iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 838 Artikel
   

Video: Palm PRE im Hands-On

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Ein Blick über den Tellerrand: Während der CES vorgestellt, hatten die Kollegen von Egadget bereit die Möglichkeit, einen ersten Blick auf Palms iPhone-Competitor „PRE“ zu werfen. iPhone parallelen? Auch der PRE kommt mit großen Icons im Dock, bringt eine iPhone-ähnliche Status-Leiste mit und passt die Display-Ansicht der Lage des Gerätes an. Das Scroll-Verhalten ist besser als beim iPhone, der Rest ist Geschmacksache.

Mittwoch, 14. Jan 2009, 15:09 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • sieht gut aus meiner meinung nach. das display scheint i.O. zu sein, die animationen sehen flüssig aus. auch die funktion zwischen den einzelnen programmen durchzuschalten find ich praktisch.

    • deine mutter fährt in saw4 dreirad

      tja kein wunder der leiter des projekts des palms ist ein ehemaliger apple mitarbeiter der unteranderem safari programmiert hat! er hat dieses produkt auch vorgestellt!

      • und deine Mutter sitzt auf dem tv und schaut sofa

        … und ist seit Ende des Sommer 2008 bei Palm :P

  • wenn ich kein iphone hätte würde ich mir definitiv den palm pre kaufen…
    einfach so flüssig, da träum ich als iphone user nur von!

    und app switching is auch sehr cool.
    ich mein die notification-cloud vom iphone ist wohl schon wieder tot…

  • tja da wird man neidisch als iphone-besitzer.
    mehrere applikationen parallel laufen lassen.
    davon träumen wir nur.

  • Hehe, „mehrere Applikationen parallel“.
    Diese Art von Applikationen (WebBased) kann man auch mehrere im Safari am iPhone parallel offen haben.

  • DAS ist für mich laut Bildern der ERSTE wirkliche iPhone-Killer.
    Das andere war ja echt nur Spielzeug….

  • ist ja auch einiges vom iphone „kopiert“ worden…aber gut umgesetzt :)

  • die erste ernst zu nehmende konkurenz, würd ich sagen…

    nicht schlecht!

    • So ist es, da hat Palm wirklich etwas gutes auf die Beine gestellt. Aber sehen wir es mal als Ansporn für Apple :-)
      Hätte ich keine iPhones würde ich ganz sicher auch zum Palm greifen. Ist schon etwas zu den technischen Daten bekannt?

      • Ich muss mich korrigieren. „Würde es keine iPhones geben“ trifft es wohl besser :P :D

      • * Abmessungen: 59,57 x 100,53 x 16,95 mm (kleiner als das iPhone)
        * Gewicht: 136 Gramm
        * GPS
        * 8GB Festplatte
        * 802.11b/g WLAN
        * 3.1″ Touchscreen, 320×480 Pixel Display
        * Beschleunigungs-, Nähe- und Umgebungslichtsensoren
        * Headphone-Anschluss
        * Auswechselbarer Akku
        * MicroUSB-Anschluss

  • Ich möchte mich den meisten hier anschließen. Hab zwar noch kein iPhone (bezüglich noch laufendem E-Plus-Vertrag), dieses war aber unbedingt für Mitte diesen Jahres geplant. Alle bisherigen Alternativen für das iPhone waren ja eher lächerlich und kamen und kommen schon von vorneherein nicht in Frage.

    Auch ich finde den Palm Pre fast schon eine klainen Sensation, warten nun mal ab bis das Teil auf den Markt kommt und wie es sich dann schlägt. Wer mehr über den Palm wissen möchte, schaut sich einfach mal die komplette Präsentation auf youtube an!

  • laufen die Anwendungen nativ oder webbased?

    beim iPhone werden die seiten sinnloserweise abundzu aktualisiert (was zB zum abmelden bei manchen webapps führt)

    außerdem läuft das so geschmeidig! da kann ich mit dem iphone nur neidisch sein!

    • wenn ich das in der präsentation richtig mitbekommen habe sollen alle bisher verfügbaren palm programme auch auf dem pre laufen.

      ich denke das der palm aber auch webbasierte programme ausführen kann.

      natürlich hat sich palm einiges von apple abgeschaut (multitouch, bewegungssensor, switch-schalter für lautlosmodus), allerdings find ich die umsetzung sehr beeindruckend. besonders die mutitaskfähikeit sowie das zusammenführen von kontaktdaten aus unterschiedlichen quellen machen den palm pre zu einer ernstzunehmenden konkurrenz für apple. aber das belebt ja bekanntermaßen den markt.

      kann dir nur zustimmen. läuft alles sehr geschmeidig (prozessor: texas instument)

      • Moooment, Moment….der „Switch-Schalter für Lautlosmodus“ ist bei den Palm’s schon seit Urzeiten dabei!! Da hat wohl eher Stevie Jobs mal ‚was geklaut…

        Wollte das nur mal kurz klarstellen *fuck*

  • Naja, wenn man überlegt, dass der Palm erst Mitte dieses Jahres kommt, dann werden wohl auch seitens Apple Gerüchte aufkommen bezüglich eines neuen iPhones.

    Ich finde es dauert immer viel zu lange von der Präsentation bis zum Relaunch, sodass andere Hersteller die Funktionen kopieren oder neue Modelle rausbringen.

    • dabei ist zu bedenken dass solch eine präsentation begehrlichkeiten beim verbraucher weckt. das ist dann meist die grundlage um bei banken neue finazmittel für die vermaktung locker zu machen (palm geht es nämlich gar nicht gut).

      • Das ist mir natürlich auch bekannt, aber darauf wollte ich jetzt nicht groß eingehen.

        Wir lassen uns mal alle im Sommer überraschen ;)

  • im Video sieht es auch besser aus als auf den Fotos …
    Bin ja mal gespannt wie das Palm in „Natur“ aussieht!

    Tja , da muss sich Apple was einfallen lassen …
    Das interface ist durchdacht … Ist auch schneller als das iPhone!

    Ich wünsche mir das Apple ordentlich Kunden verliert!

    Go Palm GO …

    Zeig es den arroganten Äpfeln ;-)

    • Noch alles sauber bei dir in der Birne?

      Von Tuten und Blasen keine Ahnung, aber anderen den Tod wünsche. Ja, das haben wir immer gern.

      Moderne Technik ist i.d.R. nach spätestens einem halben Jahr überholt. Das ist die normale Entwicklung und das ist auch gut so. Davon ist Apple genauso wenig ausgenommen wie Palm.

      Natürlich ist ein Gerät, welches Jahre nach dem iPhone erscheint, besser. Alles andere wäre doch ein Armutszeugnis für den Hersteller.

      Ein Computer hat heutzutage einen Wertverlust von 50 % in 3-4 Monaten. Ein iPhone 2G kannst du heute noch für mindestens 200 Euro verkaufen, genauso wie ein gebrauchtes Macbook heute kaum unter dem Neupreis zu bekommen ist.

      Aber bitte, poste weiter deine schwachsinnigen Hoffnungen. Glücklicherweise wird die Wirtschaft von anderen Faktoren und Personen gelenkt.

      • Hast teilweise recht… Aber Dein Ton ist ja nicht der netteste… Und das Grundlos!
        Ich wünsche Apple nicht den Tod!
        Du brauchst auch nicht persöhnlich werden…
        Die Wirtschaft wird AUCH von mir gelenkt!
        Ich bin käufer… Einer von sehr vielen!

        Ja es ist logisch das Geräte nach einem Jahr besser sind…
        Deswegen hat ja APPLE trotz UMTS ein schwächeren Akku verbaut als im vorrigen Akku…
        Und das vieles schnell an Wert verliert soltte jeder Wissen der überhaupt etwas kauft…

        Das iPhone 2G bringt noch immer 300 bis 350 bei Ebay !

        Desweiteren solltest manche Worte etwas lockerer sehen!
        

        Bisher hat Apple ja auch alles richtig gemacht…

      • P.s Mist kann nicht ediert werden…
        Mit dem Akku meinte ich: das APPLE einen schwächeren Akku als im vorrigen iPhone verbaut hat, trotz umts…
        Sorry 

  • Glaubt mir, anfangs war das iPhone mit 1.0.2 etc. schneller… hach waren das Zeiten

  • Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Und Palm ist definitiv zu spät. Sie haben geschlafen, zu lange die Stiftbedienung favorisiert. Bis Palm Pre auf den Markt kommt, kann Apple eine Softwarebasis von 20.000 und mehr Programmen aufweisen. Alte Palm-Anwendungen werden wohl kaum noch auf dem neues System laufen/Sinn machen. Der Zug ist abgefahren.

    • Blödsinn …
      Jeder kann schnell wieder sein Gerät verkaufen… Wenn es sich wirklich lohnen sollte… ;-)
      Es ist nie zu spät um ein gutes Produkt auf den Markt zu bringen!

      Die Programmierer können doch auch APP für das Palm veröffentlichen …
      So könnte z.b. eine Fahrschul APP (iFahrschule z.b) nicht nur auf dem iPhone laufen sondern auch auf anderen „Plattformen“ anderen Geräten…

      Eventuell umschreiben etc…. ich denke da könnten die APP schneller wachsen… gar den APP Store übertrumpfen!
      Zumal wenn Software im Hintergrunf laufen DARF kann viel besseres Programmiert werden!
      Das wird eventuell schneller alles geschehen wie beim iPhone , da jetzt bekannt ist welche EINNAHMEN damit erzielt werden können !

      Ich bin gespannt !

  • Wenn man nen Jailbroken iphone hat, kann man auch mehrere Sachen gleichzeitig laufen lassen also heult net rum.

    • Was das mit rumheulen zu tun hat!

      WENN …
      Zumal es auch nicht so gut gelösst ist !
      Okay , dank Processes siehst bei SBsettings welches im Hintergrund läuft … Jedoch ist das eine notlösung und läuft nicht so wie es könnte…

      Die Programmierer sind im APP Store durch Apple gebremst!
      Es könnten viel bessere APP im Store geben….

      Aber Apple FREAKS haben ja oftmals eine Rosarote Brille auf …

  • Moin,

    Das iPhone ist wirklich unglaublich lahm geworden, dass ist schon traurig. Früher war das definitiv besser mit den 1er Firmwares.

    Dieser Palm ist, wie viele bereits vor mir sagten, die erste ernstzunehmende Konkurrenz. Das liegt unter Anderem auch daran, dass Palm genau wie Apple auf Multitouch und ein kapazitives Display setzt, und nicht wie alle anderern „iPhone-möchtegern-Killer“ auf resistve Monotouch-Displays. Dazu kommt natürlich das sehr gut aussehende OS, die anderen „Killer“ kommen ja meist mit dem veralteten WinMob oder mit unausgereiften Lösungen (LG, Nokia).

  • Für mich auch ein sehr wichtiges Argument:
    Displayglas? Sicher Plastik somit zum vergessen…

  • Ich will gar kein Gerät, auf dem x Applikationen gleichzeitig laufen…

    Und wo bitte scrollt das besser als das iPhone. Ich sehe da einige Ruckler drin.

    Und das nach über zwei Jahren das erste Konkurrenz Produkt rauskommt, ist echt der Burner! In der Zeit gehen andere Industriezweige halb unter bei der Innovationsarmut.

    In sofern: iPhone stays # 1 :D

    • Und da du der Nabel der Welt bist, sollten alle Hersteller darauf verzichten mehrere Anwendungen gleichzeitig zu erlauben. Ich finde es auch ungemein praktisch, dass Messenger nicht im Hintergrund ausgeführt werden können und auf einen Push-(wir loggen euren gesamten Datenverkehr mit)-Service aufbauen müssen. Mich nervt an den heutigen PC Betriebssystemen auch, dass so viele Sachen gleichzeitig laufen, da kommt man ja total durcheinander. Da schau ich doch lieber fernsehen, das strapaziert mein Gehirn nicht so…

  • Das neue iPhone mit DualCore und viel besser Grafik ist bestimmt nicht mehr langsam.
    Aber ich denke, dass der Formfaktor auch viel ausmacht.
    Das iPhone ist schon relativ groß. Der Palm Pre scheint ein schönes Überraschungsei zu sein.
    Bin auch schon auf die Markteinführung/Preise in DE gespannt (aber leider an t-Mobile gekettet).

    @Florian: Mir ist keine Lösung bekannt… Aber wenn du ein Macbook Air hast kansnt du dir das iPhone SDK runterladen (kostenlose Regestrierung bei developer.apple.com forrausgesetzt) und dann im Simulator rumspielen; btw. MacBook Air als Schüler… verwöhnt! (da spricht der Neid) (;

  • also sieht schon gut aus
    aber wie mein vorredner gesagt hat ist es schon peinlich genug das erst jetzt ne ernstzunehmende konkurrenz herauskommt.
    hätte es auch nur palm zugetraut da die auch ihr eigenes betriebssystem verwenden und nicht auf winmobile angewiesen sind.

    wenn man ehrlich ist sind das doch nur „kopien“
    apple war es mit dem iphone der die vorarbeit geleistet hat und somit auch eigentlich in allem belangen ein patentrecht zusteht.
    aber trotzdessen freu ich mich jetzt erst jetz auf den iphone nachfolger der ja wieder nur besser werden kann/muss :)

  • achso ja nochwas:

    also designmässig sieht es -für mich- hässlich aus diese ei-form
    nix für mich..

  • kleine anmerkung: apple hat sich das multitouch-prinzip vom iphone patentieren lassen.

    • Ohh und Palm weiß das bestimmt nicht. Ich würd sagen, dass wir Apple mal darüber informieren sollten…

      • iMan hat recht. Die anderen Hersteller haben nicht grundlos auf Multi-Touch verzichtet.

        Weshalb Palm nun trotzdem auf Multi-Touch setzt, macht mich auch ein wenig stutzig. Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass Apple freiwillig mit den Lizenzrechten um sich wirft – dies war dich gerade ihr Trumpf.

      • Vielleicht hat es Palm ja umgangen, indem das Display an sich nur SingleTouch unterstützt aber durch die zusätzliche Fläche unter dem Display dann halt MultiTouch umsetzbar ist. Oder ist das Display selber MultiTouch, so richtig ersichtlich war mir das nicht.

  • Also mein iPod Touch 2g ruckelt nicht mehr als der Palm Pre in den Videos. Okay, es ist multitaskingfähig (geil! aber einzige innovative Neuheit). Aber wer weiß schon wie das beim Palm in der Realität aussieht wenn da mehrere Programme im Hintergrund laufen.

  • Apple ist der erste und auch der beste, die andren sind nur iPhone Kopien !!!
    *bier* , Prost

  • Also mein Iphone ruckelt nicht beim scrollen – das Teil da im Video schon…

  • als ich einige videos über den pre gesehen hatte dachte ich woow muss ich haben .. und als text eingegeben werden sollte dachte ich lass stecken .. das teil hat keine virtuell tastatur wie beim iphone sondern man zieht eine kleine tastatur nach unten heraus, das erkläre auch warum das teil in der queransicht relativ dick ist… ich könnte mir vorstellen das solch eine kleine tastatur nicht ohne weiteres bedienbar ist hinsichtlich der treffsicherheit einzelner buchstaben .. im gegensatz zum iphone (im querformat ;) ) .. wobei das hier derzeit noch nicht perfekt umgesetzt ist und nicht in allen apps funktioniert .. leider

    • Also ich hab nen Treo 650 und der hat fast die gleiche Tastatur. Und wer schon mal nen Palm Tastatur in den Händen gehabt hat wird bestätigen können, dass die einfach toll sind. Ich hab noch nie ne bessere Daumentastatur gesehen. Die hat auch nen ordnetlichen Druckpunkt. Ich kann aus eigener Erfarhung nur bestätigen, dass es damit kein Problem ist zu schreiben.

  • Naja sooo uberzeugend find ich das Teil jetzt aber nich, vor allem wenn man bedenkt, dass es echt 2 Jahre später released wird…! Und was is denn daran so viel schneller??? Konnt ich ehrlich gesagt kein großen Unterschied feststellen! Dazu kommt noch das ich es nicht schön & zu dick finde und die Tastatur alles andere als praktisch bzw. Komfortabel zu sein scheint!

    Wirklicher Neid oder Haben-Wollen-Faktor komm da iwie nich auf!

    Aber zumindest wird Apple wieder was wachgerüttelt, da die Konkurrenz nicht gänzlich zu schlafen scheint und träge nachzieht.

    Mal schaun wie sich das noch weiter entwickelt 

  • Schönes Ding. Hoffentlich ohne exklusivverträge!

  • das pre, wenn keine große überraschung passiert wird gekauft. ich bin besitzer des iphones, aber der pre bringt alles das, was ich mir wünsche.

    sms schreiben beim iphone ist einfach nur ätzend, FÜR MICH, kein multitasking, die tausend regeln beim appstore usw usw.

    webos ist sehr schön zu programmieren, so das ich mir auch was selber basteln kann, ohne mich mit für mich neuer programmiersprache zu beschäftigen.

    für mich sind das meine kaufgründe.

    in der flüssigkeit des scrolen sehe ich auch keine unterschiede, weder besser noch schlechter. also absolut super.

    das palm den pre erst zwei jahre später raus bringt, finde ich nicht blamabel oder lächerlich, denn sie bringen trotzdem ein derzeit besseres gerät und bevor wir nicht wissen was apple für ein neues gerät bringt, bleibt dem so.

    unterschied vom iphone g1 bist zum iphone 3g sind auch nicht wirklich groß, also war apple blamabel nach einem jahr ein gleiches handy raus zu bringen, mit grundlegenden dingen die bis dahin jedes andere handy hatte….

    einzige wo das iphone bis lang immer gepunktet hat, war in der usability und dem style faktor. der palm pre kratzt diesen nun durch ein durchdachtes os an.

    klasse arbeit ich hoffe es kommt schnell.

  • Sieht alles gut aus, aber wie ihr zur Aussage kommt, dass das Scrollen flüssiger geht, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen…

    Jeder Wettbewerber ist aber gut, das spornt Apple an, nicht stehen zu bleiben.

  • Pingback: iPhone-Herausforderer im Überblick

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − Verkaufsförderung: AT&Ts Argumentationshilfe für Händler

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − News-Mix: Yahoo, Palm, Spiele, Roboter, Videos & Google

  • das word “ iphonekiller“ is voll fürn arsch, da muss schon was ganz anderes kommen :D

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − Was macht Palms Pre besser? 15 UI-Video des Konkurrenten

  • Tja dazu sag ich nur, knallt euch noch mehr Apps aufs iPhone.Ist doch klar das es langsamer wird und mehr Probs macht!
    Zu Zeiten der 1.0 gab es auch nit soviel zum zu müllen wie heute!
    Irgendwann wird es immer einen besseren geben. Aber wer Apple hat wird eh dabei bleiben und damit meine ich auch nit nur das iPhone sondern zb. Macbook Air etc..Zur Windows Kiste kein vergleich.. *latte*

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21838 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven