iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 756 Artikel
   

Mac-Pflichtdownload: Tune-Instructor in Version 3.0

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

tuneinst.jpgEin Abstecher auf die frisch überarbeitete Tune-Instructor Webseite lohnt sich heute ganz besonders. Gerade aktualisiert, steht der iTunes-Helfer mittlerweile in Version 3.0 zum Download bereit und bietet neben den bekannten Features zum Aufräumen und Organisieren der eigenen iTunes-Bibliothek nun auch eine Hand voll Zusatzfunktionen an, die euch zumindest eine Spende wert sein sollten.

Nach wie vor als kostenloser Freeware-Download verfügbar, bietet Tune-Instructor 3 nun ein Navigationsmenu für die Mac-Menuleiste, zeigt Cover und Liedtexte an, integriert Last.fm und erlaubt die Bewertung des laufenden Tracks. Die Tutorial-Seite der Applikation erklärt fast alle Funktionen in einfachem Deutsch und gibt Tipps zum Alltagseinsatz des 3MB großen Tools. Das im Anschluss eingebettete Youtube-Video stellt Tune-Instructor kurz vor.

Montag, 19. Okt 2009, 15:31 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Was die neuen Funktionen angeht, so finde ich GimmeSomeTune ebenfalls deutlich besser. Allerdings waren es die ursprünglichen Möglichkeiten (jetzt unter dem roten Pfeil zu finden) zur (Re-)Organisation der Mediathek (ohne das es die iTunes-DB verhuddelt), weswegen Tune Instructor parallel installiert wurde. Schade, dass (auf den ersten Blick) in diesem Bereich kaum Verbesserungen/Neuerungen zu finden sind!

      • schaus dir genauer an. dort gibt es hanz viel neues.
        z.b. unter mediathek synchronisieren kann TI deine titel mit ausrufzeichen fixen.
        es wird der neue pfad zugewiesen. deine wertungen usw. gehen dann auch nicht verloren. finde ich super.
        dann schau noch zu suchen und ersetzen. dort gibts mehr regeln.
        es ist überall was neu hinzugekommen. ach, das back cover kannst du jetzt auch mit suchen und einbinden lassen…

  • offtopic: habe gerade gestern das erste mal „Dominion – das Spiel des Jahres 2009 – gespielt. Hammer, kommt das als App oder als Computerversion?

  • Gibts sowas ähnliches für Windows? Ich meine nicht das Brettspiel :)

  • Expertenmeinung

    Ich check das mal, da z.B. Sampler in meinem iPhone-Alben-Verzeichnis als 20 Einzelalben aufgeführt werden. Wenn dieses Programm diesen Fehler beseitigen kann, gibt es natürlich eine kleine Spende.

    (Sorry, dass ich nicht auch OT irgendetwas über ein Brettspiel faseln konnte, sondern am Thema dran geblieben bin, bitte verurteilt mich deswegen nicht, ich mach auch künftig wieder Rechtschreibfehler, ok?!)
    :(

  • würde mich auch interessieren, obs so eine empfhelenswerte alternative für windows gibt?

  • Aber welches ist denn jetzt zu empfehlen?

    GimmeSomeTune oder Tune Instructor?

    Danke!

  • Wegen dem Spenden finde ich super, denn man kann ja nicht alles umsonst haben.
    Habe es auch gemacht!

  • ist das normal das man das navigationsfeld zum track weiter machen usw oben nur dann sichtbar ist wenn sich in der Finder ebene bewegt? also wenn ich zB im safari bin hab ich das oben gar nicht eingeblendet.

  • hm ok lag an istat menu…..da wurde der platz da oben eng

  • Christoph Tamussino

    bin von tune-instructor eher enttäuscht. habe die gesamte mediathek auf eine externe verschoben, itunes hat viele viele titel nicht mehr gefunden. tune-instructor hat viele korrigiert, sehr viele aber nicht. es scheint ein problem mit überlangen titeln und mit sonderzeichen im titel zu geben. schade.

    • Christoph Tamussino

      nachtrag: es scheint sich um ein problem mit dem ordner „compilations“ zu handeln, diese cd´s findet´s nicht, und ich habe ziemlich viele compilations. auch den ersten titel einer cd händisch zu verlinken hilft nicht …

  • gespendet und nun? wie kommt man nach der Spende an den Download des Programmes? hat jemand erfahrungen?

    • Da werd ich dich mal erlösen, du kannst das Programm auch laden, wenn du nichts gespendet hast. Die Spende, so der Sinn, ist gewissermaßen freiwillig. Also einfach runterladen.

  • o.k. wer lesen kann, ist klar im Vorteil – man muss natürlich auf das Programmsymbol clicken, um den Download zu starten.

    Programm ist jede Spende wert. Die Batch-Funktionen sind genau das, was ich suchte, nachdem ich mir mit nem anderen „nützlichen“ Programm sämtliche Start- und Stoppzeiten verhunzt hatte, konnte ich nun in einem Ritt alle Zeiten wieder auf Beginn und Ende setzen. Einfach und genial… ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20756 Artikel in den vergangenen 3585 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven