iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 961 Artikel
   

Screenfeeder: iOS Social Media Slideshow mit Stil

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Screenfeeder (1,59€, AppStore Link) hat sich zum Ziel gesetzt, Inhalte aus verschiedenen Social Media Netzwerken zu aggregieren und in Form eines Echtzeitstreams zu präsentieren. In der kürzlich erschienenen Version 1.0 bietet die Anwendung Live-Updates aus twitter, Foursquare, Instagram und Dribble als Slideshow an. Dies geschieht mit jeweils nur einer Meldung pro Bildschirm, um trotz der Informationsflut den Überblick nicht zu verlieren.

Die App ist als sogenannte „Second Screen“ Anwendung konzipiert. Einmal gestartet stellt man sein iPhone, iPod touch oder iPad zum Beispiel neben den Hauptmonitor am Arbeitsplatz und verliert so niemals den Überblick wichtiger Updates, ohne aber permanent mit dem Gerät interagieren zu müssen. Hauptaugenmerk wurde auf eine schicke und übersichtliche Darstellungsform gelegt.

Neue Tweets lassen sich bei Bedarf schnell und einfach retweeten oder favorisieren. Twitter Hashtags können mit einem tap entweder verfolgt oder unterdrückt werden. Dies haben wir am Freitag ausprobiert im Rahmen der ‚Gema versus YouTube‘ Debatte und des erteilten Gerichtsurteils (wir berichteten). Eine durchaus nützliche Funktion bei aktuellen (Live-) Ereignissen, wenn man nichts verpassen will.

Foursquare Checkins von Freunden werden im Hintergrund mit einer Google Maps Ansicht präsentiert. Die Zoomstufe der Karte hängt davon ab, wie weit die Checkins von eurem aktuellen Aufenthaltsort entfernt sind. Schöne Instagram Fotos kann man per tap mit einem Herzchen versehen. Vermisst haben wir in Version 1.0 eine Facebook Anbindung. Diese soll in einem der nächsten Updates nachgereicht werden. Eine Herausforderung dürfte hierbei die Länge der möglichen Facebook Status-Updates sein sowie deren übersichtliche Darstellung.

Die Universal App Screenfeeder (1,59€, AppStore Link) der Berliner Entwicklerschmiede @nxtbgthng und @Edenspiekermann ist für 1,59€ im AppStore erhältlich. Der News-Stream kann mittels AirPlay an den AppleTV übertragen werden. Ob sich die App für uns auf Dauer bewährt, wird sich rausstellen. Was haltet ihr von diesem Ansatz? Wäre die App für euch als Second Screen Einsatz auf Dauer relevant oder glaubt ihr es handelt sich hierbei eher um eine schicke Spielerei?

Sonntag, 22. Apr 2012, 13:41 Uhr — Marco
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schön und gut aber mir fehlt dabei eindeutig Facebook, wenn das noch kommt probier ichs mal aus…

  • Bin mit Flipboard eigentlich ganz zu frieden :) oder ist das hier nun was anderes??

  • Flipboard, eindeutig. Warum immer alles doppelt und dreifach…?

  • Schade, wieder eine App, bei der ich das nicht gemachte iOS 5 Upgrade bedauere. Alle eingebundenen APIs der App laufen auch unter 4.3.x, aber das ist eine andere Geschichte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18961 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven