iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Neujahrsputz: App-Berechtigungen überprüfen

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Wer viele iPhone-Applikationen testet, kommt an der Vergabe von App-Berechtigungen nicht vorbei. Dieser Applikation gewähre ich den Zugriff auf meinen Flickr-Account, diese App darf in meiner Dropbox löschen, diese App kann Twitter-Nachrichten in meinem Account schreiben und meinen Status auf Facebook aktualisieren. Zugeständnisse, die nur von wenigen iPhone-Nutzern auch widerrufen werden.

Wir nehmen den Jahreswechsel einfach mal zum Anlass, euch auf mypermissions.org aufmerksam zu machen. Das Portal sammelt die Links zu den Berechtigungsseiten von Dropbox, Facebook, Google, Flickr, Instagram, Twitter & Co. und gestattet den schnellen Blick auf alle von euch verteilten Lösch- und Zugriffs -Freigaben. Nehmt euch einfach fünf Minuten Zeit und kontrolliert die betroffenen Konten kurz.

Montag, 02. Jan 2012, 15:44 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da muss man echt mal Android loben; bei einer Installation von einem App kann man sehr schön sehen, welche Berechtigungen es danach hat.

    • Lob, Lob. Sonst ist es scheisse aber das habt Uhr toll gemacht. Lob, Lob

      • Man sollte sich mal mit Android beschäftigen als gleich zu sagen das es „scheisse“ ist

      • Uschi Koslowsky

        Recherche? Überfordere nicht die Apple-Fanboys!

      • Ja das ist vielleicht nicht schlecht, aber ich kann ja nichts ändern worauf es keinen zugriff haben darf usw.so nützt es ja nichts. Und dies liest sowiso fast niemand durch.

      • Wozu recherchieren, wenn man Freunde hat, die sich ein Android-Smartphone kaufen, es testen, wochenlang rumheulen, es dann wieder verkaufen und in den nächstbesten Apple Store rennen?

      • Haltet die Fresse, ich habe mich mit Android beschäftigt und kam dazu, dass es scheisse ist. Einfach mal was unterstellen, ist klar. Seid ihr vielleicht überfordert? F*** euch

      • WOW, da Niveau steigt.

      • Was ein Volltrottel mit Spatzenhirn !!!

      • Lemminge denken nicht ;)

      • Uschi Koslowsky

        Nivaulimbo! George, solche wie Du sind der Grund, warum manche Menschen in der Öffentlichkeit mit einem iPhone belächelt/ nicht gesehen werden wollen. Und das sage ich als iPhone 4 Besitzerin! Fremdschämen ist angesagt…

    • Interessant, zeigt Android diese Berechtigungen denn auch an wenn die „App“ wieder gelöscht wurde? Nein? Warum sollte es auch? Fein, dann kannst du obenstehende News ja vielleicht durchlesen und schauen welche Android Apps sich in den entsprechenden Berechtigungslisten tummeln.

    • Android ist indiskutabel. Wer es nicht schafft updates nachzureichen um Sicherheitslücken zu schließen, volle Funktionalität zu gewährleisten oder Applikationen geprüft zuzulassen ist kein besonders zuverlässiger Vertragspartner dem man sein Geld, Daten und Privatleben (Fotos etc) anvertrauen sollte.
      Zumal nichtmal das Flagschiff der Android-Geräte G-S2 sein Geld wert ist.
      Jedem das seine, und Android für all die, dehnen die Wahrheit zu harte Kost ist.
      Ich habe Apple früher skeptisch gegenüber gestanden, aber nach all den Androidgeräten die ich testen durfte, musste ich herzlich lachen, was alle Android-User für lustige Schlüsselanhänger in größe eines Abendbrottellers mit sich tragen.
      Besinnt euch lieber und erkennt an, das Apple nicht fehlerfrei, aber immer noch das beste ist was der Weltmarkt zu bieten hat.
      Android ist wie Tetris, uralt, ohne updates, scheiß Sound und Grafik.
      Ja ich bin Applejünger.
      “If you don’t have an iPhone, well, you don’t have an iPhone”

    • Ja aber bei einem App-Store App. Werde ich nach dem starten doch gefragt ob ich ihm Zugriff auf etwas gebe (position/adressbuch/benachrichtigung) und kann es verweigern/ bei fbook usw. Muss ich mich sogar erst einloggen – android ist in der Beziehung viel unsicherer. (außerdem wer ließt sich das immer durch?)

  • Is es auch sicher? keine Reinfall , Ich habe das Gefühl im Hintergrund habe ich dann all meine Daten bekanntgegeben!

  • Wouh, diese App will für jeden Acount meine Daten. Wie sicher ist das denn???

  • Ich finde das Tool selber bedenklich. Warum sollte ich daraus auf einen meiner accounts mit user und password zugreifen. Demnächst will noch jemand auf die gleiche Art und Weise meinen Zugang zum Bankkonto prüfen

  • Ihr seid ja mal leichtgläubig und klickt auf jeden link und gebt persönliche Daten ein und in 1-2 wochen heulen wenn euer itunesacc gehackt is,t weil ihr für alles den selben login habt. Unverständlich…

    • Laber, laber .. Schwasi!
      War das Ignoranz oder ein Trollversuch?

      Sent from my iPhone

    • ähm kopier doch mal einen der Links: http://www.facebook.com/settin.....plications
      Wenn man auf der sicheren Seite sein will, kommt man logischerweise zu der Login-Seite weil man seine Daten selbst bei Facebook nicht im Browser speichert und sich ausloggt. Eine gewisse Skepsis ist zwar ganz angebracht, aber in diesem Falle unnötig da es wirklich nur die Links sind die jedem frei zugänglich sind

      • Über einen Drittanbieter in-App auf Anbieterfremde Webseiten einloggen.
        Na wenn du meinst…
        Meine Acc’s gehackt: „0“
        Ich überlege gerade was ich mir von dem vielen Geld kaufe, dass ich mit einer hypothetischen App mache die in-App mitliest…

      • Über einen Drittanbieter in-App auf Anbieterfremde Webseiten einloggen.
        Na wenn du meinst…
        Meine Acc’s gehackt: „0“
        Ich überlege gerade was ich mir von dem vielen Geld kaufe, dass ich mit einer hypothetischen App mache die in-App mitliest…

  • Mir ist aufgefallen dass openfeint selbst noch einem restore kein Passwort einfordert. Allerdings möchte ich mein altes gerät verkaufen ohne das der nächste Käufer gleich sämtliche spielstände und sonst was hat! Gibt’s da irgendeine Website mit der man sein gerät entkoppeln kann?

  • Android ist besser als sein Ruf – meine Meinung!

  • News von caschys Blog. Wie so oft…

  • Das hat nix mit Apple Fan Boy zu tun. Ich hatte Androide und es ist Schrott zusammen geklauter Schrott und noch nich mal gut zusammen geklaut. Androide nie mehr. Dann schon lieber Nokias os. Besser währe noch ein echtes Linux, wobei ich Linux mehr zum basteln gut finde.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven