iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Nightcap App für iPhone-Fotos im Dunklen: 50% schlecht – 50% grandios

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Die schlechten Eigenschaften: „Nightcap“ (0,79€ – AppStore-Link) benötigt auch auf neuen iPhone-Modellen bestimmt fünf Sekunden zum Starten. Die Bedienöberfläche ist zu gleichen Teilen hässlich und unintuitiv. Die Einstellungen reagieren langsam. Die App gibt es nur mit englischer Oberfläche. Noch ist der Download nicht iPhone 5-optimiert. Manchmal muss der Auslöser zwei mal gedrückt werden, damit die Kamera auch auslöst…

Die gute Eigenschaft: Nightcap liefert die mit Abstand besten iPhone-Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen. Zu dunkel? Zu weit weg? Schnappt euch ein Stativ – am besten das hier – macht euch mit der Nightcap-Oberfläche vertraut und ihr schießt perfekte Fotos.

It’s the first and only app to do real slow shutter photography, not the fake software effect other apps use!

Mittwoch, 26. Sep 2012, 13:34 Uhr — Nicolas
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ha diese APp diesen sommer auch geladen. Wenn man ein Stativ oder sonstwas nutzt kommen Brauchbare Resultate zustande

    • iPhone mit Stativ? Sachen gibt’s…

    • Im Endeffekt belichtet die App einfach länger. Dazu ist zwingend ein Stativ notwendig um nicht unscharfe Aufnahmen zu erhalten.
      Das nützt natürlich wiederum gar nichts bei sich bewegenden Objekten/Menschen.

      Mit anderen Worten: in der Praxis ist diese App kaum zu gebrauchen.

      • Gerade bei sich bewegenden Menschen und Objekten können doch tolle Fotos bei herauskommen, und die durch die Belichtung entstehende Atmosphäre ist auch nicht verkehrt.
        Super wäre natürlich: Länger belichten UND anblitzen – DAS wären coole (iPhone-Fotos. (Dafür vielleicht’nen externen Blitz einer SLR nehmen und per Hand auslösen …)

      • …oder vieleicht gleich eine ordentliche Kamera kaufen ;-)

  • Apropos Auslöser 2x drücken: seit ich auf meinem alten 4er iOS6 installiert habe, reagiert der Home Button oft deutlich schlechter als vorher. Er muss oft 2-3x gedrückt werden bis er reagiert, genau wie beim Doppelklick. Ist das nur bei mir so oder gibt es noch andere die das festgestellt haben?

  • gleich mal selbst am treptower park probiert?! ;)

  • kann diee app auch nur empfehlen. allerdings braucht es schon eine sehr ruhige hand (oder eben wie oben erwähnt ein stativ), sonst wird das nix…

  • Klasse Aap, nutze sie schon eine ganze Weile und bin sehr zufrieden mit den Bildern. (4s, kein Update)

  • Das Glif Stativ wird leider nicht mehr mit dem iPhone 5 funktionieren ;(

  • Bei mir geht die App nicht richtig, es kommt kein Bild, wenn ich auf den roten Auslöse 1-2 mal drücke, was mache ich falsch?

  • Und ich hab das Iphone 5 komisch.

  • Ich verwende zum nachträglichen Aufhellen „Camera flash“. Holt überraschenderweise viel Licht aus einem dunklen Bild raus.

  • Habe gerade mit Apple geschrochen und bekomme ein neues iPhone wegen den Kratzerm am alten. Er meine das iPhone wird innerhalb von einer woche bei mir sein. Hab jetzt vergessen zu fragen ob die woche beginnt wenn das alte iPhone wieder bei denen ist oder ob sie jetzt schon beginnt? Weiß das einer?

  • Ha da schau sich mal einer das letzte Beispielbild an… Das licht von der Laterne ist „zackig“ und irgendein Held wollte erklären, dass das nur bei Spiegelreflexkameras so sei -.- und hat die Lumia 920 Beispielbilder als Fake betitelt…

    Im Prinzip macht das Lumia genau das gleiche, wie diese App, nur dass kein Stativ dazu benötigt wird, weil die Kamera nicht so schnell verwackelt. Die Bilder sehen doch ähnlich aus wie die von dieser app. Aber mal Fake geschriehen.

  • Schaut Euch mal SynthCam an. Die Resultate sind genial. Allerdings muss man zwingend die Anleitung lesen. SynthCam berechnet ein Foto aus einer Videoaufzeichnung und kommt auch ohne Stativ aus. Überraschende Effekte sind möglich. Aber wichtig: Wirklich Anleitung lesen!

  • Kann das „Top Camera“ nicht schon lange?

  • 645 Pro ist auch eine empfehlenswerte App., die auch bei schlechten Lichtverhältnissen tolle Bilde macht. Gleichzeitig wird auch als TIFF gespeichert, wenn man das möchte.

  • Als Negativpunkt die Nicht-Optimierung für das iPhone 5 aufzuzählen, obwohl ihr das mit eurer App ebenfalls noch nicht geschafft habt, find ich schon sehr schwach…

  • @ Julie
    Der Unterschied ist die iphone-ticker App ist kostenlos, hier muss man für die app etwas bezahlen.

  • Mein altes Camera Plus (kostenlos) kann auch sehr gut die Bilder automatisch aufhellen. Die Pro Version kann das nicht so schön.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven