iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Prototypen-Fund: Apple verwehrt Gizmodo-Redakteuren den WWDC-Zugang

Artikel auf Google Plus teilen.
99 Kommentare 99

Nur eine kleine Randnotiz, nichts desto trotz erwähnenswert. Interpretieren wir Gizmodos heute veröffentlichten Blog-Eintrag richtig, scheint Apple die Ankäufer des verloren gegangenen iPhone-Prototpens nicht zur diesjährigen Eröffnung der am Montag startenden Entwickler-Konferenz, der WWDC 2010, zugelassen zu haben.

So suchen die Blogger momentan freiwillige Hilfs-Reporter und verweisen auf die Live-Berichterstattungen der Amerikanischen Kollegen von MacRumors, Ars Technica und GDGT.

In diesem Zusammenhang sicher noch mal sehenswert: Dieses Video (iPhone-Link) des Steve Jobs-Interviews von der diesjährigen D8-Konferenz. Angesprochen auf die (hier zusammengefasste) Prototypen-Geschichte bleibt der Apple Boss zwar entspannt, scheint das Geschichte aber nicht all zu schnell vergessen zu wollen.

In eigener Sache: Auch wir werden der WWDC in diesem Jahr wieder beiwohnen und euch wie üblich, vor Ort, über den relevanten Produkt-Ankündigungen auf dem laufenden halten.

Samstag, 05. Jun 2010, 1:44 Uhr — Nicolas
99 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dann wünsche ich euch viel Spaß und eine entspannte Berichtserstattung.
    Ich bin schon sehr neugierig.

  • Wow. Und das um kurz vor zwei. Respekt!!!

    Weiter so. Ihr macht einen guten Job.

  • So wie er mit dem Stuhl hin und her schaukelt muss er ganz schön nervös sein ;)

  • Muhahaha!!

    Das geschieht ihnen Recht :)

    Yay! Gerechtigkeit muss sein..

    Das nenne ich innere Zufriedenheit.

    • Hä???? Sind wir hier im Kindergarten????

      Wie auch immer: seid schön brav und schwenkt das Apple Fähnchen, sonst ist Onkel Steve böse mit euch und stellt euch vor die Tür.

      PS: klassenbucheintrag vom großen Vorsitzenden hat doch was ;))

      PPS: Leute, drausen vor der tür ist’s toll :D

  • Korrekturlesen??? Gizmodo beging eine Straftat! Also, warum einladen?

  • Respekt dafür dass du so sät noch news rausbringst!
    Super sache!

  • Expertenmeinung

    Da hatte das ZDF ja mal absolut recht mit der Steve Jobs Kritik, unglaublich, Apple wird immer mehr zum diktatorischen Mega Unternehmen.

    Mein nächstes Gerät wird jedenfalls ein Android, im Gegensatz dazu ist mir Google wesentlich sympathischer

    • Bevor die ersten Angriffe der stolzen Apple-Liebhaber anfangen:

      Bin voll auf deiner Seite :D

    • Das denke ich auch ..langsam ist gut mit der ……

    • Google ist natürlich harmlos.
      Ok. Mach das.
      Schon bald wird man dich nackt sehen können, sobald man deinen Namen bei Google eingibt.

      Vor Google habe ich Angst.
      Vor Apple nicht.

      • Vor einem kleinen, angeblich nicht großartig einflussreichen Adolf Hitler hatte damals auch so gut wie niemand Angst.
        Was draus geworden ist, weiß man ja.

        So wirklich ungefährlich, ist keiner der beiden Konzerne!

    • Kann ich null nachvollziehen. Steve hat doch recht damit Leute auszugrenzen, die starftaten begehen.
      Er ist sicher sehr hardliner, aber im groben stimmt sein weg. Ich empfinde es eher als ‚verantwortung‘ für seine Plattform zu übernehmen, statt nur nach dem Geld zu schauen und dabei moralische Aspekte zu ignorieren.

    • Danke Danke Danke – Steig um und noch ein schönes Leben. Hoffentlich gibt es dann auch eine entsprechende Android Seite für Dich und deine „Kommentare“. Ich werde jetzt aber nicht weinen

    • Das nennt sich selektive Wahrnehmung.

    • Wenn jemand dein Auto stiehlt und es jemand anderes kauft und dabei weiß, dass es dein Auto ist und dann mit dem Wagen ständig vor deiner Nase herumfährt – würdest du diese Person auf deine Geburtstagsparty einladen?

      Ein ganz klein bisschen kann ich Apple verstehen, dass sie keinen von Gizmodo auf ihre WWDC lassen.

    • Habe die Antwort nach unten gesetzt…

  • Dass alle noch fließig am kommentieren sind finde ich sehr interessant!

  • Ich freu mich (:
    & euch viiel Spaß (;

  • Hi

    tolle News um die Zeit. Die Frage is nur seid ihr schon in Amerika und wieviel Uhr is es da.

  • Alles Teil der Apple-PR. Warum taucht wohl ein Prototyp nach dem anderen auf?

    • Ich glaube auch, die haben gemerkt: „Och, soviel kostenlose Werbung hatten wir noch nie“
      Dass deshalb einer ins Gefängnis kommt ist Ihnen scheinbar egal, mit den „“Selbstmorden““ in Asien ist es ja auch so.

      • Glaubt nicht jeden Scheiß aus den Medien!

        Du hast keine Ahnung wieviel bei der Firma arbeiten oder? Dass die Quoten der Selbstmörder auf 100.000 Einwohner in Deutschland höher sind, davon weißt du natürlich nichts, stimmt’s?

        Geh dich erstmal über die Firma informieren… wieviel da arbeiten… welche Firmen da noch was produzieren lassen und wie hoch die Suizidrate in andern Ländern ist (auf 100k Einwohner)

      • gemau :) ich freu mich auf die wwdc

      • also so seh ich, dass auch mit den selbstmorden…man sollte immer auch das klein gedruckte lesen svöön du hast vollkommen recht :)

        und ich glaube übrigens auch das alles apple PR ist mit den vielen prototypen :)

        freu mich auf montag

  • Ist schon lustig: Jeder hat sich wie der sprichwörtliche Geier auf die damalige Gizmodo News zu iPhone 4G gestürzt. Ich kenne niemanden (auch nicht von der einschlägigen Mac Presse), der sich dem entzogen hat, obwohl sich jeder ausmalen konnte, dass das iPhone nicht „legal“ aufgetaucht ist. Und nun heisst es plötzlich „geschieht ihnen recht“? Wenn das nicht mal heuchlerisch ist…

  • Wann gehts eigentlich am Montag los? Wieder um 19:00 deutscher Zeit! Danke für die info!!

  • Im grunde sollte apple jedem blogger dankbar sein fuer die kostenlose berichteratattung. Damit wird der hype gepusht und die produnkte besser abverkauft.

    • Apple ist sicherlich dankbar. Es geht doch eher darum, dass Gizmodo das Gerät angekauft hat, obwohl sie wußten und davon ausgehen mussten, dass es gefunden oder gestohlen ist. Das nennt man Hehlerei und ist eine Straftat.

      Und wenn Gizmodo dann noch das Gerät auseinander nimmt, Bilder macht und diese ins Internet stellen, dann müssen sie sich über Apples Reaktion nicht wundern.

      Ich würde diejenigen, die meiner Firma so einen Schaden Angetan hat, auch nicht einladen. Denn es geht hier schon lange nicht mehr darum Geheimnisse vorm Endkunden zu haben. Es kann doch nur im Interesse von Apple (und jedes Apple-Geeks) sein, dass die Konkurrenz so lange – und so wenig wie möglich von nichts weiß.

      • Leutz, das mit dem „Firmen Geheimnis“ ist doch nur reines Marketing. Da ist gar kein schaden entstanden. Das ausladen von gizmondo und die ganze geheimisteuerei könnte man ansonsten für leicht paranoid halten.

        Das“geheimins“ ist reines Marketing. Naja, guggt doch mal wie die ganzen Teenies hier ticken, bis Onkel Steve endlich das große geheinis enthüllt. Er holt ne 10 Jahre alte technolgie aus dem Sack und die ganzen Groupies fallen in ohnmacht.

        Das erinnert mich aber böse an bestimmte Regimes…, :(

  • Google du hast einen neuen anhaenger…

  • Diese Entscheidung ist absolut nachvollziehbar und richtig.
    Gizmodo selbst Schuld.

    Und da Apple der Gastgeber der WWDC isr, können sie ein-, ausladen und rausschmeißen wen sie wollen.
    Das kann übrigens auch jedes Hotel und jeder Supermarkt. Sind das deswegen Diktatoren? Wohl kaum.

  • Apple Diktatur blablabla… Google ich komme blabla…

    Und mindestens die Hälfte hier benutzt ein Microsoft OS. Kein Bashing, nur eine Feststellung.

    Who cares? Ist nur ein Handy.. wtf?!

    • ja klar benutzen viele hier ein Microsoft OS! Es gibt ja aktuell auch nur noch wenig Gründ für einen Mac. Es sei denn, man ist Fanboy und hat viel Geld übrig :)

      • Du hast noch nie mit einem Mac gearbeitet, oder? Solltest du mal machen und dir eine eigene Meinung bilden du Held.

      • Es gibt wenig Gründe für einen Mac???

        Also meinetwegen können sich ruhig alle Unwissenden ohne Erfahrung mit Android und Windows rumschlagen :-D Viel Spaß!!
        Jeder so wie er mag, aber wer mit Mac OS schon jammert, der wird nach dem Umstieg wohl vor Jammerei gar nicht mehr zum Arbeiten kommen.

        …und bitte sucht euch die entsprechenden Blogs!

      • Ich hab seit 10 Jahren die Möglichkeit mit einem aktuellen mac zu arbeiten, aber ich hab immer wieder Windows bevorzugt weil much der mac stàndig behindert und einschrànkt..

        Wenn du nen mac user fragst was besser ist an nen nac kann er dir nicht eine konkrete Antwort geben. Nicht ein konkretes Beispiel. Er ist halt besser. Basta

  • apple ist mir ebenfalls lieber als google. google weiß durch google desktop was du auf dem pc hast, durch die google-suche was du so für interessen hast, durch google maps wo du bist und gerne hinfährst, durch streetview wie dein haus und deine umgebung aussieht (wie dein wlan heisst..), durch google docs was in deinen dokumenten steht, und google kennt natürlich all deine emails..

    google ist der öffentlichste geheimdienst der welt, die infos in falschen händen.. naja..

    ich nutze zwar selbst ein-zwei dienste von google, aber die werden mir so langsam zu mächtig.

    ausserdem ist ein iphone einfach eleganter als die android-phones. vom aussehen und der bedienung gleichermaßen. interessant wäre eventuell noch das lenovo LePhone, aber das verzichtet leider auf multitouch.. davon abgesehen gefällt mir die android-update-politik nicht..

    just my 2 cents..

    • Apple hat auch einen durchaus effizienten Spionagedienst namens MobileMe. Apple kennt deine Kontakte, deine Termine, deine E-Mails und Dateien auf der iDisk. Und das beste ist: Du bezahlst das auch noch!

      • wenn ich es bezahle, weiss ich auch wie der dienst finanziert wird. durch mich, und nicht dadurch das meine daten verkauft werden, etc. davon abgesehen nutze ich MobileMe nicht. und an google kommt man teilweise schwer vorbei.. apple ist mir da echt lieber als google..

        den android-phones fehlt auf jeden fall das „look&feel“ des iphones. technisch vollkommen in ordnung, software gut, aber das gewisse extra fehlt.. die htc-phones sind selten hingucker, die bedienung geht nicht so schön von der hand wie die eines iphones..

        für mich wichtige faktoren. aber das soll jeder sehen wie er will..

        bastelt mir ein alternatives mobilephone-os mit dem look&feel vom iphone-os und ich steige um. xD der palm-pre war nah dran, mal sehen was hp noch so zaubert..

    • Wer weiß was über euch!?
      Benutzt ihr Kreditkarten oder habt ihr eine EC-Karte? Schon mal überlegt das man damit auch ein schönes Profil von euch erstellen kann? Übrigens kann der Provider, sowohl mobile als auch DSL ebenfalls jeder Menge Daten über euch sammeln. Meiner Meinung nach ist die Möglichkeit uns „Gläsern“ zu machen schon länger vorhanden und wer das nicht will sollte sich nicht nur von Google und Apple verabschieden müssen. Dazu empfehle ich die nächste Verfilmung meines lieblingss SF-Autoren (Philip K. Dick) the Adjustment Bureau. ;-)

  • Ich finde das Interview total albern… irgendwie hört man doch raus, dass das alles eine inzsenierte Story war..
    „this is a story that’s amazing [..] somebody should make a movie out of this…“
    Drehbuch steht anscheinend auch schon bereit.. ;-)

  • Herrlich und Alle rennen Apple wieder hinterher. So fangen Diktaturen an…..
    Ich bin da ganz beim Experten

  • Ihr seid in SF? In welchem Hotel?

  • Ist Steve Jobs etwa der Antichrist?

    • Selbstverständlich!!! Wusstest du das nicht?

      • Haha, der angebissene Apfel – die verbotene Frucht vom Baum der Erkenntnis :D naja. Steven Jobs ist vielleicht nur leicht paranoid, egozentrisch und Technologie-faschistisch. Zum Antichrist reichts dann dich nicht….. ;)
        erst wenn alle Welt mit dem iPhone zahlt wird’s mir Angst machen….

  • Das haben die aber nicht wirklich geglaubt, dass die da noch hindürfen?
    Ich mein, es war ja abzusehen, dass Apple die nicht auch noch mit brandaktuellen News (also Geld) versorgen wird, wenn die deren Prototypen „veröffentlichen“.

    • Ich hab mich auch schon gefragt wie das ablaufen würde, falls das Gizmodo-Team u.a. mit Jason Chen dabei wäre. Möglicherweise zynische Seitenhiebe oder besondere Erwähnungen seitens Jobs?
      Der Schritt von Apple ist m.E. nachvollziehbar.

  • also ich finde das hat rein gar nichts mit diktatur zu tun. wenn ich steve wäre… einen sch***-dreck würde ich tun aber die doch nicht zu meinem größten gig im jahr einladen bzw zulassen. das ist lächerlich was ihr da erwartet und dass ihr euch DESWEGEN sagt „ohhhh apple ist böse und gooogle mein freund“ und DESWEGEN wechseln wollt, dann mögt ihr kein apple! ich fands natürlich witzig das neue iphone bzw den prototypen schon vorher zu sehen aber ganz ehrlich, verdient haben sies!

  • Wie sich hier wieder alle über apple aufregen… Wozu? Kauft euch doch was anderes, geht zu Androide-Fun oder was es da gibt, und lasst die zufriedenen apple Nutzer in Ruhe die Vorfreude Geniessen….
    Ich denk ja eh dass die meisten „Diktatur“ Rufer hier Windows auf dem pc haben, welches Jahre lang den internetexplorer aufgezwungen hat usw usw, und aufgrund derartiger diktatorischer Dinge schon zig Gerichtsverfahren an der backe hatte.

    • Also da muss ich mich mal einmischen, obwohl ich dieses „fanboy“ ding da eicht albern finde aber ok wem es gefällt xD
      Also ich weiss ja nicht ob du auch ein Windows benutzt (ich nicht (zum glück)) aber ist es nicht so das dir apple den Safari aufzwingt? Ich habe mir vor 3 tagen wider einen neuen Mac gekauft und da war kein Browser-Auswahlfenster Fenster :D Zu den Datenschutz Vorwürfen an google: Klar weiss google was du sucht, wo du bist, sogar was du machst! Aber 1: Das weiss apple auch (MobileMe (und google verkauft keine Daten die verdienen ihr Geld mit Adsense!!)) 2: Sie können dich (die Person) nur mit deiner IP verknüpfen wenn du einen acc hast und 3: Es zwingt euch niemand google/apple zu nutzen! Das ist auch der Grund warum das Wort „Diktatur“ und vor allem der Vergleich mit Hitler völlig daneben/unpassend ist! PS: Bitte vergesst etwas nicht: ES IST NUR EIN KLEINES PLASTIK DING NAMENS HANDY xD
      Big J

  • Selbst das die da jetzt nicht hindürfen ist doch auch nur eine PR Maßnahme …

    Jeder spricht darüber bzw über Apple . Mission accomplished .

    MfG

  • Auch in den USA entscheidet im Zweifel ein Gericht, ob eine Straftat vorliegt – nicht Apple

    • Dennoch ist es eine Apple-Veranstaltung. Und als Veranstalter darf man entscheiden, wer nicht gern gesehen ist.

      • genau… und dann kann man als Aussenstehender entscheiden, ob man die Firma mit ihren Entscheidungen sympathisch findet oder nicht. Und Apple bekleckert sich da gerade nicht unbedingt mit Ruhm!

  • Mal was anderes: War Steve Jobs schon immer so dünn? Das sieht ja nicht so gesund aus. Ist er von seiner Krankheit schon wieder genesen?

  • Schon ganz erstaunlich, was hier teilweise abgelassen wird…

    Würdet ihr wirklich jemanden, der euch beklaut hat, zur Belohnung auch noch auf eure nächste Party einladen? *kopfschüttel*

  • Bernd Winkelmann

    So benimmt sich ein Kleinkind und keine Weltfirma! Schließlich hat ein Apple-Mitarbeiter das iPhone verloren. D. h. dass Apple im Prinzip kausaler Verursacher der Gizmodeo-Story ist!

  • Gizmondo hätte höchtens 3 Bilder machen dürfen wenn ünerhaupt und dann das Teil zurückschicken..

    Aber zu behaupten OS 4 lief drauf.. besseres display.. Die Frechheit noch zu haben es außernaderzu nehmen und zu spekulieren was da nun für eine CPU werkelt. War einfach nur dreist.

    Denn es war Firmengeheimnis.. Auch wenn es der Typ im Suff verloren hat gestohlen worden ist..

    Ich mein mir war es recht… aber Apple jetzt anzkreiden warum die den Blog aus der WWDC auschließen ist nicht fair… Würde ich genauso machen.. feritg.

    Selsbt wenn du auf der Gästeliste einer Veranstaltung bis oder ein ticket für ein event hast HAT DER HAUSHER (im diesen Fall Apple) DAS HAUSRECHT!

    Ich weiß nicht ob engadget eingeladen worden ist.. aber wie gesagt wenn dann hätte Gizmodo viel weniger preigeben dürfen um einzuladen zu werden…

    Android ist sowieso schon am aufholen.. und wenn dann So Protoypen auftauchen.. ist es bestimmt nicht gut für die.. auch wenn es „kostenlose“ Werbung ist.

    Und hört mal auf wegen Foxconn und den Selsbtmörder die Rate ist so minimal.. es Arbeiten über 400.000 Menschen bei der firma.. und DELL, Sony produziert da acuh.. zum beispiel die PS3.. aber die sind alle tolle Firmen nur Apple ist böse…

    Manchmal verstehe ich manch Komentare nicht echt.. Schaut euch mal was google alles Gehört.. youtube reicht doch schon.. und Maps, Streetview die WLAN storry.. google Chrome etc. Die Brauchen nur noch Facebook zu kaufen und dann haben die die absolute Kontrolle..

    Klar Pornos oder eine ab 18 rubrik würde den einen oder anderen gerne gefallen ;) aber die einschlägigen Seiten für solchen Content bauen doch alles schon auf HTML5 um also..

    Und wer gegen die Politik von apple rebelieren möchte der ballert sich einfach einen Jailbreak drauf..
    Und schon ist man ein Rebell…;)

    • Besser hätte ich es auch nicht sagen können…! Danke

    • Danke! Einer der wenigen kompetenten Posts hier!

    • Ja Danke…

      ich mein ist doch so oder nicht.. und wenn jemand zu google treten will also aufs andere Ufer dann soller doch.. Aber dann nicht hier rum geistern und gegen Apple publik machen…!

      Außerdem ich finde geschlossene sachen besser als offene so kann man von ausßen schlechter angegriffen werden.. was Viren und so betrifft.. Mal sehn wie sich das bei dem ach so tollen OpenSource Android macht..

      Egal ich habe leute geraten zu Android.. Die nicht das Geld ausgeben wollen für apple.. Ich finde man muss einfach Apple Fanboy sein um diese Preise zu bezahlen.. aber es hat auch das gewisse etwas.. und Leute ich sage euch schaut nochmal die Prototypen Metalrahmen an.. Da sind bei den unterbrechungen/Fugen so ne art Isolation die dann zweils zwei runde schwarze punkte haben.. anfangs dachte ich es sei sowas wie Schraubenlöcher/gewinde aber ich denke Apple wird uns übermorgen echt überraschen!

    • Wer rebellieren will kauft es nicht, sonst wäre dass ein ziemlich dämlicher Rebell ;)

      • Ich glaub du weist wa ich meine…;)

        Jailbreak macht alle Kritikpunkte weg.. cydiastore für nicht zugellassene Apps, winterboard etc, pp..

        Ich glaube auf den Android nennt man das „rootzugriff“ oder irre ich mich da??

        Bootloader und Branding.. etc. pp

  • Ich frage mich, ob der Steven keine andere Klamotten hat?
    Der soll mal gepflegter erscheinen.
    Was macht der mit sovielen Money.

    • Also ich finde nicht das er ungepflegt erscheint! Er ist halt nunmal Chef einer riesen Firma die gerade an einem mega produkt arbeiten und vll. ist er ja ein mensch der zwischen durch sich einfach mal lieber hinsetzt und ausruht anstatt sich zu rasieren. ist doch nicht dabei. und er trägt halt lieber bequeme sachen anstatt anzüge.

      wenn er so auftreten will soll er es tun. anscheinend schadet es den geschäften nicht.

  • Wahnsinn hier die Beiträge. Die Leute, die wegen dem Ausschluss von gizmodo zu google wechseln fahren auch bestimmt nicht mehr auto, da BP die umwelt zerstört mit der Ölkatastrophe und somit man kein Benzin mehr kaufen soll…. Ist schon ne irre Zeit mit irren Menschen

  • Ich finde es schon goldig, wie hier manche ihr inneres Gefühl gegenüber Apple mit einer Ungerechtigkeit bzw. Straftat von Gizmodo gegenüber Apple in Einklang bringen.
    Das ist aus meiner Sicht purer Populismus.

    Was ist denn passiert, Gizmodo hat über mehrere Tage über den Prototyp berichtet, fotografiert, auseinandergenommen und gefilmt und sich aus meiner Sicht sehr feiern lassen und das mit fremden Eigentum, obwohl sie wussten wem das Gerät gehört!
    Ich würde gerne wissen wie diejenigen dann über Gizmodo denken würde? Würden sie nicht den Leuten Hausverbot erteilen? Was passiert wenn man in einem Geschäft, Kneipe oder Fussballstadion sich unanständig/straffällig benimmt? Man muss mit Hausverbot rechnen!

    Abschließend auch die Pressefreiheit muss ihre Grenzen kennen!

  • scheint das Geschichte aber nicht all zu schnell vergessen zu wollen.

    -> die Geschichte ! :)

  • Kapier das nicht! Er sagt man sollte die Journalisten nicht verfolgen aber schmeisst sie raus. Konsequent wäre alle auszuladen die es verbreitet haben oder keinen.

  • Doc, es gibt zwischen schwarz und weiss auch noch grau oder andere Farbtöne…

  • Gibts eigentlich schon en genauen Termin für die Vorstellung des iPhone HD (4)[ wie auch immer]

  • Mal ne Frag an die Leute, die hier sowas schreiben wie: „Mein nächstes Gerät wird ein Android“ oder „Google du hast einen neuen Anhänger… “ oder „Diktatur 2.0“ usw.:

    WAS ZUM GEIER SUCHT IHR HIER IM >>> IPHONE-TICKER

    • hmm mal überlegen:: vielleicht haben sie ein iGertät und sind nicht zufrieden, und warten jetzt gespannt auf 4.0 um ihr viel zu teures iPhone vielleicht doch noch brauchbar zu machen.. Epic Fail!! Aber da mit der Diktatur muss ich dir recht geben! Nicht passend!!

      • Als wäre google besser!

        Andorid ist wie PC und windows.. verschiedene Harware und Updates eben nicht für alle Systeme.. dann gibt es noch HTC die ihre eigenen UI draufpacken die manchmal auch nciht immer besser ist.. sonyericsson z.b.

        Außerdem sehen die Apps einfach nur zum …. aus..

        Facebook app zum beispiel ist vieeeeeeeeel schlechter als die von iphone..Oder das navigon etc. ich selber hatte für ein Tag Android.. aber die Tatsache dass ich mir erst einen Taskmanager runterladen muss um die Apps zu killen und dass die Apps bis 2.1 auf den Systemrom installiert wird finde ich einfach nur sch…
        Erst bei 2.2 soll man man die Apps von Rom auf die CD Karte „verschieben“..
        So habe ich es wieder an Amazon zurückgeschickt…

        Das iPhone ist einach wie eine konsole.. Software ist optimal auf die Harware abgestimmt und die neuen APIs für backgroundprozesse machen das multitasking meiner Meinung nach auch vieeeeeeeeel besser..

        Und das USERINTERFACE ist einfach unschlagbar!!!!

        Achso ich finde es immer wieder lustig wie manche leute das 3Gs mit HTC desire oder Milestone von Motorolla verglichen wird. Irgendwie unfair oder?

        in einer woche sollen die dann das Desire mit dem neuen iPhone vergleichen..

        Mal sehn wie das desire und milestone dann abschneiden.. Kann ich ja gleich das HTC Hero mit den 3Gs vegleichen ist doch auch unfair oder???

      • „…um ihr viel zu teures iPhone vielleicht doch noch brauchbar zu machen“

        Sorry, aber wenn´s so ein überteuertes und unbrauchbares Gerät ist, wieso HABEN die Leute es dann…?? Also entweder ich kauf mir was, weil ich überzeugt davon bin, oder ich bin nicht überzeugt und kaufe es dementsprechend nicht. Aber iPhone kaufen (womöglich nur, weil´s „cool“ is) und dann dran rummeckern ist einfach nur dämlich. Dämlich, weil man einen Haufen Geld für was ausgegeben hat, von dem man eigentlich garnicht überzeugt ist.

        DAS nenn ich Epic Fail!!

  • Ihr seid hier doch alle wahnsinnig!;-) Leute – bildet eure eigene Meinung und kauft euch das gerät, worauf ihr Bock habt – fertig! Jedem das seine! Weg android mag – kauft sich ein google Handy, wer Apple mag – ein iPhone! So einfach ist das doch oder? Aber macht euch hier nicht gegenseitig runter…

    Ich liebe mein iPhone und es macht mir Spaß es zu nutzen – einfach genial! Und das ist meine Meinung! Mögen manch andere Handys vielleicht besser sein-mir egal.

    Zu Gizmodo: ich würde die auch nicht einladen!

    • Ich mag’s iPhone auch. Ich mag nur Apple nicht….
      Ich mag auch Windows. Ich muss deshalb aber nicht Microsoft mögen. Android ist wenigstens Open Source.

      Das Open Source oder unterschiedliche Hardware zu Problemen führen ist übrigens ein gerücht. Viren sind abhängig von der Verbreitung eines System. Der mac ist nicht sicherer als Windows…. Und Leute: mehr Abstürze als bei iPhone apps und mehr Inkompatibilitäten als beim mac hab ich sonstwo auch nicht. der mac ist nicht mal mit dem mac kompatibel….
      Aber egal.

      • MacOS ist bedeutend sicherer gegenüber Viren, Würmer, Trojaner und ähnliche Malware als Windows.

        Nur bei gezielten Hackangriffen fallen beide Systeme recht schnell.

        Und zum Thema kompatibel:
        Es ist mittlerweile leichter ein Heimnetzwerk welches aus lauter Macs besteht einzurichten, als eines welches aus lauter Windowsrechnern besteht. Apple hat immer mehr nachgelegt was das angeht.
        Auch das einbinden eines Macs in bestehende Netzwerke und die Erkennung und Kommunikation mit anderen Rechnern ist bedeutend besser. Ein nettes Beispiel bieten hier Uninetze. Während ich Kommilitonen mit Macs und Windowsrechnern problemlos im Netzwerk erkennen und mich mit ihnen verbinden kann sieht die Fraktion mit den Windowsrechnern im Gegenzug nie irgendeinen anderen ins Netzwerk eingebundenen Rechner, selbst jene mit gleich benannter Arbeitsgruppe nicht :(

  • Gizmodo wird so lange Steve Jobs CEO ist zu keinem einzigen Apple-Event mehr gehen dürfen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven