iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Neue Gerüchte um iPhone mit 4,6″ Display – wir halten dagegen

Artikel auf Google Plus teilen.
154 Kommentare 154

Und es geht wieder los: Die Nachrichtenagentur Reuters fantasiert von einem nächsten iPhone mit 4,6″-Bildschirm und beruft sich dabei auf zweifelhafte koreanischen Quellen:

Apple has decided on the bigger 4.6-inch display for its next iPhone and started placing orders to its suppliers, the Maeil Business Newspaper said, quoting an unnamed industry source.

Wir halten einmal mehr dagegen und zweifeln auch weiterhin daran, dass Apple überhaupt irgend etwas an der Bildschirmgröße des iPhone verändern wird. Apple stimmt im Gegensatz zu Samsung und Co. die Benutzeroberfläche perfekt auf die Bildschirmgröße des Geräts ab und überlässt hier nichts dem Zufall. Eine Veränderung der Abmessungen würde sich somit nach Apple-Denke in jedem Fall negativ auf die Qualität des Geräts auswirken – mit einem Mal wären zwei verschiedene Bildschirmgrößen (alte und neue Geräte) im Spiel und es gäbe kein einheitliches Optimierungsziel mehr. Selbst den öfter zitierten Sprung auf 4″ halten wir aus diesem Grund schon für absolut unwahrscheinlich. Überzogen könnt ihr euch das so vorstellen, als würdet ihr sämtliche iPhone-Apps per doppelter Skalierung auf dem iPad betreiben.

Welchen Grund gibt es überhaupt für ein größeres iPhone-Display? Diese Gerüchte entspringen doch einzig und allein der Tatsache, dass die wenig erfolgreiche Konkurrenz sich mit solchen Prügeln hermuschlägt und ihren Kunden größere Hosentaschen und längere Daumen verordnet.

Donnerstag, 22. Mrz 2012, 7:21 Uhr — chris
154 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also eigentlich finde ja wenn Apple einen größeren Bildschirm verwendet ( was ich leider nicht glaube) dann sollten sie ihn sofort richtig vergrößern und nicht nur um sowas wie 3.8″ oder 4″.

    • Bei einer Auflösung von 1024×512 könnte man das neue iPhone dann aber in die iPad Region einreihen!
      Ansich finde ich übrigens ein 4 Zoll Gerät am besten. Nur seitdem ich viel am iPad arbeite und dann mein iPod Touch in die Hand nehme erschrecke ich mich erst und denke Sche***

      • Die 3,5zoll sind ausreichend, kannst ja das iPad nehmen wenn du mehr platz brauchst, aber für ein handy is das aktuelle top. Man kommt mit dem daumen an alles ran und es passt problemlos in jede hosentasche!

        Ein klares nein zu mehr bildschirm!

      • Vieleicht braucht Apple die eine Zoll für Dauer Werbung und bleibt die restliche Display gleich groß…. Oder für Nachrichten Anzeige… /Ironie Off

    • Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege, Aber geht es bei der App-Entwicklung und der Anpassung der Apps nicht einfach nur um die Auflösung? Ich meine, man kann doch ein 4 Zoll Display herausbringen, welches immer noch die alte Retina-Auflösung des 4/4s benutzt, diese wäre immer noch mehr als ausreichend und an den Apps müsste man doch nichts ändern oder?
      Liebe Grüße
      Martin.

      • Dann wäre aber die Pixeldichte nicht mehr so hoch, das Display würde pixeliger wirken und alles würde einfach größer werden. Es wäre also überhaupt kein Mehrwert, ein größeres Display gleicher Auflösung zu verwenden, denn man hätte keine wirklich nutzbare Fläche gewonnen.

      • Pixeliger? Ich bezweifle, dass Du oder sonst jemand den Unterschied sehen würde! Und nicht, weil ich denke, dass Du oder andere schlechte Augen haben, sondern weil die Retina-Auflösung so extrem gut und hoch ist, dass da noch ne Menge Luft nach oben wäre…

  • 4 zoll sind gerade ok. Aber nicht grösser.

      • Warum?? Selbst ins gehäuse des 4S passt ein 4″ display, da ist soo viel ungenutzter platz. Was spricht also dagegen, das display zu vergrößern. Vor allem erfordern die hohe funktionsvielfalt mit dem starken medienkonsum nunmal ein größeres display. Oder anders: für das, was man mit nem smartphone alles macht, ist ein kleines display unbestreitlich von nachteil. Fotos, videos, internet und spiele profitieren unweigerlich davon. Ich würd alles verwetten, dass Apple das display vergrößert. Alles andere wäre für mich sinnlos.

  • Mir reicht die Größe. Ich hab keine Lust mir ein halbes iPad ans Ohr zuhalten xD

    • Mir auch voll und ganz! Und euer artikel ist hammer,, die weniger erfolgreiche konkurrenz:-),, wo ihr recht habt…

      • Hochmut kommt vor dem Fall….. Immer auch als Fanboy schön geschmeidig bleiben, denn Androis, speziell Samsung, baut sehr wohl hubsch anzusehende und gute Handys. Und ob die so wenig erfolgreich sind….. eher nicht. Ich bin mit meinem iPad und meinem Galaxy S2 100% zufrieden. Kann mich nicht erinnern das Widgets von iOS ohne Jailbreak unterstützt werden. Und ohne Widgets ist der Screen sowas von Öde, das findet nur ein richtiger Fanboy toll. Aber die finden ja alles toll…. ;-)

  • Naja, wenig erfolgreiche Konkurrenz find ich jetzt etwas hoch gegriffen… Aber letztlich stimmt es, die Größe des iPhone-Bildschirms ist wirklich optimal. Merkt man spätestens bei der Ein-Daumen-Bedienung

  • Ich halte die Displaygrösse der aktuellen iPhones für optimal. Das htc desire s liegt mit einem höheren Display und 3,7″ auch noch gut in der Hand. Alles ab 4″ ist mit einer Hand nicht mehr gut zu bedienen, was mich persönlich stören würde. Es darf also gerne do bleiben wie es ist!

  • Also 3,5 Zoll ist nicht mehr Zeitgemäß und wenn die Gerüchte über das S3 Stimmen, waren 3,5 Zoll in 2012 ein Witz. Ich muss auch zugeben das ich unglaublich viel lese und mir dadurch die Bildschirmgröße absolut wichtig ist.

    Sollte Apple an 3,5 festhalten muss ich nach 4 Jahren schweren Herzens sagen, tschüß.

    Ich frage mich was machen alle anderen mit den IPhone das Ihnen diese 3,5 reichen? Surfen ist echt ne Qual und Bücher lesen echt anstrengend.

  • Mein Vorschlag : macht doch mal ne Umfrage, wer so etwas will. Ich jedenfalls nicht! Die Bildschirmgrösse ist optimal.

  • Hmm… Zig Millionen verkaufte Android-Geräte kann wohl nur jemand als „wenig erfolgreiche Konkurrenz“ bezeichnen, der unter einigem Realitatsverlust leidet. Die Studie von Strategic Analysis hat ganz aktuell bestätigt, dass die Masse der Verbraucher 4-4.5 Zoll für optimal hält. Das iPhone wird demnach von dieser Gruppe nicht wegen sondern trotz seines mickrigen Displays gekauft. Ich hoffe jedenfalls auch auf ein größeres Display mit 4″; dafür müsste das Gerät insgesamt nicht mal (viel) größer werden.

    • Genauso ist es siehe Umfrage bei 9to5mac

    • Du hast es auf dem Punkt getroffen mit deiner Aussage!!!
      Der, der diesen Beitrag geschrieben hat, hat devinitive keine Ahnung von der Materie!

    • peterchen…
      wenn du schon vergleiche anschlägst, dann nicht auf basis eines OS sondern auf basis eines herstellers bzw dessen produkte. soll heißen iphone galaxy S2 etc…
      dieser schwachmatenvergleich zwischen DEM iphone und den androiden in gänze wär, als würde ich einen 5er bmw gegen alle anderen businesslimousinen vergleichen. und SO gesehen ist samsung mit seiner galaxy flotte noch nicht mal im ansatz von den absatzzahlen am iphone dran. genauso wenig wie HTC oder motorola.
      nicht alle „marktbegleiter“ in einen topf gegen das iphone werfen. das hat auch nichts mit dem ewig ermüdenden fanboy gelaber aus der unterschicht zu tun, sondern mit gesundem menschenverstand und den passenden vergleichsobjekten.

      unabhängig davon hätte ich auch nichts gegen ein leicht vergrößertes display einzuwenden. bei gleicher oder geringfügig vergrößerter geräteabmessung sollten 3,8″ oder sogar 4 evtl. machbar sein.

      • Genau so habe ich es auch verstanden, es geht nicht um iOS vs. Android, sondern um iPhone vs. egal welches Smartphone, aber im Hardware- nicht Softwarevergleich! Da haben die Jungs Recht, wenn sie sagen, dass Apple ganz weit vorne liegt, auch wenn „wenig erfolgreich“ vielleicht nicht auf alle zutrifft.

      • Aber es ist doch quatsch, die Konkurrenz als wenig erfolgreich zu bezeichnen.
        Mir ist nicht bekannt, dass Samsungs Flagschiff Galaxy SII floppt.
        Und dass sich die Verkaufszahlen nicht 1:1 vergleichen lassen, liegt auch daran, dass es immer nur 1iPhone pro Jahr gibt, aber gleich mehrere Androidgeräte allein von Samsung, die den unterschiedlichen Bedürfnissen der Nutzer eher gerecht werden können. Insofern ist es nur sinnvoll iOS mit Android zu vergleichen.

      • Zu welcher Schicht zählst du dich denn, wenn man mal fragen darf? Businesslimousinenbesitzer?

      • Richtig :).

    • Danke dafür! Ich denke, Apple wird früher oder später einlenken müssen. Vielleicht die übernächste Generation.

      Und jetzt der Standardzusatz für die Community: Ja, ich habe ein iPhone und ja, ich liebe mein iPhone.
      Aber das wird nicht reichen um zu ignorieren, dass Android-Geräte mit 4″ und mehr sich verkaufen wie warme Semmeln.

  • Basty J. Daniels
  • Früher wollte man immer das kleinste Handy haben und heute will jeder das größte Handy. xD Irgendwann laufen die Menschen nur noch mit iPads in der Hand rum und Telefonieren damit xD

  • Na wenn man in der ifun Redaktion nicht weis warum das iPhone ein größeres Display braucht dann solltet ihr zu machen!
    Heute lesen immer mehr Menschen ihre Nachrichten im Internet man hat seinen Terminkalender auf dem iPhone man List Dokumente die als Email Anhang mit kommen! Und das ist nur ein Teil be dem ein größeres Display helfen würde! Das es sich besser auf deinem Samsung Nexus lesen lässt als auf einem iPhone möchte ja niemand bestreiten hoffe ich und das man selbst auf einem Galaxy besser lesen kann und zb. Auch besser seine Navigationssoftaware bedienen kann ist wohl auch umunstriten!
    Stellt sich da wirklich noch die frage warum!
    Na ja der, der diesen Artikel geschrieben hat, hat definitive nur halbherzig darüber nachgedacht!

    • Also lesen kannste sehr gut auf dem Retina Display, notfalls reinzoomen(nicht doppeltap) oder schriftgröße anpassen, im zweifelsfall Brille ;-)

      • Also…der Kommentar ist doch stellvertretend für viele hier…nur weil viele ein größeres Display bevorzugen sollen sie sich eine Brille zulegen. Das Argument „reinzoomen“ bei einer Navi-Software ist sowas von ….
        Das Display ist nun einmal die Haupbedienfläche und ist nur mit noch mehr „Bedienfläche“ zu toppen. Und ein 4,5″ Gerät paßt doch noch „gut“ in die Hosentasche.
        Mir persöhnlich würde ein nahezu randloses 4,5″ Display zusagen.
        Das Argument

  • Sehr ich auch so! Ich finde die Größe so wie sie ist perfekt. Ein Kumpel hat mit letztens sein htc oder Samsung, ich weiß nicht mehr, in die Hand gedrückt und ich müsste ständig überlegen ob man so ein Teil mit zwei händen hält wie ein iPad oder nur mit einer Hand dann aber die zweite Hand zum tippen braucht… Hier gab es mal einen Bericht in dem es genau um dieses Thema ging, dass man beim iPhone alles mit dem Daumen erreichen kann, so sollte es meiner Meinung nach auch bleiben. Diese teile hießen ja früher mal handy, was auf englisch praktisch bedeutet. Ein Teil was aber kaum aus meiner Hosentasche herauszuholen ist, ist für mich nicht mehr allzu handy. Von einer dritten Appgrösse, was den Display betrifft, mal abgesehen, hoffe ich, es bleibt alles beim alten.

    • Ich hatte mal nen bekannten der hat sein Frühstücksbrot auch mit 2 Händen gehalten, der braucht sicher auch ein Galaxy Note :-P

    • Geiles Anti-Argument!

      Dann Kauf Dir ein Handy und lass den Smartphone-Usern ihre 4″

      Und selbst das Note passt in eine Hosentasche. Keine Ahnung, was Ihr da noch mit rumträgt. Ich würde zum iOS erst wieder wechseln, wenn es min. 4″ werden.

      Lustige Argumente btw, Schriftgröße und Co. Reicht vllt. Für eine SMS oder eMail, aber nicht für eine PDF, etc. Aber ey, erklären mir das etwa HANDY-Nutzer? Ich will ein Smartphone und wenn ihr ein Smartphone mit Größe und nicht Produktivität vergleicht, ist es Euer Problem, nicht dass der Konkurrenz, die ja so laut Artikel so low

      • Bzw. unterirdisch ist, das Apple aus Angst schon gegen Klagen muss ;)

        Und selbst 4″ sind mit einem normalen Daumen gut zu bedienen.

        Der Artikel ist btw. Auch etwas unpassend. Aber ist wohl die selbe Art, wie man hier immer gegen den Jailbreak eine Hetzjagd betreibt…

        Zeit die Rosa-Brille abzunehmen liebe Kinder….

  • Ich halte die Displaygrösse der aktuellen iPhones für optimal. Das htc desire s liegt mit einem höheren Display und 3,7″ auch noch gut in der Hand. Alles ab 4″ ist mit einer Hand nicht mehr gut zu bedienen, was mich persönlich stören würde. Es darf also gerne do bleiben wie es ist!

  • Ich glaube für euch mit, dass das neue iPhone einen größeren Bildschirm haben wird, weil das Angebot sehr groß auf dem Markt ist. Sollte Apple keinen größeren Bildschirm einbauen, verliert Apple viele Kunden. Die meisten steigen jetzt schon auf Samsung um. Das aktuelle Display ist einfach zu klein. Ich sehe keine große Probleme für die Entwickler. Die programmieren ja jetzt auch für zwei Geräte, macht also keinen Unterschied ob nur eine dritte Größe dazu kommt. Sicherlich muss Apple selbst entscheiden was sie für richtig halten. Ohne die Gerüchte ist iFun halb so stark.

  • Auch wenn ein größerer Bildschirm sicherlich vorteilhaft wäre, so ist und bleibt es ein Mobiltelefon und wer hat schon Lust sich ne Aktentasche kaufen zu müssen, um sein Handy zu transportieren. Das hatten wir doch schon mal…

  • Halt Stop!!!!!!der Display bleibt so wie er ist !!!!!

  • wenn hier jemand nach einem viel größeren display schreit, sollte er doch gleich zum ipad greifen bzw. ein galaxy tab womit er dann auch telefonieren kann.

  • Bin ebenfalls sehr zufrieden mit der größe, da ich sehr oft mit einer Hand bediene.
    Allerdings finde ich die android Jungs mit ihren Riesen smartphones am ohr sehen irgendwie witzig aus…

  • Hmmm… Ich denke zwar nicht, dass es gleich 4,6″ werden. Aber 4″ kann ich mir gut vorstellen. Mit dem nächsten iPhone kommt auch irgendwann iOS 6.
    Vielleicht könnte man hier ansetzen und das neue iOS auf ein größeres Display anpassen. iOS5 bleibt auf den älteren Geräten. Auch Retinaauflösing sollte mittlerweile kein Problem mehr darstellen.
    Da Apple immer mehr Kunden ansprechen will und das kleine Display, im Gegensatz zu denen von Samsung, für viele potentielle Kunden ein Kaufargument ist, werden wir über kurz oder lang ein größeres Display beim iPhone sehen.
    Die meisten Apps werden dann sowieso angepasst…

  • 3,8 zoll beim nächsten iphone find ich realistisch. 4 wären mir schon wieder zu groß. Kann mich immer über die Android-User amüsieren die ihre 4,5 und 4,8 zoll smartphones kaum aus der hosentasche bringen und dann noch behaupten wie praktisch so ein großer screen ist! :)

  • Will mal hoffen das sie nichts ändern weil bin extra zu Apple gegangen weil mir die anderen smartphones einfach zu groß werden und Apple macht es richtig! So braucht man sich keine Gedanken machen mit Update oder so. Habe es bei meinem desire HD gesehen wie viele spiele waren da einfach nur voller Pixel. Aber ich bin gespannt wie die Gerüchte Küche sich diesmal verhält. Weil was will man mehr? Früher wollte man die Handys immer kleiner und hat sich beschwert weil sie so Groß waren? Nun will man sie wieder groß haben^^

  • Hat jemand mal ausgerechnet, welche Diagonale entsteht, wenn man die Pixeldischte des neuen iPads annimmt und das Seitenverhältnis beibehält?
    Ich denke dann wären 4″ erreichbar ohne irgend etwas an der Oberfläche bzw. an den Grafiken zu ändern.
    Außerdem wäre bei bei 4″ grade noch so die „Daumenergonomie“ erhalten.
    Mein Umstieg auf ein iPhone (habe ein Android Phone) wird erst bei einer Diagonale von 4″ starten, weil ich unterhalb 4″ Probleme beim Ablesen in der Autohalterung habe.
    Vielleicht macht man (nochmal) eine Umfrage:
    – Diagonale und Auflösung so belassen
    – Diagonale leicht vergrößern, bei leichter Verringerung der (immernoch Retina)
    – Diagonale vergrößern mit neuer größerer Auflösung, mit allen genannten Problemen
    – Diagonale und Auflösung vergrößern und Seitenverhältnis ändern (auf 19:10 oder 16:9)
    Diskusion

  • Es gibt keine eierlegenden Wollmilchsäue!
    Soll heißen: die Displaygröße des iphones ist für ein Telefon mit Internetanbindung optimal!
    Wenn einer viel liest und ihm das Display zu klein ist, nimmt er einfach das iPad….

    • Es braucht aber nicht jeder nur zum lesen ein iPad! Ich möchte nur ein Gerät und zwar ein iPhone 5 mit Zoll! Ich brauche kein iPad nur damit ich wenn ich unterwegs bin einfacher und angenehmer surfen kann.

      Aber alle die das jetzt ok finden brauchen sich ja da iPhone 5 mit 4 Zoll nicht zu kaufen:)

      • Wird kein iPhone 5 geben ;) es wird „Das neue iPhone“ heißen :))))

        Und wegen dem Display könnte ich mir vorstellen das es in Zukunft iPhones mit zwei verschiedene Displaygrössen geben wird.

      • Ich glaube, Apple hat die Lösung bereits im Rohr:
        Das „neue“ 5er wird im Design nicht geändert; allerdings wird die Glasrückseite ebenfalls als Touchscreen ausgeführt. Darauf lässt sich mit der Spreitzgeste mittels kleiner integrierter Nano-Servos über eine ausgeklügelte 3D-Telekoptechnik für jeden User die individuelle Gehäuse- und Displaygröße kinderleicht einstellen.

  • Iphone 5 brauch ein größeres Display……

  • Man muss keine Oberfläche oder Grafiken ändern, wenn man leicht die Pixeldichte herabsetzt und damit die Diagonale erhöht. Das neue iPad hat auch mit geringere Pixeldichte die Bezeichnung Retinadisplay.

    • In der Sache hast du da recht, allerdings wäre das gegen all meine Erfahrungen mit Apple: Die Pixeldichte heruntersetzen würde (auch wenn vielleicht nicht wahrnehmbar) bedeuten, dass das neue Modell eine schlechtere Auflösung als das alte hat. Zumindest unter Steve Jobs war so etwas bislang ein absolutes no-go.

      • Hi Chris,

        Ich gebe dir in Marketing-Betrachtung Recht. Aber weiter unten hat jemand berechnet bei gleicher Auflösung und 4″ wären das dann „nur noch“ 285ppi und damit immer noch ein Retina Display. laut Apple Definition ist es ein Retina Display, wenn man keine Pixelstruktur sehen kann. Bei meinem neuen iPad kann man auch keine Pixelstruktur sehen und es hat nur 264ppi!!! Also für das 5er genug Spielraum.

      • Naja…dann besteht ja jetzt Hoffnung für das iPhone.

    • Das wäre dann eben KEIN Retina mehr! Die Retina-Definition von Apple besagt ja, dass man bei normaler Betrachtungsentfernung keine einzelnen Pixel mehr erkennt. Und das wäre bei einer Vergrößerung des Displays beim iPhone ohne gleichzeitige Erhöhung der Auflösung eben nicht mehr gegeben. Außerdem wäre das ein technologischer Rückschritt. Das wird Apple niemals tun.

      • Apple sagt alles über 300 dpi ist ein Retina-Display.

        Aber ich hoffe auch, dass sie das Display nicht vergrößern. Ich will ja niemanden damit erschlagen.

      • Wenn man bei gleichbleibender Auflösung auf z.B. 4 Zoll gehen würde, verringert sich die Pixeldichte auf 285 dpi. Und das ist dann eben kein Retina mehr. Bei 3,8 Zoll wären es ziemlich genau 300 dpi, aber ich glaube trotzdem nicht dran.

      • Nach deiner Definition wäre dann das neue iPad nicht mit einem Retina Display ausgestattet, denn es hat eine Pixeldichte von von 264ppi!
        Apple sagt aber selber auf ihrer Webseite das neue iPad hätte ein Retina Display!
        …und was sagt’s du jetzt?

  • Also ich bin mir zu 100 % sicher, daß das iPhone 5 ein größeres Display haben wird, ich denk mal 4-4,2″, was ich dann auch als optimal ansehen würde ;) Ich lese zwar auch jetzt schon viele E-Romane, PDfs und surfe viel mit dem 4s, aber nen tick größer wär noch besser und mir kann NIEMAND erzählen, er könnte dann das Handy nicht mehr locker mit einer Hand bedienen, das ist Schwachsinn. Es sei denn man hat die Hand eines 8jährigen Kindes xP

    Und man muß auch inhaltlich theoretisch rein garnix ändern, wenn man die derzeitige Auflösung beibehalten würde, dann wird alles nur größer aber die Anordnung bliebe erhalten. Aber selbst wenn die sich ändern würde, auch heute gibts doch schon zuhauf Apps, die aufm iPad und iPhone gleichzeitig laufen. Und übrigens hat jedes iPad auch verschiedenste Auflösungen, iPhones ebenfalls. Sollte also kein prob sein.

    Denn was sonst sollte das 5er neues bieten ? Quadcore ? Das allein reicht kaum zum Neukauf. LTE braucht eh keiner und mehr fällt mir grad net ein xD

  • Apple sollte sich mal überlegen, ob es sinnvoll ist, zwei iPhones mit zwei verschiedenen Displaygrößen auf den Markt zu werfen. Dann wären doch alle zufrieden. Apple sollte dazu locker in der Kage sein. Denn mittel- und langfristig wird Apple mit nur einer Displaygröße sehr wohl Marktanteile verlieren. Außerdem ist es witzig zu lesen, dass der einzige Vortreil der jetzigen Displaygröße die Ein-Daumen-Bedienung sein soll. Wusste nicht, dass Alle die selbe Fingergröße haben. Es soll tatsächlich Menschen geben, die ein 4er Display mit einem Daumen bedienen können. Und es gibt jetzt schon Menschen, die das mit der jetzigen Displaygöße vom iPhone schon nicht mehr können. Unglaublich, was? ;-)

  • Ixh nutze iPad weil Android da nicht weit genug ist. Ich würde mir aber nie ein iPhone zulegen. Android ist da weitaus für mich viel effizienter und einfach technisch besser. Ich werd zwar jetzt gesteinigt aber ich bin nur ehrlich…..wenn jemand gute Arbeit macht dann lobe ich sie und im iPhone steckt keine gute Arbeit ….auch keine schlechte Ber Android ist halt besser sowie das iPad gegen Android nicht bestehen kann.

  • einfach abwarten was kommt!aber diskutiert mal weiter ich lass mich überraschen.

  • Hi,
    also ich hoffe doch sehr, dass die derzeitige Displaygröße beibehalten wird. Die Größe reicht vollkommen aus – jedes Display das Größer wird, ist unhandlich (hatte selbst mal ein HTC HD 2).
    Mir war das Handy einfach zu groß und bin mit der Iphone 4 S Displaygrößer mega zufrieden.

  • Ein 4.6 Zoll Display ist ein Phallussymbol für krasse Androidchecker. Da kann ich gleich das iPad mit mir rumschleppen. Was soll so was? Kleines Display Smartphone, großes Display Tablet. ICH WILL KEIN 4.6 ZOLL DISPLAY BEIM IPHONE!!!

  • Guten Morgen,
    das iPhone wird tendenziell kein größeres Display bekommen wenn überhaupt ein kleineres! Das neue iPhone fünf oder wie auch immer das heißen wird wird mit Bopp eine absolut perfekte Sprachausgabe bekommen der es ebenfalls ermöglicht wird Dank perfekter bilderkennung Fotos und Videos detailgetreu zu beschreiben. Und ein iPhone welches nicht mal mehr in die Hemdtasche hinein passt braucht ja kein Mensch.
    Gruß Rica

  • Ich glaube es geht nicht darum das manche hier „besser“ lesen wollen mit einem größerem Display, sondern eher „cool“ sein wollen und mit dem Strom der großen Displays mitschwimmen möchten. Mal ehrlich, der Sprung von 3,5 auf 4 Zoll ist doch ein Witz…minimal größer letztendlich.

  • Die Größe des Displays derzeit ist mehr wie optimal, einige tun hier so als hinge ihr leben von der displaygrösse ab. Wie viele Vorredner schon geschrieben haben sieht es sehr witzig aus, Android Nutzer mit ihren XXL geräten zu beobachten, erinnert stark an die 80ziger mit den ersten telefonknochen :)
    Mein Bruder ist auch von Apple auf Samsung Nexus umgestiegen und wird reumütig wieder auf Apple umsteigen. Wer jetzt fragt warum… Die Augen waren größer als der nutzen. Soll heißen er wollte erst ein XXL Display und meinte Android wär das non plus Ultra und nach nem halben Jahr kam die Erkenntnis das keiner so ein Display braucht da unhandlich und Android zwar offen ist aber unsicher, nicht genormt und oft sehr nervig.
    Hoch lebe Apple, hoch lebe iOS

    Und jetzt zerreißt euch die mäuler ;)

    • “ Android zwar offen ist aber unsicher“

      Wenn man jedne shice anklickt, sollte man sich nicht wundern. Ja, unter diesen Aspekt erfühlt das iPhone eher den Bereich des „Dau-Handies“. Überfordert beim denken nicht so.

      „Android Nutzer mit ihren XXL geräten“
      Nexus –> 4″ also 10cm
      iphone 4S –> 3,5″ also 8,9 cm

      Ganz krasses XXL Kindchen!

  • Ich selber wäre für einen grösseren Display.
    Die Strategie die Grösse zu belassen macht aber durchaus Sinn.
    Zum vernünftig Surfen und Lesen sind die 3.7 Zoll zu klein.
    Und der Anreiz ein iPad als Ergänzung zu kaufen ist entsprechend höher.
    Dies ist eine reine Vermutung, wenn auch nicht ohne Berechtigung.

    • Das ist doch quatsch. Ich habe sowohl iPad als auch iPhone. Im Zug habe ich es mit dem iPad versucht, aber ich finde es dafür extrem unpraktisch. Ich surfe in der Bahn immer mit meinem iPhone, das hat dafür genau die richtige Größe.

      Zu Hause auf der Couch ist dagegen das iPad das Nonplusultra. Einfach perfekt dafür.

      • Genau richtig! Bloß nicht die Außenmaße des iPhones ändern! Die Größe des iPads – um es Zuhause auf der Couch zu benutzen – ist ebenfalls optimal.

      • Eben, sag ich doch, ein grösseres Display und das iPad würde viel weniger verkauft.

  • Juhu endlich gehts los mit neuen iPhonegerüchten. Da ich das 4s ausgelassen hab freu ich mich schon riiiiesig auf ein neues dieses Jahr. Und das Display sollte so bleiben, finde die Grôße vom 4er perfekt!
    Wink und hoffe ich muss nicht zu lang warten auf ein neues und das in weiss

  • Guten Morgen! Warum geht eigentlich immer noch kein Querformat mit der iPhone Tastaur bei der Applikation hier? Nervig.
    Also ich bin fest davon überzeugt das sich bei der nächsten iPhone Generation die Displaygröße NICHT ändern wird. Und das ist auch gut so. Die Größe ist einfach optimal.
    Was ich viel mehr vermute, das es dieses Jahr noch ein Gerät, nenne ich es mal iPad Mini oder so ähnlich, geben wird. In der Größe des Amazon Kindl Readers. Dann deckt Apple aber wirklich alles ab, und kein Kunde hat mehr zu mekern. Und aufgrund der sehr hohen Verkaufszahlen und des geringen Grundpreises des Kindl, denke ich mal das ich garnicht soweit von der Realität mit meiner Idee entfernt bin.

    • Also bei mir gehts! Tipp am rande, drück den Homebutten 2 mal, schieb die Apps nach rechts (–> ) und teste mal ob die Ausrichtungssperre aktiv ist;-) lol

  • Also ich bin ganz klar für ein größeres Display. Wenn ich die Konkurrenz betrachte, ist es einzig die Große des Displays auf die ich neidisch bin. Besitze zwar auch ein iPad, aber das trage ich nicht immer mit mir rum. Ist ja auch unlogisch. Das iPhone soll nicht großer werden, damit es besser in die Hosentasche passt und dann wird drauf verwiesen, dass man ja das iPad benutzen kann, wenn das Display des iPhones zu klein ist.
    Also für mich mindestens 4 Zoll. Gerne auch bis 4,5. Tippe sowieso nicht mit dem Daumen, obwohl meiner groß genug wäre. Und wieviel Arbeit das für Apple bedeutet, ist für mich bei den Preisen völlig zweitrangig.

  • Hallo zusammen,
    bin mit meinem iPhone 4 voll zufrieden.
    Das Einzige was ich gern noch hätte, wäre
    die Freigabe von Siri.
    Größe ist optimal, jeder mm mehr an Diagonale
    erschwert das Verstauen, wo auch immer.
    Seit dem Retinadisplay ist alles so gestochen
    scharf, das es auch hier keine Anzeichen von
    Kritik gibt.
    Überlegenswert wäre aus meiner Sicht die Erweiterung
    mit interessanten Sensoren (z.B. Temperatur, etc.).

  • hmmm, mehr Display = mehr Stromverbrauch = weniger Akku. Wenn ich die Wahl hätte 1/3 mehr Display oder 1/3 mehr Akku wäre für mich mehr Mobilität sinnvoller. Aber ich glaube auch, früher oder später wird ein grösseres Modell kommen, aber noch nicht jetzt.

  • Haha Gerüchte. Kann ich nicht Leiden. Aber wenn man schon Gerüchte Sät, dann richtig. Ich geh davon aus, dass Apple ein Super Retina Display raus bringt, das natürlich 4″ groß ist und auf dem die iPad Apps kompatible werden.

  • yippieh krümelmonster

    Und ich will Kekse!!! Volle 4 Zoll-Kekse wie die anderen auch haben. Menno…

  • 3,5 Zoll reichen vielleicht für SMS schreiben, aber die Fraktion kann auch zurück zum Nokia 6210 wechseln, da konnte man auch alles mit einer Hand machen LOL.

    Leute es ist 2012, man will mit dem Smartphone seine Termine durchgehen, Filme schauen, Bücher lesen und Surfen und da gehen 3,5 Zoll, es gehen auch 2 Zoll, aber wirklich angenehm wird erst ab 4+ Zoll.

    Den Trend kann Apple weiter verschlafen und die Nerds rufen weiterhin Hurra, aber gab es da nicht schonmal einen Marktführer der da einen Trend verschlafen hatten ^^

    Jeder hat seine vorlieben, dass Iphone 5 wird auch mit 3,5 Zoll noch weggehen wie warme semmeln, aber die Luft wird echt dünner und Samsung wünscht sicher sicher nichts mehr, als das das Iphone in der Miniklasse weiterfährt.

  • Also ich wäre auf jeden Fall für ein größeres Display. Wenn ich auf mein iPhone 4s gucke, dann ist da noch ein bisschen platz nach oben und an den Seiten. Also diesen platz ausnutzen + ein klein bisschen größeres Gehäuse wäre nutzen und es wäre perfekt. Dann könnte man auch Pages Horizontal nutzen.

  • 4.6 Zoll wären mir persönlich viel zu groß und unhandlich, über ein iPhone mit 4 Zoll Display bei nahezu gleichen Abmessungen des Gerätes würde ich mich allerdings freuen…Ich wüsste auch nicht, was man an momentanen Stand der Technik auch sonst großartig am iPhone modifizieren könnte, um die Massen zum Kauf zu bewegen. Auf ein in Deutschland nicht funktionierendes LTE Modul kann ich gerne genauso verzichten, wie auf NFC und 15 Mega Pixel -Kamera. Aber vielleicht kommt ja die Killerapplikation auch von ganz woanders, wie wäre es zum Beispiel mit eingebautem Beamer anstatt größerem Display – das würde sicher alle von den Socken hauen :-D

  • Ein Höheres Display gerne, breiter eher nicht. Da ist noch Spielraum verfügbar indem man den Home Button weiter nach unten schiebt, und zum Lautsprecher oben hin ebenfalls. So liegt das iPhone weiterhin gut in der Hand und ist prima mit dem Daumen zu bedienen. Ich Denk mal 1cm dürfte man herausschlagen können!

  • Merkwürdiger Artikel und noch merkwürdigere Kommentare.
    1. „die wenig erfolgreiche Konkurrenz“? Faktencheck: Apple hat 2011 72 Mio iPhone verkauft. Respekt. ABER: alleine das S2 wurde über 20 Mio mal verkauft, Samsung belegt zB bei Amazon in der Handy-Sparte auf der Bestseller-Liste die ersten 10 Plätze. Weiter: Apple verkaufte im vierten Quartal 2011 37 Millionen iPhones, was einem Marktanteil von 23,9% entspricht. Samsung lag im gleichen Zeitraum mit 36,5 Millionen verkauften Smartphones und einem Marktanteil von 23,5% nur knapp dahinter. Dazu kommen dann noch HTC, Sony, Motorola etc.
    Was also bitte ist daran WENIG erfolgreich. So eine Aussage disqualifiziert sowohl den Artikel als auch den Autor als reinen Fanboy. Schade.
    2. Displaygröße != Auflösung. Apple kann ein größeres Display einbauen ohne an den Apps überhaupt was ändern zu müssen. Und Apple wirds euch schon so verkaufen, das es alle als ein super Feature schlucken werden, schließlich ist Apple die beste Marketing-Firma der Welt ;)
    3. Ich bin mir zu 100% sicher, das dieselben Leute die hier schreiben 3,x“ wären ideal und daher das iPhone allen anderen voraus, am Tag nach dem iPhone5-Reveal-Event – bei dem Apple allen sagen wird warum 4,x“ ideal sind – in ihrer Meinung einen 180° Schwenk hinlegen werden.
    Nehmt es mir nicht übel, aber ich bin vom iPhone 4 zum S2 gewechselt und bereue es bis heute nicht. Nein, ich habe keine schlechten Augen. Nein, meine Hände sind normal groß. Nein es fällt mir nicht aus der Hand. Nein, ich brauche keine 2 Hände um es zu bedienen. Ja, es passt in die Hosentasche und Ja, man kann damit telefonieren. Es ist einfach ergonomischer und praktischer wenn man ein größeres Display hat. Und wenn das iPhone 5 ein größeres Display hat und es mich wieder begeistern kann (was das 4/4S nicht mehr konnte), dann werd ich auch wieder auf den Apple-Zug springen. Dieses Fanboy-Gehabe geht mir sowas von auf den Zeiger. Lasst euch doch nicht immer von Apple & Co. so vor den Karren spannen und bewertet ein bischen objektiver.
    Just my 2 cents.

  • Ich möchte das iPhone in meine Hemdtasche stecken können.
    Also lieber dünner und leichter als einen größeren Bildschirm

  • Also seit ich vom iphone(def. Mik) aufs gn umgestiegen bin möchte ich das grosse display nicht mehr missen. Bedienung geht genausogut wie auf dem kleinen iphone. Android ist besser durchdacht als ios für grosse displays. Zurück knopf z.b. ist unten links, da muss ich nicht diagonal übers ganze display greifen. Wenn dasneue iphone nicht min. 4,3 zoll bietet bleibe ich def. bei samsung.

  • und wann kommt nochmal „the new iphone“? ;)

  • Danke für diesen tollen Beitrag Chris!

  • Bin vor einem Monat vom iPhone auf das Galaxy Note umgestiegen. Hauptgrund war der 5,3″ Bildschirm. Für jemanden, der viel im Internet surft, genau richtig.

    Und das ist das Problem von Apple: Sie bieten ein Modell an, dass allen Nutzern passt bzw. passen muss. Die Anforderungen der Nutzer sind aber völlig unterschiedlich.

    Deshalb ist es Quatsch, den 3,5″ Bildschirm des iPhone hinsichtlich der Größe als nonplusultra darzustellen, wie dies der Artikel tut.

    Bin übrigens absolut begeistert von dem Teil und werde sicher nicht mehr zum iphone zurückkehren.

    • hatte das teil neulich mal zur hand und war erschrocken, mit welch schlechter qualität es verarbeitet ist. und dann noch nich mal icecream sandwhich drauf!
      wenn dir der plasteschrott besser gefällt – bitte!
      finde das teil wirkt von seiner größe her eher wie ein stullenbrett…

  • So und jetzt an alle 4″ und höher Fans: Apple hat das Problem schon vor langem gelöst – es heißt iPad!

    • Häh, Samsung hat das Galaxy Tab UND größere Displays..was soll der Quatsch mit dem Verweis auf einen Tablet-Computer…schwachsinn.

      Apple wird das Disply vergrößern…weil sie es müssen alles andere wäre ein Rückschritt und dass bei einem S3 Konkurrenten, wohl kaum.

      • Seitdem ich mein iPad 3 habe arbeitete ich nicht mehr so gerne auf ein 3.5zoll Gerät und genau deshalb Wünsche ich mir ein min. 4 zoll Display. Größeres Display und trotzdem meine Mobilität und ein iPad kann man nicht sehr gut mit zur Schule nehmen.

  • Ich glaube, Apple hat die Lösung bereits im Rohr:
    Das “neue” 5er wird im Design nicht geändert; allerdings wird die Glasrückseite ebenfalls als Touchscreen ausgeführt. Darauf lässt sich mit der Spreitzgeste mittels kleiner integrierter Nano-Servos über eine ausgeklügelte 3D-Telekoptechnik für jeden User die individuelle Gehäuse- und Displaygröße kinderleicht einstellen.

  • Also machmal wünschte ich mir schon 4″, es passt mehr rauf, 3,5″ aufgeben, und einheitlich auf 4″ evtl. mit der alten iPad Auflösung von 1024*768.

    Das halte ich für perfekt, 4″ Obergrenze, für alles weiter iPad 9,7″.

  • Ich weiß nicht. Den Sprung auf den 4 Zoll Display kann ich mir vorstellen. Wenn das iPad ein so tollen Display hat wieso sollte man das dann auch nicht mit einem 4er hinkriegen. Desweiteren meine ich mich zu erringen hier Gelesen zu haben das Apple den entwicklern sagte die sollen die Auflösung optimieren. Wenn diese optimiert wurde sind Retina Grafiken unterwegs also würde die App auf einem 4 Zoll Display genauso aussehen. Außerdem kann man das aktuelle iPhone ja mit dem Daumen komplett umrunden und Vllt bleibt diese große oder der Rahmen wird minimal großer aber oben und unten und an den Seiten natürlich mehr Bildschirm.

    Auch hatte (erriner mich nicht mehr wer das war) ein iPhone mit den Gerüchten produzierend es sah garncht so schlecht aus. Natürlich kein echtes iPhone ;)

    Also ich lasse mich da gerne überraschen. Aktuelle große gefällt mir auch sehr gut.

  • Prima, mein derzeitiges Lieblingsthema. Ich erwarte, fast schon sehnsüchtig, das neue iPhone :)
    Da der Autor selber spekuliert, nehme ich mir das nun auch einfach mal raus und Verweise mal auf die Sicht über den deutschen Tellerrand. Liest man Berichte oder auch Blogs aus den USA geht man dort im prinzip fest von einem größerem Display aus. Von den anderen potenziellen Neuerungen (LTE, vor allem aber auch Form und Aussehen des neuen Phones) will ich mal gar nicht weiter schreiben;)

  • So, jetz muss ich auch meinen Senf dazu geben.

    Ich bin sehr dafür, das das neue iPhone einen größeren Bildschirm haben soll !
    Es war mal ein Vorstreiter, das iPhone 1, das einen größeren Bildschirm als alle anderen hatte.
    Alle anderen haben da mittlerweile gleichgezogen und mittlerweile auch größere Bildschirme.
    Ich denke auch, das 4,6 “ etwas zu groß sind, 4,3″ sind völlig in Ordnung und größer sollte es auch nicht sein, aber das sollte nun endlich auch kommen. Der Bildschimr mit 3,5 “ ist mit Abstand viel zu klein geworden. Es MUSS ein größerer her.

    Und die die immer schreien, alles größer und pustekuchen.
    Sollen sie doch die Handys mit den kleinen Displays kaufen, wir wollen FORTSCHRITT und nicht auf der Stelle traben. Wie heisst der Apple Slogan, think different und nicht think small…

  • mit 4,5 habe ich kein Problem damit das Apple immer noch kein Multitasking ohne Taste VERNÜNFTIG untergebracht hat schon könnte Kotz…

  • Nur weil Samsung so ein Affen Riesen Teil rausbringt ( das die Welt nicht braucht…) muss es Apple noch lange nicht….
    Wohl er bringt Ferrari nen Kombi als Apple nen 4,6er iPhone…….

  • So ein Glück, dass die wenig erfolgreiche Konkurrenz so gut wie keine Smartphones verkauft!
    Sagt mal, habt Ihr sie noch alle?
    Soviel Intoleranz und Selbstverliebtheit hätte ich niemals von Euch erwartet.

  • Sascha Migliorin

    Ich Wünsche mir ein größeres iPhone.
    Wenn es wenigstens nur ein paar Millimeter größer ist und das Display bis zum Rand geht….das wäre doch schon mal nicht schlecht.

    Hatte gerade das Samsung von meiner Schwester in der Hand, nicht schlecht.

    Und mein neues iPad will ich nicht immer mitnehmen.

  • Wer umbedingt ein Monster Display braucht soll doch einfach zu Samsung wechseln.

    Ich hoffe Apple wird nicht auf diesen Zug aufspringen.

    Man sieht ja auch an den Verkaufszahlen, das es mit dem kleinen Display gut läuft.

  • Die display größe ist glaub ich nicht das Problem … Aber die meisten handyherrsteller vergrößern dann auch ihre Handys Anstatt die vorhandene Gehäusegrösse richtig auszunutzen … Selbst das iphon 4 hat nach oben hin noch gut nen 1 cm Platz und nach unten nen halben cm .. Och will kein größeres Hand aller Samsung s 2 … Son riesen Scheiß Handy bekommt man in keiner engen Jeans Tasche rein und Wehe du bückst dich und machst die Schuhe zu oder machst Mountainbiken oder hast noch nen Kopfhörer drinne .. Der knackt sofort weg und das handy ist Arsch ….

  • Wad für ein Blödsinn! Ich krieg gleich Augenkrebs!
    Besorgt euch einfach ein iPad falls das iPhone zu klein ist.
    Ich möchte ungern ein 4 Zoll Gerät in meiner Hosentasche herumtragen, schließlich habe ich ja ein iPhone gekauft und kein Fernseher.

  • Aso, ich hatte vor etwa 7 Oder 8 Monaten mal kurzfristig ein HTC HD 7 und bin nach 3 Monaten auf ein iPhone 4 umgestiegen …. War eine totale Umstellung denn das HD 7 war von der Größe her optimal , wenn wp7 noch etwas besser gewesen wäre was die Apps angeht dann wäre Inhaber geblieben!
    Wenn Apple nichts an einer neuen Grösse macht, werden Sie viele Kunden verlieren, das fängt mit mir an und ich habe seit vielen Jahren alle Apple Produkte (alle iPod Touch Modelle, alle iphones und alle iPads)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven