Artikel Tipps für Programmierer: 1.Deutsches Buch & nettes Tutorial
Facebook
Twitter
Kommentieren (11)

Tipps für Programmierer: 1.Deutsches Buch & nettes Tutorial

11 Kommentare

dpunktverlag.pngMit dem von Markus Stäuble geschriebenem Buch “Programmieren fürs iPhone – Einstieg in die Anwendungsentwicklung mit dem iPhone SDK” hat der dpunkt.verlag nun das erste deutsche Einsteigerbuch zur iPhone-Programmierung angekündigt. Der knapp 300 Seiten starke Druck soll am 27.4 veröffentlicht werden.

Die Einleitung (PDF), das Stichwortverzeichnis (PDF) sowie das Inhaltsverzeichnis (PDF) lassen sich bereits einsehen – die Webseite zum Buch beschreibt den Inhalt Stichpunktartig. Kostenpunkt 33€ bei Amazon.

Wo wir gerade beim Thema sind: TheAppleBlog hat hier ein schönes und satt bebildertes Tutorial für Programmier-Einsteiger veröffentlicht. Überschrieben mit “How To Make An Orientation-Aware Clock“, führt die Anleitung durch das iPhone SDK und geht einen Schritt weiter als die sonst üblichen “Hello-World” How-To’s.

Links zu Entwickler-spezifischen Artikeln haben wir regelmäßig in unseren News. Solltet ihr euch für die Entwicklung am iPhone interessieren, durchkämmt am besten noch mal unsere mit “Entwickler” & “Tutorial” gekennzeichneten Beiträge.

Diskussion 11 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. hab gerade mal die Einführung durchgelesen und muß sagen, ist sehr verständlich und gut geschrieben. Kann mir vorstellen das es manchen dazu ermutigt sich in der Entwicklung von Apps zu üben.

    — jobi89
  2. Das Buch ist aber nichts für absolute Programmiereinsteiger. Grundlegende Programmierkenntnisse (und ich meine nicht nur ein bisschen if und else und “Hallo Welt” ) muss man schon mitbringen.

    Das steht auch so in der Einleitung des Buches:
    “Die Zielgruppe für dieses Buch sind Programmierer, Softwarearchitek-
    ten und Projektleiter technischer Projekte.”

    — Patrick
      • Mit c++ haste schonmal einen guten Vorlauf. Die iPhone Programmiersprache is objective c.

        Ani
      • wenn er c++ beherrschen würde – würde er hier nicht so eine dämliche frage stellen…..

        — bluebeer
      • Vor allem würde er dann zwischen Programmier- und Gestaltungssprachen differenzieren können.

        Hoffe ich zumindest.

        — Patrick
  3. Ich empfehle das Buch “Beginning iPhone Developement”. Das beste Buch was ich bisher zum Thema gelesen habe. Das Inhaltsverzeichnis macht auf mich keinen guten Eindruck.

    Es wirkt auf mich als würde der Autor zu wenig auf die Frameworks und die ganzen Elemente eingehen. Wie macht man so eine Tabelle? Wie funktioniert der navigationcontroller… dem Inhaltsverzeichnis anch werden solche grundlegenen Fragen nicht beantwortet. Stattdessen wird auf etwas für einen Anfänger relativ unwichtiges, das Adressbuch, ein ganzes Kapitel geopfert.

    Da ich das Buch nicht gelesen habe und nur das Inhaltsverzeichnis überflogen habe, ist es natürlich nur ein Eindruck udn mehr nicht.

    Ich kann nur sagen: Holt euch “Begining iPhone Development” :)

    — crash-x
  4. Pingback: Buchtipp für Entwickler: “iPhone SDK” von O’Reilly

  5. Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − Entwickler: Info-Resourcen, AppIncubator & Screencast

  6. Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − Weitere Entwickler-Bücker: Eine Neuvorstellung und eine Ankündigung


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14051 Artikel in den vergangenen 2579 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS