iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 987 Artikel
   

Foto-Weitergabe von einer App zur Nächsten: Entwickler-Werkzeug „PhotoAppLink“ im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Bis auf den „Öffnen in…“-Dialog beim Klick auf eure eMail-Angänge bietet das iPhone den auf dem Gerät abgelegten Applikationen keine Möglichkeit miteinander zu kommunizieren. Um Dateien in mehreren Anwendungen zu bearbeiten müssen häufig Umwege über die iTunes-eigene Filesharing-Funktion, den eMail-Export oder den Dropbox-Upload gegangen werden. Ein Umstand den PhotoAppLink nun zu ändern versucht und zumindest die Foto-Weitergabe von einer App zur nächsten vereinfachen möchte.

Das Open Source-Projekt bietet interessierten Entwicklern eine frei erhältliche Programm-Bibliothek die, die Dateiweitergabe zwischen unterschiedlichen Werkzeugen zur Foto-Manipulation unterstützt. Kompatible Apps können Bilder die in anderen Apps geöffnet wurden automatisch annehmen und auf Knopfdruck an den nächsten Kandidaten weiterreichen.

Ein einfaches Konzept, das dieses Youtube-Video anschaulich demonstriert. Bislang verstehen sich nur neun Foto-Applikationen auf den noch jungen Versuch, eine Inter-App-Kommunikation zu ermöglichen. Weitere Neuzugänge sollten jedoch nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen. Die bereits erhältlichen Kandidaten, unter anderem verstehen sich die Filter-App Photogene (AppStore-Link) und die Panorama-Anwendung AutoStitch (AppStore-Link) auf das neue Konzept, haben wir in dieser Applist zusammengestellt.

Montag, 05. Sep 2011, 18:27 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ihr habt wohl den AppStore-Link vergessen ;)

    Aber Applaus an die App!! Sieht echt super aus!!! Auf sowas habe ich lange gewartet!! Hoffentlich wird es bal einfacher meine Foto-Apps zu verbinden!!

    Danke für den Tip iFun!

    • Ich glaube, du hast da was falsch verstanden. Das ist keine eigenständige App, sondern ein als Open-Source zur Verfügung gestellter Programteil, den andere Entwickler nun in ihren Apps integrieren können.

  • Eines der wenigen Dinge, die Android voraus hat…

  • Habe aber beim ersten mal durchlesen auch an eine eigenständige App gedacht :)

    @Term +1

  • Die Idee ist nicht schlecht, die Umsetzung auch nicht … 
    Aber das ist Aufgabe des Betriebssystems. Dann geht das auch zwischen Nicht-nur-Foto-Apps.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18987 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven