iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

Gerüstet für die Apokalypse: Taktik-Case auf dem Weg zur Community-Finanzierung

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Fast 600 Nutzer haben sich auf dem Finanzierungsportal Kickstarter bereits dazu bereit erklärt knapp 100 Euro in das iPhone-Case „Taktik“ zu investieren. Über $85.000 sind so inzwischen zusammen gekommen und dürften die Finanzierung der iPhone-Schutzhülle sichern, deren Macher bis zum 21. Juli $150.000 einsammeln wollen.

Zwar gibt es mit den Konkurrenzprodukten LifeProof, Ballistic Hardcore, Speck MightyVault, Cygnett Workmate und dem Otterbox Defender schon zahlreiche Schutzhüllen, die sich für die Outdoor-Nutzung qualifizieren, das ab August in mehreren Farben erhältliche Taktik-Case bietet jedoch eine zusätzliche Gorilla Glass Verstärkung für den Screen und feste Schutz-Abdeckungen für Dock-Anschluss und Kopfhörerbuchse an, die in der Community auf Zuspruch stoßen.

We have designed the TAKTIK with military specifications in mind, leveraging our past experience designing field medical equipment and intrinsically safe gear and tools. We are currently testing our prototypes. The next step is to test production parts in a certified lab to quantify and validate the final rating level. This is part of the process of designing environmentally resistant products.


(Direkt-Link)

Der Abstecher auf die offizielle Kickstarter-Seite lohnt sich. Auch wenn uns das Taktik-Case etwas zu „dick aufträgt“, die Produkt-Präsentation ist sehr gelungen.

Freitag, 22. Jun 2012, 17:17 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wow, das iPhone wird so groß wie das Note. Nur das display bleibt unverändert.

  • Und ich dachte schon, meine Otterbox wäre klobig. Wer’s braucht…

  • Hat irgendwie was von Starwars…. Und ist grottenhässlich….

  • Was machen Leute mit ihrem Handy, dass man solche cases braucht ? Man muss beim Klettern oder Ähnlichem nicht wirklich sein Handy dabei haben.

  • Ich denke ein Taktik-Case muss nicht schön sein, es muss funktionieren sprich schützen.

  • Sehe ich anders. Bist du allein unterwegs, hast einen Unfall, kann dank GPS dein Standort geortet werden.

    • Dazu müßte man einen Notfall-Sender einstecken haben, keinen Empfänger. Sowas gibt’s als Armband(uhr).

      • Was? Wozu denn? Man kann doch dein iPhone prima orten. Warum dann einen Sender? Macht keinen Sinn.

      • Und wie „ortest“ Du Dein iPhone?

        Überlegen wir mal, auf welcher „Frequenz“ das iPhone funkt?
        (Und damit mein ich keine GSM-Freuquenzen!)

        Nachdenken!

        Aber:
        Für Karten, andere Anwendungen durchaus brauchbar.
        Die gehen nämlich auch offline…

      • Ich orte dann das iPhone überhaupt nicht, aber wenn du vermisst wirst, können die Behörden dank GPS dein iPhone orten, und wissen so, wo du dich befindest, und genau deswegen braucht man auch keinen Sender. Das nennt man dann Satellitenortung. Funktioniert bei der Navigation oder Find my iPhone auch nicht anders. Oder brauchst du da einen Sender?

      • Richtig…
        Und an die Pfeiffen die hier aus dem Nähkästchen lamentieren: GPS ist ein eingleisiges System, das Orten von Handys via GPS ist also nicht möglich. Das Feedback für die iPhone Suche geht über das Mobilfunknetz – und das wird man in den Bergen schmerzlich vermissen.
        Also immer schön belesen bevor man hier seine geschwollene Brust auf den Tisch packt!

      • Falsch. Das Orten funktioniert sehr wohl ohne Mobilfunk. Wer z.B. Navigon hat, kann das ganz einfach testen. Flugzeugmodus ein, und dann Navigon starten, und man wird sehen, dass die Navigation auch ganz ohne Mobilfunknetz funktioniert.

      • Sicher funktioniert Navigon auch bei ausgeschaltetem Mobilfunk. Das iPhone ermittelt seinen Standort per GPS, ganz klar. Aber wie sollen denn die Rettungskräfte was davon mitbekommen, wenn das iPhone keinerlei Möglichkeit hat, ihnen das mitzuteilen?
        Das Orten funktioniert, aber das iPhone gibt seine Position ohne Mobilfunk nicht weiter, wie denn auch?
        Zur Information: http://de.wikipedia.org/wiki/G.....PS

      • Danke @Gnampf

        Aber ich glaube selbst mit deinem Nachdruck hat er es noch nicht verstanden ^^

  • Bisher nutzen wir ein professionelles rugged case for iPhone und iPad. Aber wenn das besser ist, würden wir das mal testen.

    Wer’s braucht?
    Menschen die abseits von Sofa und Innenstadt mit dem Handy unterwegs sind. HAbt ihr euch schon mal die rugged smartphones angesehen? Irgendeine Mischung aus Einsteigertelefon und Windows MObile 5-PDA.

    Anders gesagt, nicht nur die US Army nutzt den iPod Touch in unwegsamen Gelände.
    Ihr Fanboys könnt ruhig anerkennen das man auch ein iPhone/iPod Touch ein vollwertiger PDA ist. ;-)

    • Fanboys sehen apple produkte als das one and only an^^ wenn es nach denen geht kann ein iphone auch noch 500 meter unterm meeresspiegel fotos machen :D bisher wurde ja nur geschrieben „wers braucht“ und das sind halt nur wenige ;)

  • Mmmhhhh wenn das Case Baustaub abhält könnte ich mein Baustellenhandy abschaffen.

  • Super Schutz ist das eine, aber man möchte das iPhone ja wohl nicht dauerhaft in dieser Hülle lassen, oder? Die Verschraubung des Deckels halte ich daher für etwas überzogen, aber sonst macht es einen relativ robusten Eindruck ;-)
    Zur Verwendung: beim Geocachen unter extremeren Bedingungen kommt mein iPhone4 auch in eine stabile Schutzbox. Das hat sich sehr gut bewährt in Sachen Nässe und Dreck. Und man hat eben alles Wichtige dabei: Beschreibungen, Apps für Barcodes, Verschlüsselung, etc, Kamera,

  • WiE sieht das mit dem handy/3g empfang aus? Hatte mal so etwas in diese richtung und extrem schlechter empfang als ich das teil montierte hatte.
    Hat den empfang (antenne) extrem beeinträchtigt.

  • Im August soll das Ding raus kommen und im Oktober gibt’s wahrscheinlich ein neues iPhone mit geänderten Gehäusemasen. Kein guter Zeitpunkt für eine Veröffentlichung…

    • Dödel !!! Erst lesen dann blubbern…
      Die verkaufen auch die „New iPhone “ Variante – und bevor jetzt wieder einer geistig dünnscheisst – nein natürlich wissen die nicht, wie es aussieht, aber man kann die Option kaufen

      • Allerdings wohl nur in Kombi mit der 4S oder hab ich Tomaten auf den Augen? Was soll ich in 2-3 Monaten noch mit ner 4S Hülle? Ich würde ja evtl. pledgen aber bitte nur für die new iPhone Hülle …

    • Wahrscheinlich wird das neue iPhone den 4 bzw. 4S sehr ähnlich sehen. Nur das Display wäre dann etwas größer. Wenn das Geschäft einmal läuft, kann man problemlos auch andere Formen der Hüllen anbieten. Also ich brauche sowas nicht.

  • Sicher sehr gut für ne mehrtägige Radtour. Aber doch teuer.

  • Warum gibt es keine Kameraabdeckung, zum schieben o.ä.?

    • Weil es stabil sein soll und keine Kleinteile die Klemmen oder abbrechen.
      Die Kamerascheibe liegt ja weiter Innen sodass da nichts passieren sollte.
      Ist die Linse eigentlich auch vom Gehäuse mit abgedeckt oder offen ohne Schutz? (von wegen Feuchtigkeit)

  • ich brauche sowas nicht aber es gibt bestimmt jemanden.für expedition,krieg,maloche oder krassosport ist das doch prima.
    @marco-wenn du verletzt im wald liegst mit deinem gps handy,wird es dir nichts nützen.die rettungsdienste sind auf sowas noch nicht vorbereitet.leider!

  • Find’s geil. Vor allem die Verschraubung hat was!
    Eine Sache die man nicht wirklich erkennt: bleibt der Annäherungssensor frei? Und was liegt als Schutz über Micro/Lautsprecher und Co. ?
    Bei der otterbox bleiben die 3 Sachen nämlich frei leider :(
    Hab über den Hörer dafür schon einen perforierten Tesastreifen geklebt damit beim normalen Halten nicht gleich die Regentropfen reinplatschen.

  • Super für den nächsten Einsatz an der Front! Schnell im Kugelhagel ne Mail an die Liebsten schicken? Kein Thema.

  • Das ist dann wohl das notwendige Zubehör vor Leute die um Hummer unterwegs sind…

  • Ich find das Ding echt schick,… jetzt noch ne vernünftige Halterung für’s Motorrad dazu. Einigermaßen „wasserdicht“ scheint das Ding ja zu sein…;)

  • Wann kann man das Teil fürs neue iPhone 5 kaufen und wo ? Danke

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven