Firma gearbeitet?

  • Ludwig Hüttner

    Im übrigen musste ich gerade feststellen, dass die Halterung wohl auch mit dem Touch funktionieren würde, alles aber daran scheitert, dass Navigon nicht auf dem Touch installiert werden kann *fuck* *fuck* *fuck*

    Hoffentlich bessert Navigon da noch nach …

    • Wieso nicht? Lässt es sich nciht installieren oda was?

      • Ludwig Hüttner

        Genau – iTunes bringt die Meldung, dass es nicht kompatibel ist! Die blocken das offensichtlich ab, da sie sagen, der Touch hat eh kein GPS …

        Die damalige Demo ließ sich noch problemlos installieren, weshalb ich mir beim Kauf keine Gedanken gemacht habe! eMail an Navigon is auch schon raus …

  • danke @ Ludwig Hüttner für die Info

  • selbst wenn nächstes jahr ein neues iphone kommt, heißt das ja nicht das man das alte verkauft. Wenn das neue andere anschlüsse hat, ist doch egal…wenn ich das alte dann nicht mehr brauche dann verkaufe ich die halterung gleich mit für mehr geld.

    Leute gibts !

  • @Mario209
    stimmt! Habe auch noch das Classic und das 3G.
    Und dann bleibt das alte halt im Auto!
    Und jetzt fangt nicht an mit Winter etc.. ne Heizung sollte die Garage schon haben. :D

  • Besteht bei der TomTom Halterung die Möglichkeit, das Teil nicht an die Scheibe zu popen sondern etwa wie bei Brodit ans Gebläse?

    • Nein. Der Fuss ist mit Saugnapf. Also entweder an die Scheibe oder an anderer Stelle, wo man die (mitgelieferte) Unterlegscheibe festkleben kann.

      • Hummmm, dann könnten man ja die mitgelieferte Unterlegscheibe an/auf den Brodit ProClip kleben. Sollte doch funktionieren!?

  • Ich hab noch ein, zumindest für mich, gutes Feature gefunden: mich nervt von Anfang an das ich wenn ich GPS nutzen will immer der Telefonempfang an sein muß beim iPhone und ich will nicht immer angerufen werden, aber mit der TT Halterung geht navigieren auch im Flugmodus. Man darf allerdings den Flugmodus erst einschalten nachdem das iPhone in der TT Halterung sitzt, dann bleibt der GPS Fix erhalten, was auch beweist das da ein vollwertiger, auch ohne Fon, funktionierender Chip werkelt, nicht etwa ein Verstärker.
    Und nochn Tip:auf meinem gewölbten Armaturenbrett sieht die mitgelieferte Klebescheibe nur blöde aus, aber von Hama gibt es flexible Klebescheiben mit dünnem Gelpolster die auf leicht gewölbten Untergrund super haften und einen Ausgleich bieten.
    Grüßle Andi

    • Hallo Andi, hast Du eventuell eine Produktnummer oder einen Link für die flexiblen Hama Klebescheiben mit dünnem Gelpolster? Würde mich freuen. LG Tom

      • Hi Tom,
        das Ding heißt „Adapterplatte für Saughalter, flexibel“ von Hama Mobile Navigation, Nummer 088417, hing bei uns im Elektronikmarkt beim Navizubehör. Ich habs seit dem 20. im Auto, hebt soweit bombenfest, man kann die TT Halterung verstellen was ziemlich schwer geht, ohne das sich was lockert
        Gruß Andi

  • Ich würde mir auch TV5 und ARTE wünschen;-)

  • Hast zwar sicher schon gelesen aber du batest schon mal gefragt

  • Guten Morgen,

    mich würde mal interessieren, ob über die vielbesprochene miniUSB-Schnittstelle auch Daten übertragen werden können? Ich finde die TT-Halterung ziemlich pfiffig, aber ich habe eine gute Anbindung über mein Alpine-Radio und das hat eine Usb-Schnittstelle.

  • Wolfgang Seibert

    Finde es schade, daß die Kameraoptik vom TomTom Carkit teilweise verdeckt wird. Anders wären Videosequenzen möglich.

  • hej, ich hab mir vor kurzem auch das CarKit gekauft. Finde dieses einbishen teuer und wenn das Ding an der Scheibe klebt, sieht das mit den Kabeln auch nicht besonders toll aus. Ich habe jedoch ein Problem!

    Z.Z habe ich kein AUX Eingang bei meinem Radio, also dachte ich kaufe ich mir erstmal diese Kassette! Habe also die Kassette gekauft und das Kabel an dem CarKit angeschlossen, die Lautstärke ist sofort auf 100%. An der Seite kann ich das nicht leiser drehen und beim iPhone kann ich keine Lautstärke in dem Momemt einstellen…

    Jemand erfahrung?

  • Nunja, alles in Allem ist das CarKit schon eine gute Sache. Jedoch habe ich da einen Wehrmutstropfen: Das Gehäuse des iPhones wird beschädigt, reißt ein, auf der Rückseite, an der Stelle wo das iPhone in die Ladebuchse eingesetzt wird. Ich denke da muss TomTom noch was tun.
    Wem ist das auch aufgefallen???

  • Mich würde interessieren, wie sich das Car Kit verhält, wenn man das iPhone über Bluetooth-Audio-Streaming mit dem Autoradio verbindet. Werden dann die Ansagen von TomTom auch darüber (also über die Audio-Anlage) ausgegeben oder verträgt sich das nicht mit der im Car Kit eingebauten Freisprechfunktion?

  • Marco Brückner

    Hallo.
    Kann mir jemand zu 100% sagen ob das Bluetooth des Tom Tom Car Kit auch mit dem Bluetooth des i-phone 3gs kommuniziert, weil in sachen Bluethooth ist apple ja nicht so kommunikativ mit anderen Hersteller? Ich möchte das Car Kit überwiegend als Freisprecheinrichtung nutzen.
    Danke schon im voraus.

    Gruß Marco

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18335 Artikel in den vergangenen 3223 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven