iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 508 Artikel
   

News-Mix: Jailbreak, Apps, Cydia, iPhone OS 3.0, Google, MMS

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Zur Zeit ersticken wir förmlich in euren News-Tipps (Danke! immer her damit), müssen uns aber – um hier nicht in einer Flut eher marginal interessanter Einträge unterzugehen – etwas beschränken. Im Anschluss eine Hand voll schneller Links die unsere Inbox wieder etwas entlasten und sicher nicht schaden.

minmeuop.jpg

Google hat die iPhone-Optimierte Version seines deutschen RSS-Readers und der GMail-Ansicht, in der vergangenen Nacht leicht verändert. Die neu gestalteten Tabs bringen das Interface in erster Linie auf den gleichen Stand der schon vor Monaten aktualisierten, englischen Version. Zuletzt hatte sich Google der Bilder-Suche angenommen und deren Ergebnis-Darstellung auf dem iPhone verbessert.

Der BoyGeniusReport berichtet von dem erfolgreichen Empfang einer Video-MMS unter dem iPhone OS 3.0. Screenshots gibt es hier.

Das iPhone Dev-Team bricht in die aktuell veröffentlichte Beta2 des iPhone OS 3.0 ein und verkündet: „The 3.0 firmware from Apple can be jailbroken.“ Man werde die entsprechenden Tools zur Verfügung stellen, sobald die neue Firmware veröffentlicht wurde.

Googles AppStore-Team will das hier angekündigte Latitude-Feature in den kommenden Tagen veröffentlichen. Das Google-Blog schreibt: „We expect it will be coming to the iPhone, through Google Mobile App, very soon.

ArsTechnica macht auf zwei Zeilen des aktuellen „iPhone Developer Program License Agreement“ aufmerksam. Demzufolge verpflichten sich iPhone-Entwickler neuerdings dazu, weder mit – noch für ein jailbroken Gerät zu arbeiten. Auch untersagt das Übereinkommen die Veröffentlichung inoffizieller iPhone-Applikationen. Im Endeffekt dürften sich Cydia-Entwickler die zudem auch für den AppStore programmieren nun ein Pseudonym zulegen. Ansonsten bleibt alles beim Alten.

Firmware 3.0 erlaubt es jetzt, beliebige Links länger anzuklicken und die entsprechende Seite dann, über das aufpoppende Kontext-Menu, in einem neuen Tab zu öffnen. Danke Uwe.

iFile, ebenfalls nur für jailbroken Geräte erhältlich, erweitert euer iPhone um eine Dateibrowser der den Zugriff auf beliebige Verzeichnisse via W-Lan ermöglicht.

Ein großer Dank geht an alle Tippgeber.

Donnerstag, 02. Apr 2009, 17:06 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Link auf „ArsTechnica“ geht zu google und nicht zu ArsTechnica

  • Hmm Schade… dachte eigtl. dass Google Latitude, direkt in Maps eingebunden wird. Finde das Google Mobile App nämlich überflüssig.

  • iFile ist Super, ist das wirklich so neu bei benutze es schon ein paar Tage. Schnell mal eine Datei Bearbeiten einfach genial.

  • „ArsTechnica macht auf zwei Zeilen des aktuellen “iPhone Developer Program License Agreement” aufmerksam. Demzufolge verpflichten sich iPhone-Entwickler neuerdings dazu, weder mit – noch für ein jailbroken Gerät zu arbeiten.“

    Aber Apple reicht Patente mit Jailbroken iPhones ein…

  • Ifile bietet leider keinen Vollzugriff auf die Systemdatein und themes Ordner wie Finder.

  • „Firmware 3.0 erlaubt es jetzt, beliebige Links länger anzuklicken und die entsprechende Seite dann, über das aufpoppende Kontext-Menu, in einem neuen Tab zu öffnen. Danke Uwe.“

    schön dass mich kleinigkeiten auch noch erfreuen können :P

  • Mir ist in 3.0 bei Safari aufgefallen, dass ich auch wenn ich nur einen Tab geôffnet habe, diesen schließen kann und dann automatisch eine neue leere Seite geöffnet wird. Ich hoffe, dass ich das einigermaßen verständlich beschrieben habe.

  • 3.0 hat Features, die in 1.0 hätten sein sollen. Alles lauter Kleinigkeiten. Was wäre mit Batterie oder Speicherauslastung reduzieren? Unternehmen sie auch da was?

  • Pingback: Google.de: Jetzt iPhone-optimiert & mit Auto-Vervollständigung

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − Jailbreak-Vorbereitungen für iPhone OS 3.0

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18508 Artikel in den vergangenen 3248 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven